Steffen Mues

Beiträge zum Thema Steffen Mues

LokalesSZ
Samuel Wittenburg (Volt) lässt sich von Dr. Philipp Kneppe den Nasenabstrich für den Schnelltest nehmen.

Vor Ratssitzung in Siegen
Politiker organisieren Corona-Schnelltests - und kritisieren die Stadt scharf

ch/js Siegen. Punkt 14.30 Uhr ging es los. Der Netphener Arzt Dr. Philipp Kneppe steckte die Stäbchen in die Nasen der Kommunalpolitiker und setzte damit zum Corona-Schnelltest an, seine Mitarbeiterin Inga Lind übernahm die Formalitäten, erklärte, wie nach 15 Minuten das Ergebnis abzulesen war. 26 Mitglieder des 70-köpfigen Siegener Stadtrates ließen sich am Mittwoch beim von der Volt-Partei und von der UWG organisierten Massentest auf Sars-Cov-2 hin checken. Um anschließend mit dem negativen...

  • Siegen
  • 03.03.21
  • 1.231× gelesen
Lokales
Siegens Bürgermeister Steffen Mues möchte die Ratsarbeit in Corona-Zeiten auf das Nötigste reduzieren.

Bürgermeister Steffen Mues appelliert an Fraktionen
Lokale Politik aufs Nötige minimieren

mir Siegen. Die höchsten Corona-Zahlen in Siegen sind durch, langsam sackt die Sieben-Tage-Inzidenz auf den Zielwert 35 zu. Diese Zahl im Blick hat Bürgermeister Steffen Mues am Donnerstag per E-Mail an die Fraktionsvorsitzenden appelliert, die Arbeit in den Ausschüssen und im Rat auf das Nötigste zu konzentrieren. Den öffentlichen Hauptausschuss am 17. Februar hat er sogleich abgesagt, stattdessen den nichtöffentlichen Ältestenrat einberufen. Der Rat soll am 3. März in der Siegerlandhalle...

  • Siegen
  • 16.02.21
  • 262× gelesen
LokalesSZ
Die Verlängerung des Lockdowns und ggf. die Einschränkung des Bewegungsradius könnten viele hart treffen (Symbolfoto).

Länger und schärfer: Lockdown-Verlängerung
Maßnahmen für viele hart, zu hart

sz Siegen/Olpe/Altenkirchen. Nicht nur die Verlängerung des Lockdowns bis zum Monatsende steht an, sondern in Kreisen mit hohen Infektionszahlen sollen weitere Maßnahmen zur Einschränkung des Bewegungsradius auf 15 Kilometer um den Wohnort ergriffen werden. Das könnte viele hart treffen, zu hart, wie die Reaktionen aus der Region zeigen: Lars Martin (stellv. Hauptgeschäftsführer Dehoga Westfalen): „Die Verlängerung des Lockdowns ist keine Überraschung, tut aber trotzdem weh. Den Unternehmern im...

  • Siegen
  • 06.01.21
  • 965× gelesen
LokalesSZ
Kommt nach Weihnachten der harte Lockdown? Die heimische Gastronomie zuckt bei dieser Frage fast schon mit den Schultern - viel schlimmer könne es ohnehin kaum noch kommen, meinen Gastwirte aus der Region.
2 Bilder

Stimmungsbild aus der Region
Kommt der harte Lockdown?

sz/sabe/juka/ap/js Siegen. Der Ruf nach einem harten Corona-Lockdown in der Zeit nach Weihnachten wird lauter. Nach der nationalen Wissenschaftsakademie Leopoldina plädieren auch immer mehr Politiker dafür, im Kampf gegen die hohen Infektionszahlen nach den Festtagen einschneidende Einschränkungen zu erlassen. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) sprach sich dafür aus, die Zeit nach Weihnachten zu nutzen, um das öffentliche Leben weitgehend herunterzufahren. „Wir brauchen...

  • Siegen
  • 10.12.20
  • 1.463× gelesen
Kultur
„Gottes Lebenslauf“ bringen Dieter Hallervorden (l.) und Peter Bause vom 21. bis 24. Oktober zur Eröffnung der Spielzeit 2020/21 ins Siegener Apollo-Theater. Es ist eine Spielzeit, die im Zeichen von Corona stehen wird.
4 Bilder

Apollo-Theater stellt neue Spielzeit vor
Eröffnung mit Dieter Hallervorden

aww Siegen. 13 Jahre war sie – zumindest für die Öffentlichkeit – kein nennenswertes Thema, jetzt kommt sie ganz groß raus: Apollos Lüftung! Eigentlich sollte es bei der Presserunde, zu der das Siegener Theater am Freitagnachmittag geladen hatte, um Rückblicke auf eine coronabeschädigte vergangene Saison und einen inhaltlichen Ausblick auf die ebenfalls im Zeichen des Virus stehende Spielzeit 2020/21 gehen. Ging es auch, aber der Star der Veranstaltung war die riesige Apparatur, die dafür...

  • Siegen
  • 25.09.20
  • 935× gelesen
KulturSZ
Auf gewohntem Weg mit neu-notwendiger Ausstattung: Die Gesprächspartner Navid Kermani (vorn) und Claus Leggewie (dahinter) passieren die Unterstützer-Wand des Siegener Apollo-Theaters mit Mund-Nasen-Schutz.
11 Bilder

Navid Kermani und Claus Leggewie im Apollo
Fünfteiliger "Ausnahmezustand"

ciu Siegen. Hier und da blitzt er auf, dieser Zauber, den der Anfang birgt. Das immer dann, wenn die beiden auf der kleinen, fast zerbrechlichen Bühne vor dem massiven, dem Eisernen Vorhang des Theaters sich sehr konsequent an ihre selbst gesetzten Spielregeln halten. „Navid liest, ich frage, kommentiere“, bringt Claus Leggewie das andernorts schon erprobte Konzept auf den Punkt. Dazu werde er die Texte des Publizisten und Poeten mit anderen Texten konfrontieren, um dann wiederum einen...

  • Siegen
  • 05.06.20
  • 242× gelesen
KulturSZ
Alles anders … auch im Apollo-Theater Siegen. Schwarze Hussen decken einen Großteil der Sitze ab. Statt 521 Personen können im Publikumsraum bis auf Weiteres 70 Menschen sitzen. Der Abstand zu Nachbar und Nachbarin bleibt gewahrt.
6 Bilder

Apollo-Theater bietet sich als abstandssicherer Ort an
"Stehen Raum bei Fuß"

ciu Siegen. Man sieht sich … noch nicht im Apollo. Aber möglicherweise bald. Denn das Haus ist vorbereitet, hat Türen (zum Beispiel die zu den WC-Anlagen) geöffnet, hat Desinfektionsspender installiert, hat Sitzplätze und -reihen so auseinander gezogen, dass von Platz zu Platz jeweils mindestens anderthalb Meter Luft liegen. Der veränderte Saal präsentiert sich auf ästhetisch durchaus ansprechende Art. Denn zwischen den überwiegend mit schwarzen Hussen überzogenen Sesseln, genäht hat die...

  • Siegen
  • 21.04.20
  • 1.030× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.