Studentenwohnheim

Beiträge zum Thema Studentenwohnheim

Lokales
Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Studentenwohnheim an der Engsbachstraße im Einsatz.
9 Bilder

20 Corona-Fälle
Polizeieinsatz im Studentenwohnheim

sz Weidenau. Großer Polizeieinsatz in Siegen: In den beiden Häusern des Wohnheims des Studierendenwerks an der Engsbachstraße 56 und 58 in Weidenau hat es in den vergangenen Tagen insgesamt 20 positive Corona-Testergebnisse gegeben. Das teilt der Kreis in seinem täglichen Corona-Update mit. Beamte sind vor Ort und klären die Bewohner über das weitere Vorgehen auf. Im Studierendenwohnheim wurden bereits am 14. und am 17. April Reihentestungen durchgeführt. Für Donnerstag ist eine weitere...

  • 21.04.21
  • 7.995× gelesen
Lokales
Für viele Studenten wird die Miete zu einer echten finanziellen Belastung - nicht nur in Zeiten von Corona.

In Siegen wohnt man relativ günstig
Für Studenten wird die Miete zum Problem

sz/js Siegen. Die finanzielle Belastung von Studenten durch die Miete hat es in sich. Schon in normalen Zeiten kann sich so mancher junge Akademiker keine großen Sprünge leisten. Die Corona-Krise und der Wegfall vieler Studentenjobs verschärft dies nochmal. Eine aktuelle Analyse des Nürnberger Immobilienportals „immowelt“ zeigt: Die Wohnpauschale aus dem Bafög-Höchstsatz (325 Euro) reicht demnach in 37 von 68 untersuchten Hochschulstädten nicht für die Kaltmiete aus. In Siegen jedoch kommen die...

  • Siegen
  • 24.02.21
  • 1.333× gelesen
LokalesSZ
Anderswo werden Beiträge gekürzt oder erlassen. An der Uni Siegen bleibt man hart.

Trotz geschlossener Hörsäle
Studenten müssen Semesterbeitrag weiter zahlen

ihm Siegen. Ebbe herrscht auf vielen studentischen Konten – Nebenjob perdu, günstiges Essen in der Mensa Fehlanzeige. Corona hat vieles verändert, nur eines ist geblieben: der Semesterbeitrag. Nach wie vor müssen die angehenden Siegener Akademiker 273,55 Euro pro Halbjahr überweisen, bevor sie ihren Studentenausweis in der Hand halten. Das sind bei 18.700 Studenten in diesem Wintersemester immerhin 5,12 Millionen Euro. Warum gibt es hier keinen Corona-Rabatt? Anderswo werden Beiträge gekürzt...

  • Siegen
  • 27.01.21
  • 379× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.