TÜV

Beiträge zum Thema TÜV

LokalesSZ
Die Zeitspanne von der Anmeldung zum Führerschein bis zum Tag der Prüfung wird immer länger. Teilweise müssen Fahrschüler monatelang auf einen Termin warten. Fahrlehrer wie Jens Schiller bekommen den ganzen Frust ab.

Fahrschüler warten immer noch monatelang auf praktische Prüfung
Prüfungsstau nimmt kein Ende

gro Siegen. Den Führerschein pünktlich zum 18. Geburtstag können sich derzeit viele Fahrschüler abschminken. Die Wartezeiten für eine Fahrprüfung sind immer noch enorm. Denn der TÜV Nord hat große Probleme mit der Vergabe der Termine (die SZ berichtete). Jetzt kommen auch noch die Sommerferien und dementsprechend die Urlaubszeit hinzu. Nicht nur die Fahrschüler sind genervt – denn mit den Konsequenzen müssen in erster Linie auch die Fahrschulen selbst leben. „Wir bekommen den ganzen Frust ab“,...

  • Siegen
  • 08.08.21
Lokales
Der Bedarf an für Kleinkinder geeignete Spielgeräte steigt. Ziel der Gemeinde ist es, zeitnah auf allen Spielplätzen ein solches, wie hier in Oberdresselndorf, anzubieten.

Gemeinde Burbach setzt Masterplan 2022 fort
Kinderspielplätze TÜV-geprüft

sz Burbach. Bei der jährlichen Überprüfung der öffentlichen Spielplätze in der Gemeinde Burbach wurden durch den TÜV Hessen nur wenige, kleinere Mängel festgestellt, die nun beseitigt werden. Alle wurden für sicher befunden. Kontrolliert wurden 17 Spielstätten inklusive die an den vier Grundschulstandorten, die des „Treffpunkt Leben“ am Haus Burgweg (Bethel-Einrichtung Kinderzuhause Burbach) sowie die der neu gestalteten Außenfläche am Schulzentrum. Sperrungen von einzelnen Geräten sind aktuell...

  • Burbach
  • 22.07.21
LokalesSZ
Ziel etlicher Fahrstunden und Theorie-Büffelei: die Führerscheinprüfung. Doch darauf müssen viele Fahrschülern derzeit viel zu lang warten. Das geht ins Geld, schließlich müssen sie bis zum ersehnten Termin immer wieder Fahrstunden nehmen, um in der Übung zu bleiben.

TÜV in der Kritik
Fahrschüler warten teilweise acht Monate auf Prüfung

goeb Siegen. „Ich bin dermaßen sauer“, schimpft Maik S. aus Siegen. „Wir werden richtig hängen gelassen. Und es wird doch immer teurer.“ Mit 2000 Euro für den Führerschein hat der Berufsstarter, der jetzt im dritten Jahr seiner Ausbildung steckt, kalkuliert. „Jetzt bin ich schon bei 3500 Euro angelangt. Verdammte Axt!“ Maik will seinen vollständigen Namen nicht in der Zeitung gedruckt sehen, weil er seine Fahrprüfung noch vor sich hat, irgendwann, und Nachteile befürchtet, wenn er öffentlich...

  • Siegen
  • 29.05.21
LokalesSZ
Der Siegener TÜV an der Leimbachstraße will in Kürze auch an Samstagen Prüfungsfahrten für die Fahrschulen anbieten.

Verzögerungen beim TÜV
Warten auf Fahrprüfungen

kalle Siegen. So richtig mit der Sprache heraus wollen die Siegener Fahrschul-Besitzer nicht. Das könnte schließlich beim Technischen Überwachungsverein, kurz TÜV, Station Siegen, der für die Abnahme von Führerscheinprüfungen verantwortlich ist, nicht so gut ankommen. Denn man muss natürlich auch in Zukunft und damit nach der Corona-Pandemie noch miteinander an der Leimbachstraße zurecht kommen. Daher sind die Informationen über die langen Wartezeiten bei der theoretischen und der praktischen...

  • Siegen
  • 19.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.