Stromverbrauch

Beiträge zum Thema Stromverbrauch

LokalesSZ
Wer Sozialleistungen bezieht und mit knappem Monatsbudget kalkulieren muss, blickt mit besonders großer Sorge auf die rasant steigenden Energiepreise.

Harte Zeiten für Sozialhilfeempfänger
Strompreise strangulieren Verbraucher

ihm Siegen/Bad Berleburg. Wer Sozialleistungen bezieht und mit knappem Monatsbudget kalkulieren muss, blickt mit besonders großer Sorge auf die rasant steigenden Energiepreise. Die Fraktion der Linken im Kreistag hat im Sozialausschuss beantragt, dass die höheren Heizkosten von der öffentlichen Hand übernommen werden. Die Stellungnahme der Kreisverwaltung macht deutlich, dass das ohnehin in der Regel der Fall ist. Das Problem, so der Landrat, liege vielmehr bei den galoppierenden Strompreisen....

  • Siegen
  • 09.03.22
LokalesSZ
Die Ermittler entdeckten 2021 in Olpe eine riesige Cannabis-Plantage.

893 Pflanzen sichergestellt
Hoher Stromverbrauch verrät Cannabis-Plantage

juka Siegen/Olpe. Die Dimensionen sind durchaus beeindruckend: In einer eigens dafür angemieteten Lagerhalle in Olpe sollen Kriminelle zwischen Dezember 2020 und August 2021 eine Cannabis-Plantage im großen Stil betrieben haben. Als die Machenschaften aufflogen, fanden die Ermittler 893 Cannabis-Pflanzen vor. Hätte man die Pflanzen zu diesem Zeitpunkt abgeerntet, hätte man laut Staatsanwaltschaft 17,4 Kilogramm Marihuana erhalten, später im ausgewachsenen Zustand wären es offenbar sogar 68...

  • Siegen
  • 18.02.22
LokalesSZ
In der Gemeinde gibt es bereits 1700 Straßenlampen mit LED-Technik.

Stromverbrauch mehr als halbiert
Wenden rüstet Straßenlampen auf LED-Technik um

hobö Wenden. Auf dem Gebiet der Gemeinde Wenden erhellen rund 2900 Straßenlampen die Wege, Plätze und Gassen. An dieser Zahl lässt sich erkennen, dass reichlich Strom für den Betrieb benötigt wird. Daher hat die Kommune bereits 2011 damit begonnen, die Straßenbeleuchtungsanlagen schrittweise zu modernisieren. Inzwischen sind von den genannten 2900 „Laternen“ 1700 auf LED-Technik umgerüstet worden. Jährliche Unterhaltungskosten sinken Nach Angaben der Gemeinde gelang es mit dieser Maßnahme, den...

  • Wenden
  • 11.01.22
LokalesSZ
90 Tonnen wiegt der Trafo, der am Freitag in Bad Laasphe
per „Sefiro“ auf das Gelände der Umspannanlage manövriert wurde.
4 Bilder

3,1 Millionen Euro werden in Umspannwerk investiert
90 Tonnen schwerer Koloss eingebaut

bw Bad Laasphe. Einen 90-Tonnen-Koloss zu bewegen, ist echte Millimeterarbeit. Das war am Freitag gut an der Umspannanlage von Westnetz in Bad Laasphe zu beobachten. Hier musste ein Transformator vom Tieflader zunächst auf einen „Sefiro“ (selbstfahrenden Industrieroller) geschoben, mit diesem auf das Werksgelände an der Lindenstraße gefahren und dort in die bereits im Herbst vorbereitete Betonfassung gehievt werden. Eigentlich sind das nur wenige Meter – bei der schweren Last dauerten die...

  • Bad Laasphe
  • 15.01.21
Lokales
Im Hallenbad in Erndtebrück werden die über die Jahrzehnte hinweg blind gewordenen Fensterscheiben derzeit durch neue ersetzt.  Foto: Gemeinde

Corona-Zwangspause genutzt
Neue Fensterfronten fürs Erndtebrücker Hallenbad

sz Erndtebrück. Der Kran, der weit über die Mozartstraße in Erndtebrück hinaus zu sehen ist, lässt die Neuigkeiten schon erahnen: Im Hallenbad der Edergemeinde werden die mittlerweile blinden Fensterscheiben durch neue ersetzt. Das Gemeindebad aus den 1970er Jahren wird an zwei Seiten von durchgängigen Fensterfronten geprägt. Diese sorgen für großflächigen Lichteinfall und ermöglichen beim Bahnenziehen einen Blick in den Himmel – doch der Ausblick wurde in den vergangenen Jahren immer trüber....

  • Erndtebrück
  • 11.05.20
LokalesSZ
Auf den Bahnsteigen des Betzdorfer Bahnhofs brennt seit mindestens 26. März 2019 ununterbrochen das Licht, vielleicht schon länger. Angeblich soll der Schalter kaputt sein.
3 Bilder

Stromverschwendung par excellence
Der Bahnhof hat die Lampen an

goeb Betzdorf. „Habt ihr die Festtagsbeleuchtung an?“, fragt man scherzhaft, wenn abends im Haus von Freunden mehr Lichter als üblich in den Zimmern brennen. Auch „Pubertiere“ werden von Eltern gern darauf hingewiesen: „Schon mal was vom Klimawandel gehört? Mach bitte mal die drei Lampen in deinem Zimmer aus. Ist ja schließlich auch deine Zukunft.“ Für die öffentliche Hand oder für Quasi-Staatsunternehmen gilt das im Großen auch. Mehr noch: Sie sollen mit gutem Beispiel vorangehen. Die Deutsche...

  • Betzdorf
  • 07.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.