Tafel

Beiträge zum Thema Tafel

Lokales
Einen Höhepunkt der Besucherzahl erreichte die Tafel während der Flüchtlingskrise 2015/16.

Die Zahl der Gäste steigt stetig
Tafel deckt wieder für mehr Menschen

js Siegen. Steigende Inflationsraten gehen ans Ersparte – oder schlimmer: an die Substanz. Der Preisanstieg ist zurzeit so hoch wie seit Langem nicht mehr, die Teuerungsrate von 2,5 Prozent gab es zuletzt vor einem Jahrzehnt. Wie sich das auf die Bedürftigen in Siegen und Umgebung auswirkt, muss sich zeigen. Bei der „Siegener Tafel“, deren ehrenamtliche Mitarbeiter genießbare Lebensmittel vor dem Abfall retten und an Menschen verteilen, die sich diese nicht immer leisten können, schlägt das...

  • Siegen
  • 02.06.21
  • 134× gelesen
Lokales
Stefan Büdenbender und Doris Wolf hießen die Gäste der Oster-Menü-Aktion bei den Maltesern in Netphen herzlich willkommen. Neben einer heißen Mahlzeit gab es u. a. Eier – und Masken.
2 Bilder

Malteser verteilen Menüs an Bedürftige
Ein besonderer Ostergruß

nja Netphen. Es war zum Dahinschmelzen, das warme, sonnige Frühlingswetter am Mittwochmittag. Vor allen Dingen für die Schokoladenhasen, die vor dem Domizil des Malteser-Hilfsdiensts in Netphen als kleine Überraschung auf Abnehmer warteten. Die Netphener Tafel befindet sich in der Osterruhe – und so hatten die „Malteser“ deren Gäste und darüber hinaus jeden, der bedürftig ist, eingeladen, sich ein leckeres und nahrhaftes Oster-„Menü“ abzuholen. Eine Aktion, die am kommenden Mittwoch wiederholt...

  • Netphen
  • 01.04.21
  • 142× gelesen
Lokales
Das Bild zeigt die Verantwortlichen der Ostereier-Aktion (v.l.): Klarissa Hoffmann (Geschäftsführerin Olpe Aktiv), Hella Pelz (Die Tafel – Ökumenische Initiative Warenkorb) und Michel Kaufmann (Geflügelhof Kaufmann).

Allen Corona-Widrigkeiten zum Trotz
Olper Ostereier-Aktion läuft

sz Olpe. Seit vielen Jahren organisiert die IG Oberstadt die Ostereier-Aktion in Olpe. In der Karwoche können sich die Kunden in den Fachgeschäften der Oberstadt bei ihrem Einkauf über ein geschenktes, farbenfrohes Osterei freuen. In diesem Jahr wurde die Aktion erstmals vom Stadtmarketingverein Olpe Aktiv begleitet und auf das gesamte Stadtgebiet ausgedehnt. Trotz vieler Unsicherheiten darüber, wie lange die zum Planungsbeginn noch geltenden Öffnungen aufrechterhalten werden, war die Resonanz...

  • Stadt Olpe
  • 30.03.21
  • 40× gelesen
LokalesSZ
Der Textvorschlag für  eine Acryltafel in der Fissmer-Anlage kommt nicht bei allen Parteien gut an. (Archivbild)

Wieder Wirbel um die Fissmer-Anlage
Kurzinfo auf Acryltafel als Klitterung kritisiert

js Siegen. Alfred Fissmer bleibt Namenspatron des Innenstadtareals vor der Siegener Nikolaikirche. Das steht fest, der Rat hat sich im Sommer vergangenen gegen eine Umbenennung ausgesprochen, die zwei Jahre zuvor in der Politik debattiert worden war. Statt den Namen des früheren Oberbürgermeisters ganz von der Bildfläche verschwinden zu lassen, geht die Stadt nun einen anderen Weg: Sie setzt auf Transparenz und eine inhaltliche Auseinandersetzung mit der Geschichte, konfrontiert die Besucher...

  • Siegen
  • 24.02.21
  • 333× gelesen
Lokales
Seit dem Jahr 2009 verteilt der Verein Bad Berleburg-Erndtebrücker Tafel Lebensmittel an bedürftige Menschen in den beiden Wittgensteiner Kommunen.

Auch in Zeiten der Pandemie
Tafel sucht helfende Hände

stef Bad Berleburg/Erndtebrück. Seit 2009 organisiert der Verein Bad Berleburg-Erndtebrücker Tafel die Verteilung von Lebensmitteln an bedürftige Menschen in beiden Kommunen. Diese Tätigkeit richtet den Blick auf einen wichtigen Aspekt von Nachhaltigkeit: Lebensmittel, die vielleicht nicht mehr ganz prächtig aussehen, aber noch gut essbar sind, nicht vernichten zu müssen. Zugleich wird die Nahrung einem Personenkreis zugeteilt, der finanziell nicht auf der Sonnenseite des Lebens steht und...

  • Bad Berleburg
  • 14.02.21
  • 112× gelesen
Lokales
Marcel Rotgers wartet vor der Ausgabestelle der Siegener Tafel auf die Zuteilung von Lebensmitteln. Ihn würde die Einmalzahlung von 150 Euro entlasten.
2 Bilder

Corona-Bonus soll Geringverdiener in Pandemie unterstützen
Einmal-Bonus für Hartz-IV-Empfänger?

sabe Weidenau. Sie kommen mit großen Plastiktüten, manche haben kleine Rollkoffer dabei. Unter der HTS in Weidenau stehen einige in Gruppen auf Abstand beieinander, reden, tauschen sich aus. Andere wieder haben sich in die Schlange eingereiht. Die Lebensmittelausgabe bei der Siegener Tafel bedeutet für nicht wenige der bedürftigen Menschen eine Möglichkeit, etwas in den Magen zu bekommen. Jetzt, in Coronazeiten, gibt es zwar keine warme Mahlzeit, aber die Pakete füllen zu Hause den...

  • Siegen
  • 05.02.21
  • 675× gelesen
LokalesSZ
Schöne Dinge verschenkte Sarah Giermann-Striegl (l.) an die Menschen. Schokonikoläuse, hübsch verpackte Geschenke und auch Schutzengel gab sie weiter.
4 Bilder

Dinge des Grundbedarfs und „tolle Geschenke“ für Bedürftige
„So viele Menschen mit Herz“

rai Betzdorf.  „Hier, noch ein Schutzengel, und schön gesund bleiben“, sagt Sarah Giermann-Striegl. Auf der anderen Seite des Tisches gibt es ein dankbares und erfreutes Lächeln zu sehen, bevor sich die Dame mit prall gefüllten Taschen voller Lebensmittel, Gemüse und hübsch verpackter Geschenke am ev. Gemeindehaus an der Gontermannstraße auf den Weg macht. Kein Einzelfall, aber eine Szene, die Bände spricht. Giermann-Striegl, Pfarrerin Anja Karthäuser und die weiteren Helfer dürfen sich nach...

  • Betzdorf
  • 23.12.20
  • 356× gelesen
LokalesSZ
Gemeinsam mit einigen weiteren Helferinnen – Corona-bedingt weniger als in den Vorjahren – packte die stellvertretende Vorsitzende Christiane Dellori-Bernshausen (r.) zahlreiche Päckchen für Tafelkunden und bedürftige Menschen aus der Gemeinde Erndtebrück.

Aktion „Pack ein Päckchen für Erndtebrück“ erfreut sich großer Resonanz
So viele Spenden wie noch nie

tika Erndtebrück. Manchmal bedarf es erst einer Krise, damit Menschen wieder enger zusammenrücken – wenngleich sie dabei gerade durch physisches Abstandhalten wahre Solidarität bekunden. Und dennoch, ausgerechnet in entbehrungsreichen Zeiten der Corona-Pandemie hat die Bad Berleburg-Erndtebrücker Tafel in ihrer Ausgabestelle in Erndtebrück so viele Spenden wie noch nie für ihre Weihnachtsaktion erhalten. „Wir haben Spenden ohne Ende. Eigentlich haben wir gedacht, dass diese gerade in diesem...

  • Erndtebrück
  • 07.12.20
  • 226× gelesen
LokalesSZ
Die Burschenschaft Müsse organisierte eine Sammelaktion. In Kürze werden die Lebensmittel bei der Tafel abgegeben. Im Bild: Philipp Schruttke, Jannik Spies und Jonas Latt (v. l.).

Lebensmittel für die Tafel
Burschenschaft Müsse sammelt in Aue Spenden

schn Aue. Die Burschenschaft Müsse sammelte am Samstag Lebensmittel für die heimische Tafel. „Wir haben alle unsere Probleme, aber es gibt immer noch Menschen, denen geht es deutlich schlechter als uns“, so Philipp Schruttke. Also entschloss sich die Burschenschaft Müsse dazu, eine entsprechende Aktion ins Leben zu rufen. Den Beteiligten war klar, das geht nur Corona-konform, und so rief man die Bevölkerung auf, Spendenpakete zu packen und am Samstagmorgen vor die Häuser zu stellen. Dann...

  • Bad Berleburg
  • 07.12.20
  • 457× gelesen
LokalesSZ
Bei der Warenausgabe spielen Stuhlreihen eine wichtige Rolle.
2 Bilder

Prinzip Einbahnstraße
Wissener Tafel mit neuem Konzept

dach  Wissen.  „36“, sagt Kurt Höblich. „Alles gut.“ Das Fieberthermometer leuchtet grün auf. Es kann weitergehen. Die junge Frau legt ihre Bedarfskarte auf den Tisch, außerdem den üblichen Obolus. Höblich hakt ihren Namen auf der Liste ab, notiert außerdem die Uhrzeit. Die Wissener Tafel hat sich auf die Corona-Pandemie „eingeschossen“. Die Abläufe haben sich seit dem Lockdown im Frühjahr deutlich geändert. Ein warmes Mittagessen gibt‘s nicht mehr, auch nicht mehr die Gelegenheit zum...

  • Wissen
  • 07.11.20
  • 176× gelesen
Lokales
Das Sortieren und Packen von Tüten war seit dem ersten Lockdown der Betzdorfer Tafel ein wichtiger Bestandteil der Arbeit. Aber das geht nicht mehr: Es wären zu viele Menschen in einem Raum  (Archivbild).

Bis auf Weiteres geschlossen
Betzdorfer Tafel bleibt Corona-bedingt zu

dach Betzdorf.  „Es trifft wieder die Ärmsten – und das tut mir auch unheimlich leid“: Bruno Georg weiß genau, was es für manch einen bedeutet, dass die Betzdorfer Tafel nun ein zweites Mal für dieses Jahr die Schotten dicht macht. Grund dafür ist nun – wie bereits im März – die Corona-Pandemie und damit einhergehend die steigenden Infektionszahlen. Wie kurz vermeldet, ist das Hilfsangebot der evangelischen Kirchengemeinde für finanziell schlecht aufgestellte Menschen vorübergehend eingestellt...

  • Betzdorf
  • 02.11.20
  • 456× gelesen
Lokales
Bedürftige Menschen freuen sich über ein buntes Weihnachtspaket. Die Siegener Tafel bittet entsprechend um Spenden.

Tafel Siegen ruft zu Spenden auf
Weihnachtspäckchen für Bedürftige

sz Siegen. Die Siegener Tafel möchte auch in diesem Jahr zur Weihnachtszeit ihren 3000 Gästen eine Freude bereiten. Der gemeinnützige Verein bittet laut Pressenotiz um Spenden von haltbaren Lebensmitteln, verpackt in einem verzierten Päckchen. „Unsere Gäste können sich viele Lebensmittel nicht immer leisten. Vor allem am Ende des Monats ist für viele das Geld knapp. Hamsterkäufe machen das Leben unserer Gäste in der Zeit des Coronavirus noch schwerer, da ihnen das Geld für Vorräte fehlt.“,...

  • Siegen
  • 02.11.20
  • 455× gelesen
Lokales
Sabine Lewandrowski hilft und „shoppt“ (gegen eine geringe Spende) selbst in der neuen Ausgabestelle im Würgendorfer Bornstück.

Essensretter in Burbach aktiv
Viel zu schade für die Bio-Tonne

tile Würgendorf. Die „Essensretter3Ländereck“ haben Fahrt aufgenommen. „Wir sind sehr groß geworden.“ sagt Sven Stettner, Ideengeber des mittlerweile rund zwei Jahre jungen Projekts. Die Entwicklung seit April, als u. a. auch Tafelkunden im Zuge des Corona-Lockdowns den Weg zu den privaten Ausgabestellen fanden, bis heute ist rasant. Rund 1000 Menschen würden aktuell versorgt. Statt in Gärten und Wohnhäusern werden inzwischen im Ladenlokal der ehemaligen Bäckerei Becker in Würgendorf, Bornstück...

  • Burbach
  • 24.10.20
  • 2.357× gelesen
Lokales
Die Betzdorfer Tafel öffnet am 10. Juni wieder ihre Pforten - aber wegen des Coronavirus wird es in der Einrichtung deutlich anders zugehen als sonst.

Besucher erhalten fertig gepackte Tüten
Tafel Betzdorf ab 10. Juni wieder geöffnet

nb Betzdorf. Nach der wochenlangen Corona-Zwangspause wird die Tafel Betzdorf am Mittwoch, 10. Juni, wieder ihre Türen öffnen, und zwar ab 11 Uhr. Da die Pandemie allerdings noch nicht vorüber ist, wird sich auch die Tafel an die Vorgaben halten und unter gänzlich anderen Bedingungen in Betrieb gehen als sonst üblich. Tafel-Leiter Bruno Georg erläuterte am Montag im Telefongespräch mit der SZ das Procedere, das nun erst einmal gelten wird. Am Gemeindehaus an der Gontermannstraße wird es zwei...

  • Betzdorf
  • 25.05.20
  • 171× gelesen
Lokales

402.500 Euro
Erzbischof unterstützt Tafeln und Warenkörbe

sz Siegen/Olpe/Paderborn. Mit insgesamt 402.500 Euro unterstützt der Paderborner Erzbischof Hans-Josef Becker die Tafeln und Warenkörbe der verbandlichen Caritas. Die Spendensumme teilt sich auf die 23 Orts- und Kreis-Caritasverbände im Erzbistum auf und soll von Armut bedrohten Familien und älteren Menschen zugute kommen, die sich den Kauf von Nahrungsmitteln im regulären Handel nicht leisten können. Über Jahre hinweg habe sich das Angebot der Tafeln und Warenkörbe vielerorts aufgebaut. Das...

  • Siegen
  • 25.03.20
  • 102× gelesen
LokalesSZ
Ein leerer Kühlschrank – für viele kaum vorzustellen. Für diejenigen, die mit ganz wenig auskommen müssen, aber kein völlig absurder Gedanke. Hier hilft normalerweise die Tafel, die nun aber wegen des Coronavirus geschlossen hat. Symbolfoto: dach

In der Corona-Krise hat auch die Tafel geschlossen
„Das ist ein Einschnitt“

dach Betzdorf.  Wenn am Ende des Gelds noch jede Menge Monat übrig ist: Über diesen Satz dürfte der ein oder andere Besucher der Betzdorfer Tafel schon mal nachgedacht haben. Und vielleicht wird er in diesen Tagen und Wochen unfreiwillig in so manches Gedächtnis gerufen. Denn die Corona-Krise hat so ziemlich jeden noch so kleinen Teil des öffentlichen Lebens zum Erliegen gebracht. Darunter eben auch das Hilfsangebot der Betzdorfer Tafel. Heute um 11 Uhr hätte eigentlich die Tür am evangelischen...

  • Betzdorf
  • 24.03.20
  • 420× gelesen
Lokales
Die Siegener Tafel stellt den Betrieb vorübergehend ein.

Corona-Krise
Tafel Siegen stellt den Betrieb ein

sz Siegen. Die Siegener Tafel stellt ab Montag, 23. März, vorübergehend den Betrieb ein. Zum einen gehörten viele der 130 ehrenamtlichen Helfer oder deren Familienmitglieder zur Corona-Risikogruppe. Zum anderen sei zuletzt sehr wenig gespendet worden. Die Gäste seien am Dienstag und Donnerstag mit haltbaren Lebensmitteln versorgt, der symbolische Beitrag sei ihnen erlassen worden. Die Bedürftigen bräuchten jetzt jeden Cent, so die Tafel, die hier dringend um nachbarschaftliche Hilfe bittet....

  • Siegen
  • 20.03.20
  • 533× gelesen
LokalesSZ
Ludwig Sahm von der Tafel (2. v. r.) zeigt Dr. Henrike Sänger von der Sparkassen-Stiftung (l.) und den Lidl-Vertretern Leonie Nölscher und Maksim Kasoev den neuen Kühltransporter von innen.
2 Bilder

Burbacher Tafel erhält neuen Kühltransporter - und plant den Umzug
Der Neue ist schon 2500 Kilometer „alt“

tile Burbach. Zwar hat er die ersten 2500 Kilometer schon „runter“, offiziell vorgestellt wurde der neue Tafel-Kühltransporter aber erst am Donnerstag. Ende 2018 habe man erstmals über ein neues Fahrzeug nachgedacht, erklärte Wilhelm Bietz von der Burbacher Tafel, auf den Tag genau ein Jahr später, stand der Mercedes am 13. Dezember 2019 vor der Tür. Seitdem haben die rund zwölf Fahrer mit dem „Neuen“ schon so manche Tour zurückgelegt. Das Fahrzeug, das bis auf 7 Grad Celsius runtergekühlt...

  • Burbach
  • 05.03.20
  • 699× gelesen
LokalesSZ
Seit anderthalb erfolgreichen Jahrzehnte bietet die ökumenische Kleiderstube Hilchenbach bestens erhaltene Kleidung für kleines Geld an. Ende Januar hat das von der Pfarrkirche St. Augustinus „bewachte“ Ladenlokal an der B 508 ausgedient – die Gelegenheit für einen Umzug war günstig.
2 Bilder

Ökumenische Initiative zieht um
Hilchenbacher Kleiderstube packt die Koffer

js Dahlbruch. Von einer solch geringen Fluktuation können andere ehrenamtliche Initiativen nur träumen: Seit über 15 Jahren schon machen mehr als zwei Dutzend Frauen und Männer in Sachen Mode, sorgen in der ökumenischen Kleiderstube Hilchenbach dafür, dass auch weniger gut Betuchte nicht in Garderobennöte geraten und sich mit gespendeter, aber bestens erhaltener gebrauchter Kleidung ausstatten können. Während die angebotene Ware stetig rein und raus getragen wird und somit viel Bewegung...

  • Hilchenbach
  • 09.01.20
  • 552× gelesen
LokalesSZ
Das Team des „Warenkorbs“ um Hella Pelz (2. v. r.), Doris Thieme (3.v. r.), Kirchenmeisterin der evangelischen Kirchengemeinde Olpe, und Pfarrer Wolfgang Schaefer (5. v. r.) stellten gestern den neuen Kühltransporter vor.

48 000 Euro wurden rein aus Spenden finanziert
„Warenkorb“ hat nun einen Kühltransporter

yve ■ Die ökumenische Initiative „Warenkorb“ hat sich in den vielen Jahren ihres Bestehens stetig gewandelt, und das ausschließlich im positiven Sinne. Angefangen in beengten Räumlichkeiten im evangelischen Gemeindezentrum Olpe, zog der „Warenkorb“ an die Martinstraße. Seit vergangenem Jahr befindet sich die Initiative – mittlerweile der gemeinnützigen Hilfsorganisation „Tafel“ beigetreten – im ehemaligen Sibo-Gebäude am Olper Bahnhof. Integriert in die Immobilie wurden bekanntlich auch die...

  • Stadt Olpe
  • 14.11.19
  • 198× gelesen
LokalesSZ
Unterhaltung der Extraklasse: Die Musiker vom Hinterland Jazz Orchestra sprühten im Bad Berleburger Bürgerhaus nur so vor Spielfreude.
3 Bilder

Arbeit verdient höchsten Respekt
Zehnjähriges Bestehen der Bad Berleburg-Erndtebrücker Tafel

vö Bad Berleburg. Es war nicht nur das zehnjährige Bestehen, an das die Bad Berleburg-Erndtebrücker Tafel am Samstagabend an einem kurzweiligen und musikalischen Abend mit dem Hinterland Jazz Orchestra im Bad Berleburger Bürgerhaus am Markt erinnerte. „Wir blicken auf zehn erfolgreiche Arbeit zurück, das können wir mit Sicherheit sagen“, unterstrich Vorsitzender Thomas Dörr vor zahlreichen Mitgliedern, ehrenamtlichen Mitarbeitern, Sponsoren und Unterstützern im Foyer des Bürgerhauses. Ein...

  • Bad Berleburg
  • 28.10.19
  • 202× gelesen
LokalesSZ
Das Team der Erndtebrücker Tafel freut sich über die neuen Räumlichkeiten der Ausgabestelle, die jetzt in der Talstraße 8 zu finden ist. Hier müssen die Kunden keine Treppe überwinden, insgesamt stehen rund 90 Quadratmeter zur Verfügung. Foto: Björn Weyand

Bad Berleburg-Erndtebrücker Tafel
Neue Ausgabe ist zentral gelegen und ohne Stufen

bw Erndtebrück. Hervorragend war am Mittwochabend die Stimmung in der neuen Ausgabestelle der Bad Berleburg-Erndtebrücker Tafel in der Edergemeinde – damit drückte sich vielleicht auch die Zufriedenheit mit den neuen Räumlichkeiten aus. Im Sommer zogen die Tafel-Helfer aus der früheren Arztpraxis Fries an den neuen Standort in der Talstraße 8 um. Die neuen Räume bieten einige Vorteile für die Tafel. Der Zugang ist barrierefrei, es gibt anders als in der bisherigen Ausgabestelle keine...

  • Erndtebrück
  • 26.09.19
  • 457× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.