Tag der deutschen Einheit

Beiträge zum Thema Tag der deutschen Einheit

LokalesSZ
Die Stadt Siegen hatte  zu einer kleinen Feierstunde anlässlich des Tages der Deutschen Einheit in die Siegerlandhalle eingeladen. Als Gast empfing Bürgermeister Steffen Mues die Buchautorin Petra Pansch.

Petra Pansch erzählt traurige Geschichte
Zeitzeugin beim Tag der Deutschen Einheit

ch Siegen/Sebnitz. Der Tag der Deutschen Einheit: Anlass für die Stadt Siegen, mit Petra Pansch eine Buchautorin („Vom Ossi zum Wessi“) einzuladen, die beide Seiten bestens kennt – Jahrzehnte lebte Pansch in Neuwied am Rhein, nachdem sie mit ihrem Mann Horst und ihrem knapp dreijährigen Sohn 1984 aus der DDR ausreisen durfte. Die 1953 geborene Autorin, die Eifel ist heute ihre Wahlheimat, warf am Sonntag in einer kleinen Feierstunde in der Siegerlandhalle einen Blick hinter den eisernen...

  • Siegen
  • 03.10.21
KulturSZ
Zum Abschlusskonzert der 26. Orgelwochen, der 27. Siegener Orgelnacht, konzertierten Helga Maria Lange, Peter Scholl, Ute Debus, Ulrich Stötzel und Dr. Mathias Scheer (von vorne nach hinten) in Martini zu Siegen.

27. Siegener Orgelnacht beschließt den Konzertreigen rund um die „Königin der Instrumente“ in Martini
Klang und Wein und Emotion

ne Siegen. Alle Jahre wieder schön sind die Konzerte mit Charakter und Tradition, mit treuen Fans und neugierigen Ersttätern, die mit glänzenden Augen nach Hause gehen, die Herzen voll des gerade so berauschend emotional Erlebten. Besonders in ungewöhnlichen Zeiten. Und das Mozart zugeschriebene Bonmot von der „königlichen Orgel“ wird nirgends glaubwürdiger erfahrbar als in einem vielseitigen und abwechslungsreichen Konzert wie in dem zum Abschluss  der Siegener Orgelwochen: in der gar nicht...

  • Siegen
  • 04.10.20
Lokales
Dr. Matthias Schreiber (r.) hielt am Tag der Einheit eine vielbeachtete Rede bei der SPD Neunkirchen. Zu den Zuhörern gehörte u.a. Pastor Dr. Martin Schreiber (l.). Foto: mir

Dr. Matthias Schreiber der Festredner bei der SPD Neunkirchen
"Deutsche Einheit ist ein Glück"

mir Neunkirchen. In Kreuztal geboren und am Tag der Deutschen Einheit der Festredner bei der Feierstunde der SPD Neunkirchen: Dr. Matthias Schreiber machte im vollbesetzten Otto-Reiffenrath-Haus seine Zuhörer neugierig und nachdenklich, als Beauftragter des NRW-Landtags für Kontakte und Kirchen und Religionsgemeinschaften kein Wunder. Mehr noch, Schreiber war ein Wegbegleiter von Johannes Rau. Schreibers Kernbotschaft in Neunkirchen: "Die Deutsche Einheit ist ein Glück." An anderer Stelle noch...

  • Siegen
  • 03.10.20
LokalesSZ
„Ohne den 9. Oktober 1989 in Leipzig, als 70.000 Menschen das SED-Regime friedlich in die Knie zwangen, hätte es auch keinen 9. November in Berlin und damit keine Wiedervereinigung gegeben. Dass Zehntausende damals in der DDR ihre Furcht überwunden haben und für Freiheit und Bürgerrechte auf die Straße gegangen sind, das sollte uns mit Stolz erfüllen“, so Leipzigs heutiger Oberbürgermeister Burkhard Jung.
2 Bilder

Leipzigs Oberbürgermeister zum Tag der deutschen Einheit
„Wer soll das bitte sein – Wessi, Ossi?“

ch Leipzig. Ja, dieser 3. Oktober 2020 ist ein besonderer „Tag der Deutschen Einheit“. Vor genau 30 Jahren wurde aus zwei deutschen Staaten wieder ein Land. Burkhard Jung, gebürtiger Gosenbacher, war damals Lehrer am „EVAU“, also am evangelischen Gymnasium in Weidenau. Dann wechselte er „rüber“, baute in Leipzig ein Schulzentrum in kirchlicher Trägerschaft mit auf. Und startete seine Karriere in der Verwaltung der ostdeutschen Großstadt. Im Interview mit der Siegener Zeitung spricht der heutige...

  • Siegen
  • 03.10.20
LokalesSZ
Nach nicht immer einfachen Zeiten sind die beiden Standorte in Sachsen jetzt gut aufgestellt.

Heimische Unternehmen fassen im Osten Fuß
Otto Quast Bau AG

sz Siegen/Radeburg. Schon vor der Wiedervereinigung machte sich Reinhard Quast Richtung DDR auf. Die Versprechen vom wirtschaftlichen Aufschwung und den damit notwendigen Investitionen in Produktionsstandorte machten die neuen Bundesländer zu einem attraktiven Ziel für viele westdeutsche Bauunternehmen. Anfang der 90er-Jahre entstanden zwei Standorte im Landkreis Meißen. In Radeburg, nördlich von Dresden, wurde 1990 eine Bauunternehmung mit den Sparten Hoch- und Tiefbau sowie einem Bereich für...

  • Siegen
  • 03.10.20
Lokales
Zum Tag der Deutschen Einheit stellt die Siegener Zeitung stellvertretend vier heimische Unternehmen vor, die nach der Wende in Ostdeutschland Fuß gefasst haben.

Zum Tag der Deutschen Einheit
Heimische Unternehmen fassen im Osten Fuß

tile Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Altenkirchen. Als die Mauer fiel, jubelten nicht nur die Menschen, die bei den Montagsdemonstrationen das Ende der DDR herbeigeführt hatten. Eine Art Goldgräberstimmung setzte ein.Mit viel unternehmerischem Pioniergeist, der Aussicht auf einen profitversprechenden Markt, aber auch dem echten Willen zur Hilfe beim Wiederaufbau siedelten zahlreiche Firmen und Konzerne aus den alten Bundesländern nun in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen,...

  • Siegen
  • 03.10.20
LokalesSZ
Der obere Teil des 67 Meter hohen Rathausturms ist bei Dunkelheit bestmöglich in Szene gesetzt.
9 Bilder

Unterwegs in Siegens Partnerstadt Plauen
Schöne Schwester im Osten

goeb Plauen/Siegen. „Rrrrrrrrrrrrr“ macht mein braves Köfferchen an der ausgezogenen Teleskopstange hinter mir, als ich durch Siegen gehe. „Klack-klack-klack-klack“ macht es, als ich es sieben Stunden später über Plauens Pflaster ziehe. Wer Siegens Partnerstadt zu halbwegs ziviler Zeit erreichen will, der sollte früh aufbrechen. Ich bin zu lässig weggekommen aus der Heimatstadt. Das rächt sich nun. Es geht über Friedberg, Hanau, Bamberg und Hof. Nirgends verkehrt ein ICE. Schlendern durch...

  • Siegen
  • 02.10.20
LokalesSZ
Michael Blume vom Vokalensemble „Akzente”, zuständig fürs Rahmenprogramm der Feierstunde im Siegener Rathaus, und Festredner Rainer Maria Kett (Plauen) sowie Bürgermeister Steffen Mues (v. l. n. r.) formten ein Symbol des Miteinanders: ein Handschlag für die Zukunft.
3 Bilder

Siegen feiert Tag der deutschen Einheit
Hand drauf: „Mut verbindet”

ch Siegen. Plauen im Vogtland. Auch hier waren am 7. Oktober 1989 die Feiern zum Republikgeburtstag anberaumt. Der 40. Jahrestag der DDR stand an. Für den Berufsschullehrer Rainer Maria Kett war der offizielle Feiertag nur noch eine Farce. Der Abbau der Grenzanlagen Anfang Mai 89 hatte ein großes Loch in den eisernen Vorhang gerissen. Kett, der im grenznahen Plauen Westfernsehen empfangen und damit die Nachrichten aus aller Welt verfolgen konnte und der natürlich mitbekommen hatte, dass alle...

  • Siegen
  • 03.10.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.