Sternsinger

Beiträge zum Thema Sternsinger

LokalesSZ
Petra Heinemann und ihre Kinder Madita, Fynn und Fiete holten sich ihre Sternsingertüte bei den Sternsingern Felix und Toni sowie Betreuerin Verena Kullick ab (v. l.).

Sternsingertüten sehr beliebt
Sternsingen in diesem Jahr kontaktlos

mari Olpe. „Heller denn je – die Welt braucht eine frohe Botschaft.“ Mit diesem Slogan warben das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) in Zeiten der Corona-Pandemie für ein kontaktloses, sicheres Sternsingen mit alternativen Aktionsformen. Entsprechend hatten auch die Pastoralverbünde im Kreis Olpe anlässlich der 63. Aktion „Dreikönigssingen“ kontaktlose und kreative Ideen entwickelt. Die Sternsinger der St.-Martinus-Kirchengemeinde Olpe...

  • Kreis Olpe
  • 10.01.21
  • 64× gelesen
Lokales
Die Botschaft der Sternsinger: kontaktlos und kreativ zu den Menschen kommen.

Neue Formen des Segenbringens und Spendensammelns in der Pandemie
Sternsingen auf Distanz

sz Olpe. „Nie sind die Weihnachtsbotschaft und der Segen der Heiligen Nacht so wichtig wie in Zeiten der Unsicherheit und der Krise. Bei der Sternsingeraktion 2021 werden die Sternsinger nicht an den Haustüren klingeln. Aufgrund des Infektionsgeschehens ist es leider nicht verantwortbar, dass die Sternsinger zu Jahresbeginn von Haus zu Haus ziehen. Auf den Segen sollen die Menschen in diesem Jahr dennoch nicht verzichten müssen“, erklärt Dechant Andreas Neuser mit besonderem Blick auf die...

  • Stadt Olpe
  • 04.01.21
  • 324× gelesen
LokalesSZ
Solche Segenspakete mit Aufklebern und Infomaterial sollen u. a. per Post versendet und in Kirchen ausgelegt werden.

Alternativen vorbereitet
Sternsinger wegen Pandemie doch nicht unterwegs

sz/gro Siegen. Es ist Tradition, dass jedes Jahr zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag Kasper, Melchior und Balthasar durch die Straßen ziehen. Der goldene Stern ist schon von Weitem zu sehen, wenn die singenden Kinder die Haustüren abklappern, um den Segen für das neue Jahr zu überbringen bzw. den Aufkleber mit dem Kürzel „C+M+B“ („Christus segne dieses Haus“) auf den Türrahmen zu kleben. Doch daraus wird diesmal nichts. Die Sternsingeraktion, so wie wir sie kennen, muss im nächsten Jahr...

  • Siegen
  • 23.12.20
  • 219× gelesen
LokalesSZ
Segnen, singen, Spenden sammeln – geht das auch in Zeiten von Corona? Das Kindermissionswerk hofft, dass auch die 63. Sternsingeraktion im Januar stattfinden kann.
4 Bilder

Sternsinger im Corona-Winter
Eine Sternlänge Abstand, bitte!

js Siegen. „Segen bringen, Segen sein. Kindern Halt geben.“ Das Motto, unter dem sich zum Jahresbeginn rund um den Dreikönigstag Kinder auf den Weg durch ihre Dörfer und Stadtteile begeben, um den Segen an die Haustüren zu tragen und in einem Zuge noch Spenden für das Kindermissionswerk zu sammeln, steht im Corona-Winter vor besonderen Herausforderungen. Wird die traditionelle Aktion stattfinden können – oder müssen sich die Sternsinger der alle Lebensbereiche lähmenden Pandemie geschlagen...

  • Siegen
  • 22.11.20
  • 356× gelesen
Lokales
In Eichen, Krombach und Littfeld waren katholische  und evangelische Kinder gemeinsam auf Sternsinger-Tour.

Krombacher Sternsinger
3600 Euro Spenden gesammelt

sz Littfeld/Krombach/Eichen. Sternsinger waren am Wochenende auch wieder in Littfeld, Krombach und Eichen unterwegs. Einige der 27 Kinder waren zum ersten Mal dabei, andere gehen seit Jahren immer wieder mit, teilte die der kath. Kirchengemeinde St. Ludger und Hedwig Krombach mit. „Wie immer waren sie eine bunte Mischung aus katholischen und evangelischen Kindern ab sechs Jahren.“ Gemeinsam mit ihren Begleitern brachten sie in bunten Kostümen von morgens bis nachmittags den Segen in die Häuser...

  • Siegen
  • 06.01.20
  • 297× gelesen
LokalesSZ
Die Sternsinger der Katholischen Kirchengemeinde St. Marien in Bad Berleburg stellen im Raum Wittgenstein die zahlenmäßig größte Gruppe. Foto: schn
3 Bilder

Aktion startete in Wittgenstein
Sternsinger bringen Segen in die Häuser

schn Erndtebrück/Bad Laasphe/Bad Berleburg. Am Sonntag und Montag zogen und ziehen die Sternsinger wieder durch Wittgenstein. Am Samstagabend wurden die Kinder und Jugendlichen in der katholischen Kirche in Bad Berleburg offiziell ausgesandt, in Erndtebrück und Bad Laasphe folgte dieser Schritt am Sonntagmorgen. Zum Jahreswechsel sind wieder viele Kinder und Jugendliche samt erwachsenen Begleitpersonen aus den katholischen Kirchengemeinden als Sternsinger unterwegs, um den Segen „Christus...

  • Erndtebrück
  • 06.01.20
  • 306× gelesen
Lokales
Am Samstag schwärmten 53 Sternsinger von der kath. St. Johanneskirche in Kreuztal aus - die drei „Königinnen“ Johanna Haschke, Luise Eberts und Emilia Winkelmann freuten sich mittags über eine reichhaltige Stärkung bei den Rosenthals.

Sternsinger unterwegs
Kinder sammelten über 10.000 Euro

bjö Kreuztal. 10.331,22 Euro kamen in den Spendendosen der 53 Sternsinger-Kinder zusammen, die am Samstag von der kath. St. Johanneskirche in Kreuztal ausgeschwärmt waren, um in Gruppen als "Heilige drei Könige" von Haus zu Haus zu laufen und einen Segen zu spenden. Dabei sammelten sie in Begleitung von 23 Betreuern in 15 Bezirken Geld für Friedensprojekte für Kinder im Libanon. Süßigkeiten auch für den Kreuztaler MittagstischDie Süßigkeiten, die die Kinder während ihrer bis zu achtstündigen...

  • Kreuztal
  • 05.01.20
  • 957× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.