Studierende

Beiträge zum Thema Studierende

LokalesSZ
Unsere Archivbilder zeigen Szenen aus der Nacht der Räumung des Platzes und der Treppenanlage am Kornmarkt in der Siegener Oberstadt am 21. August vergangenen 	Jahres.
4 Bilder

Gesperrte Fissmer-Anlage in Siegen
Junge Stadt, biedere Regeln

mir/tip Siegen. Die Ansage kam etwas überraschend, seit Freitag werden Kornmarkt und Fissmer-Anlage an den Wochenenden jeweils ab 23 Uhr als inoffzielle Partymeile geschlossen: „Die Lage ist seit Mai eskaliert. Wir haben es mit Absprachen und Platzverweisen versucht, das reicht nicht“, erklärt Bürgermeister Steffen Mues. Vergangenes Wochenende habe es zusätzlich diverse Schlägereien zu nächtlicher Stunde gegeben. Parallel habe die Vermüllung zugenommen, „es müssen Hunderte dort gefeiert haben,...

  • Siegen
  • 23.07.21
  • 1.397× gelesen
Lokales
Mit diesem Studiengang erwerben Studierende neben ihren beiden Unterrichtsfächern eine dritte Lehrbefähigung im Fach Wirtschaft.

Neues Angebot an Uni Siegen
Erweiterungsstudiengang Wirtschaft

sz Siegen. Die Universität Siegen baut das Angebot für Lehramtsstudierende aus. Zum Wintersemester 2021/22 startet der Erweiterungsstudiengang Wirtschaft. Mit diesem Studiengang erwerben Studierende neben ihren beiden Unterrichtsfächern eine dritte Lehrbefähigung im Fach Wirtschaft. Das Angebot richtet sich an Lehramtsstudierende der Schulformen Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschule sowie Gymnasium und auch an bereits ausgebildete Lehrkräfte.Das teilt die heimische Hochschule mit. Die...

  • Siegen
  • 14.07.21
  • 56× gelesen
Lokales
Der gewaltige Backsteinbau am Effertsufer hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Wo 2024 Studierende in großer Zahl einziehen werden, waren zuletzt der Landschaftsverband und die AWo aktiv. In den 80er-Jahren durften dort Mob-Reservisten der Bundeswehr ihre Ausrüstung samt Stahlhelm abholen.

Studierendenwerk will alle Mensen öffnen
Neue Studentenwohnungen in Siegen

mir Siegen. Die Uni-Mensen sind weiter geschlossen, allein wegen der Corona-Pandemie: Im September soll sich das zum Wintersemester hin ändern. „Das ist der Plan, aber die Ausgestaltung noch völlig offen“, sagt Detlef Rujanski, Geschäftsführer des Studierendenwerks. Die Gefahr dabei: Zwischen 11 und 14 Uhr strömen alle Studierenden gleichzeitig zum Essen und Trinken herbei, „das birgt immer noch eine punktuelle Corona-Gefahr. Das muss man sehen, aber wir haben auch einen gesetzlichen Auftrag.“...

  • Siegen
  • 03.07.21
  • 256× gelesen
Lokales
Arbeitgeber, Gewerkschaften und Kammern: Eine ungewöhnliche Allianz macht sich für mehr Uni in der City Siegen stark.

160 Bürger informieren sich aus erster Hand
Uni Siegen in die Stadt: Sorgen am Häutebachweg

js Siegen. Die Universität kommt in die Stadt – und deren Bürger möchten auf dem Weg dorthin mitgenommen werden. Gut 160 von ihnen nahmen am Donnerstagabend das Angebot wahr, sich aus erster Hand den Masterplan zum Großprojekt „Siegen. Wissen verbindet“ erklären zu lassen; Pandemie-bedingt haben sich Uni und Stadt für eine Informations- und Diskussionsveranstaltung im Digitalformat als Zoom-Webinar entschieden. Es war der Auftakt zur frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung im...

  • Siegen
  • 10.06.21
  • 1.672× gelesen
LokalesSZ
Dr. Roland Koch ist Schriftsteller und seit 2008 Dozent an der Uni Siegen. Präsenz sagt er, sei für seine kreativen Kurse eigentlich Voraussetzung.

Rückkehr zur Präsenzlehre gewünscht
Der "Prof" und die digitale Anonymität

sabe Siegen. Einige Studenten sind mittlerweile im dritten Semester und haben die Uni nicht einmal von Innen gesehen. Die Kommilitonen bleiben lasche Bildschirmaufnahmen. Der „Prof“ auch. Dass 2D mit der Wirklichkeit nicht mithalten kann, ist kein Geheimnis. Dass viele der jungen Menschen darunter leiden, auch nicht. Die Pandemie schluckt nicht nur Semester, sondern ganze Lebensabschnitte. Aber wie geht es eigentlich dem Bildschirm-Gegenüber, den Lehrenden, nach dieser lange Zeit ohne volle...

  • Siegen
  • 08.06.21
  • 335× gelesen
LokalesSZ
Oberbürgermeister Thomas Spies.

Uni kommt in die Stadt
Oberbürgermeister Thomas Spies setzt auf gemeinsamen Weg

js Marburg. Dr. Thomas Spies (SPD) hat sich viel vorgenommen zu Beginn seiner zweiten Amtszeit. Der Marburger Oberbürgermeister (58) hat gemeinsam mit der Politik das Ziel ausgerufen, die Stadt bis 2030 klimaneutral zu machen. Das ist ambitioniert, na klar. Spies weiß aber, dass er sich auf Expertise vor Ort verlassen kann. Natürlich arbeitet die Stadt mit der Universität zusammen, nutzt die Kompetenzen der Hochschulforscher. Marburg und Uni gehören eben zusammen, nicht nur in dieser Disziplin....

  • Siegen
  • 05.06.21
  • 129× gelesen
LokalesSZ
Uni-Präsidentin Katharina Krause.

Uni kommt in die Stadt
Katharina Krause über die Universitätsstadt Marburg

js Marburg. Philipps-Universität und Stadt Marburg sind eng miteinander verwoben. Hier ist die in Siegen noch relativ junge Bezeichnung Universitätsstadt Tradition und gelebte Praxis. Das zeigt sich laut Universitätspräsidentin Prof. Dr. Katharina Krause nicht nur an den 120 über die Stadt verteilten Universitätsgebäuden, sondern auch an vielen Einrichtungen, die der Öffentlichkeit zugänglich seien, z. B. das Kunstmuseum und die botanischen Gärten. Zudem gebe es zahlreiche Kooperationen –...

  • Siegen
  • 05.06.21
  • 85× gelesen
LokalesSZ
Mit den neuen Gebäuden sollen beste Studienbedingungen entstehen. „Bereits im Hörsaalzentrum im Warenhaus Galeria Karstadt Kaufhof ist zu sehen, welche Möglichkeiten sich mit moderner Technik ergeben – davon können alle Studierenden profitieren“.

Uni kommt in die Stadt
Chancen für Studenten und für die Hochschule

juka Siegen. Runter vom Haardter Berg, rein in die Innenstadt. Die Universität Siegen möchte ihr Gesicht grundlegend verändern, das Studieren in der Krönchenstadt revolutionieren. Aber warum eigentlich? Laut der Uni machen insbesondere der steigende Platzbedarf und der Sanierungsstau am Haardter Berg den Umzug notwendig. 18.700 Studenten zählte die Universität im Wintersemester 2020/21, mietete und nutzte in den vergangenen Jahren daher immer mehr Standorte. „Aktuell verteilt sich die Uni...

  • Siegen
  • 01.06.21
  • 158× gelesen
LokalesSZ
So oder so ähnlich wohnen die hiesigen Studenten. Für viele WGs ist die Küche der gemeinsame Ort zum Lernen und Leben.
6 Bilder

Uni kommt in die Stadt
WG oder „Hotel Mama“: So leben die Studenten in Siegen

gro Siegen. Ob WG, „Hotel Mama“, Wohnheimzimmer oder erste eigene Wohnung: Die Wohnsituationen der Siegener Studenten könnten unterschiedlicher nicht sein. Die meisten sind sich jedoch einig: In der Nähe der Uni zu wohnen, hat auf jeden Fall Vorteile. Im Durchschnitt leben dennoch laut einer NRW-weiten Umfrage immer mehr junge Leute noch im eigenen Elternhaus. Mit Bequemlichkeit, wie viele annehmen, hat dies allerdings nicht immer etwas zu tun. Viele Studenten können eigene Wohnung nicht...

  • Siegen
  • 30.05.21
  • 531× gelesen
LokalesSZ
Immer mehr Wohnungen im Stadtkern und in Siegens Oberstadt werden von Studenten bewohnt. Den jungen Leuten ist es wichtig, in der Nähe des Campus zu wohnen.
4 Bilder

Uni kommt in die Stadt
Immer mehr Studenten wohnen in der City in Siegen

gro Siegen. Seit neun Jahren nennt sich Siegen nun offiziell Universitätsstadt. Von Jahr zu Jahr wird die Hochschule immer größer. Jetzt soll die Uni noch mehr in die Stadt ziehen. Dies hat unter anderem auch Auswirkungen auf den Wohnmarkt in der Innen- und Oberstadt, denn wo eine Universität ist, da ist auch Leben. Immer mehr der hiesigen Studenten und Lehrenden wollen nah am Campus und mitten im Trubel der Stadt leben. Die SZ hat zwei Experten aus der Region gefragt, wie sich der...

  • Siegen
  • 30.05.21
  • 628× gelesen
Lokales
Mit französischen Studierenden des gebürtigen Sauerländer Dozenten Prof. Matthias Groschupp tauschte sich die heimische Bundestagsabgeordnete Nezahat Baradari in einer Videokonferenz aus.

Studierende konferieren mit Bundestagsabgeordneter
Aus Feinden werden Freunde

sz Olpe. Corona-Schulden, Rechtspopulismus, Migration und Bildung waren die Themen, über die sich der gebürtige Sauerländer Prof. Matthias Groschupp aus Saalhausen und seine Studierenden der technischen Hochschule École des Ponts ParisTech mit Nezahat Baradari (MdB) jetzt in einer Videokonferenz ausgetauscht haben. Das teilt die Politikerin mit. Sowohl Baradari, SPD-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis „Olpe – Märkischer Kreis I“ mit Betreuungswahlkreis Siegerland, als auch Prof. Groschupp,...

  • 26.05.21
  • 41× gelesen
Lokales
Die Mitarbeiter der Security-Firma sorgen dafür, dass alles in geordneten Bahnen verläuft.
10 Bilder

Corona-Ausbruch in der Engsbachstarße
Studentenwohnheim von Security gut bewacht

mir Siegen. Tag 1 nach dem Corona-Ausbruch in den beiden Studentenwohnheimen Engsbachstraße in Weidenau: Auffällig gelb bejackte Security-Mitarbeiter sichern die Eingänge, einer hat sich einen Stuhl in die Mittagssonne gerückt. An den Absperrgittern ist noch ein letzter, kleiner Einlass, auch der SZ-Redakteur darf nicht zu nahe kommen: „Alles in Ordnung und entspannt verlaufen, auch in der Nacht“, lautet die einzige Auskunft. Wie so oft, die ausführenden Kräfte sind zum Schweigen verdonnert...

  • Siegen
  • 22.04.21
  • 2.344× gelesen
Lokales
Aus Sicherheitsgründen werden die beiden Wohnheime abgesperrt.
3 Bilder

Corona-Hotspot in zwei Wohnheimen - UPDATE
300 Studenten unter Quarantäne

Update - 20.20 Uhr sp/sz Siegen. Rund 300 Studenten unter Quarantäne und 20 positive Corona-Fälle. Das ist das Ergebnis einer Reihentestung in zwei Wohnheimen des Studierendenwerks Siegen an der Engsbachstraße in Weidenau, das am Mittwoch für einen Großeinsatz von Polizei und Ordnungsamt sorgte. Polizeieinsatz im Studentenwohnheim Die ersten beiden Fälle waren laut Kreisverwaltung durch positive Schnelltests entdeckt worden, die durch PCR-Tests bestätigt wurden. Eine spezielle Erklärung, wie es...

  • Siegen
  • 21.04.21
  • 5.377× gelesen
Lokales
Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Studentenwohnheim an der Engsbachstraße im Einsatz.
9 Bilder

20 Corona-Fälle
Polizeieinsatz im Studentenwohnheim

sz Weidenau. Großer Polizeieinsatz in Siegen: In den beiden Häusern des Wohnheims des Studierendenwerks an der Engsbachstraße 56 und 58 in Weidenau hat es in den vergangenen Tagen insgesamt 20 positive Corona-Testergebnisse gegeben. Das teilt der Kreis in seinem täglichen Corona-Update mit. Beamte sind vor Ort und klären die Bewohner über das weitere Vorgehen auf. Im Studierendenwohnheim wurden bereits am 14. und am 17. April Reihentestungen durchgeführt. Für Donnerstag ist eine weitere...

  • 21.04.21
  • 8.089× gelesen
LokalesSZ
Ohne Geld ganz fern der Heimat: Ausländische Studierende werden von der Corona-Pandemie mit voller Härte getroffen.
3 Bilder

Zwei Betroffene über ihre Pandemie-Sorgen
Ausländische Studierende in Existenznöten

sabe Siegen. Sie kommen für neue Erfahrungen, eine andere Sprache, eine neue Kultur, mehr Chancen, den Lebenslauf, für ihren großen Traum. Es gibt viele Gründe, warum sich junge Menschen für ein Studium im Ausland entscheiden. Für Aubin und Alexandra aus Kamerun ist es ein bisschen von allem. Der Weg zwischen Weltoffenheit und Wissensdurst hat sie nach Deutschland geführt – an die Universität Siegen. Jetzt sind sie hier gestrandet. Ausländische Studierende werden von Corona hart getroffen...

  • Siegen
  • 16.04.21
  • 267× gelesen
Kultur
Auch in der heimischen Region bilden Freizeitmusiker eine tragende Säule im gesellschaftlichen Zusammenleben. Viele Veranstaltungen und Aktivitäten wären ohne ihre Mitwirkung undenkbar. Im Bild: Mitglieder des Musikvereins Müsen.

Aktuelle Studie des Deutschen Musikinformationszentrums
14,3 Millionen Menschen musizieren in ihrer Freizeit

sz Siegen/Bonn. 19 Prozent der Bevölkerung ab sechs Jahren in Deutschland machen hobbymäßig Musik. Zu diesem Ergebnis kommt die erste repräsentative Erhebung zum Thema Amateurmusizieren des Deutschen Musikinformationszentrums (miz), einer Einrichtung des Deutschen Musikrates. Laut einer Pressemitteilung zeigen sich zum Teil gravierende Unterschiede in den verschiedenen soziodemografischen Gruppen: Gut gebildete Menschen mit höherem Einkommen musizieren etwa doppelt so oft wie Menschen mit...

  • Siegen
  • 08.04.21
  • 50× gelesen
Lokales
Die Corona-Pandemie erschwert es den Studenten aus dem Ausland aus verschiedenen Gründen, ein Studium in einem anderen Land aufzunehmen.

Corona-Pandemie
Weniger Studenten aus China an der Uni Siegen

sabe Siegen. Tatsächlich ist die Gesamtzahl der Bildungsausländer (ausländische Studierende, die ihre Hochschulzugangsberechtigung im Ausland erworben haben) an der Universität Siegen trotz der Corona-Pandemie leicht gestiegen. Und zwar von 1490 Studierenden im Wintersemester 2019/20 auf 1541 Studenten im Wintersemester 2020/21. Die Zahl der internationalen angehenden Akademiker insgesamt liegt aktuell bei 2429. Dagegen gibt es bei den Zahlen der Studienanfänger aus dem Ausland zum...

  • Siegen
  • 23.03.21
  • 381× gelesen
KulturSZ
Im September 2020 war das Vorbereitungsteam der Studierendenangebote von "vielSeitig" noch zuversichtlich, seinen Programmteil des Literaturfestivals anbieten zu können. Dann kam der zweite Lockdown …

Mission Literaturvermittlung
Studierende im Kampfmodus

sz Siegen. Es ist kein Geheimnis, dass die Auswirkungen der Pandemie besonders auch für die Literatur- und Kulturbranche verheerend sind. Lesungen in der Öffentlichkeit sind derzeit nicht möglich. Wie soll man also statt dessen das geschriebene Wort außerhalb der eigenen vier Wände an den Mann oder die Frau bringen? Ein Studentenkollektiv der Universität Siegen hat sich der Frage angenommen und bewiesen, dass man trotz Schwierigkeiten und Frustrationen inmitten von Corona-Schutzverordnungen und...

  • Siegen
  • 15.03.21
  • 93× gelesen
Lokales
Für viele Studenten wird die Miete zu einer echten finanziellen Belastung - nicht nur in Zeiten von Corona.

In Siegen wohnt man relativ günstig
Für Studenten wird die Miete zum Problem

sz/js Siegen. Die finanzielle Belastung von Studenten durch die Miete hat es in sich. Schon in normalen Zeiten kann sich so mancher junge Akademiker keine großen Sprünge leisten. Die Corona-Krise und der Wegfall vieler Studentenjobs verschärft dies nochmal. Eine aktuelle Analyse des Nürnberger Immobilienportals „immowelt“ zeigt: Die Wohnpauschale aus dem Bafög-Höchstsatz (325 Euro) reicht demnach in 37 von 68 untersuchten Hochschulstädten nicht für die Kaltmiete aus. In Siegen jedoch kommen die...

  • Siegen
  • 24.02.21
  • 1.347× gelesen
LokalesSZ
Anderswo werden Beiträge gekürzt oder erlassen. An der Uni Siegen bleibt man hart.

Trotz geschlossener Hörsäle
Studenten müssen Semesterbeitrag weiter zahlen

ihm Siegen. Ebbe herrscht auf vielen studentischen Konten – Nebenjob perdu, günstiges Essen in der Mensa Fehlanzeige. Corona hat vieles verändert, nur eines ist geblieben: der Semesterbeitrag. Nach wie vor müssen die angehenden Siegener Akademiker 273,55 Euro pro Halbjahr überweisen, bevor sie ihren Studentenausweis in der Hand halten. Das sind bei 18.700 Studenten in diesem Wintersemester immerhin 5,12 Millionen Euro. Warum gibt es hier keinen Corona-Rabatt? Anderswo werden Beiträge gekürzt...

  • Siegen
  • 27.01.21
  • 440× gelesen
LokalesSZ
Nicht nur das Audimax ist derzeit leer – im Coronalockdown ist auch an der Uni Siegen Distanz angesagt. Wie die ab Mitte Februar anstehende Klausurphase vonstatten gehen kann, bereitet vielen Betroffenen Sorge.

Klausuren im Corona-Lockdown
Studenten hängen in der Luft

js Weidenau. Die Corona-Krise verschont so gut wie niemanden, die tägliche Zeitungslektüre macht es deutlich. „Eine Gruppe, die immens von der Pandemie betroffen ist, fällt allerdings aus dem Raster: die Studenten.“ Das schreibt eine Reihe „verzweifelter Studenten der Universität Siegen“ in einem Brief an die Redaktion. „Wir haben unsere Jobs verloren, die von vielen die einzige Einnahmequelle waren. Pläne für Auslandsaufenthalte, Praktika und dergleichen wurden zerstört. Wir haben seit knapp...

  • Siegen
  • 20.01.21
  • 739× gelesen
LokalesSZ
Die Hörsäle der Uni Siegen – hier der Saal im Karstadt-Gebäude – sollen sich wieder mit Leben füllen, digitale Formate unterstützen.
2 Bilder

SZ-Interview-Serie zum Jahreswechsel (5) - Prof. Dr. Holger Burckhart, Uni-Rektor
Präsenz-Lehre hat oberste Priorität

ch Siegen. Nach dem Ende der Pandemie möchte, nein: muss auch die heimische Hochschule wieder zu Seminaren und Vorlesungen in Präsenz zurückkehren, so Prof. Dr. Holger Burckhart, Rektor der Universität Siegen. Bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Und: Auf dieser Wegstrecke sollten möglichst die positiven Erfahrungen aus der digitalen Lehre mitgenommen werden. Herr Prof. Dr. Holger Burckhart: Welche negativen, welche positiven Erkenntnisse nehmen Sie aus den vergangenen Monaten der Pandemie...

  • Siegen
  • 04.01.21
  • 212× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.