Stadtverwaltung

Beiträge zum Thema Stadtverwaltung

Lokales
Noch einige Jahre wird das derzeitige Rathaus die Stadtverwaltung beherbergen. Doch mit dem Start des Architektenwettbewerbs rückt das Ende des gerade 40 Jahre alten Bauwerks wieder ein Stück näher. SZ-Archivfoto: win

Aus 345 Interessenten wird gezogen:
Grundschüler losen teilnehmende Architekten aus

sz Olpe. Der Architektenwettbewerb für den Neubau des Olper Rathauses läuft an. Am 30. September soll das Preisgericht die Wettbewerbsbeiträge aller teilnehmenden Architekten zum Bürgerhausneubau bewerten und die Preisträger ermitteln. Der Auslobungstext mit einer detaillierten Beschreibung der Wettbewerbsaufgabe wurde dafür Ende April von den politischen Gremien der Stadt beschlossen (die SZ berichtete). Zuvor muss jetzt festgelegt werden, welche Architekturbüros an dem Wettbewerb...

  • Stadt Olpe
  • 22.05.20
  • 101× gelesen
Lokales SZ-Plus
Corona hat viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der Region ins Homeoffice gezwungen. Da stellt sich die Frage, ob Neubauten von Bürogebäuden oder die umfangreiche Sanierung bestehender Immobilien – hier das Weidenauer Rathaus – überhaupt noch notwendig sind. Wenig überraschend halten die Verwaltungen aber an ihren Plänen fest.

Homeoffice ändert nichts an Neubau-Plänen
Twitter kein Vorbild für Siegen

cs Siegen. Twitter schaffte es in diesen Tagen in die Schlagzeilen. Falls gewünscht, wolle man es den Angestellten grundsätzlich ermöglichen, „für immer“ aus dem Homeoffice heraus zu arbeiten, teilte das Unternehmen kürzlich mit. Auch in der heimischen Region tauschten viele Beschäftigte kurzerhand ihre Büros gegen das Office in den eigenen vier Wänden ein, die Meinungen zu dem Prozedere gehen dabei weit auseinander. Vermehrt stellte sich in den vergangenen Wochen die Frage: Ist das Homeoffice...

  • Siegen
  • 17.05.20
  • 451× gelesen
Lokales
Einbußen bei den Steuern in Höhe von derzeit geschätzt 2,5 Mill. Euro "beschert" das Coronavirus der  Kindelsbergkommune.

Rund 3 Mill. Euro Ausfall
Virus befällt Kreuztaler Stadtsäckel

sz/nja Kreuztal. Mehr als  3 Mill. Euro – so hoch kalkuliert die Stadt Kreuztal nach jetzigem Stand der Dinge den finanziellen Schaden der Pandemieauswirkungen. Eine Reihe von Betrieben aus den unterschiedlichsten Branchen hat demnach die Möglichkeit wahrgenommen, die Gewerbesteuervorauszahlungen für 2020 reduzieren oder gar komplett absetzen zu lassen. Die bisherigen Ertragseinbußen werden auf rund 1,9 Mill. Euro beziffert. Auch bei den Anteilen an der Einkommen- und Umsatzsteuer wird mit...

  • Siegen
  • 07.05.20
  • 107× gelesen
Lokales
Die Stadtverwaltung Bad Berleburg (hier zu sehen ist das Rathaus in der Odebornstadt) hat in den vergangenen Tagen mit Hochdruck daran gearbeitet, ihre Leistungen dauerhaft sicherzustellen. Foto: Archiv

Stadt versucht Risiken zu minimieren
Härtere Einschnitte denkbar in der Corona-Krise

sz Bad Berleburg. Die Stadtverwaltung Bad Berleburg hat in den vergangenen Tagen mit Hochdruck daran gearbeitet, ihre Leistungen dauerhaft sicherzustellen. „Wir müssen davon ausgehen, dass sich das Corona-Virus auch bei uns mehr und mehr ausbreitet“, wird Bad Berleburgs Bürgermeister Bernd Fuhrmann in einer Pressemitteilung zitiert. Und weiter: „Deshalb bereiten wir uns bestmöglich vor und stellen unsere Arbeit so um, dass wir Risiken vermeiden und gleichzeitig als Verwaltung handlungsfähig...

  • Bad Berleburg
  • 21.03.20
  • 310× gelesen
Lokales
Wer ein dringendes Anliegen hat, muss sich zunächst telefonisch oder per E-Mail im Berleburger Rathaus melden und einen Termin vereinbaren. Foto: Archiv

Fuhrmann schwört auf Einschränkungen ein
„Für Corona-Partys oder ähnliches ist nicht die Zeit“

sz Bad Berleburg. Die Ausbreitung des Corona-Virus wirkt sich nach und nach auf alle Lebensbereiche aus. Der Berleburger Bürgermeister Bernd Fuhrmann appelliert an alle Bürger, die Einschränkungen zu akzeptieren: „Wir alle müssen unsere persönlichen Interessen zumindest eine Zeitlang zurückstellen – im Interesse aller, gerade aber für die ältere Bevölkerung, für Menschen mit Vorerkrankungen und für das Gesundheitssystem, das wir nicht überlasten dürfen.“ Für eine „Jetzt-erst-Recht“-Haltung hat...

  • Bad Berleburg
  • 19.03.20
  • 349× gelesen
Lokales
Das Rathaus der Stadt Bad Laasphe ist ab sofort bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Die Vorsichtsmaßnahme soll zur Eindämmung der weiteren Verbreiterung des Corona-Virus beitragen. Foto: Archiv

Schließung wegen Corona-Krise
Kein Publikumsverkehr mehr im Laaspher Rathaus

sz Bad Laasphe. Das Rathaus der Stadt Bad Laasphe ist ab sofort bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Die Vorsichtsmaßnahme soll zur Eindämmung der weiteren Verbreiterung des Corona-Virus beitragen. Bei Fragen oder Anliegen sind die Mitarbeiter aber natürlich weiterhin telefonisch oder via E-Mail zu den regulären Öffnungszeiten erreichbar. Die zentrale Telefonnummer lautet Tel. (02752) 909-0, die zentrale E-Mail-Adresse post@bad-laasphe.de. Durchwahlen oder E-Mail-Adressen sind...

  • Bad Laasphe
  • 19.03.20
  • 442× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Wahrung der Belange behinderter Menschen soll im Hilchenbacher Rathaus in einer Satzung festgeschrieben werden. (Archivfoto)

Neue Satzung der Stadt Hilchenbach
Starke Schulter für Menschen mit Behinderung

js Hilchenbach. Um die Belange behinderter Menschen besser zu wahren, soll der Hilchenbacher Rat am 2. April eine entsprechende Satzung beschließen und in diesem Zug die Position einer kommunalen Behindertenbeauftragten schaffen. Diese einstimmige Empfehlung sprach der Sozialausschuss am Dienstagabend aus.Die Personalie ist bereits geklärt: Gudrun Roth, Ehrenamts- und Seniorenbeauftragte im Rathaus, soll ihre bereits bestehenden Kontakte und Erfahrungen nutzen. Sie ist als Moderatorin im seit...

  • Hilchenbach
  • 11.02.20
  • 161× gelesen
Lokales
Am 16. Dezember bleibt das Freudenberger Bürgerbüro geschlossen.

Systemumstellung im Freudenberger Rathaus
Bürgerbüro am 16. Dezember geschlossen

sz Freudenberg. Das Bürgerbüro der Stadt Freudenberg bleibt am Montag, 16. Dezember, aufgrund einer Systemumstellung des EDV-Programmes ganztägig geschlossen. "Alle anderen Dienststellen der Stadtverwaltung sind zu den üblichen Öffnungszeiten uneingeschränkt erreichbar", heißt es in einer Pressemeldung. Ab Dienstag, 17. Dezember, sei das Bürgerbüro wieder zu den regulären Öffnungszeiten erreichbar. Außerdem werde an diesem Tag nachmittags eine erweiterte Öffnungszeit bis 17 Uhr...

  • Freudenberg
  • 05.12.19
  • 130× gelesen
Lokales
Die Mitarbeiter des Freudenberger Rathauses sind am 13. November nur eingeschränkt zu erreichen.

Personalversammlung in Freudenberg
Verwaltung geschlossen

sz Freudenberg. Die Verwaltung der Stadt Freudenberg und deren Außenstellen bleiben am Mittwoch, 13. November, in der Zeit von 13.30 bis 16 Uhr wegen einer Personalversammlung geschlossen. Das teilte die Verwaltung in einer Pressemeldung mit.

  • Freudenberg
  • 06.11.19
  • 52× gelesen
Lokales
Die Stadtverwaltung als Dschungel – das Titelbild des liebevoll gestalteten Buches, das Karl-Hermann Hartmann von seinen Mitarbeitern geschenkt bekam, ist vielsagend. Nach 23 Jahren als Baudezernent der Stadt Freudenberg ist für den Eichener Schluss, heute Abend wird er im Rahmen der Ratssitzung verabschiedet.

Baudezernent Karl-Hermann Hartmann
Abschied nach 23 Jahren

cs Eichen/Freudenberg. „Der Druck ist weg, die Termine spielen keine große Geige mehr.“ Karl-Hermann Hartmann sitzt entspannt und lächelnd auf dem Balkon seines Wohnhauses am Eichener Sonnenhang. Hier und im großzügigen Garten hinter dem Haus dürfte der 65-Jährige ab sofort mehr Zeit verbringen. Denn nach 23 Jahren ist Schluss: Wie berichtet, schied der Eichener zum 30. Juni aus dem Amt des Baudezernenten der Stadt Freudenberg aus. Im Rahmen der Ratssitzung am Donnerstag (4. Juli)  wird...

  • Freudenberg
  • 04.07.19
  • 373× gelesen
Lokales
Olga Root bekam eine der ersten Notfalldosen im Rahmen einer Rentenberatung im Bad Berleburger Rathaus. Überreicht wurde sie durch Bürgermeister Bernd Fuhrmann sowie Holger Homrighausen und Christian l’Hiver (v.l.) vom Bürger- und Seniorenservice der Stadt. Foto: Stadt

Für den Ernstfall
Notfalldose im Berleburger Rathaus

sz Bad Berleburg. Die kleine, grüne Dose mit allen wichtigen Informationen für den Notfall ist jetzt auch im Bad Berleburger Rathaus erhältlich. Auf einem Info-Blatt in der Notfalldose können alle relevanten Daten eingetragen werden, die Dose wird anschließend im Kühlschrank aufbewahrt. Dort können Retter sie im Notfall schnell finden. „Im Ernstfall kann das wertvolle Zeit sparen“, betonte Bürgermeister Bernd Fuhrmann. Er überreichte die Notfalldose jetzt offiziell an Olga Root, die im Rahmen...

  • Bad Berleburg
  • 04.06.19
  • 147× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.