Straßen NRW

Beiträge zum Thema Straßen NRW

Lokales
Die seit dem 12. April bestehende Vollsperrung der Industriestraße in Freudenberg-Niederndorf muss noch länger als geplant bestehen bleiben.

Wegen Schadstellen- und Restarbeiten
K1-Sperrung wird verlängert

sz Niederndorf. Die seit dem 12. April bestehende Vollsperrung der Industriestraße in Freudenberg-Niederndorf muss noch länger als geplant bestehen bleiben. Wie Straßen.NRW mitteilt, müssen im Bereich zwischen dem Brückenbauwerk an der Landesgrenze zu Rheinland-Pfalz und dem Ortsausgang Niederndorf auf Höhe des Sängerheimes noch weitergehende Schadstellen- und Restarbeiten stattfinden. Aus diesem Grund wird die Vollsperrung, die ursprünglich bis zum vergangenen Sonntag andauern sollte, bis...

  • Freudenberg
  • 19.04.21
  • 85× gelesen
Lokales
Am Mittwoch, 23. Dezember, nimmt Straßen NRW Gehölzpflegearbeiten vor.

Freudenberg
Doch keine Sperrungen an der A45

+++ Update +++ Die Sperrung am Mittwoch findet doch nicht statt. Das teilte der Landesbetrieb am Mittwoch mit. sz Freudenberg. Für Gehölzpflegearbeiten an der A45 muss die Straßen-NRW-Autobahnniederlassung Hamm an der Anschlussstelle Freudenberg die Ausfahrt in Fahrtrichtung Frankfurt sperren, und zwar am Mittwoch, 23. Dezember, in der Zeit von 8 bis 11 Uhr. Zudem wird die Auffahrt in Richtung Frankfurt zwischen 10 und 14 Uhr gesperrt. Umleitungen werden eingerichtet. Rettungskräfte im Einsatz...

  • Freudenberg
  • 22.12.20
  • 282× gelesen
LokalesSZ
Die Ortsvorsteher von Heisberg und Lindenberg, Wolfgang Berg (l.) und Arno Krämer, plädieren für einen Kreisverkehr am Seelbacher Weiher.

Heisberg und Lindenberg: Straßen NRW will die Ampel
Ortsvorsteher bestehen auf Kreisverkehr

nja Heisberg/Lindenberg. Kreisverkehr statt Ampel – diese Variante am Knotenpunkt „Freiheit“ beim Seelbacher Weiher, wo L 562 (Siegener Straße) und L 565 (Heisberger Straße) aufeinandertreffen, wird es erst einmal nicht geben. Der Landesbetrieb Straßenbau lehnt den Antrag der beiden Ortsvorsteher von Lindenberg und Heisberg ab. Aus unterschiedlichen Gründen. Hoffnung auf verbesserten VerkehrsflussArno Krämer und Wolfgang Berg versprechen sich von besagtem Kreisel hingegen einen deutlich...

  • Freudenberg
  • 02.12.20
  • 476× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.