Theater

Beiträge zum Thema Theater

Kultur SZ-Plus
Hamm, exaltiert interpretiert von Kai Hufnagel, lamentiert blind und verbohrt, Diener Clov (Milan Pesl) hockt im verkehrten Bild: Samuel Becketts „Endspiel“ im Bruchwerk-Theater Siegen verstört und gefällt.

Christian Fries inszeniert Samuel Becketts "Endspiel" im Bruchwerk-Theater
Zuletzt stirbt Sprache

ne Siegen. Die Premiere vergangenen Freitagabend war ausverkauft, und auch bei der zweiten Aufführung des Einakters, die am Samstag ins Bruchwerk-Theater an der Siegbergstraße lockte und die der Rezensent besuchte, blieben bloß zwei Stühle unbesetzt, so neugierig scheint das Siegener Publikum auf junges Theater. Das diesmal mit einem Klassiker des nachkriegsmodernen Theaters Bezüge zur Gegenwart entwickeln wollte, unter der Regie des 1995 in Düsseldorf geborenen Schauspielers, Autors,...

  • Siegen
  • 14.10.19
  • 78× gelesen
Kultur SZ-Plus
Samuel Becketts „Endspiel“ hat am Freitag, 11. Oktober, im Siegener Bruchwerk-Theater Premiere.

Im Bruchwerk kommt Samuel Becketts „Endspiel“ auf die Bühne
„Etwas geht seinen Gang“

In einer Inszenierung von Christian Fries bringt das Bruchwerk-Theater Siegen Samuel Becketts "Endspiel" auf die Bühne. Premiere ist am Freitag, 11. Oktober, 19.30 Uhr. gmz Siegen. „Was ist nur los?“, fragt Hamm immer wieder in Samuel Becketts Drama „Endspiel“, und Clov antwortet mit der gleichen Regelmäßigkeit: „Irgend etwas geht seinen Gang!“ „Was“ welchen „Gang“ geht und ob überhaupt und wenn, mit welchen Folgen: Diese Probleme sind Gegenstand von Becketts zweitem Drama, das, anders als...

  • Siegen
  • 09.10.19
  • 70× gelesen
Kultur SZ-Plus
Angelas Kollegen auf dem politischen Parkett befinden sich seit Jahren in der Warteschleife. Nun ist sie weg, doch wie wird es weitergehen? Im Bild (hinten v. l.: Michael Meyer, Peter Lüchinger; vorne v. l.: Markus Seuss, Silke Buchholz).
4 Bilder

Bremer Shakespeare Company mit „Angela I.“ im Apollo-Theater
Angela Merkel vor triumphalem Auferstehen

ba Siegen. Angela ist weg! Ist dies nun Fluch oder Segen? Die einstigen Kollegen aus der Politik (Silke Buchholz, Peter Lüchinger, Michael Meyer, Markus Seuss) stehen jedenfalls in den Startlöchern, um sie adäquat zu ersetzen. Zwar äußern sie Betroffenheit, doch keimt bereits Hoffnung auf, aus dem Schatten der Kanzlerin herauszutreten und die eigene politische Karriere voranzutreiben. Die Bremer Shakespeare Company bot mit Katja Hensels Stück „Angela I.“ unter Regie von Stefan Otteni den rund...

  • Siegen
  • 05.10.19
  • 93× gelesen
Kultur SZ-Plus
Schauspielerin Irina Ries schlüpfte im Bruchwerk-Theater in die Rolle der jüdischen Bühnenkünstlerin Lola Blau. Begleitet wurde sie am Klavier von Christian Keul.
9 Bilder

Bruchwerk-Theater eröffnete neue Spielzeit mit Stück von Georg Kreisler
Heute Abend: Lola Blau!

kno Siegen. „Ein neues Telegramm für Lola Blau!“, rief der Portier bzw. der Klavierspieler mehrmals in dem Musical-Stück „Heute Abend: Lola Blau“ von Georg Kreisler und überbrachte der jungen Frau mal positive und mal nicht so schöne Nachrichten. Das Bruchwerk-Theater startete am Sonntagabend mit der Premiere des Ein-Personen-Stückes in die neue Spielzeit und erzählte die besondere Geschichte einer jüdischen Künstlerin, die ihre Heimat kurz vor dem Zweiten Weltkrieg verlassen musste und sich...

  • Siegen
  • 16.09.19
  • 124× gelesen
Kultur
Ein „echtes Highlight“ verspricht der Kulturring mit dem niederländischen Ensemble iNtrmzzo und seiner „Vocal Comedy Roadshow“. Die vier Sänger treten am 14. Februar 2020 im Haus des Gastes Bad Laasphe auf.
5 Bilder

Kulturring Bad Laasphe arbeitet bei Programm mit Biedenkopf zusammen
„Die Gesamtheit macht es aus“

sabe Bad Laasphe. Gleich und anders, frisch und gesetzt, traditionell und modern, verlässlich und überraschend – so soll es sein, das Jahresprogramm 2019/20 des Kulturrings Bad Laasphe, das der Vorstand am Dienstag der Presse vorstellte. „Wir setzen auf feste Bausteine, die immer wiederkommen, beispielsweise mit dem Neujahrskonzert der Philharmonie Südwestfalen, gleichsam ist es uns aber auch wichtig, stets neue Impulse zu bringen“, erklärte Vorsitzender Wolfgang Gerber den Ansatz. So wolle man...

  • Bad Laasphe
  • 05.09.19
  • 100× gelesen
Kultur
Die Verantwortlichen vom Verein Junges Theater Siegen stellten ihr neues Kursangebot „Spiel:Farben“ und die aktuell laufenden Projekte für die Saison 2019/20 vor.

Junges Theater Siegen bietet Theaterkurse an
"Spiel:Farben" Kunterbunt, Neon und Noir

zel Siegen. Musikschule, Jugendkunstschule, Ballettschule – das alles gibt es für Kinder und Jugendliche schon in Siegen. Was offenbar fehlt, ist eine Theaterschule. So sehen das jedenfalls die Verantwortlichen vom Verein Junges Theater Siegen und machen selbst ein Angebot. Als Theaterschule möchten sie „Spiel:Farben“ allerdings nicht verstanden wissen, sondern als langfristiges, fortlaufendes Angebot im Bereich der Jugendkultur, wie Vorsitzender Peer Ball in einem Pressegespräch im „Culthaus“...

  • Siegen
  • 29.08.19
  • 304× gelesen
Kultur
„American Woman“ ist Lesung, Musik und Comedy mit Gayle Tufts. Die Siegener Zeitung präsentiert den Solo-Abend am 13. Februar 2020 im Dahlbrucher Gebrüder-Busch-Theater.
6 Bilder

Gebrüder-Busch-Kreis will Feedback und Vorschläge vom Publikum
„An die Menschen rankommen“

aww Dahlbruch/Hilchenbach. Olaf Kemper hat „ein Jahr Praktikum“ hinter sich – als Vorsitzender des Gebrüder-Busch-Kreises. Ein Jahr, so sagte er am Dienstag bei der Präsentation der kommenden Spielzeit 2019/2020, in dem er viel gelernt und viel Zeit gelassen habe. Sicher wird es für ihn auch ein Jahr gewesen sein, in dem er sich so manches Mal den Kopf über die Zukunft der Kulturgemeinde zerbrochen hat. Eines wird jedenfalls schnell deutlich, wenn Kemper über den Busch-Kreis spricht: Ein...

  • Hilchenbach
  • 28.08.19
  • 267× gelesen
Kultur
Nur echt mit Haarnetz, Akkordeon und hochgeschlossen ganz in Schwarz: Carmela de Feo ist La Signora. Die Kabarettistin gastiert mit ihrem Programm „Die Schablone, in der ich wohne“ am 27. September im Hüttenhaus Herdorf.
4 Bilder

Programm "Kultur im Hüttenhaus Herdorf"
La Signora und Beethovens Neunte

zel Herdorf. „Zum ersten Mal“, „eine Premiere“ und „noch eine Premiere“: Man hört nicht oft so viel Neues wie bei der Vorstellung des Programms „Kultur im Hüttenhaus Herdorf“ für die Spielzeit 2019/20, das die Verantwortlichen am Montag im sogenannten Herrenzimmer des Theater-Schmuckstücks aus den 50er-Jahren vorstellten. Die drei Anbieter Stadt (Kulturherbst), Kulturring und Kreis der Kulturfreunde, die seit einigen Jahren unter der Dachmarke „Kultur im Hüttenhaus Herdorf“ zusammengefunden...

  • Herdorf
  • 27.08.19
  • 191× gelesen
Kultur
Mit dem Stück „The Beginning Of Nature“ kommt das Australian Dance Theatre am 13. Mai 2020 ins Siegener Apollo-Theater.
3 Bilder

Apollo-Theater Siegen präsentiert Spielzeitbuch 2019/2020
Mogli als frühe Greta Thunberg

aww Siegen. Eine Menge „Neuigkeiten“ gab es zu vermelden auf der gegenwärtig in eine dschungelhafte Kulisse verwandelten Apollo-Bühne: Anlass der Presserunde am Mittwoch war das Erscheinen des neuen Spielzeitbuchs (Druck: Vorländer), das mit rund 180 Veranstaltungen ordentlich vollgepackt ist. Wie immer wird es Theater, Konzerte und Kinderangebote mannigfaltiger Couleur und für diverse Geschmäcke geben – manches bleibt eben doch besser beim Alten. „For Future“ - Motto der...

  • Siegen
  • 21.08.19
  • 368× gelesen
Kultur
Mit dem A-cappella-Programm „Weihnachtsleuchten“ geben die Medlz den musikalischen Startschuss zur 14. „Weihnachts-Zeitreise“ in Bad Berleburg.
5 Bilder

Qualität steht bei der Kulturgemeinde an oberster Stelle
Mit Rückenwind in die Bad Berleburger Spielzeit

aww Bad Berleburg. Nach einer erfolgreichen Musikfestwoche startet die Kulturgemeinde Bad Berleburg laut Andreas Wolf „mit viel Rückenwind“ in die kommende Spielzeit 2019/2020. Wie immer zählt bei den Kulturangeboten für die Macher „erst mal die Qualität“, wie der Vorsitzende am Mittwoch bei der Programm-Vorstellung im Beisein seiner Vorstandskolleginnen und -kollegen hervorhob. Daneben setzen die Kulturverantwortlichen an der Odeborn bewusst auf Vielfalt wie auch auf einen Mix aus Bewährtem...

  • Bad Berleburg
  • 08.08.19
  • 298× gelesen
Kultur
Ralf Kiekhöfer nahm die Besucher beim 29. Kindertheater in den Ferien in „Ritterhelmpflicht für kleine Drachen“ mit zu den Ritterspielen, die König Wirrbart zu Ehren seines Sohnes veranstaltete.

Ein Gold-Helm für Lanzelotte
Kindertheater in den Ferien: Anziehungspunkt im Schlosspark

la Siegen. Größer hätte am Samstagnachmittag die Szenerie im Park des Oberen Schlosses nicht sein können: Während sich die Jüngsten in Ritter, Herolde und Knappen verwandelten, um der mutigen Drachendame Lanzelotte zum Goldenen Helm zu verhelfen, starrten die Älteren und Erwachsenen ebenso, nur auf ihr Handy. Kein Blick nach rechts, kein Blick nach links zur Blumenpracht des Schlossparks. Ein Strahlen ging nur über ihr Gesicht, wenn es auf ihrem Handy piepste. Sie waren auf der Suche nach den...

  • Siegen
  • 06.08.19
  • 78× gelesen
Kultur
Jeanne d’Arc (Eleni Giotitsas, vorne l.) und Isa (Leona Scholl, vorne r.) kommen sich näher – im Stück „Ich atme gerne Sauerstoff“, das gerade im Apollo-Sommercamp entsteht. Insgesamt 20 jugendliche Schauspieler (in der hinteren Reihe v. l.: Mascha Burkardt, Sayed Asad Akhlagi und Emma Stötzel) proben zwei Sommerferien-Wochen lang zusammen mit Werner Hahn. Es geht um die „Fridays-For-Future“-Bewegung und so viel mehr.
8 Bilder

Apollo-Theaterstück über "Fridays-For-Future"-Bewegung
Das wird ein heißer Herbst

zel Siegen. „I want you to panic.“ Das aus 19 Mündern, das fasst einen direkt beim ersten Mal an. Die reglosen Schauspieler lassen keinen Widerspruch zu. „Our house is on fire.“ Sie atmen wie ein Organismus, sie folgen dem Rhythmus eines Herzens. Und das war nur eine Probe. Da kommt was auf uns zu, Siegen. Nicht nur macht uns die aktuelle Hitze zu schaffen, auch der Herbst wird heiß. Am 18. Oktober hat im Siegener Apollo-Theater „Ich atme gerne Sauerstoff“ Premiere, das gerade auf der...

  • Siegen
  • 26.07.19
  • 327× gelesen
Kultur
Das Theater Kreuz & Quer eröffnet am Samstag, 20. Juli, das Kindertheater in den Ferien mit „König Daddelbart“.
6 Bilder

"König Daddelbart" und "Gestiefelter Kater"
Kindertheater in den Ferien geht los

sz Siegen. Mit der „Nacht der 1000 Lichter“ am vergangenen Wochenende ist das Siegener Sommerfestival noch nicht vorbei: Denn an jedem Samstagnachmittag in den NRW-Sommerferien gibt es für Kinder und Familien immer ab 16 Uhr wieder ein abwechslungsreiches Theater- und Musikprogramm im Park am Oberen Schloss.Eröffnet wird die von Kultur Siegen verantwortete Veranstaltungsreihe an diesem Samstag (20. Juli, ab fünf Jahre) vom Theater Kreuz & Quer, das mit „König Daddelbart“ eine überaus...

  • Siegen
  • 20.07.19
  • 251× gelesen
Kultur
Am Donnerstagabend diskutierten im Bruchwerk-Theater Siegen fachkundige Menschen auf dem Podium und im Plenum gemeinsam auch über Visionen in Sachen Theater.

Diskussion im Bruchwerk-Theater
Vision einer Schauspielschule

ciu Siegen. „Siegen bewegt sich und ist auf der Suche nach der eigenen Identität. Neue zukunftsweisende Projekte werden angestoßen, und die Stadt wird immer mehr zu einem Ort, an dem die Menschen gern verweilen.“ – Das ist die Beobachtung, bei der am Donnerstagabend die kulturpolitische Diskussion im Siegener Bruchwerk-Theater ansetzen sollte. Auf dem Podium sechs Männer mit Position und Potenzial, kulturpolitisch in der Region etwas in Gang zu setzen und zu halten: Bürgermeister Steffen Mues,...

  • Siegen
  • 11.07.19
  • 309× gelesen
Kultur
Die Komödie "Ketten der Liebe" (u.a. mit Dustin Semmelrogge, M.) ist am 19. Oktober 2019 in Wilnsdorf zu erleben.
8 Bilder

Ganz viel Komödie in Haiger und in Wilnsdorf
Freundschaft, Kunst und Himmelbett

ciu Wilnsdorf/Haiger. Diesseits und jenseits der Kalteiche wissen die Kulturmacher, was ihr Publikum möchte – und stricken Jahr für Jahr recht passgenau ein Programm, das im Großen und Ganzen auch funktioniert. „Leicht, lustig, entspannend“, wie es Wilnsdorfs Bürgermeisterin am Freitag beim Pressegespräch im Wilnsdorfer Rathaus formulierte, und gern „mit bekannten Namen“. Christa Schuppler: „Der Kundenwunsch ist unser Auftrag.“ Auch deshalb kann die Kultur in Wilnsdorf regelmäßig „ausverkauft“...

  • Wilnsdorf
  • 06.07.19
  • 288× gelesen
Kultur
König Ignaz (Peter N. Ewert) und Königin Margarethe (Alina Sophie Schäfer) verlieren nach und nach die Contenance. Mit seiner Verlobung hat ihr Sohn Philipp Unruhe ins harmoniebedürftige Königreich gebracht.

Es brodelt im Königreich und im Bruchwerk-Theater
Tollmut-Ensemble spielt „Yvonne – Prinzessin von Burgund“

ba Siegen. Wenn es dem Esel zu wohl wird, geht er aufs Eis. Entweder zum Tanzen oder gegebenenfalls sogar, um sich mit der hässlichsten, schweigsamsten und gleichermaßen provozierendsten Person, die es in seinem Königreich gibt, zu verloben. Wie Prinz Philipp aus Burgund (Pepa Ulrich), der die Nase gestrichen voll hat. Voll von Spaziergängen im Park, von Bäumen, einem festlichen Publikum, Trompetenklängen und dem permanenten Zwang zu tun, was getan werden muss. Weil alle sich ihres Lebens...

  • Siegen
  • 05.07.19
  • 441× gelesen
Lokales
Gartenzwerg Waldemar machte sich auch die Reise.
2 Bilder

Flohmarkt und Theateraufführung
Jetzt hat der Ferienspaß so richtig begonnen

dach Kirchen. Mit der Fahrt ins Phantasialand unter der Federführung der Wanderfreunde Siegperle hat am Wochenende der Ferienspaß in der Verbandsgemeinde Kirchen begonnen. Am Dienstag gab es dann gleich einen echten Klassiker: Zum 24. Mal fand der Flohmarkt für Kinder samt Theateraufführung am Rathaus statt. An gut einem Dutzend Ständen konnte man sich vor allem mit Spielsachen eindecken. Hinzu kam der Spaß am Feilschen. Den hatten auch die zehnjährige Suri und ihre Schwester Minu (7) aus...

  • Kirchen
  • 02.07.19
  • 99× gelesen
Lokales
"Der kleine Tag", toll dargestellt von Greta Drost.
2 Bilder

Musical der Herdorfer Grundschule
„Der kleine Tag“ - eine tolle Premiere im Knappensaal

dach Herdorf. "Kleine Profis“ waren laut Hildegard Classen-Stinner am Dienstagabend im Knappensaal am Werk. Kein Wunder, kündigte die Leiterin der Maria-Homscheid-Grundschule Herdorf doch Mädchen und Jungen „ihrer“ Schule an. Dabei handelte es sich um eine Premiere: Die Kinder der Theater-AG und der Chor-AG hatten sich zusammengetan und erstmals ein Musical einstudiert. „Der kleine Tag“ von Wolfram Eicke, Rolf Zuckowski und Hans Niehaus wurde vor vielen Eltern, Großeltern und Geschwistern...

  • Herdorf
  • 25.06.19
  • 233× gelesen
Kultur
Auf die Suche nach dem sechsten Maikäferbein machten sich in „Peterchens Mondfahrt“ am Samstag auf der Freudenberger Freilichtbühne das Sandmännchen (Kersten Schaab), Anneliese (Sinah Schreiber), Sumsemann (Christina Schaab) und Peterchen (Joshua Hundt, v. l.).
7 Bilder

Ritt auf dem Eisbären zum Mond
"Peterchens Mondfahrt" feierte Weltpremiere auf der Freilichtbühne

la Freudenberg. Vor 50 Jahren landeten die Astronauten Neil Armstrong und Edwin „Buzz“ Aldrin mit dem US-Raumschiff „Apollo“ auf dem Mond, ein halbes Jahrhundert später Peterchen, Anneliese und Sumsemann. In „Peterchens Mondfahrt“ machen sie sich auf die Suche nach dem sechsten Bein des Maikäfers und fanden es schließlich am Samstagnachmittag in der futuristischen Mondlandschaft der Freudenberger Freilichtbühne. Weltpremiere für ein Stück, das noch nie so auf der Freilichtbühne aufgeführt...

  • Freudenberg
  • 16.06.19
  • 1.493× gelesen
Kultur
Absolut inspirierend fand das Team der Eiserfelder Theatergruppe gee whiz! die Teilnahme an den Theatertagen in Friedrichshafen (hier entstand das Gruppenfoto) und Korbach. Am Wochenende hat die Truppe nun das Ensemble des Ev. Gymnasiums Meinerzhagen zu Gast – zu Aufführungen und gemeinsamen Workshops.
2 Bilder

Theatertreffen in Eiserfeld
gee whiz! war mit "Unerhört" auf Festivals

ciu Eiserfeld. Vor ziemlich genau einem Jahr feierte „Unerhört!“ seine Premiere an der Gesamtschule Eiserfeld. Inzwischen ist viel passiert. So vertrat das Schultheater-Ensemble gee whiz! mit diesem aufwühlenden, Fragen stellenden Stück im Herbst das Land Nordrhein-Westfalen beim bundesweiten Festival „Schultheater der Länder“ in Kiel. Nun gab es gleich zwei weitere Einladungen zu Festivals, bei denen ambitionierten Schultheater- und freien Gruppen eine Plattform gegeben wird – zur...

  • Siegen
  • 12.06.19
  • 256× gelesen
Kultur

Anna, Nellie und Katharina Thalbach bei KulturPur
Drei begnadete Schauspielerinnen erleben "Witwendramen"

gmz Grund. Willkommen zum Damenabend auf dem „freundlichen Friedhof“, umgeben von den weiblichen Versionen der Herrenwitze, verpackt in Witwenklagen über die Unzulänglichkeiten der Männer („was ist ein Mann in Salzsäure?“ – „ein gelöstes Problem!“)! Am frühen Freitagabend laden Anna, Nellie und Katharina Thalbach zu „Witwendramen“ (Revue von Fitzgerald Kusz) ins vollbesetzte Kleine Zelttheater auf dem Giller und führen die bestens unterhaltenen Zuhörer in die Welt des Mannes, aus Sicht der...

  • Hilchenbach
  • 07.06.19
  • 154× gelesen
Kultur
„Ich bin stark wie ein Bär, und du bist stark wie ein Tiger. Das reicht.“ Foto: sabe

KulturPur beginnt mit Kindertheater
„Sofort müssen wir nach Panama!“

sabe Grund. Die Kiste, die der kleine Bär beim Angeln aus dem Wasserlauf zieht, riecht nach Bananen. „Panama“ steht in ausgebleichter Schrift auf den robusten Holzbrettern. Der kleine Bär erzählt seinem Freund, kleiner Tiger, daraufhin von Panama, wo alles besser, größer und schöner als zu Hause sein soll. Eigentlich leben die beiden Freunde glücklich und zufrieden in einem kleinen Häuschen in der Nähe des Flusses, wollen sich aber trotzdem auf die abenteuerliche Reise ins „Land ihrer Träume“...

  • Hilchenbach
  • 06.06.19
  • 127× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.