Terrorismus

Beiträge zum Thema Terrorismus

Lokales
Auch in den beiden Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe sind islamistische Gefährder zu Hause.

Auskunft des Staatsschutzes
Wenige Gefährder leben im Kreisgebiet

ihm Siegen/Bad Berleburg. Rund 70 als Gefährder eingestufte Personen halten sich nach Angaben des Staatsschutzes in Südwestfalen auf. Das berichtete die SZ. Gefährder leben unter uns Die AfD-Kreistagsfraktion fragte im Kreistag nach Details. Landrat Andreas Müller berichtete, dass nach Auskunft der Kriminalinspektion Staatsschutz des Polizeipräsidiums Dortmund im Kreis Siegen-Wittgenstein eine niedrige einstellige Anzahl an Personen lebe, die als Gefährder eingestuft sind. Sie hätten die...

  • Siegen
  • 14.12.20
Lokales
Auch in den beiden Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe sind islamistische Gefährder zu Hause. Sie werden rund um die Uhr von den Sicherheitsbehörden in NRW beobachtet (Symbolfoto).

Siegen-Wittgenstein und Kreis Olpe: Rund 70 Personen in Salafistenszene
Gefährder leben unter uns

kalle Siegen/Olpe. Der Terror ist zurück, die Salafisten waren nie weg. Es gibt sie nicht, die 100-prozentige Sicherheit vor radikalen Islamisten. Auch NRW-Innenminister Herbert Reul ist sich dessen bewusst. Die Anschläge von Mitgliedern der internationalen Salafistenszene bereiten den nordrhein-westfälischen Sicherheitsorganen große Sorgen. Nach dem verheerenden Anschlag am Montagabend in Österreichs Hauptstadt Wien mit mehreren Toten, den Terrorakten in Nizza, Paris und Dresden haben sich die...

  • Siegen
  • 05.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.