Tanzen

Beiträge zum Thema Tanzen

LokalesSZ
„Ich finde es total wichtig, den Spaß am Tanzen mit anderen zu teilen“, sagt Franziska Gräbener. Die 27-Jährige zeigt ihre neuesten „Moves“ auf Instagram und bietet zudem Seminare und Workshops für Vereine an.
8 Bilder

Zum Welt-Tanztag
Ich tanze, also bin ich

ap Siegen. „Tanzen ist Bewegung zu einem bestimmten Rhythmus“, sagt Eva Sobiraj. Aber es ist noch viel mehr: „Dabei passiert eine ganz bemerkenswerte Sache in unserem Körper“, weiß die Sport- und Physiotherapeutin vom Kreisklinikum Siegen: Beim Tanzen wird das sogenannte „Kuschelhormon“ Oxytocin, das einen enormen Beitrag zur Stressreduktion leistet, ausgeschüttet. „Wenn wir viel mit langanhaltendem Stress und Sorgen zu tun haben, ist Oxytocin etwas ganz Existenzielles, das wir brauchen, um...

  • Siegen
  • 29.04.21
  • 351× gelesen
LokalesSZ
Carsten Giesler (l.) und Rainer Prescher hängen symbolisch einen Tanzschuh an den Nagel.

„Tanzschuhe und Nägel für das Kanzleramt“
Tanzschulen fühlen sich von der Politik vergessen

sabe Geisweid. Er will die Behörde wieder anrufen. Obwohl er mit Blick auf die entsetzlich hohe Inzidenz ohnehin kaum Hoffnung hat, will er es nochmal versuchen. „Ein Anruf kostet ja nichts“, sagt Carsten Giesler, er pflegt in diesen Pandemietagen einen engem Kontakt mit dem Siegener Ordnungsamt. Mal wieder will der Tanzlehrer erfragen, wie es aussieht, ob die Lage es zulässt, dass man im Tanzzentrum „Agne-Prescher“ in Geisweid nicht womöglich doch ein Paar unterrichten könnte. Etwa zwei...

  • Siegen
  • 23.03.21
  • 252× gelesen
KulturSZ
César Angeleri (l.) und Germán Prentki wären ohne Corona jetzt auf Astor-Piazzolla-Tour in Deutschland. Weil die Hommage zum 100. Geburtstag ausfällt, kann Gitarrist Angeleri anlässlich der Feierlichkeiten im Teatro Colón in Buenos Aires auftreten. Auch gut.
Video 3 Bilder

Gespräch mit Germán Prentki und Klaus Vetter zum 100. Geburtstag
Astor Piazzollas "Tango Nuevo" lässt Musiker schweben

zel Hilchenbach/Kreuztal. „Es gibt kein Unglück, das nicht auch zu etwas Gutem taugt“, sagt Germán Prentki – nicht. Er sagt „No hay mal que por bien no venga“ und bezieht sich – natürlich – auf das Übel Corona. Dass der Cellist mit seinem Bühnenpartner César Angeleri an diesem Donnerstag, dem 100. Geburtstag Astor Piazzollas, nicht in Essen auf der Bühne sitzt, um den großen Tango-Erneuerer zu würdigen, hat tatsächlich etwas Gutes: Angeleri, laut Prentki einer der führenden Tango-Gitarristen...

  • Hilchenbach
  • 10.03.21
  • 51× gelesen
Lokales
Afrikas Trommeln am Fuße des Siegener Stadtwalds.

Kyffhäuser-Kameradschaft stellt Wiese zur Verfügung
Tanzen ohne Anfassen

sz Siegen. Im Juni erreichte die Kyffhäuser-Kameradschaft Siegen die Anfrage eines lokalen Freundeskreises für internationale Volkstänze, der sich regelmäßig mit etwa 20 Teilnehmern trifft, um Tänze mit Schwerpunkt aus den Regionen Balkan und Israel einzuüben. Der Raum, der bisher zum Tanzen genutzt wurde, stand wegen Corona nicht mehr zur Verfügung.Verbreitung des Virus verhindernEin Haken lag außerdem in den Tänzen selbst: Bei den meisten Volkstänzen berühren sich die Tänzer mit den Händen....

  • Siegen
  • 16.08.20
  • 220× gelesen
Lokales
"Mein Tanzbereich, dein Tanzbereich" - Corona gibt auch beim Tanzen die Regeln vor: Die Paare müssen den vorgegebenen Abstand voneinander halten.
2 Bilder

"Mein Tanzbereich, dein Tanzbereich"
Tanzen während Corona

sabe Siegen. „So verrückt kommt man durch’s Leben“, sagt Jürgen Tuppeck augenzwinkernd. Im Kopf scheint er in wohligen Erinnerungen versunken. An seine Anfänge in Siegen, den Kauf der Tanzschule. Die damalige Besitzerin habe jeden Tag angerufen, sogar Briefe geschrieben. Sie wollte in Ruhestand, Tuppeck war Wunschkandidat für die Übernahme. Ob er denn nicht doch nach Siegen kommen wolle, habe sie immer gefragt. „Eigentlich nicht“. Er lacht. Er ist dann trotzdem gefahren, von Nürnberg gen...

  • Siegen
  • 02.07.20
  • 453× gelesen
Lokales
Lutz Stähler (Alzheimer Gesellschaft Siegen), Ute Heyde (Kreis Siegen-Wittgenstein), Eva Vitt (Senioren-Service-Stelle der Stadt Netphen), Friedel Kassing („VergissMeinNicht“ Netphen), Susanne Tuppeck (Tanzschule), Günter Zimmermann (Sparkasse Siegen) und Bürgermeister Paul Wagener (v. l.).

Teilhabe von Menschen mit Demenz
„Wir tanzen wieder“ geht weiter

sz Netphen. Seit 2012 findet in der Dreis-Tiefenbacher Tanzschule „Im Takt“ das Angebot „Wir tanzen wieder“ statt. Dieses laut Presseinfo der Senioren-Service-Stelle Netphen kreisweit etablierte Angebot für Menschen mit und ohne Demenz wurde in den Jahren 2013 bis 2019 von der Sparkassenstiftung Zukunft und der Zukunftsinitiative 2020 (Leben und Wohnen im Alter) des Kreises finanziell unterstützt. Diese Unterstützung wird nun für weitere drei Jahre fortgesetzt. Monatliches AngebotDas...

  • Netphen
  • 17.07.19
  • 340× gelesen
Kultur
Die Nacht zum Tag machten von Samstag auf Sonntag Hunderte junge Tanzbegeisterte auf der Ginsberger Heide bei KulturPur zu den Beats von "Willer Watz - Kosmonautenklang".
3 Bilder

Tanzen wie in Trance bei KulturPur
Der "Wille Watz" war auf dem Giller los

sib Grund. Tanzen wie in Trance bis morgens um drei zu textarmen, temporeichen Techno-Tracks war Samstagnacht auf der Ginsberger Heide bei KulturPur 29 angezeigt. Wie schon im vergangenen Jahr sorgte das DJ-Kollektiv "Willer Watz", bekannt vom Siegener Uferfest, für treibende elektronische Beats, diesmal unter dem Motto „Kosmonautenklang“. In der Tat waren die sphärischen Klänge unter Starkstrombelastung im kleinen Zelttheater genau das, was ein überwiegend jüngeres Publikum ansprach: Jeder...

  • Hilchenbach
  • 09.06.19
  • 643× gelesen
Kultur
Carolin Borromeo Ferri hat sich mit ihren Tanzstudio AkzepTanz vor drei Jahren einen Traum erfüllt. Mit „Zauberwald“ folgt der nächste. Foto. sabe

250 Tänzer im Apollo
Premiere für AkzepTanz mit "Zauberwald"

sabe Geisweid. „Es ist ein schönes Aufgeregtsein, ich habe fast ein bisschen Angst davor, wenn es vorbei ist.“ Am Samstag, 1. Juni, und am Sonntag, 2. Juni, (jeweils um 19 Uhr) feiert Carolin Borromeo Ferri mit ihrer Tanzschule Akzep-Tanz eine Premiere. „Zauberwald“ heißt das Tanztheater-Stück, das 250 Tänzerinnen und Tänzer, also die gesamte Tanzschule, auf die Bühne des Siegener Apollo-Theaters bringen. "Absolute Erfüllung"Für Ferri ist  "Zauberwald" die erste Aufführung dieser Größe und wohl...

  • Siegen
  • 28.05.19
  • 475× gelesen
Sport

Tanzpaar Kirchhoff auf dem 2. Platz

Lioba und Franjo Kirchhoff von der Tanz-Sport-Gemeinschaft Blau-Gold Siegen nahmen jetzt in der belgischen Stadt Seraing bei Lüttich an einem Weltranglistenturnier im Standardtanzen teil. 13 Wertungsrichter aus elf Ländern standen um die Tanzfläche und bewerteten das Können der Paare. Nach einer Vor- und Zwischenrunde erreichte das Gerlinger Tanzpaar das Finale, an dem insgesamt sechs Paare aus Deutschland, den Niederlanden, Belgien und Italien teilnahmen. In diesem Finale erreichte das...

  • Siegen
  • 22.05.19
  • 151× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.