Tafel

Beiträge zum Thema Tafel

Lokales
Einen Höhepunkt der Besucherzahl erreichte die Tafel während der Flüchtlingskrise 2015/16.

Die Zahl der Gäste steigt stetig
Tafel deckt wieder für mehr Menschen

js Siegen. Steigende Inflationsraten gehen ans Ersparte – oder schlimmer: an die Substanz. Der Preisanstieg ist zurzeit so hoch wie seit Langem nicht mehr, die Teuerungsrate von 2,5 Prozent gab es zuletzt vor einem Jahrzehnt. Wie sich das auf die Bedürftigen in Siegen und Umgebung auswirkt, muss sich zeigen. Bei der „Siegener Tafel“, deren ehrenamtliche Mitarbeiter genießbare Lebensmittel vor dem Abfall retten und an Menschen verteilen, die sich diese nicht immer leisten können, schlägt das...

  • Siegen
  • 02.06.21
Lokales
Bedürftige Menschen freuen sich über ein buntes Weihnachtspaket. Die Siegener Tafel bittet entsprechend um Spenden.

Tafel Siegen ruft zu Spenden auf
Weihnachtspäckchen für Bedürftige

sz Siegen. Die Siegener Tafel möchte auch in diesem Jahr zur Weihnachtszeit ihren 3000 Gästen eine Freude bereiten. Der gemeinnützige Verein bittet laut Pressenotiz um Spenden von haltbaren Lebensmitteln, verpackt in einem verzierten Päckchen. „Unsere Gäste können sich viele Lebensmittel nicht immer leisten. Vor allem am Ende des Monats ist für viele das Geld knapp. Hamsterkäufe machen das Leben unserer Gäste in der Zeit des Coronavirus noch schwerer, da ihnen das Geld für Vorräte fehlt.“,...

  • Siegen
  • 02.11.20
Lokales

402.500 Euro
Erzbischof unterstützt Tafeln und Warenkörbe

sz Siegen/Olpe/Paderborn. Mit insgesamt 402.500 Euro unterstützt der Paderborner Erzbischof Hans-Josef Becker die Tafeln und Warenkörbe der verbandlichen Caritas. Die Spendensumme teilt sich auf die 23 Orts- und Kreis-Caritasverbände im Erzbistum auf und soll von Armut bedrohten Familien und älteren Menschen zugute kommen, die sich den Kauf von Nahrungsmitteln im regulären Handel nicht leisten können. Über Jahre hinweg habe sich das Angebot der Tafeln und Warenkörbe vielerorts aufgebaut. Das...

  • Siegen
  • 25.03.20
Lokales
Die Siegener Tafel stellt den Betrieb vorübergehend ein.

Corona-Krise
Tafel Siegen stellt den Betrieb ein

sz Siegen. Die Siegener Tafel stellt ab Montag, 23. März, vorübergehend den Betrieb ein. Zum einen gehörten viele der 130 ehrenamtlichen Helfer oder deren Familienmitglieder zur Corona-Risikogruppe. Zum anderen sei zuletzt sehr wenig gespendet worden. Die Gäste seien am Dienstag und Donnerstag mit haltbaren Lebensmitteln versorgt, der symbolische Beitrag sei ihnen erlassen worden. Die Bedürftigen bräuchten jetzt jeden Cent, so die Tafel, die hier dringend um nachbarschaftliche Hilfe bittet....

  • Siegen
  • 20.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.