Stiftung Diakoniestation Kreuztal

Beiträge zum Thema Stiftung Diakoniestation Kreuztal

LokalesSZ-Plus
Schwester Michaela überbringt Doris Jung nachträglich den Geburtstagsgruß der Tagespflege.
6 Bilder

Tagespflegen seit Wochen dicht
Soziale Kontakte lassen aufblühen

nja Buschhütten.  „Hallo Schüsselchen! Wie geht es dir?“ Der Umgangston ist freundschaftlich, herzlich, fühlt sich familiär an. Schwester Michaela Helmrath-Spannagel klingelt an der Haustür von Gudrun Schüssler und ruft den ersten Gruß schon durch den Briefschlitz. Mehr als fünf Wochen ist es her, dass sich die Altenpflegerin und die 86-Jährige in der Buschhüttener Tagespflege der Stiftung Diakoniestation Kreuztal getroffen haben. Eine lange Zeit für beide. Seit dem Corona-Lockdown sind alle...

  • Siegen
  • 22.04.20
  • 403× gelesen
Lokales

Kreuztaler Café Regenbogen
Trauerhilfe am Telefon

sz Kreuztal. Aus aktuellem Anlass der Coronakrise wird das Trauercafé „Regenbogen“ der ambulanten Hospizhilfe der Stiftung Diakoniestation Kreuztal für Frauen und Männer in Trauerzeiten im Monat April ausfallen müssen. Sie bietet ab dieser Woche allerdings immer mittwochs von 10 bis 12 Uhr eine telefonische Sprechzeit an. Dort erfahren die Menschen, dass sie mit ihrer Trauer nicht alleine gelassen werden, dass sie mit ihren Erfahrungen und Gefühlen sein dürfen, und auf ihre eigene Art und Weise...

  • Siegen
  • 31.03.20
  • 75× gelesen
LokalesSZ-Plus
Vertreterinnen des Handarbeitskreises Buschhütten und des Bastelkreises Kreuztal übergaben die Spende an Dr. Wolfgang Böhringer (4. v. l.), den Vorsitzenden des Freundeskreises der Stiftung Diakoniestation Kreuztal.

Fleißige Damen
In 30 Jahren 70 000 Euro gespendet

tom Kreuztal. Es war erneut ein freudenvoller Moment, als die engagierten Frauen des Bastelkreises Kreuztal und des Handarbeitskreises Buschhütten am Aschermittwoch ihre jährliche Spende der Stiftung Diakoniestation Kreuztal überreichten. Durch ihre kreativen Arbeiten, die sie beim Adventsbasar verkauften, kamen so 2500 Euro für den Freundeskreis der Diakoniestation zusammen.  Freundeskreis der Diakoniestation dankbarAgnes Dickel vom Handarbeitskreis Buschhütten und Sigrid Bläse vom...

  • Kreuztal
  • 01.03.20
  • 355× gelesen
LokalesSZ-Plus
Gabriele Brede ist Koordinatorin   und Trauerbegleiterin der  ambulanten Hospizhilfe in Kreuztal.

Kochen mit Trauernden
Das Leben wieder neu schmecken

nja Kreuztal. Wenn der Tod den Lebensweg kreuzt, verändert sich das Leben der Hinterbliebenen drastisch. Gabriele Brede, Koordinatorin der ambulanten Hospizhilfe und Trauerbegleiterin der Stiftung Diakoniestation Kreuztal, erlebt dies täglich in ihrer Arbeit: sei es bei der Sterbebegleitung oder in der sich anschließenden Fürsorge um die Trauernden – zum Beispiel im Café Regenbogen, das an jedem ersten Mittwoch im Monat von 10 bis 12 Uhr im Haus Ernsdorf der Diakoniestation Kreuztal einen Raum...

  • Siegen
  • 26.09.19
  • 551× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.