Steinebach

Beiträge zum Thema Steinebach

Lokales
Warum der Container in Brand geriet, steht noch nicht fest.

Unter Atemschutz gelöscht
Container brannte lichterloh

sz Steinebach. Im Steinebacher Neubaugebiet ist es am Mittwoch aus ungeklärter Ursache zum Brand eines für Material und Werkzeug genutzten Containers gekommen. Die Feuerwehr Steinebach wurde um 14.45 Uhr alarmiert, und unter der Leitung des stellvertretenden Wehrführers Markus Beichler löschten die Feuerwehrleute die Flammen unter Atemschutz. Um das Brandgut im Anschluss endgültig abzulöschen, wurden eine Wärmebildkamera sowie Schaum eingesetzt. Die Straße „Engelbach“ musste während der...

  • Gebhardshain
  • 23.10.19
  • 239× gelesen
Lokales
Landrat Michael Lieber, Geschäftsführer Oliver Schrei und Erster Kreisbeigeordneter Konrad Schwan (v. l.) zogen gestern auf der Bindweide ein erstes Fazit. Der Kreis organisiert seit gut einem halben Jahr den Großteil des Busverkehrs selbst.
2 Bilder

„Es hat sich eingespielt“
Westerwaldbus: positives Resümee

goeb Bindweide. Frohe Mienen und das Thema Linienbusverkehr – das erlebte man in der Vergangenheit selten zusammen. Bei der Westerwaldbus GmbH, der noch jungen Tochter der kreiseigenen Westerwaldbahn, zogen gestern Landrat Michael Lieber, Geschäftsführer Oliver Schrei und Erster Kreisbeigeordneter Konrad Schwan im Betriebsgebäude auf der Bindweide ein positives Resümee. Denn der Kreis übt sich seit gut einem halben Jahr als „Busunternehmer“. Wie berichtet, hatte er sich vom starke Verluste...

  • Gebhardshain
  • 29.07.19
  • 361× gelesen
Lokales
Talisa Rzytki (r.) wurde als 400000. Besucherin im Besucherbergwerk begrüßt.

Jubiläum in der Grube "Bindweide"
400 000. Besucher im Bergwerk

sz Steinebach. Mit einer Überraschung begann an Christi Himmelfahrt die „Schicht“ im Besucherbergwerk „Grube Bindweide“ in Steinebach. Das Grubenteam wartete laut Pressenotiz gespannt auf die ersten Besucher, genauer gesagt auf drei Jubiläumsgäste, die es seitens des Fördervereins zu ehren galt. So warteten denn auch Bürgermeister Bernd Brato und Ortsbürgermeister Hans-Joachim Greb in der Knappenstube geduldig ab, um die Ehrung der Gäste vorzunehmen. Immerhin ging es gemäß Statistik um das...

  • Gebhardshain
  • 04.06.19
  • 45× gelesen
Lokales

Grube »Bindweide« bleibt Besuchermagnet

20-jähriges Bestehen gebührend gefeiert/300000. Besucher wird bereits in Kürze erwartet kata Steinebach. Mit einem »Tag der offenen Tür« wurde am Sonntag in Steinebach das 20-jährige Bestehen des Besucherbergwerks »Grube Bindweide« gefeiert. Der Förderverein des Bergwerks und der Kirchbauverein der St.-Barbarakirche, die in der ehemaligen Grubenschmiede untergebracht ist und vor 45 Jahren geweiht wurde, hatten sich zusammen getan, um beide Geburtstage gemeinsam zu feiern.Die Festlichkeiten...

  • Gebhardshain
  • 04.07.06
  • 3× gelesen
Lokales

Hähnchen haben die Insolvenz verlassen

Geflügel-Reifenrath mit neuer Geschäftsführung /Viele Arbeitsplätze erhalten thor Steinebach. »Der Absturz der ,fetten’ Hähnchen« – so lautete Mitte Februar die Überschrift in der SZ, als es um die Insolvenz der »Geflügel-Reifenrath Betzdorf GmbH« ging. Will man bei diesem Bild bleiben, dann haben die Flattermänner mittlerweile wieder deutlich an Höhe gewonnen: Am 1. August konnte Insolvenzverwalter Dr. Klaus Ortmüller das Unternehmen in eine neue Zukunft »entlassen« – zwei Gesellschafter...

  • Gebhardshain
  • 30.08.05
  • 29× gelesen
Lokales

Investition in die Zukunft

Neuer Betriebshof der Westerwaldbahn gestern feierlich eingeweiht damo Steinebach. Markus Schuster brachte es auf den Punkt: »Das Unternehmen ist gewachsen, aber der Betriebshof nicht.« Schuster muss es wissen, schließlich ist er als Betriebsratsvorsitzender in der Anlage der kreiseigenen Westerwaldbahn beschäftigt. Und er dürfte mutmaßlich schon häufig mit seinen Kollegen über die unzureichende technische und räumliche Ausstattung sowie eklatante Mängel im Arbeitsschutz diskutiert haben. Der...

  • Gebhardshain
  • 21.05.05
  • 2× gelesen
Lokales

Wo sind all die Kinder hin?

Dem Kreis fällt es immer schwerer, seine Kindergärten zu füllen / Jetzt drohen Schließungen goeb Steinebach. Ganz ungeschminkt sagte es wohl nur Bürgermeister Konrad Schwan: »Ich warne davor, die Hoffnung zu wecken, dass im Kreis Altenkirchen alle Gruppen überleben werden. Auch in der Verbandsgemeinde Gebhardshain nicht.« Da gab es Protestrufe aus dem Publikum, in dem viele Erzieherinnen und Mütter saßen, denn um die Zukunft der Kindergärten ging es gestern Abend in einer großen Gesprächsrunde...

  • Gebhardshain
  • 11.02.05
  • 0× gelesen
Lokales

»Gekämpft, gehofft, gesiegt« Dominik starb in Mexiko

Krebskranker Junge aus Steinebach Eltern erheben schwere Vorwürfe/Obduktion angeordnet sz Steinebach. Der Kampf des kleinen Dominik Feld aus Steinebach ist zu Ende: Fern der Heimat ist der Neunjährige nach Ermittlungen der Staatsanwaltschaft am 1. November in Mexiko gestorben, nachdem er zuletzt offenbar in einer Klinik in Nordamerika behandelt worden war. Das Schicksal des krebskranken Dominik hatte bundesweit für Schlagzeilen gesorgt, nachdem sich die Eltern gegen eine klassische...

  • Gebhardshain
  • 10.11.04
  • 6× gelesen
Lokales

Steinebacher Mineralienbörse ist zum »Selbstläufer« geworden

Bergmannsmenü, Filme und viele Mineralien lockten Besucher zogi Steinebach. Aussteller von Siegburg über die Pfalz bis Heidelberg und etwa 800 bis 1000 Besucher »von nah und fern« – Joachim Weger, Mitarbeiter des Steinebacher Besucherbergwerks »Grube Bindeweide« sieht die Beliebtheit der nun schon 9. Steinebacher Mineralienbörse am Sonntag im Bürgerhaus stetig wachsen. Von einem »Selbstläufer« sprach auch Ortsbürgermeister Hans-Joachim Greb, und Konrad Schwan, Bürgermeister der...

  • Gebhardshain
  • 04.10.04
  • 0× gelesen
Lokales

Alltag der Bergleute vor Augen und Ohren geführt

»Bindweide« am »Tag der offenen Tür« beinahe gestürmt juli Steinebach. Für die Besucher wurde der »Tag der offenen Tür« zur Nacht gemacht: Im Besucherbergwerk »Grube Bindweide« erlebten die Besucher am Sonntag über 40 Meter tief unter Tage eine interessante Führung.Aufgrund der großen Besucherresonanz gab es eine verkürzte »Schnupperführung« zum Sonderpreis. Erste Station mit der Grubenbahn war die neue Pulverkammer, die zur Besichtigung nicht besonders spektakulär, aber dennoch interessant...

  • Gebhardshain
  • 06.04.04
  • 1× gelesen
Lokales

Das »Wohnzimmer unter Tage«

Saisoneröffnung im Besucherbergwerk »Grube Bindweide«/Pulverkammer erheblich ausgebaut thor Steinebach. »Alles wurde so natürlich wie möglich belassen, und trotzdem ist es ein Wohnzimmer geworden.« Klaus Siegfried Weber, der ehemalige Leiter des Bergamts Koblenz, war voll des Lobes, als er gestern Nachmittag wieder einmal in den Westerwald gekommen war. Das Besucherbergwerk »Grube Bindweide« ist aus dem Winterschlaf erwacht. Zur Saisoneröffnung begrüßte Bürgermeister Konrad Schwan zahlreiche...

  • Gebhardshain
  • 02.04.04
  • 4× gelesen
Lokales

Verschiedene Blickwinkel auf Land und Leute

Rund 200 Zuschauer sahen in Steinebach den ersten Film über das Gebhardshainer Land juli Steinebach. Der Bürgersaal im »Steinebacher Hof« wurde am Samstag kurzfristig zum Kino umfunktioniert. Das »Gebhardshainer Land. Menschen – Brauchtum – Landschaften« sahen dort über 200 Zuschauer auf der Leinwand. Gastgeber der Premiere waren Drehbuchautor und Bürgermeister Konrad Schwan sowie Produzent Willi Eckhardt. In diesem großen Stil wurde der Film nur bei seiner ersten Vorstellung gezeigt. Er ist...

  • Gebhardshain
  • 16.03.04
  • 0× gelesen
Lokales

»Steinebacher Frieden« durchgeboxt

Austausch bei Narres: Geförderte Wäscherei aus Hachenburg bekommt Obergrenze verordnet goeb Steinebach. »Wenn man zusammen leben muss, dann muss auch ein Aufeinander-Zugehen möglich sein.« So fasste der Geschäftsführer von Textilpflege Narres in Steinebach, Günter Narres, gestern im Pressegespräch einen offenbar hart erarbeiteten Kompromiss zusammen. Zuvor hatte man unter der Regie des SPD-Landtagsabgeordneten Franz Schwarz und unter Hinzuziehung von Staatssekretär Dr. Richard Auernheimer hart...

  • Gebhardshain
  • 19.12.03
  • 1× gelesen
Lokales

22 Rinder in dunklem Stall ohne Stroh und Futter gehalten

Veterinäramt nahm Halter in Steinebach die Tiere weg sz Steinebach. Wegen »erheblicher Vernachlässigung« seiner Rinder hat das Veterinäramt der Kreisverwaltung gestern einem Halter in Steinebach 22 Tiere weggenommen. Diese waren nach einer Mitteilung der Kreisverwaltung »in absolut unzureichenden Verhältnissen« untergebracht gewesen: Der Stall war dunkel, die Tiere standen ohne Stroh auf dem Boden, Futter und Wasser gab es nicht. »Ein Einschreiten war daher aus tierschutzrechtlichen Gründen...

  • Gebhardshain
  • 11.12.03
  • 2× gelesen
Lokales

Harry Jakob bleibt SPD-Chef im Gebhardshainer Land

Lob und Kritik: Brief an den Bundeskanzler sz Steinebach. Unter der Leitung von Versammlungsleiter Rolf Bamberger war in der Steinebacher Gaststätte Runnebaum neben zahlreichen Delegierten auch ein neuer Vorstand für den SPD-Ortsverein Gebhardshain zu wählen. Nach einem Bericht über viel Arbeit und Einiges an Lob aus der Versammlung erhielt Harry Jakob das einstimmige Vertrauen der Gebhardshainer Sozialdemokraten. Neu im Vorstand ist Schriftführer Thomas Kemblowski aus Malberg; der ehemalige...

  • Gebhardshain
  • 08.04.03
  • 2× gelesen
Lokales

Besucherrückgang im Stollen: Werbemaßnahmen starten

JHV des Fördervereins »Grube Bindweide« rai Steinebach. Ruckzuck und in nur 45 Minuten brachte Konrad Schwan seine erste Jahreshauptversammlung als neuer Vorsitzender des Fördervereins des Besucherbergwerks Grube Bindweide über die Bühne. Beim Jahrestreffen begrüßte Schwan auch Günter Schneider. Der hatte als scheidender Bürgermeister der Verbandsgemeinde Gebhardshain den Vorsitz des Fördervereins am 1. Juli vergangenen Jahres an seinen Amtsnachfolger Schwan weitergegeben. Für die im...

  • Gebhardshain
  • 22.03.03
  • 0× gelesen
Lokales

Auf neuem Gestänge in den Berg

In der Winterpause wurden im Besucherbergwerk »Bindweide« auf 1000 Metern Gleise verlegt rai Steinebach. Auf neuem Gestänge 1000 Meter in den Berg, das bietet ab sofort das Besucherbergwerk »Grube Bindweide«: An Gründonnerstag gab Gebhardshains Bürgermeister Günter Schneider die neu verlegten Gleise des Besucherbergwerks frei. Dann setzte sich die Grubenbahn ruckelnd in Bewegung und ab ging es in den Berg. Kühle Luft empfing die Fahrgäste, darunter auch Bergdirektor Klaus-Siegfried Weber vom...

  • Gebhardshain
  • 02.04.02
  • 2× gelesen
Lokales

Bauckhage warb erneut für ein mittelstandsfreundliches Klima

Unternehmergespräch in Steinebach/Millionen für Straßen sz Steinebach. Wirtschaftsminister Hans-Artur Bauckhage hat auf einem von den Wirtschaftsjunioren Sieg/Westerwald organisierten Unternehmergespräch in Steinebach für den Landeswettbewerb »Mittelstandsfreundliche Kommunen in Rheinland-Pfalz« geworben. »Wir wollen im Land ein unternehmens- und mittelstandsfreundliches Klima schaffen«, sagte der Minister, »die Kommunen sind wichtige Ansprechpartner der Unternehmen, hier wollen wir eine...

  • Gebhardshain
  • 07.03.02
  • 5× gelesen
Lokales

Eine tödliche Flut stürzte in den »Alten Mann«

Schweres Unglück in der Grube »Bindweide« vor 130 Jahren / Mächtige Pinge randvoll mit Wasser / Ein Arbeitsbuch schafft Klarheit über die zwölf Opfer Hoko Steinebach. Der 6. und der 7. März 1872 haben sich immer noch nachhaltig in das Gedächtnis vor allem der Bevölkerung im Gebhardshainer Land eingeprägt. Damals, vor 130 Jahren, ereignete sich in der Grube »Bindweide« das folgenschwerste Unglück im Siegerländer Spateisensteinbezirk, das insgesamt zwölf Todesopfer forderte. Aus einem der...

  • Gebhardshain
  • 06.03.02
  • 3× gelesen
Lokales

Florian und die Sache mit den Hühnern

Ob Rotländer, Schwarze oder Weiße: Steinebacher Schüler hält mit Begeisterung Federvieh / Bio-Eier finden viele Abnehmer Steinebach. am »Weißen Sonntag vor fünf Jahren fing das an«, erinnert sich die Mutter genau. Gemeint ist die Sache mit den Tieren. Die Menzels an der Elbener Straße 7A in Steinebach sind von Hause aus alles andere als Bauern. Vater Frank Menzel arbeitet auf dem Sozialamt in Gebhardshain und Mutter Monika Menzel hatte, wie sie selbst sagt, »mit Tieren nie großartig was zu...

  • Gebhardshain
  • 09.08.01
  • 2× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.