Tennisplatz

Beiträge zum Thema Tennisplatz

LokalesSZ
1931 ging das Gebäude an den Sauerländischen Gebirgsverein über. Die SGV-Abteilung Müsen baute es zu einem Wanderheim um bzw. nutzte es als Schutzhütte. Die Einweihung erfolgte am 20. September jenes Jahres.
3 Bilder

Bergmännisches Magazin auf dem Stahlberg
Westdeutschlands letztes Pulverhaus

ph Müsen.  Unscheinbar steht das Pulverhäuschen am Rand des Müsener Feriendorfs, nur durch die schmale Straße getrennt vom darunter liegenden Tennisplatz. Beide – Sportanlage und Bruchstein-Gebäude – haben ihre aktivste Zeit hinter sich, wobei der Belag des Tennis-Courts weniger glänzt als der beige Fassadenputz unter dem verschieferten Pyramiden-Dach. Und wenn wir hier schon „sportliche“ Vergleiche ziehen: Das einstige Depot käme konkurrenzlos in die Medaillenränge, gilt es doch als das letzte...

  • Hilchenbach
  • 14.08.21
Lokales
Florian Sonneborn, Thomas Milde, Kai Wunderlich, Martin Müller, Sascha Gernand, Holger Saßmannshausen und Andreas Lückel (v.l.) freuen sich über den Bolzplatz.

Gemeinschaftsprojekt in Schwarzenau umgesetzt
Bolzplatz direkt neben dem Tennisfeld

lh Schwarzenau. Pünktlich zum bisher heißesten Wochenende dieses Sommers, stellten die Vereine „Wir in Schwarzenau“ (WIS) und der TuS Schwarzenau ihr gemeinsames Projekt neben der Mehrzweckhalle fertig. Seit Herbst letzten Jahres ist die Idee in den Vorständen gereift, kurz darauf begannen die Arbeiten an dem geplanten Bolzplatz, der jetzt direkt neben dem Tennisfeld in neuem Glanz erstrahlt. Mit der Zeit, wurde nur noch der vordere Tennisplatz regelmäßig genutzt und gepflegt, so dass hinter...

  • Bad Laasphe
  • 20.06.21
LokalesSZ
Im Bild links neben den Tennisplätzen befindet sich das bisherige Gelände der „Waldritter“ samt Kindergarten, rechts davon die städtische Skateranlage. Nun wird u. a. geprüft, ob das Areal der Sportanlage ein naturnaher Campingplatz werden kann.

Drei Ideen fürs Gambachtal
Camping, Naturerfahrungsort oder Beachvolleyball?

nja Freudenberg. Spiel, Satz, Sieg: Campingfreunde? Nein: Diese Entscheidung ist noch nicht gefallen. Seit der TV Freudenberg die Kündigung des Pachtvertrags für seine vier Tennisplätze im Gambachtal zum Jahreswechsel 2020/21 mitgeteilt hat, denkt die Stadt darüber nach, dort, an der Grenze zum Naturschutzgebiet, naturnahes Übernachten zu ermöglichen. In einem ersten Planentwurf ist, wie berichtet, von 32 Stellplätzen für Wohnmobile, einer Zeltwiese und viel Grün die Rede. Doch auch Ideen aus...

  • Freudenberg
  • 06.05.21
LokalesSZ
Um die neue Turnhalle am Molzberg gibt es Diskussionen. Derzeit scheint ein Anbau an die Grundschule die bevorzugte Lösung zu sein.
2 Bilder

Neue Turnhalle am Molzberg
Anbau an Grundschule wohl erste Wahl

sz Kirchen. Das Thema einer neuen Turnhalle auf dem Molzberg hat mächtig Fahrt aufgenommen – dabei ist das Tempo dem einen oder anderen dann noch zu rasant geworden. Ulrich Merzhäuser, 1. Beigeordneter der Verbandsgemeinde Kirchen, stellte nach den jüngsten Veröffentlichungen von SPD und CDU klar, dass man über die neue Halle ganz sachlich in einer Sitzung des Schulträgerausschusses beraten werde. Diese habe er für den 20. Mai anberaumt. Ohnehin sei dieses Thema denkbar ungeeignet, um damit...

  • Kirchen
  • 06.05.21
Lokales
Auf diesem ehemaligen Tennisplatz - einer städtischen Fläche - soll ein neues Alten- und Pflegeheim entstehen.

Pflegeheim auf ehemaligem Tennisplatz
Den Vorwürfen der Grünen den Garaus gemacht

tika Bad Berleburg. Im Pflegebedarfsplan des Kreises Siegen-Wittgenstein ist die Notwendigkeit eindeutig festgehalten: Die Stadt Bad Berleburg benötigt weitere Pflegeplätze. Auf die Ausweisung derselben haben die Stadtverordnetenversammlung sowie die Stadtverwaltung seit dem Jahr 2012 hingearbeitet. „Wir haben gerungen und gekämpft, um deutlich zu machen, dass es einen Bedarf an stationärer Pflege gibt“, konstatierte Bernd Weide am Montagabend in der Stadtverordnetenversammlung in der Aula des...

  • Bad Berleburg
  • 01.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.