Stierkampf

Beiträge zum Thema Stierkampf

LokalesSZ
Die gebürtige Bad Berleburgerin Clara Sofie Kreutter soll nach dem Willen der Tierschutzorganisation Peta bestraft werden.

Stierkämpfe in Spanien keine Tierquälerei
Keine Strafe für Stierkämpferin Clara Sofie Kreutter

vö Bad Berleburg/Siegen. Die gebürtige Bad Berleburgerin Clara Sofie Kreutter muss kein Gerichtsverfahren in Deutschland befürchten: Die Staatsanwaltschaft Siegen hat das Verfahren gegen die Stierkämpferin, die seit vielen Jahren in Portugal lebt und arbeitet, eingestellt. Das machte die Tierschutzorganisation Peta am Donnerstag öffentlich. Vonseiten der Staatsanwaltschaft war leider keine aktuelle Stellungnahme zu bekommen. Zur Erinnerung: Als erste deutsche Stierkämpferin tötete Clara Sofie...

  • Siegen
  • 21.04.22
LokalesSZ
Clara Sofie Kreutter ist die erste Profi-Stierkämpferin in Spanien überhaupt – und in Südeuopa eine Berühmtheit. In Deutschland wird sie für ihren Beruf hart kritisiert.
2 Bilder

Jetzt spricht ihr Entdecker
Stierkämpferin bekommt Rückendeckung

vö Girkhausen. In dem jüngsten Bericht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) über die in Portugal lebende Stierkämpferin Clara Sofie Kreutter mit Wittgensteiner Wurzeln war das eine überaus spannende Randnotiz: Die Frau vom Dödesberg fing bereits mit sechs Jahren zu reiten an, weil ihr Schulbus-Fahrer, der eine Haflingerzucht betrieb, ihr ein Pony schenkte. „Weil sie ein ganz besonderes Händchen für Pferde hatte“, sagt Karl-Heinrich Krämer rückblickend im Gespräch mit der Siegener Zeitung. Der...

  • Bad Berleburg
  • 12.01.22
Lokales
SZ-Redakteur Martin Völkel.

KOMMENTAR
Kritik ja – aber bitte fair

Endlich, könnte man meinen. Clara Sofie Kreutter hat sich in der Diskussion um ihren Stierkämpferin-Beruf zu Wort gemeldet und deutlich Position bezogen. Dass sich die Wittgensteinerin nach dem unfassbaren Shitshorm, der im Sommer über sie hereinprasselte, zunächst aus der Öffentlichkeit zurückzog, ist verständlich. Doch jetzt war es an der Zeit für eine eigene Sicht der Dinge. Der Tenor der 29-Jährigen: Kritik ist ausdrücklich erwünscht – aber bitte nur von Menschen, die sich vorher schlau...

  • Siegen
  • 04.01.22
LokalesSZ
Clara Sofie Kreutter hat lange geschwiegen, jetzt meldet sich die Stierkämpferin aus Bad Berleburg zu Wort.

Stierkämpferin Clara Sofie Kreutter
In Spanien gefeiert, in Deutschland kritisiert

dpa/vö Santarém / Bad Berleburg. Lange hat sie geschwiegen, jetzt findet Clara Sofie Kreutter deutliche Worte: Die Stierkämpferin aus Bad Berleburg zeigt im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur durchaus Verständnis für eine kritische Haltung gegenüber ihrem Beruf, fordert aber in der Diskussion grundsätzlich Respekt ein. Mitreden könne man dann, wenn man sich auch mit einem Thema beschäftigt habe, so eine der Kernaussagen der ehemaligen Schülerin des Johannes-Althusius-Gymnasiums....

  • Bad Berleburg
  • 04.01.22
LokalesSZ
Clara Sofie Kreutter, erste deutsche Stierkämpferin in Spanien und gebürtige Bad Berleburgerin, muss sich gegen heftige Kritik wehren.

Weiter Gegenwind für Clara Sofie Kreutter
Drei Strafanzeigen gegen Stierkämpferin

vö Bad Berleburg. Als erste deutsche Stierkämpferin tötete Clara Sofie Kreutter im August zwei Rinder in Spanien. Strahlend präsentierte die Torera, die gebürtige Bad Berleburgerin ist, im Anschluss den Preis, die Ohren eines „perfekt“ getöteten Stiers. Aus ihrem Heimatland hagelte es derweil heftige Kritik – zumal bei ihrem ersten Versuch der Lanzenstoß misslang. Das verletzte Tier schleppte sich unter Schmerzen durch die Arena und erlag schließlich qualvoll den schweren Verletzungen, heißt es...

  • Bad Berleburg
  • 13.10.21
LokalesSZ
Stierkämpferin Clara Sofie Kreutter ist gebürtige Bad Berleburgerin. Tierschützer fordern mittlerweile ein Berufsverbot für die Torera.

Clara Sofie Kreutter aus Bad Berleburg
Forderung: Berufsverbot für Stierkämpferin

vö Ledaña/Bad Berleburg/Meschede. Clara Sofie Kreutter droht weiteres Ungemach: Die Stierkämpferin aus Bad Berleburg sieht sich nach der Anzeige der Tierschutzorganisation Peta (die Siegener Zeitung berichtete) mit einer weiteren Anzeige konfrontiert. Die private Tierhilfe „Wippergütchen“ aus Meschede spricht in einem Schreiben an das Veterinäramt des Kreises Siegen-Wittgenstein von „Tiermisshandlung und -quälerei durch Frau Kreutter“ und stellt „einen Antrag auf Prüfung der Einleitung eines...

  • Siegen
  • 12.09.21
Lokales
In der Arena wurde Clara Sofie Kreutter bejubelt – PETA hingegen fordert juristische Konsequenzen.

Clara Sofie Kreutter aus Bad Berleburg
PETA erstattet Anzeige gegen Stierkämpferin

sz Ledaña/Stuttgart/Bad Berleburg. Als erste deutsche Stierkämpferin tötete die gebürtige Bad Berleburgerin Clara Sofie Kreutter am 16. August in der Arena im spanischen Ledaña zwei Stiere (die SZ berichtete). Bei einem Bullen misslang ihr der Lanzenstoß offenbar zunächst, sodass er besonders langsam und unter Schmerzen seinen Stichverletzungen erlag. Wie die Tierrechtsorganisation PETA nun mitteilt, erstattete diese nach Prüfung des Sachverhalts jetzt bei der Staatsanwaltschaft Siegen...

  • Siegen
  • 02.09.21
LokalesSZ
Die gebürtige Bad Berleburgerin Clara Sofie Kreutter hat nach dem Studium der Pferdewissenschaften ihre Leidenschaft für den Stierkampf entdeckt – und präsentiert in Ledaña sichtlich stolz ihre ersten „Trophäen“.
2 Bilder

PETA will Fall prüfen lassen
Bad Berleburger Stierkämpferin in der Diskussion

bw Ledana/Bad Berleburg. Die gebürtige Bad Berleburgerin Clara Sofie Kreutter geht gerade durch ein Wechselbad der Gefühle. Am Montag war die 31-Jährige im spanischen Ledaña eine von über 1000 Zuschauern gefeierte Heldin, seitdem sieht sie sich jedoch massiver Kritik ausgesetzt. Denn an dem, wofür sie in der Arena bejubelt wurde, scheiden sich die Geister – und um ganz ehrlich zu sein: Die Befürworter des „Sports“ dürften weltweit deutlich in der Minderheit sein. Clara Sofie Kreutter hat nach...

  • Bad Berleburg
  • 18.08.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.