Tag der deutschen Einheit

Beiträge zum Thema Tag der deutschen Einheit

KulturSZ
Zum Abschlusskonzert der 26. Orgelwochen, der 27. Siegener Orgelnacht, konzertierten Helga Maria Lange, Peter Scholl, Ute Debus, Ulrich Stötzel und Dr. Mathias Scheer (von vorne nach hinten) in Martini zu Siegen.

27. Siegener Orgelnacht beschließt den Konzertreigen rund um die „Königin der Instrumente“ in Martini
Klang und Wein und Emotion

ne Siegen. Alle Jahre wieder schön sind die Konzerte mit Charakter und Tradition, mit treuen Fans und neugierigen Ersttätern, die mit glänzenden Augen nach Hause gehen, die Herzen voll des gerade so berauschend emotional Erlebten. Besonders in ungewöhnlichen Zeiten. Und das Mozart zugeschriebene Bonmot von der „königlichen Orgel“ wird nirgends glaubwürdiger erfahrbar als in einem vielseitigen und abwechslungsreichen Konzert wie in dem zum Abschluss  der Siegener Orgelwochen: in der gar nicht...

  • Siegen
  • 04.10.20
  • 130× gelesen
KulturSZ
 „Glanzvolles Barock“ in Bad Laasphe am Tag der Deutschen Einheit: Bläser und Streicher der Philharmonie Südwestfalen erfreuten  unter der Leitung von Johannes Klumpp in der Aula des Städtischen Gymnasiums.

Philharmonie Südwestfalen spielt zum Tag der Deutschen Einheit in Bad Laasphe
Barocke Vielfalt in Europa

lip - Der junge Dirigent Johannes Klumpp führte charmant, witzig und kenntnisreich durch das Programm. lip Bad Laasphe.  „Ein wunderbares Geräusch, dieser Applaus!“: So begrüßte  Dirigent Johannes Klumpp die rund 100 Musikfreunde am Abend des 3. Oktober, dem 30. Jahrestag der Deutschen Einheit, in der Aula des Städtischen Gymnasiums Bad Laasphe. Zuvor hatte der Vorsitzende des Kulturrings Bad Laasphe, Wolfgang Gerber, daran erinnert, dass eigentlich ein großes Operettenkonzert geplant war, und...

  • Bad Laasphe
  • 04.10.20
  • 100× gelesen
Lokales
Schüler des Gymnasiums Stift Keppel halfen tatkräftig bei der Pflanzung aus Anlass des Tages der Deutschen Einheit.
2 Bilder

Pflanzaktion am Gymnasium Stift Keppel soll Nachahmer finden
Einheitsbuddeln in Allenbach

sz Allenbach. Stell dir vor, am 3. Oktober würde jeder Mensch in Deutschland einen Baum pflanzen. 83 Millionen. Jedes Jahr. Ein neuer Wald. Für das Klima.  Für unsere Zukunft.  Wir starten: #Einheitsbuddeln - die Baumpflanzaktion zum Tag der Deutschen Einheit. Mit diesen Worten hat Schleswig-Holstein erstmals im vorigen Jahr zum #Einheitsbuddeln eingeladen, und viele Tausende haben begeistert mitgemacht. In diesem Jahr haben sich in Hilchenbach die Stadtverwaltung und das Gymnasium Stift Keppel...

  • Hilchenbach
  • 03.10.20
  • 335× gelesen
Lokales
Dr. Matthias Schreiber (r.) hielt am Tag der Einheit eine vielbeachtete Rede bei der SPD Neunkirchen. Zu den Zuhörern gehörte u.a. Pastor Dr. Martin Schreiber (l.). Foto: mir

Dr. Matthias Schreiber der Festredner bei der SPD Neunkirchen
"Deutsche Einheit ist ein Glück"

mir Neunkirchen. In Kreuztal geboren und am Tag der Deutschen Einheit der Festredner bei der Feierstunde der SPD Neunkirchen: Dr. Matthias Schreiber machte im vollbesetzten Otto-Reiffenrath-Haus seine Zuhörer neugierig und nachdenklich, als Beauftragter des NRW-Landtags für Kontakte und Kirchen und Religionsgemeinschaften kein Wunder. Mehr noch, Schreiber war ein Wegbegleiter von Johannes Rau. Schreibers Kernbotschaft in Neunkirchen: "Die Deutsche Einheit ist ein Glück." An anderer Stelle noch...

  • Siegen
  • 03.10.20
  • 598× gelesen
LokalesSZ
„Ohne den 9. Oktober 1989 in Leipzig, als 70.000 Menschen das SED-Regime friedlich in die Knie zwangen, hätte es auch keinen 9. November in Berlin und damit keine Wiedervereinigung gegeben. Dass Zehntausende damals in der DDR ihre Furcht überwunden haben und für Freiheit und Bürgerrechte auf die Straße gegangen sind, das sollte uns mit Stolz erfüllen“, so Leipzigs heutiger Oberbürgermeister Burkhard Jung.
2 Bilder

Leipzigs Oberbürgermeister zum Tag der deutschen Einheit
„Wer soll das bitte sein – Wessi, Ossi?“

ch Leipzig. Ja, dieser 3. Oktober 2020 ist ein besonderer „Tag der Deutschen Einheit“. Vor genau 30 Jahren wurde aus zwei deutschen Staaten wieder ein Land. Burkhard Jung, gebürtiger Gosenbacher, war damals Lehrer am „EVAU“, also am evangelischen Gymnasium in Weidenau. Dann wechselte er „rüber“, baute in Leipzig ein Schulzentrum in kirchlicher Trägerschaft mit auf. Und startete seine Karriere in der Verwaltung der ostdeutschen Großstadt. Im Interview mit der Siegener Zeitung spricht der heutige...

  • Siegen
  • 03.10.20
  • 117× gelesen
LokalesSZ
Nach nicht immer einfachen Zeiten sind die beiden Standorte in Sachsen jetzt gut aufgestellt.

Heimische Unternehmen fassen im Osten Fuß
Otto Quast Bau AG

sz Siegen/Radeburg. Schon vor der Wiedervereinigung machte sich Reinhard Quast Richtung DDR auf. Die Versprechen vom wirtschaftlichen Aufschwung und den damit notwendigen Investitionen in Produktionsstandorte machten die neuen Bundesländer zu einem attraktiven Ziel für viele westdeutsche Bauunternehmen. Anfang der 90er-Jahre entstanden zwei Standorte im Landkreis Meißen. In Radeburg, nördlich von Dresden, wurde 1990 eine Bauunternehmung mit den Sparten Hoch- und Tiefbau sowie einem Bereich für...

  • Siegen
  • 03.10.20
  • 292× gelesen
LokalesSZ
Das Logo der Gebr. Schmidt prägt immer noch den Eingangsbereich des Bürogebäudes in Herzfelde.

Heimische Unternehmen fassen im Osten Fuß
Firma Gebr. Schmidt

thor Freusburg/Herzfelde. 1,5 Millionen. Das ist kein Lottogewinn, sondern die Grundstücksgröße in Quadratmetern der Bodenverwertung Ost GmbH in Herzfelde. Hier in Brandenburg gibt es deutlich mehr Platz als im beengten Siegtal – was kurz nach der Wende auch den Gebr. Schmidt nicht entgangen war. „Es bestand immer der Wunsch, uns zu vergrößern“, erzählt Theo Schmidt, damals noch als Geschäftsführer an vorderster Front aktiv. Diverse Flächen hatte das Freusburger Bauunternehmen „im Osten“ unter...

  • Kirchen
  • 03.10.20
  • 234× gelesen
Lokales
Zum Tag der Deutschen Einheit stellt die Siegener Zeitung stellvertretend vier heimische Unternehmen vor, die nach der Wende in Ostdeutschland Fuß gefasst haben.

Zum Tag der Deutschen Einheit
Heimische Unternehmen fassen im Osten Fuß

tile Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Altenkirchen. Als die Mauer fiel, jubelten nicht nur die Menschen, die bei den Montagsdemonstrationen das Ende der DDR herbeigeführt hatten. Eine Art Goldgräberstimmung setzte ein.Mit viel unternehmerischem Pioniergeist, der Aussicht auf einen profitversprechenden Markt, aber auch dem echten Willen zur Hilfe beim Wiederaufbau siedelten zahlreiche Firmen und Konzerne aus den alten Bundesländern nun in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen,...

  • Siegen
  • 03.10.20
  • 455× gelesen
LokalesSZ
„Tambach ist keine kleine Filiale, sondern eine tragende Säule der Gruppe. „EJOT Deutschland ist Wittgenstein und Thüringen“, heißt es aus der Firma.

Heimische Unternehmen fassen im Osten Fuß
EJOT in Tambach

vö Bad Berleburg/Tambach. Der Blick aus Bad Berleburg nach Tambach darf als Erfolgsgeschichte gelesen werden: Aus dem einstigen Schraubenwerk Tambach in Thüringen hat sich ein wichtiger Mosaikstein der EJOT-Gruppe entwickelt. „Es war eher ein Zufall, dass die Inhaberfamilie Kocherscheidt nach der Wende 1989 auf das Schraubenwerk aufmerksam wurde. EJOT stieß damals in Berghausen und Bad Laasphe an seine Grenzen und musste seine Produktionskapazitäten erweitern. Es waren aber nach dem Fall der...

  • Bad Berleburg
  • 03.10.20
  • 264× gelesen
LokalesSZ
Das 1994 neu erbaute Werk der EMG in Oschersleben: Hier werden die ELHY-Geräte entwickelt und produziert.

Heimische Unternehmen fassen im Osten Fuß
EMG Wendenerhütte

win Wendenerhütte/Oschersleben. Die Wende war kaum vollzogen, da knüpfte der damalige Geschäftsführer der EMG Wendenerhütte, Joachim Kreutz († 2012), Kontakte in die ehemalige DDR. Das nach dem Krieg in ehemaligen Räumen einer Wendener Strumpffabrik gegründete Unternehmen produziert unter anderem Bremslüfter für Großbagger. Anders als etwa im Auto, sind die Bremsen dieser Riesen, die zum Beispiel im Braunkohletagebau eingesetzt werden, aus Sicherheitsgründen im Normalfall geschlossen. Fällt...

  • Wenden
  • 03.10.20
  • 134× gelesen
LokalesSZ
Der obere Teil des 67 Meter hohen Rathausturms ist bei Dunkelheit bestmöglich in Szene gesetzt.
9 Bilder

Unterwegs in Siegens Partnerstadt Plauen
Schöne Schwester im Osten

goeb Plauen/Siegen. „Rrrrrrrrrrrrr“ macht mein braves Köfferchen an der ausgezogenen Teleskopstange hinter mir, als ich durch Siegen gehe. „Klack-klack-klack-klack“ macht es, als ich es sieben Stunden später über Plauens Pflaster ziehe. Wer Siegens Partnerstadt zu halbwegs ziviler Zeit erreichen will, der sollte früh aufbrechen. Ich bin zu lässig weggekommen aus der Heimatstadt. Das rächt sich nun. Es geht über Friedberg, Hanau, Bamberg und Hof. Nirgends verkehrt ein ICE. Schlendern durch...

  • Siegen
  • 02.10.20
  • 122× gelesen
LokalesSZ
Wie in den Jahren zuvor veranstaltete der Kulturring Bad Laasphe auch diesmal wieder anlässlich des Tages der Deutschen Einheit ein festliches Konzert. Die Philharmonie Südwestfalen bot mit dem Solisten Milan Siljanov ein fulminantes Programm. Foto: vs

Konzert zum Tag der Deutschen Einheit
Die Musik der Philharmonie auf sich wirken lassen

vs Bad Laasphe. Nicht nur das Konzert am Tag der Deutschen Einheit der Philharmonie Südwestfalen hat mittlerweile schon einen traditionellen Charakter, auch die Aula des Städtischen Gymnasiums Bad Laasphe als Austragungsort ist Tradition. „Das Konzert am 3. Oktober entstand als Symbol der Partnerschaft zwischen Bad Laasphe und der Partnerstadt Löwenberg“, erläuterte Wolfgang Gerber, 1. Vorsitzender des Kulturrings Bad Laasphe. Mittlerweile ist es zwar nur ein normales Konzert, aber trotzdem...

  • Bad Laasphe
  • 06.10.19
  • 119× gelesen
LokalesSZ
Michael Blume vom Vokalensemble „Akzente”, zuständig fürs Rahmenprogramm der Feierstunde im Siegener Rathaus, und Festredner Rainer Maria Kett (Plauen) sowie Bürgermeister Steffen Mues (v. l. n. r.) formten ein Symbol des Miteinanders: ein Handschlag für die Zukunft.
3 Bilder

Siegen feiert Tag der deutschen Einheit
Hand drauf: „Mut verbindet”

ch Siegen. Plauen im Vogtland. Auch hier waren am 7. Oktober 1989 die Feiern zum Republikgeburtstag anberaumt. Der 40. Jahrestag der DDR stand an. Für den Berufsschullehrer Rainer Maria Kett war der offizielle Feiertag nur noch eine Farce. Der Abbau der Grenzanlagen Anfang Mai 89 hatte ein großes Loch in den eisernen Vorhang gerissen. Kett, der im grenznahen Plauen Westfernsehen empfangen und damit die Nachrichten aus aller Welt verfolgen konnte und der natürlich mitbekommen hatte, dass alle...

  • Siegen
  • 03.10.19
  • 259× gelesen
LokalesSZ
Die Sängerinnen und Sänger von "DaChor" sorgten für den musikalischen Rahmen.
3 Bilder

Hilchenbach feiert Tag der deutschen Einheit
„Uns ist Geschichte geglückt – endlich mal“

js Dahlbruch. An das in seinen Augen schönste Versehen der Weltgeschichte erinnerte Bürgermeister Holger Menzel am Donnerstag in seinen Grußworten zur Feierstunde, die die Stadt Hilchenbach traditionell am Tag der deutschen Einheit ausrichtet. Gemeint war der denkwürdige und folgenreiche Moment, als Günter Schabowski, Sekretär für Informationswesen der DDR, die Öffnung der Grenzübergänge zwischen Ost- und Westdeutschland etwas voreilig als „sofort, unverzüglich“ bekanntgab. „Es gab kein Zurück...

  • Hilchenbach
  • 03.10.19
  • 497× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.