Synode

Beiträge zum Thema Synode

Lokales
Martin Bock, Ortsdezernent der Landeskirche, glaubt, aus der Corona-Krise sei für die Kirche auch Neues entstanden.

Stuberg fordert: „Angst beiseite legen“
Apell an die Kirchengemeindem

howe Bad Berleburg. Die Faktenlage aus der Sommersynode am Mittwoch in Bad Berleburg ist eindeutig: Siegen hat keine Probleme mit einer Fusion der beiden Kirchenkreise. Wittgenstein dagegen tut sich schwer. Die Probleme hat Synodalassessor Peter Liedtke dargelegt, als er die Stellungnahmen der Wittgensteiner Kirchengemeinden – freilich ohne Namensnennung – zusammenfasste. Dabei verriet er auch nicht, wer denn die eine Gemeinde ist, die überhaupt nicht reagierte und erst gar keine Stellungnahme...

  • Bad Berleburg
  • 18.06.21
Lokales
Die Sommersynode des Kirchenkreises Wittgenstein tagte am Mittwoch im Bad Berleburger Bürgerhaus am Markt – Corona-konform mit Negativ-Test oder Impfnachweis.

Vereinigung nicht unkritisch
Fusion zum 1. Januar definitiv zu früh

howe Bad Berleburg. „Das Förmchen Wittgenstein und das Förmchen Siegen liegen im Sandkasten. Kann man nicht einfach ein neues Förmchen suchen?“ Mit der Frage konfrontierte ein Gemeindeglied am Mittwoch bei der Sommersynode des Kirchenkreises Wittgenstein die Superintendentin. Simone Conrad antwortete klar: „Ja, aber erstmal müssen wir in die Sandkiste.“ Man tut sich schwer mit einer FusionMan tut sich schwer auf Wittgensteiner Seite mit einer Fusion mit dem Kirchenkreis Siegen. Das...

  • Bad Berleburg
  • 17.06.21
Lokales

Ev. Kirchenkreis glaubt an starke Zukunft
Bestandsgarantie für Abenteuerdorf

bw Wemlighausen. „Eine sehr intensive Synode“, so formulierte es Simone Conrad als Superintendentin, liegt hinter dem Wittgensteiner Kirchenkreis. Viele Zahlen, leider unterm Strich mit einem Minus davor, wurden den Synodalen zum Abenteuerdorf vorgelegt. Am Ende stand aber eine deutliche Mehrheit für die Gewährung eines alljährlichen Zuschusses von maximal 150 000 Euro, mit dem der Betrieb der Einrichtung in Wemlighausen mittelfristig gesichert ist (die SZ berichtete am Donnerstag aktuell). Nur...

  • Bad Berleburg
  • 20.05.21
Lokales
Im Jahre 2017 war das Abenteuerdorf Wittgenstein in Wemlighausen nach einem umfangreichen Umbau fertig. Ziel des Kirchenkreises war, dass sich die Einrichtung mit ihren 120 Betten, Tagungsräumen und Saal selbst trägt. Das kann sie nicht.

Sondersynode des Kirchenkreises beschließt Zuschuss für Abenteuerdorf
Finanzspritze ist klares Bekenntnis

bw Wemlighausen. Als vor einigen Jahren aus dem Freizeitzentrum durch den umfangreichen Umbau das Abenteuerdorf Wittgenstein in Wemlighausen wurde, war die enorme Investition inklusive klarem Bekenntnis im Ev. Kirchenkreis Wittgenstein mit der großen Hoffnung verbunden, dass sich diese Einrichtung selbst tragen würde. Schwarze Null statt roter Zahlen sozusagen. Auf der Sondersynode am Mittwoch, die sich ausschließlich um das Abenteuerdorf drehte, lieferte Superintendentin Simone Conrad eine...

  • Bad Berleburg
  • 20.05.21
LokalesSZ
Die Synode des ev. Kirchenkreises Wittgenstein tagte am Mittwoch unter der Leitung von Superintendentin Simone Conrad (vorne) online. Rund 50 Mitglieder waren anwesend. Unter anderem wurden die Haushalte für 2021 beschlossen.

Synode Wittgenstein
Evangelischer Kirchenkreis erhält 4,65 Millionen Euro

howe Bad Berleburg. Die Einnahmen aus der Kirchensteuer werden immer weniger – eine Erkenntnis, die freilich nicht neu ist. „Wir kommen aber mit einem blauen Auge davon“, bewertete Raumlands Pfarrer Dirk Spornhauer jetzt bei der Online-Wintersynode. Der Vorsitzende des Finanzausschusses stellte dem Kirchenkreis Wittgenstein die Haushaltspläne für das kommende Jahr vor und konstatierte zunächst, dass das Netto-Kirchensteueraufkommen in der ev. Kirche von Westfalen insgesamt bei 510 Millionen...

  • Bad Berleburg
  • 04.12.20
LokalesSZ
Bei den Kindergruppen besonders beliebt sind die erlebnispädagogischen Angebote mit den Lamas. Im März 2021 soll nun entschieden werden, ob es in Wemlighausen weitergeht oder nicht.

Synode des Kirchenkreises Wittgenstein
Corona trifft Abenteuerdorf - aber wohl nicht zu hart

howe Bad Berleburg. Zugegeben: Die Stunde der Wahrheit schlägt in Kürze – nämlich dann, wenn sich die Verantwortlichen des Abenteuerdorfs Wittgenstein (ADW) mit der Landeskirche an einen Tisch setzen, um das Ergebnis der Rechnungsprüfung zu bewerten und möglichst bei positiver Bewertung erneut grünes Licht aus Bielefeld für die kirchenaufsichtliche Genehmigung zur Fortführung des Betriebs im ADW erhalten. Das hängt freilich von den Zahlen ab, die noch nicht alle vollständig vorliegen....

  • Bad Berleburg
  • 03.12.20
LokalesSZ
Die Synode fand diesmal aus Corona-Gründen in der Siegerlandhalle statt.
3 Bilder

Kirchenkreise Siegen und Wittgenstein
Synoden beraten über Machbarkeitsstudie zur Fusion

ihm Siegen/Bad Berleburg. Das war kein Selbstläufer. Die 32-seitige Machbarkeitsstudie zur Fusion der beiden Kirchenkreise Siegen und Wittgenstein stieß in den beiden Synoden, die parallel über das Papier berieten, nicht nur auf Begeisterung. Am Ende gab es zwar in beiden Kirchenparlamenten eine deutliche Mehrheit dafür, die Studie nun in den Gemeinden und Gremien zu diskutieren, aber die kritischen Stimmen waren durchaus vernehmlich.In geheimer Abstimmung votierten 76 Synodale in Siegen für...

  • Siegen
  • 17.09.20
LokalesSZ
Der Wittgensteiner Superintendent Stefan Berk hält die Machbarkeitsstudie zur Vereinigung der Kirchenkreise Siegen und Wittgenstein in den Händen. Die enthält einen Zeitplan für eine Fusion zum 1. Januar 2022 – in Stein gemeißelt ist dieser nicht.

Kirchenkreis Wittgenstein zur Fusion mit Siegen
"Wir kommen an unsere Grenzen"

bw Bad Berleburg. Mehr Chancen als Risiken hätte eine Vereinigung der Kirchenkreise Siegen und Wittgenstein, das stellt die Machbarkeitsstudie zur Fusion fest. Zu den Inhalten des Papiers äußerte sich Stefan Berk als Superintendent des Wittgensteiner Kirchenkreises am Mittwoch in einem Pressegespräch, ohne der Diskussion der Synode am kommenden Mittwoch und später in den Presbyterien der einzelnen Gemeinden im Siegerland, in Wittgenstein und im Hochsauerland etwas vorweg nehmen zu wollen....

  • Bad Berleburg
  • 10.09.20
Lokales
Die Birkelbacher Gemeindepfarrerin und Wittgensteiner Diakoniepfarrerin Simone Conrad wird der Synode im Juni vom kreiskirchlichen Nominierungsausschuss als einzige Kandidatin für das Amt der Superintendentin vorgeschlagen.

Nachfolge für Superintendanten
Ausschuss nominiert Simone Conrad

sz Bad Berleburg. Ein wenig hatte man im Dezember bei der vergangenen Synode des Evangelischen Kirchenkreises Wittgenstein den Eindruck, dass es der Versammlung die Sprache verschlagen hatte, nachdem Monika Benfer als Vorsitzende des Wittgensteiner Nominierungsausschusses bei ihrem Ausblick auf die turnusgemäß anstehenden Wahlen mitteilte, dass sich Superintendent Stefan Berk nicht erneut zur Wiederwahl stellen werde. Inzwischen hat der Kirchenkreis-Nominierungsausschuss einen Vorschlag für die...

  • Bad Berleburg
  • 06.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.