Straßenausbau

Beiträge zum Thema Straßenausbau

LokalesSZ
Die Baustelle Rathausstraße ist der Stein des Anstoßes für den Konflikt zwischen Stadt und BI.

Kampf gegen Straßenbaubeiträge
BI Wissen Seite an Seite mit der AfD

dach Wissen. Die Bürgerinitiative Wissen zieht erneut vor Gericht. Sie hat am Dienstag einen Normenkontrollantrag beim Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz eingereicht. Vielmehr war es der Partner, den die BI nun an ihrer Seite weiß: der rheinland-pfälzische Landesverband der Alternative für Deutschland (AfD). Darüber informierten am Donnerstagnachmittag beide Gruppierungen in einer gemeinsamen Pressekonferenz. Zur Erinnerung: Die BI kämpft seit gut eineinhalb Jahren gegen die Einführung von...

  • Wissen
  • 04.03.21
  • 847× gelesen
Lokales
Der Bahnübergang Altenteich, der in den vergangenen Wochen wiederholt in den Fokus rückte und den Verkehr auf der B 62 lahmlegte, soll laut Straßen NRW durch ein Brückenbauwerk ersetzt werden.

Route 57: Straßen NRW konkretisiert Zeitplan für Ausbau
Brücke für Bahnübergang

sz Lützel. „57-verbinden“ – unter diesem Begriff startete die Straßen-NRW-Niederlassung Südwestfalen in dieser Woche eine neue Form der Öffentlichkeitsbeteiligung. Mit Blick auf die von großen Teilen der Bevölkerung erhoffte Kette von Ortsumgehungen zwischen Kreuztal und Leimstruth soll mehr Information in die Thematik kommen – das gilt auch für den Abschnitt zwischen Lützel und Leimstruth: B 62 Ausbau von Lützel bis Erndtebrück-Grünewald: Bestandteile des 3,6 Kilometer langen Ausbaus seien zum...

  • Hilchenbach
  • 28.02.21
  • 1.111× gelesen
Lokales
Unter www.57-verbinden.de stellt Straßen NRW alle Infos zum - durchaus umstrittenen - Bauprojekt zusammen.
2 Bilder

Umgehungsstraßen von Kreuztal über Hilchenbach bis Erndtebrück
Neue Homepage zur Route 57 online

sz Siegen/Bad Berleburg. Die Straßen-NRW-Regionalniederlassung Südwestfalen startet nach eigenen Angaben nun offiziell die Öffentlichkeitsbeteiligung für den Streckenzug B508/B62, die geplante Straßenbaumaßnahme von Kreuztal über Hilchenbach bis Erndtebrück. „Es handelt sich um ein anspruchsvolles Projekt mit einer langen Historie“, erklärt Ludger Siebert, Leiter der Regionalniederlassung Südwestfalen in einer Pressemitteilung. „Umso wichtiger ist uns, die bisherigen Planungen transparent zu...

  • Siegen
  • 25.02.21
  • 567× gelesen
Lokales
Die Stadt Olpe hat eine umfassende Liste aller bevorstehenden Straßenbaumaßnahmen vorgelegt (Symbolbild).

Olper Straßen- und Wegekonzept von Stadtverordneten beschlossen
Transparenz für Bürger

sz Olpe. Im Rahmen der jüngsten Stadtverordnetenversammlung wurde das Straßen- und Wegekonzept für die Kreisstadt Olpe nach dem Kommunalabgabengesetz (KAG) des Landes Nordrhein-Westfalen verabschiedet. Entsprechend der Novellierung des Straßenbaubeitragsrechts hat der Landesgesetzgeber den Gemeinden aufgegeben, ein gemeindliches Straßen- und Wegekonzept zu erstellen, das vorhabenbezogen zu berücksichtigen hat, wann technisch, rechtlich und wirtschaftlich sinnvoll geplante...

  • Stadt Olpe
  • 17.02.21
  • 233× gelesen
Lokales
Straßen NRW erneuert die Deckschicht zwischen dem Insbachtal und dem Ortseingang von Grund.

Zwischen Insbachtal und Grund
K31 bekommt eine neue Deckschicht

ihm Grund. Zwischen dem Gewerbegebiet Insbachtal und dem Ortseingang von Grund wird es in den nächsten Monaten Verkehrsbehinderungen – mit zeitweisen Vollsperrungen – geben. Straßen NRW wird die Kreisstraße 31 sanieren. Zuletzt war das Straßenstück 2004 erneuert worden. Sobald es die Witterung zulässt, wird nun erneut die Deckschicht 4 cm tief abgefräst und eine neue Asphaltschicht aufgebracht. Schäden machten das erforderlich, teilt der Landesbetrieb auf SZ-Anfrage mit. Es gebe Missstände an...

  • Hilchenbach
  • 02.02.21
  • 62× gelesen
Lokales
Das Weitwinkelobjektiv gibt einen Überblick über den Einmündungsbereich von B62 und K106. Vor allem für Lastwagen aus Richtung Wissen ist die Spitzkehre beim Einbiegen auf die K106 nur schwierig zu meistern.

B62 und K106 in Wallmenroth
Ausbau der Kreuzung beginnt im Mai

rai Wallmenroth. Die Bekanntschaft mit einem Abrissbagger hat die alte Stellmacherei an der Einmündung der K106 auf die B62 bereits im Mai 2016 gemacht. Jetzt, fünf Jahre später, sollen wieder Bagger anrollen: Mit dem Ausbau der Kreuzung soll voraussichtlich im Mai begonnen werden. Das war auf Nachfrage beim Landesbetrieb Mobilität (LBM) in Diez zu erfahren. „Wir haben das Projekt für 2021 auf der Agenda“, sagt Dienststellenleiter Lutz Nink. Es seien immer andere Projekte dazwischen gekommen –...

  • Betzdorf
  • 31.01.21
  • 281× gelesen
Lokales
Die hohen Einmalbeiträge für Eigentümer der Eisenstraße, der Hüttenstraße (Foto), der Rathausstraße, die derzeit ausgebaut werden, sowie den Nebenanlagen in der Holschbacher Straße (Ausbau 2022) sind in Wissen endgültig vom Tisch.

Bürgerbegehren in Wissen
Gericht weist Klage ab

sz Wissen. Mit Urteil vom 18. Januar hat das Verwaltungsgericht Koblenz die Klage zum Bürgerbegehren in Wissen abgewiesen. Das teilte die Verwaltung in einem Schreiben an die Presse mit. Zur Erinnerung: Die BI Wissen hatte die Grundsatzentscheidung des Stadtrats Wissen vom 10. Februar 2020, das Beitragssystem der Straßenausbaubeiträge vom sogenannten Einmalbeitrag auf wiederkehrende Beiträge umzustellen, in der öffentlichen Debatte heftig kritisiert und ein Bürgerbegehren initiiert. Dadurch...

  • Wissen
  • 28.01.21
  • 94× gelesen
LokalesSZ
Die Schäden an der Ortsdurchfahrt der L 553 in Berghausen sind offensichtlich. Die Sanierung wird aber noch eine
Weile auf sich warten lassen.
2 Bilder

Geduldsfaden der Anwohner weiter strapaziert
Straßensanierung lässt auf sich warten

bw Berghausen. Als die Siegener Zeitung kürzlich die Liste an Straßenbauprojekten für Wittgenstein in diesem Jahr veröffentlichte, da rieben sich einige Bürger aus Berghausen etwas verwundert die Augen. Denn für das Jahr 2021 hatte die FDP-Landtagsabgeordnete Angela Freimuth im April 2020 doch eine Sanierung der Ortsdurchfahrt Berghausen angekündigt. Diese Maßnahme sei für 2021 fest eingeplant, kündigte die Freidemokratin per Pressemitteilung an. Aber diese Maßnahme fehlte jetzt in der...

  • Bad Berleburg
  • 20.01.21
  • 285× gelesen
LokalesSZ
Die Schäden an der Ortsdurchfahrt der L553 in Berghausen sind offensichtlich. Die Sanierung wird aber noch eine Weile auf sich warten lassen.

Trotz Ankündigung von Angela Freimuth (FDP)
Ortsdurchfahrt Berghausen von Sanierung weit entfernt

bw Berghausen. Als die Siegener Zeitung kürzlich die Liste an Straßenbauprojekten für Wittgenstein in diesem Jahr veröffentlichte, da rieben sich einige Bürger aus Berghausen etwas verwundert die Augen. Denn für das Jahr 2021 hatte die FDP-Landtagsabgeordnete Angela Freimuth im April 2020 doch eine Sanierung der Ortsdurchfahrt Berghausen angekündigt. Diese Maßnahme sei für 2021 fest eingeplant, kündigte die Freidemokratin per Pressemitteilung an. Aber diese Maßnahme fehlte jetzt in der...

  • Bad Berleburg
  • 20.01.21
  • 279× gelesen
LokalesSZ
Eine von mehreren Baumaßnahmen an Straßen im Altkreis Wittgenstein, die in diesem Jahr geplant sind, ist die Sanierung der K 33 am Dille bei Rüppershausen.

Einige Baumaßnahmen geplant
Bundes-, Landes- und Kreisstraßen werden aufpoliert

bw Wittgenstein. Die Baustelle am Nordknoten in Bad Berleburg geht – sobald es die Witterung zulässt – in diesem Jahr in die Verlängerung. Eigentlich sollte die Maßnahme ja im Herbst beendet werden, aber die Arbeiten kosteten mehr Zeit als geplant (die SZ berichtete). Die Instandsetzung des Kreisverkehrs an B 480 und L 717 ist aber beileibe nicht die einzige Baustelle, die in diesem Jahr in Wittgenstein ansteht. Unsere Zeitung liefert einen kleinen Überblick zu den geplanten Ausbau- und...

  • Bad Berleburg
  • 08.01.21
  • 355× gelesen
Lokales
Die Talstraße in Weidenau wird für einige Wochen gesperrt.

Sanierungsarbeiten
Talstraße in Weidenau ab Montag gesperrt

sz Weidenau. Am Montag, 30. November, beginnen Sanierungsarbeiten an der Talstraße in Weidenau im Rahmen des städtischen Deckenprogramms zur Straßenunterhaltung. Zwischen der Schultestraße und „Im Kalten Born“ werden laut Pressemitteilung rund 2100 Quadratmeter neue Tragdeckschicht eingebaut. Die Baukosten belaufen sich auf rund 160.000 Euro. Im Auftrag der städtischen Straßen- und Verkehrsabteilung wird der Asphaltoberbau auf einer Länge von rund 350 Metern erneuert. Für die Dauer der...

  • Siegen
  • 26.11.20
  • 261× gelesen
LokalesSZ
Die Gartenfeldstraße in Wenden sollte schon vor einigen Jahren qualifiziert ausgebaut werden. Die Maßnahme wurde immer wieder verschoben, nun ist der Bau für das nächste Jahr vorgesehen.
6 Bilder

Anlieger müssen zahlen
Gemeinde Wenden benennt Straßenbau-Maßnahmen bis 2022

hobö Wenden. Geht es nach dem Willen der Gemeindeverwaltung, wird am kommenden Mittwoch Bürgermeister Bernd Clemens ermächtigt, verschiedene Straßenbauprojekte auszuschreiben und an den „wirtschaftlichsten Bieter“ zu vergeben. So lautet jedenfalls der Beschlussvorschlag für den Bau- und Planungsausschuss (BPA) der Gemeinde Wenden, der am Mittwoch, 2. Dezember, ab 17 Uhr im Ratssaal des Rathauses tagt. Wichtige Informationen für die Anlieger in der Gemeinde Wenden Unter dem Punkt...

  • Wenden
  • 26.11.20
  • 362× gelesen
Lokales
Zwischen der Einmündung Brückenstraße und Kreuztaler Straße muss die Dreisbacher Straße in Dreis-Tiefenbach für einige Tage voll gesperrt werden.

Baustelle in Dreis-Tiefenbach
Dreisbacher Straße ab Montag gesperrt

sz Dreis-Tiefenbach. Die Straßen-NRW-Niederlassung Südwestfalen wird ab Montag, 30. November, die Deckschicht auf einem Abschnitt der L728 (Dreisbacher Straße) in Dreis-Tiefenbach sanieren. Während dieser Maßnahme muss die L728 laut Pressemitteilung zwischen der Einmündung Brückenstraße und Kreuztaler Straße voll gesperrt werden. Bei planmäßigem Verlauf werden die Arbeiten bis Freitag, 4. Dezember, fertiggestellt. Eine Umleitung erfolgt über die „Kreuztaler Straße“ und die „Brückenstraße“....

  • Netphen
  • 26.11.20
  • 3.717× gelesen
LokalesSZ
Dieser Teil der Gregor-Wolf-Straße ab Einmündung Jung-Stilling-Straße ist noch nicht erschlossen. Das will die Stadt zusammen mit dem 410 Meter langen Ausbaustück in Richtung Wilhelmstraße nun in Angriff nehmen.

Betzdorfer Hausbesitzer sollen etwas mehr Zeit bekommen
Stadt verzichtet auf „Vorausleistungen“

goeb Betzdorf. Die Lasdorfer Straße, die Marienstraße, der Helenenweg sowie die Gregor-Wolf-Straße zählen zum ersten halben Hundert an Straßen, die in Betzdorf zwar alt, aber nie erschlossen worden sind.Das nimmt die Stadt nun in Angriff. Sie muss es tun, da in den kommenden Jahren auf wiederkehrende Straßenausbaubeiträge (wkB) umgestellt wird. Einen solchen Systemwechsel, wie vom Land Rheinland-Pfalz beabsichtigt, kann die Stadt nicht vollziehen, wenn sie über so viele unerschlossene Straßen...

  • Betzdorf
  • 09.11.20
  • 376× gelesen
LokalesSZ

Auch Ausbau der Finkenstraße steht an
Amselweg in Elkhausen wird erschlossen

rai Elkhausen. Der Amselweg wird erschlossen, die Finkenstraße wird ausgebaut: Der Ortsgemeinderat hat das Bauprogramm für die beiden Maßnahmen beschlossen. Es ist vorgesehen, im Frühjahr 2021 diese beiden Straßenbaumaßnahmen anzugehen. Nach deren Abschluss sind alle Straßen im Katzwinkeler Ortsteil Elkhausen ausgebaut. Einmütig verabschiedete das Gremium bei seiner Sitzung am Montagabend das Bauprogramm. Man habe sich viele Gedanken gemacht, sagte Ortsbürgermeister Hubert Becher. Er erinnerte...

  • Wissen
  • 15.10.20
  • 78× gelesen
LokalesSZ
Die Anwohner „Auf dem Sasselberg“ dürfen weiterhin auf eine Förderung des Straßenausbaus hoffen. Der Rat hat zumindest die Antragstellung beschlossen.

KAG: Straßenausbau am Sasselberg
Rat will Fördermittel beantragen

tika Bad Laasphe. Ein wenig war die Einwohnerfragestunde zweckentfremdet, doch der Rat der Stadt Bad Laasphe billigte dies einstimmig. Denn es ging um nicht weniger als das Kommunalabgabengesetz (KAG) – mehr noch: Es ging um die Existenzen von Menschen aus Feudingen. Und daher räumte das höchste politische Gremium der Lahnstadt am Montagabend der Sprecherin der Bürgerinitiative „Am Sasselberg“ ein Rederecht ein. Dabei richtete sich Susanne Linde im Haus des Gastes in Bad Laasphe mit einem...

  • Bad Laasphe
  • 12.10.20
  • 299× gelesen
Lokales
Ein Bagger ist derzeit in Haiger dabei, den Bahndamm „Am Vogelsgesang“ in Höhe der Budenbergschule abzutragen.

Haiger
Bahndamm „Am Vogelsgesang“ weicht

sz Haiger. Ein Bagger ist derzeit in Haiger dabei, den Bahndamm „Am Vogelsgesang“ in Höhe der Budenbergschule abzutragen. Es handelt sich laut Pressemeldung um vorbereitende Arbeiten für einen späteren Straßenausbau, der die Verkehrssituation bis zur Schule deutlich verbessern soll. Die Kosten des Abbruchs liegen bei rund 140 000 Euro. Betroffen ist der Bereich von der Gasreglerstation bis zur denkmalgeschützten Brücke über den Aubach. Wie das Bauamt mitteilte, werden die Arbeiten noch etwa...

  • Haiger
  • 23.09.20
  • 131× gelesen
Lokales
In der Haigerer Industriestraße wird ab Montag, 28. September, die Fahrbahndecke saniert.

Einbahnstraßenregelung
Industriestraße in Haiger wird saniert

sz Haiger. In der Haigerer Industriestraße wird ab Montag, 28. September, die Fahrbahndecke saniert. Das haben das Bauamt der Stadt und das ausführende Unternehmen mitgeteilt. Der Baubereich erstreckt sich vom Ortseingang aus Richtung Sechshelden kommend (Lebenshilfe-Werkstatt) bis kurz vor die Einmündung in die Rotebergstraße. Während der Bauarbeiten wird eine Einbahnstraßenregelung eingerichtet. Aus Richtung Sechshelden kommend kann dann die Industriestraße während der Bauarbeiten in Richtung...

  • Haiger
  • 23.09.20
  • 112× gelesen
LokalesSZ
Die Instandsetzung der Ederbrücke in Erndtebrück wird nicht vor 2022 erfolgen. Das teilte der Landesbetrieb Straßenbau auf Anfrage unserer Zeitung mit. Die Maßnahme dürfte für einige Verkehrsbehinderungen im Ortskern sorgen.
2 Bilder

Landesbetrieb Straßen NRW
Instandsetzung der Ederbrücke Erndtebrück erst 2022

bw Erndtebrück. In Bad Berleburg läuft noch eine umfangreiche Straßenbaumaßnahme – der Blick beim Landesbetrieb Straßenbau geht allerdings längst in die Zukunft, denn weitere Baumaßnahmen werden für den Altkreis Wittgenstein aktuell vorbereitet. Bei einigen ist jedoch der Zeitplan noch nicht ganz klar. Gemeint ist damit nicht nur die Baumaßnahme an der Bundesstraße 62 in der Ortsdurchfahrt Bad Laasphe, sondern beispielsweise auch eine Instandsetzungsmaßnahme an der gleichen Bundesstraße in der...

  • Erndtebrück
  • 23.09.20
  • 204× gelesen
Lokales
Die Straßen-NRW-Regionalniederlassung Südwestfalen in Netphen wird die B62 zwischen Afholderbach und Kronprinzeneiche in zwei Bauabschnitten unter Vollsperrung an drei Wochenenden erneuern.

Zwischen Afholderbach und Kronprinzeneiche
B62 an drei Wochenenden gesperrt

sz Afholderbach. Die Straßen-NRW-Regionalniederlassung Südwestfalen in Netphen wird die B62 zwischen Afholderbach und Kronprinzeneiche in zwei Bauabschnitten unter Vollsperrung an drei Wochenenden erneuern. Die Wochenenden liegen laut Pressemitteilung zwischen dem 25. September und dem 13. Oktober. Die Gesamtlänge der Baumaßnahme beträgt ca. 4500 Meter. Die Bauarbeiten werden freitags um 17 Uhr beginnen und die Verkehrsfreigabe erfolgt an den jeweiligen Montagen um 4 Uhr. Am kommenden...

  • Netphen
  • 22.09.20
  • 1.011× gelesen
LokalesSZ
Der Habichtsweg in Erndtebrück ist seit 1975 nicht über ein Provisorium hinausgekommen. Die Anlieger haben den Wunsch vorgebracht, dass nun der Endausbau erfolgen soll. Sie beteiligen sich mit Erschließungsbeiträgen.

Nach über 45 Jahren
Habichtsweg in Erndtebrück wird fertig ausgebaut

bw Erndtebrück. Wie unterschiedlich Straßenbau sein kann: Die Roger-Drapie-Straße wird in Erndtebrück nur wenige Jahre nach der Erschließung des Neubaugebiets bald endgültig ausgebaut – am Habichtsweg warteten die Anlieger dagegen seit 1975 darauf. Jetzt soll die erstmalige Herstellung dieser Straße jedoch endlich erfolgen – und zwar auf Wunsch der Anlieger, die sogar bereit sind, ihren finanziellen Anteil an der Baumaßnahme zu leisten. Denn mit den einst erhobenen Erschließungsbeiträgen ist...

  • Erndtebrück
  • 18.09.20
  • 174× gelesen
Lokales
Die Rathausstraße in Wissen: Jetzt zieht die Verbandsgemeinde Wissen vor den Kadi.

Straßenausbau
Verbandsgemeinde Wissen ruft Oberverwaltungsgericht an

dach Wissen. Es soll zum Schwur kommen: Die Verbandsgemeinde Wissen ruft das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz an, und zwar in Sachen Straßenausbau. Damit will der Rat, der diesen Entschluss bei einer Gegenstimme und einer Enthaltung am Mittwochabend gefasst hat, klären lassen, ob die jüngst verabschiedete Satzung der Stadt Wissen zum Straßenausbau rechtens ist. Dabei könnte man meinen – Stichwort: Rathausstraße –, dass man dieses Thema an der mittleren Sieg nur mit ganz spitzen Fingern...

  • Wissen
  • 18.09.20
  • 578× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.