Telefonbetrüger

Beiträge zum Thema Telefonbetrüger

Lokales
Die Polizei warnt aktuell vor Betrügern, die sich am Telefon als Polizisten ausgeben.

Polizei warnt vor Betrugsmasche
Falscher Kommissar "Dominik Meier" am Telefon

sz Siegen/Bad Berleburg. Immer wieder versuchen perfide Täter mit der Masche des „falschen Polizisten am Telefon“ zumeist ältere Mitbürger hereinzulegen. Zu oft gelingt dies auch, wie die Kreispolizeibehörde in einer Pressemeldung feststellt. Seit dem Wochenende haben sich über 30 Personen bei der Polizei gemeldet und über die betrügerischen Anrufe berichtet. Aktuell ist der Raum Siegen betroffen. Dahinter stehen Betrüger, die sich gezielt ältere Menschen als Ziele aussuchen. In Telefonaten...

  • Siegen
  • 02.11.20
  • 635× gelesen
Lokales
Telefonbetrüger geben sich als Mitarbeiter der Arbeitsschutzverwaltung der Bezirksregierung aus.

Arbeitsschutzverwaltung warnt vor Betrügern
Bezirksregierung ist kein Kaufladen

sz Siegen/Olpe/Arnsberg. Die Bezirksregierung Arnsberg wurde durch aufmerksame Bürger darauf hingewiesen, dass Personen sich als Mitarbeiter der Arbeitsschutzverwaltung der Bezirksregierung ausgeben und Unternehmen Produkte und Dienstleistungen verkaufen wollen. Im Verlauf des Telefonats behaupten die Anrufer, dass seit Januar eine neue DIN-Norm in Kraft sei und daher von den Unternehmen neue Verbandskästen angeschafft werden müssten. Sie versuchen, die Angerufenen zeitlich unter Druck zu...

  • Siegen
  • 17.09.20
  • 75× gelesen
Lokales

Polizei rät zur Vorsicht bei ominösen Anrufen
Vermehrt Betrüger am Telefon

sz Siegen/Wilnsdorf. „Sie haben gewonnen! Herzlichen Glückwunsch!“ Wer eine solche Nachricht per Telefon, E-Mail oder Post bekommt, sollte vorsichtig sein. Es kann es sich um eine Betrugsmasche mit Gewinnversprechen handeln. Seit vergangener Woche gehen vermehrt solche Anrufe bei Bürgern der Stadt Siegen und in der Gemeinde Wilnsdorf ein. In allen Fällen handelte es sich um Betrugsversuche durch Gewinnversprechen. Die Täter versuchten anonyme Internet-Bezahlsysteme zu nutzen, zum Beispiel...

  • Siegen
  • 28.01.20
  • 481× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.