Testzentrum

Beiträge zum Thema Testzentrum

Lokales
Insgesamt 33 Soldaten und Soldatinnen waren im Kirchener Testzentrum im Einsatz. Stabsgefreite Maria Klassen sowie die Obergefreiten Mike Ermecke und Anna-Sophie Gebhardt (vorne, v. r.) wurden am Freitag stellvertretend verabschiedet. Das übernahmen (stehend, v. l.): Oberstleutnant Hans-Jürgen Merten, Nicki Billig, Michael Vitocco (Qualitätsbeauftragter Krankenhaus), Andreas Hundhausen und Dr. Peter Enders.

Landrat verabschiedet Soldaten
Einsatz im Testzentrum beendet

dach Kirchen. Am Ende fehlte nur ein zackiges: „Weggetreten!“ Landrat Dr. Peter Enders verabschiedete am Freitag drei Bundeswehrangehörige. Mit der Stabsgefreiten Maria Klassen sowie den Obergefreiten Anna-Sophie Gebhardt und Mike Ermecke verlässt das Militär das Kirchener Corona-Testzentrum wieder. Dabei traf Enders den richtigen Ton, ist er doch selbst eigentlich noch immer Soldat. Von 1978 bis 1998 gehörte er zur Truppe, am Ende im Range eines Oberfeldarztes. Seit seinem Ausscheiden –...

  • Kirchen
  • 26.06.21
Lokales
Andreas Meinecke, Juri Rein, Dirk Eigner und Timo Florin (v. l.) freuen sich über den Erfolg der Corona-Teststation. Auf dem Bild fehlt Doris Frank.

Dorfübergreifende Teststation
Gemeinschaftsaktion gegen Corona

vö Girkhausen. Die Ortschaften im Odeborntal rücken noch näher zusammen: Ganz aktuell brachten rund 200 Menschen aus Girkhausen, Schüllar und Wemlighausen eine detaillierte Stellungnahme gegen den heftig umstrittenen Regionalplan-Entwurf der Bezirksregierung Arnsberg auf den Weg (die Siegener Zeitung berichtete). Ein weiteres funktionierendes Gemeinschaftsprojekt ist die Corona-Teststation in der Schützenhalle Girkhausen. Seit Ende Mai können sich dort an jedem Freitagabend Menschen aus allen...

  • Bad Berleburg
  • 25.06.21
LokalesSZ
Wo vor ein paar Wochen noch lange Schlangen waren, herrscht jetzt gähnende Leere. Auch das Testzentrum an
der Siegerlandhalle hatte in den vergangenen Tagen viel weniger zu tun.

Wenig Betrieb bei Anlaufstellen in der Region
Machen Testzentren jetzt dicht?

gro Siegen. Die Temperaturen steigen, die Inzidenzen sinken und das Leben kehrt Stück für Stück zurück. Mit den neuen Corona-Lockerungen entfällt in vielen Bereichen auch die Pflicht über den Nachweis eines negativen Tests. Sind die vielen Schnelltestzentren in der Region jetzt überflüssig? Die SZ hat sich bei einigen Betreibern umgehört, um zu schauen, ob die Nachfrage aufgrund der sinkenden Inzidenzen tatsächlich rückläufig ist. Marcus Sting, Pressesprecher des Deutschen Roten Kreuzes (DRK)...

  • Siegen
  • 22.06.21
Lokales
Viele lokale Apotheken, wie die „easyApotheke“ in der Sandstraße, passen ihre Öffnungszeiten entsprechend der Nachfrage an.

Schnelltest-Nachfrage nimmt ab
Apotheken verkürzen Öffnungszeiten

gro Siegen. Spontan einen Corona-Test machen war vor einigen Wochen zu bestimmten Stoßzeiten auch in den Apotheken nahezu unmöglich. Wartezeiten und lange Schlangen gehörten dazu. Jetzt haben die Teststellen ebenfalls weniger zu tun. Denn die Apotheken gehören neben vielen privaten Anbietern und staatlichen Einrichtungen zu den größten Teststellen-Betreibern. Viele Filialen in Siegen und Umgebung wollen ihre Öffnungszeiten nun auch entsprechend der Nachfrage anpassen. „Da sowieso die meisten...

  • Siegen
  • 22.06.21
Lokales
Betrugsverdacht: Das Corona-Testzentrum vor dem Hellweg-Baumarkt in Buschhütten ist geschlossen.

Hellweg erteilt Medican Platzverweis
Betrugsverdacht gegen Coronatester

js Buschhütten. Die Corona-Teststation vor dem Hellweg-Baumarkt in Buschhütten ist geschlossen. Das Unternehmen Medican, das deutschlandweit Schnelltests anbietet, ist ins Visier der Staatsanwaltschaft geraten - wegen Betrugsvorwürfen bei der Abrechnung. Am Freitag schon habe der Kreis Siegen-Wittgenstein einen Blick auf den Pavillon auf dem Baumarktparkplatz geworfen und Qualitätsmängel festgestellt. Der Leiter des Baumarkts habe aber aus eigenen Stücken einen Riegel vorgeschoben, vom...

  • Kreuztal
  • 01.06.21
Lokales
Auf dem Parkplatz des Campingplatzes "Vier Jahreszeiten" geht ein neues Testzentrum in Betrieb.

Campingplatz "Vier Jahzreszeiten"
Neues Testzentrum am Biggesee

yve Sondern. Einige touristischen Angebote für Einheimische und Gäste rund um den Biggesee sollen zum Leben erweckt werden. Pünktlich zum erwarteten Wegfall der Corona-Notbremse geht auf dem Parkplatz des Campingplatzes „Vier Jahreszeiten“ in Sondern ein Testzentrum in Betrieb. Gleichzeitig wird im Strandlokal „Ommi Keese“ die verspätete Saison eingeläutet. Bislang lief nur das „To Go“-Geschäft, ab Donnerstag darf in der Lounge zum Essen und Trinken Platz genommen werden. „Auch der Campingplatz...

  • Stadt Olpe
  • 25.05.21
LokalesSZ
Auch die Herdorfer Mitglieder des MC Grünebach freuten sich, dass der Biergarten der Bürgerstube wieder geöffnet ist.
2 Bilder

Öffnung der Außengastronomie im AK-Kreis
„Lange genug Flaschenbier getrunken“

rai Grünebach. Charly Braun putzte über die Tische im Biergarten und verteilte Kissen auf den Sitzplätzen. Der Grünebacher Gastwirt und seine Ehefrau Bärbel waren am frühen Pfingstsonntag in betriebsamer Hektik. Schließlich erwarteten sie endlich wieder Gäste. Letztere wiederum warteten sehnlichst darauf,   endlich wieder im Biergarten Platz nehmen zu können – denn: „Es ist schön, mal wieder Leute zu sehen.“ Inzidenz stabil unter 100Nach einer gefühlten Ewigkeit ist es wieder soweit: Die...

  • Betzdorf
  • 23.05.21
Lokales
SZ-Redakteur Björn Weyand.

KOMMENTAR
Solidarität und Rücksichtnahme weiter gefragt

Es ist absolut verständlich, dass die Menschen sich nach gut einem Jahr Pandemie nach Abwechslung sehnen, nach Geselligkeit, nach einem gewissen Maß an Normalität, nach Gemeinschaft. Allerdings ist nach wie vor Vorsicht geboten: Die dritte Corona-Welle ist gebrochen, die Zahl der Infektionen deutlich gesunken, aber noch sind zu viele Menschen eben nicht geimpft – insofern können die Zahlen bei zu großem Leichtsinn schnell wieder steigen. Neben der Impfung ist das Testen sicherlich der...

  • Erndtebrück
  • 17.05.21
LokalesSZ
Für viele Dinge, die die Menschen jetzt gerne wieder tun möchten, ist aktuell ein negativer Test erforderlich. Aber
reichen auch die Kapazitäten aus, wenn sich deutlich mehr Leute testen lassen möchten?

Nachfrage steigt stetig
Schnelltestkapazitäten stoßen an ihre Grenzen

bw/vc Wittgenstein. Testen, testen, testen: Wer in den kommenden Wochen etwas unternehmen möchte, der wird dies in den meisten Bereichen nur mit einem negativen Testergebnis dürfen, wenn er oder sie nicht bereits vollständig geimpft oder aber von einer Corona-Infektion genesen ist. Ob der Besuch im Biergarten oder vielleicht bald auch drinnen im Restaurant, derzeit auch das Shoppen im Einzelhandel, womöglich bald sogar der Besuch einer Veranstaltung oder eines Freizeitparks – das alles geht im...

  • Erndtebrück
  • 17.05.21
Lokales
Am Samstag und Sonntag gibt es direkt am Dorfzoo in Niederfischbach eine Teststation. Sie dient als Testlauf.

Abstrich vor dem Eintritt
Tierpark eröffnet eigene Teststation

nb Niederfischbach. Erst zum Test, dann zu Eseln, Nutrias und Luchsen: Das ist am Wochenende im Tierpark Niederfischbach möglich. Entsprechend den derzeitigen Regelungen und Inzidenzwerten ist ein Besuch des Tierparks ohnehin nur mit einem negativen Covid-19-Test möglich, der nicht älter als 24 Stunden ist. Neu ist: Am Samstag und Sonntag gibt es direkt am Dorfzoo eine Teststation. Auf die Idee kamen die Betreiber, weil Besucher darüber geklagt hatten, dass es gerade am Wochenende gar nicht so...

  • Kirchen
  • 07.05.21
Lokales
Ihr Einsatz endet am Freitag (v. l.): Stabsgefreite Maria Klassen, Hauptgefreiter Steffen Möllers (beide Tester vom Standort Rennerod) sowie Hauptmann Christian Müller und Oberfeldwebel Maximilian Pietz (Organisation, Mayen).

Bundeswehr tauscht Personal
Testzentrum in Kirchen am Wochenende geschlossen

sz Kirchen. Das vom Kirchener Krankenhaus betriebene Corona-Schnelltest-Zentrum am Parkdeck Lindenstraße bleibt Samstag und Sonntag, 8. und 9. Mai, geschlossen. Hintergrund ist ein Personaltausch seitens der Bundeswehr. Bis einschließlich Freitag bleibt es täglich von 8 bis 20 Uhr geöffnet. Am Montag, 10. Mai, geht es dann ab 10 Uhr weiter. Das meldet die DRK-Klinik in einer Mitteilung an die Redaktion. Vier Soldaten im TestzentrumDas Testzentrum an der Lindenstraße ist von insgesamt vier...

  • Kirchen
  • 04.05.21
LokalesSZ
Testen statt schwitzen: Das Fitnessstudio „Motion Sport“ ist in Teilen umfunktioniert worden. Im Bild zu sehen sind (v. l.) Bürgermeister Berno Neuhoff, Inhaber Gazmend Ziba und Peter Mathia (Vorstand Lang AG).
2 Bilder

Fitnessstudio geht alternative Wege
Neues Testzentrum in Wissen eröffnet

thor Wissen. Es herrscht wieder ein Kommen und Gehen im Fitnessstudio „Motion Sport“ am Wissener Güterbahnhof. Beinahe entspricht die Frequenz der des benachbarten Discounters – allerdings hat das nichts mit einem Run auf Hantelbänke, Laufbänder und Spinning-Bikes zu tun. Im Studio hat am Donnerstagmorgen ein Corona-Schnelltestzentrum seine Arbeit aufgenommen. Und Inhaber Gazmend Ziba macht keinen Hehl aus seiner Hoffnung, dass dadurch gewisse „Schnittmengen“ möglich sein werden. Betrieben wird...

  • Wissen
  • 29.04.21
LokalesSZ
In der Region werden immer mehr Teststellen eröffnet. Im Bild das große Zentrum auf dem Parkplatz der Siegerlandhalle.

Über 7000 Teststellen in NRW
Noch lohnt sich das Geschäft mit den Tests

gro/sz Siegen. Sie sprießen förmlich aus dem Boden: Corona-Schnelltestzentren. Kurz das Wattestäbchen in die Nase führen, und nach 15 Minuten ist klar, ob man positiv oder negativ ist. So schnell und einfach geht der Corona-Schnelltest, mit dem jeder bei uns zurzeit sogar Shoppingtermine wahrnehmen darf. In vielen Anlaufstellen nimmt die Zahl der Testungen täglich zu, auch aus diesem Grund. Damit nicht genug: Auch die Testzentren werden immer mehr. Allein in NRW gibt es über 7000 Teststellen –...

  • Siegen
  • 28.04.21
Lokales
Freuten sich über die Eröffnung des Testzentrums in Nauroth (v. l.): Joachim Brenner, Gabi Heidrich, Steffen Nilius. Konrad Schwan hatte sich als „Test-Opfer“ zur Verfügung gestellt, das übernahmen Joachim Hüsch (l.) und Dominik Meyer vom DRK.

Neues Corona-Testzentrum im Bürgerhaus Nauroth
Ansturm am Eröffnungstag

gum Nauroth. Ein weiteres Corona-Testzentrum, das bereits am Tag der Eröffnung stark frequentiert wurde, gibt es seit Montag im Bürgerhaus in Nauroth. Im großen Saal können sich die Bürger zweimal wöchentlich kostenlos mittels eines Nasen-Rachen-Abstrichs (PoC-Schnelltest) auf Corona testen lassen, sofern sie keinerlei Krankheitssymptome zeigen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Getestet wird von geschulten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des DRK-Ortsvereines Gebhardshain....

  • Betzdorf
  • 27.04.21
LokalesSZ
Um 18 Uhr am Montag sind die ersten Tests in Katzwinkel durchgeführt worden – und keine Viertelstunde später lag das erste positive Ergebnis vor. Das Foto zeigt Marie-Theres Wagner an der Glück-Auf-Halle in Katzwinkel.
2 Bilder

Viel komfortabler geht’s nicht
Schnelltest-Drive-In ohne Anmeldung

damo Betzdorf/Katzwinkel. Es hat kaum eine Viertelstunde gedauert, da hat der Schnelltest-Drive-In in Katzwinkel zum ersten Mal genau das getan, was er soll: eine symptomfreie Covid-19-Infektion aufgespürt. Um 18 Uhr ist am Montag die neue Teststation des DRK in Betrieb gegangen, und noch während des Pressegesprächs zur Eröffnung haben die Helfer den ersten positiven Corona-Test gemeldet – nur wenige Augenblicke nachdem Danny Holschbach vom Roten Kreuz über Sinn und Zweck der Teststation...

  • Betzdorf
  • 19.04.21
Lokales
Annika Kron nimmt einen Nasenabstrich bei Giulia Griffel.
3 Bilder

40 Tests am Samstag
Mobiles Testzentrum in der VG Kirchen in Betrieb

rai Brachbach. „Bitte den Kopf in den Nacken legen“, sagt Annika Kron. Giulia Griffel sitzt entspannt auf einem Stuhl, während Kron mit dem Wattestäbchen einen Nasenabstrich nimmt. Eine Szene, die sich am Samstag 40-mal in der Peter-Hussing-Halle in Brachbach wiederholte. Das mobile Testzentrum der Verbandsgemeinde Kirchen ist in Betrieb. Dafür sorgt die Verbandsgemeindewehr Kirchen – von freiwilligen Helfern unterstützt – in Friesenhagen, Wingendorf, Harbach und Brachbach. In der...

  • Kirchen
  • 18.04.21
Lokales
Gelungene Premiere: Im Daadener Bürgerhaus wurde am Wochenende schon eifrig getestet.

Anstehen vor Daadener Bürgerhaus
Gelungene Premiere des Testzentrums

rai Daaden. So viele Menschen haben schon lange nicht mehr angestanden, um ins Daadener Bürgerhaus zu gelangen: Vor dem Start für das Schnelltestzentrum am Karsamstag warteten sie, um das kostenlose Angebot zu nutzen. „So viele am Anfang, das hat uns schon überrascht“, so Gerhard Holz, Vorsitzender des DRK Daaden. Das zusätzliche Testzentrum steht nun dienstags, donnerstags und sonntags von 17 bis 20 Uhr bereit. Termine sind nicht nötig, Anmeldungen unter Tel. (0 27 43) 43 85 aber hilfreich....

  • Daaden
  • 06.04.21
LokalesSZ
Dr. Holger Finkernagel testet Menschen in der Schützenhalle auf das Coronavirus, in diesem Fall Jennifer Weller.

Von Ortsvorsteher und Arzt organisiert
Schützenhalle ist erst einmal Corona-Testzentrum

vö Wunderthausen. Man muss sich an diesen Anblick erst noch gewöhnen: Normalerweise steht dieser Ort für Geselligkeit und Kameradschaft, für Zusammensein und Gemütlichkeit: Schützenfest, öffentliche Probe der Musikapellen, Chorkonzert – die Schützenhalle in Wunderthausen hat schon viele unvergessliche Veranstaltungen erlebt. Das scheint weit weg, ganz weit weg. Das Szenario jetzt: rot-weißes Absperrband, Beschilderung für ein Einbahnstraßensystem, Formulare, Fiebermessgerät. Um nicht falsch...

  • 03.04.21
Lokales
Das Bild zeigt (v.l.) Stadtbürgermeister Walter Strunk mit Theresa Grünewald und Gerhard Holz vom DRK-Ortsverein Daaden vor dem Eingang des neuen Daadener Corona-Testzentrums im Bürgerhaus.

DRK nutzt das Bürgerhaus
Neues Corona-Testzentrum für Daaden

sz Daaden. Neben der Daadener Gemeinschaftspraxis Dr. Strüder & Lindenbeck, die bereits seit Beginn der Woche die Möglichkeit kostenloser Corona-Tests für alle Bürgerinnen und Bürger bietet, startet am Osterwochenende auch der DRK-Ortsverein Daaden mit einem weiteren Testzentrum im Daadener Bürgerhaus. Stadtbürgermeister Walter Strunk hatte den Kontakt zum Landesamt für Jugend und Soziales hergestellt, sodass die erforderlichen Testmaterialien kurzfristig vom DRK-Ortsverein abgeholt werden...

  • Daaden
  • 01.04.21
LokalesSZ
Checken schon mal die ersten Bestände der Schnelltests: Büroleiter Michael Dützer, 1. Beigeordneter Ulrich Merzhäuser und Brachbachs Ortsbürgermeister Steffen Kappes (v.l.), der maßgeblich an der Organisation beteiligt ist.

Feuerwehr übernimmt Logistik und Betrieb
Verbandsgemeinde Kirchen bekommt mobiles Testzentrum

thor Kirchen. Es kann eigentlich gar nicht genug Anlaufstellen geben: In Scharen nehmen die Menschen derzeit die Angebote für kostenlose Covid-19-Schnelltests wahr. Und bald kommt noch eines hinzu: Mitte April soll ein mobiles Testzentrum der Verbandsgemeinde Kirchen an den Start gehen. Betrieben wird es von Aktiven der Feuerwehren, weil diese nicht nur Erfahrung mit der Logistik, sondern auch medizinisch geschulte Kräfte in den eigenen Reihen haben. Das berichtet Steffen Kappes, in...

  • Kirchen
  • 01.04.21
Lokales
Im Kreis Siegen-Wittgenstein kann man sich an den Osterfeiertagen testen lassen.
3 Bilder

Die Kreise im Überblick
Hier sind Corona-Schnelltests über Ostern möglich

tile Siegen/Olpe/Betzdorf. Auch über die Feiertage sind Schnelltests u. a. in den Testzentren des Deutschen Roten Kreuzes möglich. Allerdings weist der DRK-Kreisverband Siegen-Wittgenstein darauf hin, dass es kaum noch freie Termine gibt. Anmeldungen sind über die eigens eingerichtete Internetseite www.schnelltestungen-drksiwi.de oder telefonisch unter (02 71) 33 716-0 möglich (nicht an Feiertagen). Wer ein Testzentrum spontan aufsucht, muss ggf. mit langen Wartezeiten rechnen. Hier können Sie...

  • Siegen
  • 01.04.21
Lokales
Andrej Tschurikov (l.) und seine Mitarbeiter sind an der Industriestraße in Bad Laasphe vorbereitet. Ab 6. April eröffnen die eigentlich aus der Metallbranche stammenden Unternehmer ein kostenloses Bürger-Testzentrum.

Kostenlose Überprüfung
Testzentrum im Industriegebiet

howe Bad Laasphe. „Die Krise hat uns erwischt“ – das war der Satz, den Andrej Tschurikov im Januar im SZ-Gespräch sagte. Der Zwei-Mann-Betrieb im Bereich Dreh- und Frästechnik an der Industriestraße in Bad Laasphe hätte bald schließen können. Die kleineren Aufträge für die Automobilindustrie, die zwei Familien über Wasser hielten, blieben aus. Die Maschinen-Automaten und Kabinen in der großen Halle mussten eingestampft werden. Hier drehte sich kein Rad mehr rund. Die Existenz des Betriebs stand...

  • Bad Laasphe
  • 31.03.21
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.