Tanz

Beiträge zum Thema Tanz

LokalesSZ-Plus
„Ich wollte das immer mal ausprobieren“: Viviane fühlt sich beim Training mit Antonny Christian Silva Gamboa sichtlich wohl.

Deutscher Meister trainiert in Olpe
Pole Dance ist viel mehr als Po-Wackeln

yve Olpe. „Ich bin gefragt worden, ob ich jetzt in einem anderen Gewerbe tätig bin“, erzählt Michaela Holderberg-Koch und lacht dabei. „Viele denken bei Pole Dance sofort an verruchte Nachtclubs.“ Weit gefehlt – mit ästhetischen Bewegungen und akrobatischen Elementen liege die Sportart voll im Trend. Das habe mit Po-Wackeln und Ausziehen rein gar nichts mehr gemein. „Wir erleben einen totalen Run auf unsere Workshops“, so die Mitinhaberin der „Tanzklasse“ Holderberg & Pietschmann. „Kaum...

  • Stadt Olpe
  • 24.08.20
  • 1.390× gelesen
KulturSZ-Plus
Füße und Zehen in fröhlich-bunte Fingerfarbe getaucht, dann große Tücher betanzt – dabei entstanden dynamische Farbstrukturen, die Körperbewegungen im Raum dokumentieren. Diese Form der Urban Art der K-Pop-Tanzgruppe Siegen gab es am Samstag in der Innenstadt zu bestaunen.
13 Bilder

Urban Art Festival „Out And About“: K-Pop-Gruppe „tanzt“ Kunst
Junge, bunte Spuren

ne Siegen. Belebt ist die Siegbrücke, die mehr einem Platz, fast einer Piazza ähnelt: Zwischen Schuhhaus Schreiber und Commerzbankbau ist im Wortsinn urbaner Raum entstanden, den die Menschen in und um Siegen beleben, sich zu eigen machen. Vergangenen Samstagnachmittag mischen sich in den trotz Pandemie-Einschränkungen vielfach belebten Raum zwischen die spielenden Kinder, plaudernd in der Sonne sitzenden Eltern und Café-Besuchenden immer mehr Jugendliche der Gruppe K-Pop Siegen, die geschäftig...

  • Siegen
  • 19.07.20
  • 354× gelesen
KulturSZ-Plus
Auf Abstand und doch zusammen: Das Kreuztaler Tanztheater Spitzentanz reflektiert im Stück „Muse“ die Erfahrungen aus der Corona-Krise, aus der Quarantäne.
16 Bilder

Kreuztaler Tanztheater Spitzentanz zeigt "Muse"
Erst im Livestream, dann in Dreslers Park

zel Siegen/Kreuztal. Zeit zu grübeln hatten alle genug die letzten Monate. Gefühlt eine Ewigkeit zu Hause, Lockdown, Shutdown, altes Leben vorbei, jeder einzelne und die ganze Menschheit auf sich selbst zurückgeworfen. Gut grübeln ließ sich da über das Sein – das hat drei Zeiten, die ohne einander nicht sind: das War, das Ist und das Wird. Wollen wir zurück zum alten Leben („sonntags Grillen, freitags Sex“)? Wie halten wir den Ist-Zustand aus, ohne zu platzen? Und wo, bitteschön, führt uns...

  • Siegen
  • 19.06.20
  • 199× gelesen
KulturSZ-Plus
Die Kreuztaler Tanzpädagogin Britta Papp unterrichtet seit ein paar Wochen schon mit den Möglichkeiten einer digitalisierten Welt. Sie gibt von zu Hause aus vor, ihre Schülerinnen und Schüler gehen – ebenfalls „at home“ – mit.
Video 4 Bilder

„Spitzentanz“ in Kreuztal: Unterricht läuft virtuell
Britta Papp arbeitet mit „Kids“ auf Distanz

ciu Kreuztal. Selbstvergessen, selbstbewusst und damit auch sich des eigenen Selbsts bewusst – so tanzen sie. Selbstständig: auf dem heimischen Parkett, auf der grünen Wiese, im Ess- oder auch im eigenen Zimmer, auf eher beengtem Terrain oder auf dem Platz vor dem Haus, federleicht, mit weiten Gesten, Freiheit atmend. Jede und jeder für sich alleine und doch zusammen bewegen sie sich zur Musik von Nathan Lanier, dessen Stück „Muse I“ wie ein frischer Hauch wirkt, Klänge hat, die das Auf- und...

  • Kreuztal
  • 15.04.20
  • 693× gelesen
KulturSZ-Plus
Die Schülerinnen und Schüler der Theater-AG des Gymnasiums Netphen probten am Mittwoch zusammen mit dem Profi-Tänzer Kelvin Kilonzo aus Köln.
5 Bilder

Tänzer und Schauspieler Kelvin Kilonzo zeigt im Tanzworkshop, worauf es bei der Choreografie ankommt
Theater- und Ruanda-AG des Gymnasiums Netphen arbeiten über Kontinente hinweg

fb/ck Netphen. „Auf Augenhöhe die Zukunft gestalten durch Visionen von Glück“, so lautet der Titel eines aktuellen Projekts am Gymnasium Netphen. Dahinter verbirgt sich eine internationale Theater-Kooperation, die zwei Kontinente verbindet. Was bedeutet Glück für mich? Diese und ähnliche Fragen rund um das Thema Glück stehen im Mittelpunkt eines Theaterstücks, das am 8. Mai in der Aula des Gymnasium Netphens aufgeführt werden soll. Das besondere dabei: Die im Sommer gegründete Theater-AG und...

  • Netphen
  • 20.02.20
  • 228× gelesen
Lokales
Das Theater war für die Schüler des Städtischen Gymnasiums mit viel Spaß auf der Bühne verbunden.

Städtisches Gymnasium Bad Laasphe
Kreative Schüler zeigten Können vor ihren Eltern

sz Bad Laasphe. Kürzlich fand am Städtischen Gymnasium Bad Laasphe ein Abend mit Musik, Kunst, Theater und Tanz statt. Wie schon in den Jahren zuvor präsentierten die fünften Klassen ihren Eltern, Großeltern und Geschwistern, was sie die Wochen zuvor im Unterricht und den AGs erarbeitet hatten, so etwa die Klasse 5b im Musikunterricht, die seit Beginn des Schuljahres dieses Fach hat. Dabei sind die Voraussetzungen teilweise sehr unterschiedlich. Etliche Schüler spielen ein Instrument und können...

  • Bad Laasphe
  • 21.01.20
  • 169× gelesen
Kultur
Fast am Ziel der Träume: Klara tanzt mit dem lebendig gewordenen Nussknackerprinzen ins Süßigkeitenland, das Publikum im Leonhard-Gläser-Saal der Siegerlandhalle jubelt.

Stadtballett Kiew tanzte "Der Nussknacker" von Tschaikowsky
Aufführung der Compagnie aus der Ukraine war sehenswert

ne Siegen. Längst halten nicht nur osteuropäische Fans die weihnachtliche Tradition hoch, romantische Klassiker entweder im Fernsehen oder gar live gespielt, getanzt oder musiziert zu erleben: Wer noch nie „Drei Nüsse für Aschenbrödel“ gesehen und geliebt hat, werfe den ersten Stein. Gerade die drei berühmten Tschaikowsky-Ballette „Schwanensee“ (op. 20), „Dornröschen“ (op. 66) und „Nussknacker“ (op. 71) gehören zur kalten Jahreszeit wie Zimtsterne und „Dinner for One“, und regelmäßig versorgen...

  • Siegen
  • 19.12.19
  • 254× gelesen
KulturSZ-Plus
Gefangen in den Stricken des Lebens: die mexikanische Künstlerin Frida Kahlo. Filipa Amorim (Foto) tanzte mit Noemi Emanuela Martone und Sara Peña die Rolle der Malerin, die längst zur Ikone geworden ist.
2 Bilder

Marguerite Donlons Ballett "Casa Azul" im Apollo-Theater
Aus dem Leben der Malerin Frida Kahlo

la Siegen. Sie war eine Frau, die Extreme liebte: die mexikanische Malerin Frida Kahlo. Mit 18, nach einem Verkehrsunfall für immer gezeichnet, bewegte sich ihr Leben zwischen Lebenslust und Leid, zwischen Rebellion und Unbeschwertheit. Um in dieser Welt der Extreme überhaupt zu überleben, malte sie. Als Therapie, um ihre körperlichen Gebrechen zu ertragen, ihr Liebesleid zu vergessen und die physischen und psychischen Leiden ihrer geschundenen Seele zu übertünchen. Ihr Rückzugsort: das Blaue...

  • Siegen
  • 30.10.19
  • 229× gelesen
Kultur
Zum Finale, dem ornamental getanzten Walzer aus dem Delíbes-Ballett „Coppélia, das Mädchen mit den Glasaugen“, trugen die Elevinnen neue Kostüme, vom Förderverein „Rhythmen der Freundschaft“ der Ballettschule Meister angeschafft.

Zwei Tanzgalas im Apollo-Theater
Ballettschule Meister und die Passion des Tanzes

ne Siegen. Dass Siegen so recht eigentlich eine Stadt des Tanzes ist, drängt sich nicht sofort und jedem auf, wenn irgendwo von Siegen gesprochen wird. In der nationalen Tanzszene allerdings schon, denn dass in der Krönchenstadt gleich ein paar gute Schulen zu Hause sind, betont, wie sehr eine gute Körperbildung geschätzt wird an der Sieg. Und dass Tanzen Leidenschaft ist, unterstrich am Wochenende (der Rezensent besuchte die Gala am Samstagabend) Werner Hahn, Leiter der Veranstaltungsreihe...

  • Siegen
  • 01.07.19
  • 734× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.