Stolpersteine

Beiträge zum Thema Stolpersteine

Lokales SZ-Plus
Gemeinsam mit Initiator Bernd Härtel und Bürgermeister Henning Gronau (hinten, v. l.) reinigten Karl Ludwig Völkel, Michael Rothenpieler und Antje Laues-Oltersdorf (vorne, v. l.) die Erndtebrücker Stolpersteine.

SPD putzt Stolpersteine
Starke Geste gegen das Vergessen

tika Erndtebrück. Die Dankbarkeit stand Bernd Härtel ins Gesicht geschrieben. Ob seines Alters war der Erndtebrücker „nur“ Zuschauer im Rahmen der Reinigungsaktion der Stolpersteine in der Edergemeinde. Aber zumindest diese Rolle war dem einstigen Initiator der Verlegung der Stolpersteine in Erndtebrück eine Herzensangelegenheit. Die Steine erinnern an ehemalige jüdische Erndtebrücker, die die Nationalsozialisten während ihrer rechten Terrorherrschaft von 1933 bis 1945 deportiert und grausam...

  • Erndtebrück
  • 28.01.20
  • 216× gelesen
Lokales SZ-Plus
Rosel Six (l.) gab beim Gang durch die Hilchenbacher Innenstadt ihr umfangreiches historisches Wissen preis.
8 Bilder

Jüdischer Rabbi besuchte Heimat seiner Vorfahren
Spurensuche in einem „neuen Deutschland“

bjö Hilchenbach „Ich bin glücklich, dass ich hier bin“, sagt Ammos Chorny. Er hat auf einer kleinen Steintreppe in der Hilchenbacher Gerbergasse Platz genommen und ist sehr nachdenklich. „Die Familie meiner Mutter wollte nie zurück nach Deutschland“, erklärt der Rabbiner; „mit dieser Ideologie bin ich groß geworden. Und jetzt, im Alter von 58 Jahren, habe ich die Kraft gefunden, hierherzukommen.“ Sein Großvater Herbert Hony verbrachte seine Kindheit in Hilchenbach, bis er nach dem Kriegstod...

  • Hilchenbach
  • 23.08.19
  • 275× gelesen
Lokales SZ-Plus
„Das lebende Gedächtnis Bürbachs“, der 95-jährige Günther Dieterich, ließ sich mit wachem Interesse von Ralf Schumann (Stadtjugendring) den Stolperstein zeigen, der vor dem Heimathaus verlegt wurde.  Fotos: ihm
5 Bilder

Stolpersteine verlegt
Kein Entrinnen vor der Grausamkeit der Nazis

ihm Bürbach/Weidenau. Karl Reuter und Theresia Dornseiffer hatten keine Chance. Psychisch krank war die in Weidenau lebende zweifache Mutter Theresia Dornseiffer, Karl Reuter aus Bürbach war vermutlich Epileptiker. Beide wurden von den Nazis ermordet – Theresia Dornseiffer im KZ Hadamar, Karl Reuter in der Heilanstalt Warstein. Zwei bronzene Stolpersteine erinnern seit Donnerstag an ihr Schicksal. Als Gunter Demnig, Initiator der Stolpersteinaktion, die er weltweit bekannt gemacht hat, in...

  • Siegen
  • 01.08.19
  • 629× gelesen
Lokales
Im Rahmen der Projektwoche an der Bad Berleburger Realschule haben sich 15 Jugendliche und Lehrerin Sabine Sonneborn aufgemacht, die Geschichten von Siegen-Wittgensteiner Juden fassbar zu machen und zu erzählen. Foto: Sarah Benscheidt
2 Bilder

Projektwoche der Realschule
Auch mit einer kleinen Aktion Einfluss nehmen

sabe Bad Berleburg. Erinnern, erzählen, entgegenwirken: Es ist ein Herzensprojekt von Sabine Sonneborn, Lehrerin an der Bad Berleburger Realschule – und auch ihrer Schüler, das merkt man schnell. Hier geht es nicht um Stunden absitzen oder um nervige Pflichtveranstaltungen – hier geht es um ehrliche Anteilnahme, den Kampf gegen das Vergessen, es geht um Reflexion, Respekt, Menschlichkeit. Im Rahmen der Projektwoche an der Bad Berleburger Realschule hat Sabine Sonneborn es sich zur Aufgabe...

  • Bad Berleburg
  • 09.07.19
  • 545× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.