Stefan Spieren

Beiträge zum Thema Stefan Spieren

LokalesSZ-Plus
NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (l.) sprach bei seinem Besuch in Rothemühle auch mit der 98-jährigen Grete Bender und fuhr mit ihr in die Gartenanlage der Senioreneinrichtung "Haus Elisabeth". Foto: hobö

Minister Laumann gleichwohl für Lockerungen:
„Das Virus ist nicht weg“

hobö Rothemühle. Interessante Ausführungen zum Thema „Corona“ und den Auswirkungen insbesondere auf Senioren- respektive Pflegeheime machte Karl-Josef Laumann, der Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, bei seinem gestrigen Besuch in Rothemühle (vergl. gesonderten Bericht). Der CDU-Politiker stellte klar, dass es der Landesregierung schwergefallen sei, fast das gesamte gesellschaftliche Leben stillzulegen. Persönlich sei ihm am schwersten gefallen, das...

  • Wenden
  • 09.07.20
  • 154× gelesen
LokalesSZ-Plus
Großer Bahnhof: Der Ministerbesuch lockte namhafte Vertreter des Trägers sowie aus Verwaltung, Politik und Ärzteverbänden in die Einrichtung der Katholischen Hospitalgesellschaft Südwestfalen in Rothemühle.  Fotos: hobö
3 Bilder

Gesundheitsminister lobt Kommunikationsprojekt im „Haus Elisabeth“
„Landesweit einzigartig“

hobö Rothemühle. „Wie schaut’s?“, betrat NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann – typisch westfälisch-hemdsärmelig – am Mittwochnachmittag die Cafeteria der Senioreneinrichtung „Haus Elisabeth“ in Rothemühle. „Merkwürdig“ hätte die Antwort lauten können, denn bei der Vorstellung eines besonderen Kommunikationsprojekts in dem Pflegeheim standen alle Anwesenden mit Mund-Nasen-Schutzmasken auf zuvor aufgeklebten gelben Kreuzen weit voneinander entfernt. Natürlich eine Folge der Schutzmaßnahmen...

  • Wenden
  • 09.07.20
  • 111× gelesen
LokalesSZ-Plus
Jan Khalil (l.) ergänzt seit dem 2. Januar das Ärzteteam in der Praxis von Stefan Spieren (r.) in Hünsborn. Hier will sich der Facharzt für Innere Medizin das Rüstzeug holen, um sich nach einem Jahr mit einer Praxis „auf dem Lande“ selbstständig zu machen.  Foto: hobö

Jan Khalil will sich mit eigener Praxis „auf dem Lande“ selbstständig machen
Und es gibt sie doch…

hobö - Glaubt man der überwiegenden Zahl an überregionalen Verlautbarungen, entsteht der Eindruck, dass es keine Ärzte mehr gibt, die sich mit einer eigenen Praxis außerhalb der großen und mittleren Metropolen selbstständig machen möchten. Dem widerspricht Jan Khalil mit Nachdruck. Es gebe durchaus zahlreiche Interessenten – und er selbst sei einer davon. Der 35-jährige Facharzt für Innere Medizin hat seine Anstellung in der Kardiologie im Siegener Marien-Krankenhaus aufgegeben, um sich nun in...

  • Wenden
  • 15.01.20
  • 1.701× gelesen
Lokales
Die für die Bürgermeister reservierten Sitze blieben unbesetzt. Sie boykottierten die Veranstaltung wegen öffentlicher Äußerungen im Vorfeld.
3 Bilder

Parallel-Initiativen gefragt

hobö ■ Problem erkannt, aber nicht gebannt. So könnte ein Fazit nach dem Kolloquium „Zukunft“ zur ärztlichen Versorgung in Südwestfalen lauten, das am Mittwoch in der Olper Stadthalle stattfand. „Wir werden das Problem heute auch nicht lösen können“, hatte Stefan Spieren schon einleitend eingeräumt. Gleichwohl, betonte der Vorsitzende des Ärzteverbunds Südwestfalen, sei es wichtig, über das Thema zu sprechen und gemeinsam nach Wegen aus der drohenden Krise zu suchen. Hierfür hatte der...

  • Stadt Olpe
  • 06.09.19
  • 228× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.