Sternwarte

Beiträge zum Thema Sternwarte

Lokales SZ-Plus
Bei guten Bedingungen sind mit den Instrumenten der Sternwarte Unglinghausen Mondobjekte mit einer Ausdehnung von unter fünf Kilometern zu sehen, sagt Norbert Butters. Dieses Foto hat er im Oktober 2018 geschossen. Foto: privat
9 Bilder

Norbert Butters (70) lädt zur Sternwarte in Unglinghausen ein
"Den Mann im Mond gibt es nicht"

sos Unglinghausen. Reisen ist Trend: Während der Schule ein Austausch mit Frankreich, im Studium für ein halbes Jahr nach Neuseeland und dann im Rahmen eines Sabbatjahres nach Spanien oder Thailand. Auch Norbert Butters könnte als ehemaliger Distriktleiter eines großen Reiseunternehmens wohl ein Lied von fernen Städten und unbekannten Kulturen singen. „Ich habe viel von der Welt gesehen, es war ein aufregendes Leben“, sagt der Unglinghausener. „Aber wenn man sieht, was da noch über einem ist,...

  • Netphen
  • 29.12.19
  • 456× gelesen
Lokales
Der Vollmond über der Kalteiche.

Mondlandung und Mondfinsternis
Sternwarte der Uni lädt Nachtschwärmer ein

sz Weidenau. Es ist wieder soweit – die Universitätssternwarte ist am Dienstag, 16. Juli, für jedermann geöffnet. Anlass ist der runde Geburtstag der ersten bemannten Mondlandung und ein besonderes Ereignis am Himmel. Am 16. Juli – genau vor 50 Jahren – startete die leistungsstärkste, jemals von Menschen gebaute Rakete in den Himmel zum Mond, der zufälligerweise im Jahr 2019 genau an diesem Tag ein besonderes Himmelsschauspiel gibt: eine partielle Mondfinsternis, die bei hoffentlich gutem...

  • Siegen
  • 04.07.19
  • 252× gelesen
Lokales
Der Himmel über Unglinghausen war in der Nacht zu Samstag besonders spektakulär - und erleuchtet.

Spektakulärer Anblick
Wolken leuchteten in der Nacht

sz Unglinghausen. Nachtleuchtende Wolken über Unglinghausen hat Norbert Butters in seiner Sternwarte noch nie beobachten können - bis in der Nacht zu Samstag. Von Ulm bis Kap Arkona war das seltene Ereignis zu sehen, welches hierzulande eigentlich nur an der Küste im Frühsommer auftritt und da auch noch selten. "Bei den Nachtleuchtenden Wolken ist man sich noch nicht sicher, ob diese aus Eiskristallen, Aerosolen oder anderen Bestandteilen zusammengesetzt sind. Sie kommen nur in sehr großen...

  • Siegen
  • 22.06.19
  • 394× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.