Strom

Beiträge zum Thema Strom

LokalesSZ-Plus
Mitarbeiter von Westnetz und Berge Bau stellten die Stromversorgung am Ortsausgang von Rüppershausen wieder her. Gut zu erkennen ist, dass der vorhandene Mast nahezu in der Mitte vom Mähwerk geteilt wurde.

K33 in Rüppershausen zwei Stunden gesperrt
Mähwerk teilt Strommast

vö Rüppershausen. Beim Blick auf den ziemlich genau in der Mitte geteilten Strommasten wird deutlich, welche Kräfte hier am Werk gewesen sein müssen: Der Unfall eines Traktorgespanns auf der Kreisstraße 33 am Ortsausgang von Rüppershausen sorgte am Sonntagnachmittag für eine rund zweistündige Vollsperrung sowie den Einsatz der Bereitschaftsdienste von Westnetz und Berge Bau. Das Bauunternehmen aus Leimstruth ist der langjährige Vertragspartner des Energieversorgers. Was war passiert? Gegen...

  • Bad Laasphe
  • 18.10.20
  • 4.028× gelesen
Lokales
In Brachbach "Auf dem Ort" kam es zu einem Defekt an einem Mittelspannungskabel.

Zwischen Birken und Kirchen
Fast 10 000 Menschen von Stromausfall betroffen

thor Birken/Kirchen. Fast 10 000 Menschen zwischen Birken und Kirchen waren am späten Montagabend von Stromausfällen betroffen. Dabei handelte es sich um zwei Störungen, die nichts miteinander zu tun hatten, wie der Netzbetreiber EAM auf Anfrage der SZ mitteilte. Zunächst kam es um 22.39 Uhr zu einem Defekt an einem 20-kV-Mittelspannungskabel in Brachbach „Auf dem Ort“, woraufhin die Stromversorgung für rund 8100 Einwohner in Teilen der Ortsgemeinden Mudersbach und Brachbach gekappt war....

  • Kirchen
  • 15.09.20
  • 1.252× gelesen
Lokales
Offenbar gibt es einen Schaden an einer 10-KV-Leitung.

Firma Achenbach betroffen (Update 14.20 Uhr: Strom fließt wieder)
Buschhütten vorübergehend ohne "Saft"

nja Buschhütten/Geisweid. Im Süden Buschhüttens, ungefähr zwischen  der  Kölsbachstraße und der Firma Achenbach, sorgte am Freitag  ab  ca. 11.50  Uhr   für bis zu zwei Stunden  ein Schaden in einer  10-KV-Leitung für einen Stromausfall. Wo sich der Defekt genau befindet,  steht laut Westnetz noch nicht fest, dies  werde  aber mit Hochdruck ermittelt. Betroffen waren  auch die  Firma Achenbach Buschhütten und laut   Westnetz-Sprecher Christoph Brombach   Teile Dillnhüttens und Geisweids.  Durch...

  • Kreuztal
  • 11.09.20
  • 1.030× gelesen
Lokales
Tonnenweise Kabel wurden jetzt in Ferndorf gestohlen. Die Polizei bittet um Hinweise.

Tonnenweise Kabel gestohlen
Da waren Profis am Werk

sz Ferndorf. Unbekannte haben nach Einbruch in eine leerstehende Lagerhalle am Mühlenweg mehrere Tonnen Kabel gestohlen. Den ersten Ermittlungen zufolge knackten die Täter verschiedene Türen und durchtrennten in den Lagerräumen verlegte Stromkabel. Insgesamt erlangten sie rund 20 Tonnen freigelegter Kabelstränge, darunter auch 10-Kilovolt-Kupferkabel. Die Ermittler gehen aufgrund der Menge und der logistischen Herausforderung des Abtransports davon aus, dass hier mehrere Täter mit Lastwagen...

  • Siegen
  • 12.08.20
  • 524× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der Planer, der auf dem Daadener Silberberg einen Solarpark errichten will, fährt mehrgleisig: In Thüringen ist er schon einen Schritt weiter, dort wird bereits gebaut.

Ausschreibung der Bundesnetzagentur
Weitere Hürde für Solarpark

damo Daaden. Der Vorvertrag mit dem Eigentümer der Wiesen ist in trockenen Tüchern, das Bebauungsplan-Verfahren läuft – aber trotzdem gibt es noch eine ernsthafte Hürde auf dem Weg zum Solarpark Daaden: das Ausschreibungsverfahren der Bundesnetzagentur. „Das ist durchaus noch ein Fragezeichen“, räumt der Projektentwickler im Gespräch mit der SZ ein. Eigentlich, sagt der Planer, der derzeit noch nicht namentlich genannt werden will, passen alle Rahmenbedingungen: Auf der Wiesenfläche am...

  • Daaden
  • 10.08.20
  • 177× gelesen
Lokales
In ehrenamtlicher Eigenleistung hatten der VfB Banfe und die Energiegenossenschaft die Photovoltaik-Anlage auf dem Sportheim installiert.

Photovoltaikanlage in Betrieb
Energiegenossenschaft Wittgenstein steigert Ertrag

sz Banfe. Aufgrund der Corona-Pandemie hat die Energiegenossenschaft Wittgenstein ihre Generalversammlung in den Herbst 2020 verschoben. Bei 80 Mitgliedern aus mehreren Bundesländern wäre es zu riskant die Generalversammlung durchzuführen, heißt es in einer Pressemitteilung. Als Ausgleich dafür bieten die Energiegenossen eine Online-Sprechstunde zu den aktuellen Themen um Elektromobilität sowie Ladesäulen, Photovoltaik und der Energiegenossenschaft als solche an. So sind bereits einige...

  • Bad Laasphe
  • 23.07.20
  • 161× gelesen
LokalesSZ-Plus
Annette Franz kann es nicht fassen, Westnetz hat den zum Jahresende auslaufenden Vertrag von vor 20 Jahren gekündigt: „Was hat das mit Klimaschutz zu tun?“  Foto: Michael Roth

Westnetz kündigt Verträge
Solarstrom nach 20 Jahren überflüssig

mir Ferndorf. Vor 20 Jahren noch floss jede Menge Atomstrom durchs Netz. Windräder waren selten, Solaranlagen auf den Hausdächern gab es kaum. Annette Franz und ihr Mann galten damals als Solarpioniere, sie ließen das gen Süden ausgerichtete Dach ihres Hauses in Ferndorf mit Photovoltaik-Elementen bestücken. Sie glaubten an die neue Technologie, zumal die finanzielle Verlockung enorm war: 50,62 Cent pro Kilowattstunde als Einspeisevergütung, auf 20 Jahre vertraglich von der Westnetz GmbH...

  • Kreuztal
  • 19.07.20
  • 528× gelesen
Lokales
In Siegen ist am Montagnachmittag für 40 Minuten der Strom ausgefallen.

Radio Siegen und Berufsschule betroffen
Stromausfall in der Siegener Innenstadt

sz Siegen. Bei Abriss- bzw. Tiefbauarbeiten in der Siegener Hindenburgstraße wurde am Montag um kurz nach 14 Uhr ein 10.000-Volt-Stromkabel beschädigt. Durch Umschaltungen im Netz konnten die Westnetz-Techniker die Stromversorgung nach Angaben des Unternehmens nach 40 Minuten wiederherstellen. Vom Stromausfall waren einige Geschäftshäuser und Anwohner rund um den Siegener Bahnhof, also an der Hindenburg- und Tiergartenstraße (auch Radio Siegen und die Berufschule) und am Herrengarten,...

  • Siegen
  • 08.06.20
  • 1.318× gelesen
Lokales
Rund anderthalb Stunden waren Teile von Feudingen, Rückershausen und Oberndorf am Freitagvormittag ohne Strom. Gegen 9.15 Uhr hatte es einen Defekt an der 10.000-Volt-Leitung gegeben, die vom Friedhofsweg bis zum Feudinger Schulzentrum verläuft. Symbolfoto: Archiv

Stromausfall im oberen Lahntal
An der defekten Stelle des Kabels knistert es

bw Feudingen. Rund anderthalb Stunden waren Teile von Feudingen, Rückershausen und Oberndorf am Freitagvormittag ohne Strom. Gegen 9.15 Uhr habe es einen Defekt an der 10.000-Volt-Leitung gegeben, die vom Friedhofsweg bis hinauf an das Feudinger Schulzentrum verläuft, berichtete Christoph Brombach, Pressesprecher von Westnetz, auf SZ-Anfrage. Allerdings könnte dieser Defekt durch ein ganz anderes Kabel verursacht worden sein: In Bad Laasphe habe es an der Stromleitung, die vom Schloss...

  • Bad Laasphe
  • 29.05.20
  • 464× gelesen
LokalesSZ-Plus
Auf dem „Garsbach“ bei Alertshausen wurden am Freitag fünf Holzmaste einer 10 000-Volt-Leitung ausgetauscht – bei eisiger Kälte und schneebedecktem Untergrund kein leichters Unterfangen.  Foto: Martin Völkel
2 Bilder

Sturmtief "Sabine"
Nach dem Sturm ist vor dem Sturm

vö Alertshausen. Hier oben, einige Meter oberhalb von Alertshausen, ist die Welt eine andere: Der Wind pfeift mit enormer Geschwindigkeit über die Höhe, die Temperaturen pendeln immer noch um den Nullpunkt herum und der Boden ist weiß – man bekommt sehr leicht eine Vorstellung davon, was sich hier zum Wochenwechsel abgespielt haben muss, als Sturmtief „Sabine“ über Deutschland hereinprasselte. Hier haben die Böen einige Bäume gefällt und in der Folge war auch die Stromversorgung in...

  • Bad Berleburg
  • 15.02.20
  • 453× gelesen
Lokales
Westnetz hatte durch den Sturm "Sabine" weniger Probleme zu verkraften als befürchtet.

400 Mitarbeiter im Einsatz
Westnetz: Weniger Schäden als befürchtet

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Nachdem sich Orkantief „Sabine“ abgeschwächt hat, zieht der Stromnetzbetreiber Westnetz eine erste Bilanz: Die Auswirkungen des Sturms im Versorgungsgebiet von Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz seien vielfach nicht so stark gewesen, wie im Vorfeld befürchtet. Westnetz hatte die meisten Störungen im Siegerland und im Raum TrierUrsache für zahlreiche Stromausfälle im Westnetz-Gebiet am Sonntag waren in den meisten Fällen entwurzelte Bäume und...

  • Siegen
  • 11.02.20
  • 282× gelesen
Lokales
Eine Stunde lang konnten einige Bewohner des unteren Fischbacherbergs am Samstag nicht mit Strom versorgt werden.

Stromausfall nach einer Stunde behoben

jak Siegen. Da staunten die Anwohner des unteren Fischbacherbergs nicht schlecht, als am Samstagabend nicht nur zahlreiche Weihnachtsbeleuchtungen ihren Dienst versagten, sondern andere Elektrogeräte gleich mit. Ein Fehler in einer 10 000-Volt-Kabelstrecke am Umspannwerk Eintracht sorgte für einen Stromausfall u. a. in den Straßen Hubertusweg, Johanneshütte, Am Ziegenberg und Walter-Flex-Straße. Betroffen waren laut Westnetz-Sprecherin Edith Feuerborn sechs Ortsnetzstationen, von denen allesamt...

  • Siegen
  • 01.12.19
  • 4.009× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.