Tafel

Beiträge zum Thema Tafel

Lokales
Einen Höhepunkt der Besucherzahl erreichte die Tafel während der Flüchtlingskrise 2015/16.

Die Zahl der Gäste steigt stetig
Tafel deckt wieder für mehr Menschen

js Siegen. Steigende Inflationsraten gehen ans Ersparte – oder schlimmer: an die Substanz. Der Preisanstieg ist zurzeit so hoch wie seit Langem nicht mehr, die Teuerungsrate von 2,5 Prozent gab es zuletzt vor einem Jahrzehnt. Wie sich das auf die Bedürftigen in Siegen und Umgebung auswirkt, muss sich zeigen. Bei der „Siegener Tafel“, deren ehrenamtliche Mitarbeiter genießbare Lebensmittel vor dem Abfall retten und an Menschen verteilen, die sich diese nicht immer leisten können, schlägt das...

  • Siegen
  • 02.06.21
Lokales
Stefan Büdenbender und Doris Wolf hießen die Gäste der Oster-Menü-Aktion bei den Maltesern in Netphen herzlich willkommen. Neben einer heißen Mahlzeit gab es u. a. Eier – und Masken.
2 Bilder

Malteser verteilen Menüs an Bedürftige
Ein besonderer Ostergruß

nja Netphen. Es war zum Dahinschmelzen, das warme, sonnige Frühlingswetter am Mittwochmittag. Vor allen Dingen für die Schokoladenhasen, die vor dem Domizil des Malteser-Hilfsdiensts in Netphen als kleine Überraschung auf Abnehmer warteten. Die Netphener Tafel befindet sich in der Osterruhe – und so hatten die „Malteser“ deren Gäste und darüber hinaus jeden, der bedürftig ist, eingeladen, sich ein leckeres und nahrhaftes Oster-„Menü“ abzuholen. Eine Aktion, die am kommenden Mittwoch wiederholt...

  • Netphen
  • 01.04.21
Lokales
Seit dem Jahr 2009 verteilt der Verein Bad Berleburg-Erndtebrücker Tafel Lebensmittel an bedürftige Menschen in den beiden Wittgensteiner Kommunen.

Auch in Zeiten der Pandemie
Tafel sucht helfende Hände

stef Bad Berleburg/Erndtebrück. Seit 2009 organisiert der Verein Bad Berleburg-Erndtebrücker Tafel die Verteilung von Lebensmitteln an bedürftige Menschen in beiden Kommunen. Diese Tätigkeit richtet den Blick auf einen wichtigen Aspekt von Nachhaltigkeit: Lebensmittel, die vielleicht nicht mehr ganz prächtig aussehen, aber noch gut essbar sind, nicht vernichten zu müssen. Zugleich wird die Nahrung einem Personenkreis zugeteilt, der finanziell nicht auf der Sonnenseite des Lebens steht und...

  • Bad Berleburg
  • 14.02.21
Lokales
Marcel Rotgers wartet vor der Ausgabestelle der Siegener Tafel auf die Zuteilung von Lebensmitteln. Ihn würde die Einmalzahlung von 150 Euro entlasten.
2 Bilder

Corona-Bonus soll Geringverdiener in Pandemie unterstützen
Einmal-Bonus für Hartz-IV-Empfänger?

sabe Weidenau. Sie kommen mit großen Plastiktüten, manche haben kleine Rollkoffer dabei. Unter der HTS in Weidenau stehen einige in Gruppen auf Abstand beieinander, reden, tauschen sich aus. Andere wieder haben sich in die Schlange eingereiht. Die Lebensmittelausgabe bei der Siegener Tafel bedeutet für nicht wenige der bedürftigen Menschen eine Möglichkeit, etwas in den Magen zu bekommen. Jetzt, in Coronazeiten, gibt es zwar keine warme Mahlzeit, aber die Pakete füllen zu Hause den...

  • Siegen
  • 05.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.