Tatverdächtige

Beiträge zum Thema Tatverdächtige

Lokales
In Erndtebrück ist es am 12. Mai zu einem bewaffneten Raubüberfall auf einen Post-Mitarbeiter gekommen.

Nach Raubüberfall auf Paketwagenfahrer in Erndtebrück
Polizei nimmt dritten Tatverdächtigen fest

sz Erndtebrück. Nächster Fahndungserfolg für die Polizei, denn die hat am Mittwoch, 7. Juli, einen dritten Tatverdächtigen in Zusammenhang mit dem Raub in Erndtebrück vom 12. Mai festgenommen. Bereits im Juni sind zwei Männer festgenommen worden. Nun haben die Ermittlungen der Bad Berleburger Kriminalpolizei zu einem weiteren Täter geführt, der bei der Tat und der Tatvorbereitung beteiligt war. Am Mittwoch erfolgte im Rahmen einer Wohnungsdurchsuchung die Festnahme des 29-jährigen Mannes....

  • Erndtebrück
  • 08.07.21
Lokales
Diese Aufnahme bei einer Geschwindigkeitskontrolle zeigt den Tatverdächtigen.

Mit gestohlenem Auto geblitzt
Tatverdächtiger nach Einbruch fotografiert

sz Olpe/Altenhof. Die Polizei Olpe fahndet mit dem Foto aus einer Überwachungskamera nach einem flüchtigen Einbrecher: bereits in der Nacht auf Freitag, 27. November 2020, hatten mindestens vier Unbekannte aus einem Autohaus in der Hüttenbruchstraße in Altenhof drei Autos sowie zwei Kennzeichenpaare entwendet. Bei den Fahrzeugen handelte es sich um zwei Hyuandai Santa Fe und einen Hyundai Kona. Der Gesamtwert der Fahrzeuge liegt im sechsstelligen Eurobereich. Nach derzeitigem Kenntnisstand...

  • Wenden
  • 17.03.21
Lokales
Ermittelt wird gegen die Festgenommenen unter anderem wegen des Verdachts der gewerbs- und bandenmäßigen Geldwäsche und des schweren Betruges.

Zollfahndung, Bundespolizei und LKA im Einsatz
Bundesweite Razzia gegen Geldwäscher

ch/sz Köln/Essen/Altenkirchen. Am Morgen schlugen die Ermittler erstmals zu, die Aktionen liefen den ganzen Tag über: Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Köln durchsuchten über 600 Beamte der Essener Zollfahndung, unterstützt durch die Bundespolizei und das nordrhein-westfälische LKA, bundesweit insgesamt 37 Objekte. Auch in Altenkirchen, Bad Marienberg und Bergisch Gladbach, vor allem aber in den Großstädten Köln, Frankfurt und Berlin rückten die Beamten an. Es wurden acht Tatverdächtige...

  • Altenkirchen
  • 27.01.21
Lokales

Versuchter Einbruch in ein Einfamilienhaus

sz Hilchenbach/Allenbach. Am Dienstag haben bisher unbekannte Täter versucht, in ein Einfamilienhaus im Hilchenbacher Stadtteil Allenbach im Hof-Stöcken-Weg einzubrechen. Die 57-jährige Eigentümerin hatte das Haus um die Mittagszeit verlassen. Gegen 14.35 Uhr hörte der im Haus noch anwesende Sohn ein Klirren, dachte sich aber zunächst nichts dabei. Als seine Mutter nur fünf Minuten später zurückkehrte, bemerkten beide eine zerstörte Glasscheibe an der Terrassentür. Unbekannte Täter hatten...

  • Hilchenbach
  • 13.05.20
Lokales
Drei der vier Tatverdächtigen, die vergangene Woche eine 47 Jahre alte Mitarbeiterin des Friedenshorts in Freudenberg schwer verletzt haben, schweigen in den bisherigen Vernehmungen.

Brutale Tat mit Eisenstange war geplant
Drei Verdächtige schweigen

kalle Freudenberg. Von den insgesamt vier Tatverdächtigen, denen vorgeworfen wird, am späten Dienstagabend vergangener Woche eine 47 Jahre alte Mitarbeiterin der ev. Jugendhilfe Friedenshort mit einer Eisenstange schwer verletzt zu haben (die SZ berichtete), verweigern drei bisher die Aussage. Nach der Bluttat hatte die Staatsanwaltschaft noch in der Tatnacht die Mordkommission Hagen nach Freudenberg beordert. Wie der zuständige Staatsanwalt, Oberstaatsanwalt Patrick Baron von Grotthuss,...

  • Siegen
  • 18.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.