Stromkasten

Beiträge zum Thema Stromkasten

Lokales
Wie hier in Helberhausen, sollen in der Stadt Hilchenbach weitere Versorgungskästen verschönert werden.

Stromkästen in Hilchenbach
Aus grau wird bunt

sz Hilchenbach. Die Aktion „Aus grau wird bunt!“ in Hilchenbach geht weiter. In zahlreichen Ortsteilen sowie im Zentrum sind bereits viele unansehnliche Versorgungskästen mit farbenfrohen Motiven versehen worden. Die Stadt, die alle Kosten für die Reinigung und Grundierung der grauen Kästen übernimmt, sucht weitere Künstler, die beim Gestalten helfen möchten. Interessenten werden gebeten, sich bei Susanne Träger per E-Mail an s.traeger@hilchenbach.de oder unter Tel. (0 27 33) 28 81 33 zu...

  • Hilchenbach
  • 20.08.20
  • 60× gelesen
Lokales
Der Stromkasten verkeilte sich unter dem Unfallauto. Foto: kay

Fahnenmast niedergewalzt
Stromkasten verkeilte sich unter Auto

Zu einem nicht alltäglichen Verkehrsunfall mussten Feuerwehr und Rettungsdienst am Mittwochvormittag nach Geisweid ausrücken. Auf der Marktstraße hatte ein 87-Jähriger im Bereich des Klafelder Markts aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Pkw verloren, Das Auto nach rechts von der Fahrbahn, rollte über den Gehweg, walzte einen Fahnenmast nieder und riss einen Stromkasten aus seiner Verankerung. Einige Meter weiter kam der Wagen zum Stillstand. Der Stromkasten hatte sich...

  • Siegen
  • 18.09.19
  • 382× gelesen
KulturSZ-Plus
Die Kreuztalerin Tzveta Grebe (r.) und die Freudenbergerin Elisabeth Mangelsdorf stellen seit Freitag im 4Fachwerk-Mittendrin-Museum unter der Überschrift „Schöpferische Vielfalt“ gemeinsam aus.
4 Bilder

Elisabeth Mangelsdorf und Tzveta Grebe stellen aus
Puppen und Porträts im 4Fachwerk-Museum

la Freudenberg. Das Ambiente des 4Fachwerk-Mittendrin-Museums hätte dem Maler „Monsieur Pierre“ mit dem kecken Baskenmützchen gefallen, und er hätte genug Motive in den Museumsräumen gefunden. Dazu hätten die Nonne und der rundliche Pater wunderbar im Chor singen können, mitsamt den Schülern, die die Schulbank vor ihnen drücken. Doch „leider“ sind die lebensechten Figuren „nur“ Puppen, die Elisabeth Mangelsdorf modelliert, genäht und geschminkt hat. Über 1000 dieser originellen Typen hat...

  • Freudenberg
  • 04.08.19
  • 350× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.