Studierendenwerk

Beiträge zum Thema Studierendenwerk

Lokales
Arbeitgeber, Gewerkschaften und Kammern: Eine ungewöhnliche Allianz macht sich für mehr Uni in der City Siegen stark.

160 Bürger informieren sich aus erster Hand
Uni Siegen in die Stadt: Sorgen am Häutebachweg

js Siegen. Die Universität kommt in die Stadt – und deren Bürger möchten auf dem Weg dorthin mitgenommen werden. Gut 160 von ihnen nahmen am Donnerstagabend das Angebot wahr, sich aus erster Hand den Masterplan zum Großprojekt „Siegen. Wissen verbindet“ erklären zu lassen; Pandemie-bedingt haben sich Uni und Stadt für eine Informations- und Diskussionsveranstaltung im Digitalformat als Zoom-Webinar entschieden. Es war der Auftakt zur frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung im...

  • Siegen
  • 10.06.21
  • 1.576× gelesen
LokalesSZ
Mit den neuen Gebäuden sollen beste Studienbedingungen entstehen. „Bereits im Hörsaalzentrum im Warenhaus Galeria Karstadt Kaufhof ist zu sehen, welche Möglichkeiten sich mit moderner Technik ergeben – davon können alle Studierenden profitieren“.

Uni kommt in die Stadt
Chancen für Studenten und für die Hochschule

juka Siegen. Runter vom Haardter Berg, rein in die Innenstadt. Die Universität Siegen möchte ihr Gesicht grundlegend verändern, das Studieren in der Krönchenstadt revolutionieren. Aber warum eigentlich? Laut der Uni machen insbesondere der steigende Platzbedarf und der Sanierungsstau am Haardter Berg den Umzug notwendig. 18.700 Studenten zählte die Universität im Wintersemester 2020/21, mietete und nutzte in den vergangenen Jahren daher immer mehr Standorte. „Aktuell verteilt sich die Uni...

  • Siegen
  • 01.06.21
  • 143× gelesen
LokalesSZ
So oder so ähnlich wohnen die hiesigen Studenten. Für viele WGs ist die Küche der gemeinsame Ort zum Lernen und Leben.
6 Bilder

Uni kommt in die Stadt
WG oder „Hotel Mama“: So leben die Studenten in Siegen

gro Siegen. Ob WG, „Hotel Mama“, Wohnheimzimmer oder erste eigene Wohnung: Die Wohnsituationen der Siegener Studenten könnten unterschiedlicher nicht sein. Die meisten sind sich jedoch einig: In der Nähe der Uni zu wohnen, hat auf jeden Fall Vorteile. Im Durchschnitt leben dennoch laut einer NRW-weiten Umfrage immer mehr junge Leute noch im eigenen Elternhaus. Mit Bequemlichkeit, wie viele annehmen, hat dies allerdings nicht immer etwas zu tun. Viele Studenten können eigene Wohnung nicht...

  • Siegen
  • 30.05.21
  • 515× gelesen
LokalesSZ
Immer mehr Wohnungen im Stadtkern und in Siegens Oberstadt werden von Studenten bewohnt. Den jungen Leuten ist es wichtig, in der Nähe des Campus zu wohnen.
4 Bilder

Uni kommt in die Stadt
Immer mehr Studenten wohnen in der City in Siegen

gro Siegen. Seit neun Jahren nennt sich Siegen nun offiziell Universitätsstadt. Von Jahr zu Jahr wird die Hochschule immer größer. Jetzt soll die Uni noch mehr in die Stadt ziehen. Dies hat unter anderem auch Auswirkungen auf den Wohnmarkt in der Innen- und Oberstadt, denn wo eine Universität ist, da ist auch Leben. Immer mehr der hiesigen Studenten und Lehrenden wollen nah am Campus und mitten im Trubel der Stadt leben. Die SZ hat zwei Experten aus der Region gefragt, wie sich der...

  • Siegen
  • 30.05.21
  • 595× gelesen
Lokales
Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Studentenwohnheim an der Engsbachstraße im Einsatz.
9 Bilder

20 Corona-Fälle
Polizeieinsatz im Studentenwohnheim

sz Weidenau. Großer Polizeieinsatz in Siegen: In den beiden Häusern des Wohnheims des Studierendenwerks an der Engsbachstraße 56 und 58 in Weidenau hat es in den vergangenen Tagen insgesamt 20 positive Corona-Testergebnisse gegeben. Das teilt der Kreis in seinem täglichen Corona-Update mit. Beamte sind vor Ort und klären die Bewohner über das weitere Vorgehen auf. Im Studierendenwohnheim wurden bereits am 14. und am 17. April Reihentestungen durchgeführt. Für Donnerstag ist eine weitere...

  • 21.04.21
  • 8.082× gelesen
LokalesSZ
Anderswo werden Beiträge gekürzt oder erlassen. An der Uni Siegen bleibt man hart.

Trotz geschlossener Hörsäle
Studenten müssen Semesterbeitrag weiter zahlen

ihm Siegen. Ebbe herrscht auf vielen studentischen Konten – Nebenjob perdu, günstiges Essen in der Mensa Fehlanzeige. Corona hat vieles verändert, nur eines ist geblieben: der Semesterbeitrag. Nach wie vor müssen die angehenden Siegener Akademiker 273,55 Euro pro Halbjahr überweisen, bevor sie ihren Studentenausweis in der Hand halten. Das sind bei 18.700 Studenten in diesem Wintersemester immerhin 5,12 Millionen Euro. Warum gibt es hier keinen Corona-Rabatt? Anderswo werden Beiträge gekürzt...

  • Siegen
  • 27.01.21
  • 422× gelesen
LokalesSZ
Viele Studenten leben von der Hand in den Mund, sie müssen am Ende ihres Studiums immense Kredite abbezahlen.

Corona verschärft die Lage
Tausende Studierende leiden unter Armut

sabe Siegen. „Mir ist das peinlich“, sagt Simon F.. „Richtig unangenehm“, murmelt er leise, aber mit Nachdruck, während er seine abgetragene Beanie vom Kopf nimmt und sich die Hände am Café-Creme wärmt. „Zuhause gibts nur Filterkaffee“, sagt er. „Den von ,Ja’.“ Und das auch nur, wenn sein Mitbewohner eine Tasse für ihn mit aufgießt. Er selber, sagt er, kaufe sich selten Kaffee. „Dafür lieber ’ne Packung Nudeln. Davon wird man wenigstens satt.“ Er lacht, gibt sich scherzend. Schnell wird aber im...

  • Siegen
  • 12.10.20
  • 867× gelesen
LokalesSZ
500 000 Essen gehen pro Jahr in den Siegener Mensen über die Theke. Die Interims-Mensa am Adolf-Reichwein-Campus wird gut angenommen, berichtet Studierendenwerks-Geschäftsführer Detlef Rujanski.

In der Mensa der Uni Siegen
Satte Preiserhöhungen

ihm Weidenau. Die vielleicht erwartete Protestwelle blieb aus, der Senat der Universität Siegen nahm gestern milde gestimmt zur Kenntnis, was Detlef Rujanski zu berichten hatte. Dabei ging es nicht um wissenschaftliche Finessen, sondern um handfeste Interessen: Das Mensa-Essen soll für Mitarbeiter teurer werden. Und zwar um bis zu 80 Prozent. Im gleichen Zuge wird zudem die Zahl der inkludierten Beilagen von drei auf zwei verringert. Also deutlich mehr Geld für weniger Essen. Als...

  • Siegen
  • 18.12.19
  • 926× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.