Telefonbetrug

Beiträge zum Thema Telefonbetrug

Lokales
Warnung der Polizei: Besonders in Olpe sind aktuell Telefon-Betrüger am Werk.

Enkeltrick-Variante
Polizei Olpe warnt vor Betrügern am Telefon

sz Olpe. Bei der Leitstelle der Polizei Olpe gehen derzeit vermehrt Anrufe ein, bei denen Betroffene, vorrangig aus Olpe, melden, dass sie von vermeintlichen Betrügern angerufen worden sind. Sie geben an, dass ein Unbekannter erzählen würde, dass Familienmitglieder einen Verkehrsunfall gehabt hätten. Um einer Strafe zu entgehen, sollen sie einen hohen Bargeldbetrag sofort zahlen. Anrufe dieser Art sind eine Variante des sogenannten Enkeltricks. Betrüger nutzen hier die Verunsicherung...

  • Kreis Olpe
  • 04.08.21
Lokales
Die Polizei warnt vor einer neuen Variante des Enkeltricks.

Polizei informiert über neue Variante
Enkeltrick per Whatsapp

sz Olpe. Auch wenn es im Kreis Olpe noch keinen Hinweis auf eine Tatbegehung gab, informieren wir die Bürgerinnen und Bürger über eine veränderte Variante des Enkeltricks. Üblicherweise erfolgte die Kontaktaufnahme zu den vorwiegend älteren Menschen bisher durch einen Telefonanruf. Den Betroffenen wird eine Notsituation vorgespielt und sie werden aufgefordert Geld zu übergeben bzw. zu überweisen. In der Gesprächsführung sind die Betrüger dabei so geschickt, dass der Eindruck entsteht mit einem...

  • Kreis Olpe
  • 21.06.21
Lokales
Auf einen angeblichen Bankmitarbeiter ist eine 24-Jährige am Telefon hereingefallen (Symbolbild).

Telefonnummer der örtlichen Filiale im Display
24-Jährige fällt auf falschen Banker herein

sz Attendorn. Durch einen angeblichen Bankmitarbeiter wurde eine 24-Jährige bereits am 6. Februar geschädigt. Sie erhielt einen Anruf eines Unbekannten, der sich als Mitarbeiter einer Bank ausgab. Nach Angaben der Frau stand im Display die Telefonnummer der örtlichen Filiale. Der Anrufer soll ihr dann mitgeteilt haben, dass er Unregelmäßigkeiten auf ihrem Konto festgestellt habe. Um eine Überweisung wieder rückgängig zu machen, bat er die 24-Jährige um die Durchgabe zweier TAN-Nummern. Dieser...

  • Attendorn
  • 17.02.21
Lokales
Als die 67-Jährige Zollgebühren in Höhe von 20.000 Euro zahlen sollte, wurde sie skeptisch.

Betrug am Telefon: 67-Jährige soll Notarkosten zahlen
Angeblich 50.000 Euro gewonnen

sz Finnentrop. Bereits Anfang November ist eine 67-Jährige von einem Anrufer kontaktiert worden, der sie über einen angeblichen Gewinn von knapp 50.000 Euro benachrichtigte. Um den Gewinn zu erhalten, forderte er Notarkosten im vierstelligen Eurobereich. Diese überwies die Geschädigte auch. Im Anschluss erschien ein angeblicher Notar bei der 67-Jährigen und forderte weiteres Bargeld. Die Betroffene übergab ihm erneut Geld. Hohen fünfstelligen Betrag übergebenSchlussendlich forderte der Betrüger...

  • Finnentrop
  • 30.11.20
Lokales
Immer wieder versuchen skrupellose Betrüger, Senioren um ihr Erspartes zu bringen.

Telefon-Trickbetrüger versuchen ihr „Glück“ in Wenden und Drolshagen
Polizei warnt vor Kriminellen

sz Wenden/Drolshagen. Diese Meldungen reißen einfach nicht ab: Am Mittwoch haben erneut Unbekannte vorwiegend ältere Personen aus Drolshagen und Wenden angerufen und sich als vermeintliche Polizeibeamte ausgegeben. Sie erklärten laut Angaben der „echten“ Polizei, den Betroffenen, dass es verschiedene Straftatbestände in der Nachbarschaft gab und erkundigten sich auf diese Weise über Wert- und Vermögensgegenstände. In den sieben angezeigten Fällen kam es zu keinem Schaden. Die Angerufenen legten...

  • Wenden
  • 26.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.