Therapie

Beiträge zum Thema Therapie

LokalesSZ
Pädagogin Antje Kling aus Theten mit ihrem tierischen Begleiter Fenrir.
2 Bilder

Antje Kling und ihr vierbeiniger Begleiter
Ein "Therapeut" mit dem Hundeblick

yve Theten. Neugierig lugt Fenrir unter dem Tisch hervor, seine hellblauen Augen fixieren mich aufmerksam. Dann kommt der Rüde schwanzwedelnd auf mich zu, schnuppert ausgiebig an meiner Kleidung. Plötzlich entdeckt er seinen gelben Ball im Gras. Der Australian Sheperd-Akita-Labrador-Mix holt ihn, fordert mich zum Spiel auf. "Das macht er gerne", sagt  die 26-Jährige. Wir setzen uns zwischen die Obstbäume auf eine Decke, Fenrir gesellt sich zu uns, hält dabei Ausschau, ob sich etwas im Garten...

  • Kreis Olpe
  • 01.05.22
LokalesSZ
Was macht Corona mit den Menschen? Psychische Belastungen haben zugenommen, die soziale Isolation hinterlässt Spuren.
2 Bilder

Therapeutin: Menschen sind "so richtig gebeutelt"
Was hat Corona mit uns gemacht?

dach Daaden. Wie geht es uns in der Pandemie? Mit einem Krieg in der „Nachbarschaft“? Mit finanziellen Sorgen? Geht so, könnte man meinen. Und ganz ähnlich lautet auch die Einschätzung von Judith Ecker: „Die Leute kommen aus dem Gleichgewicht.“ Viele seien von den vergangenen zwei Jahren – und auch von der Situation jetzt gerade – „so richtig gebeutelt“. An anderer Stelle verwendet die Diplom-Sozialpädagogin im Gespräch mit der SZ den Begriff „kollektive Lähmung“. Das Miteinander sei wichtig In...

  • Daaden
  • 20.04.22
LokalesSZ
Therapiehund Lola sorgt während der Sitzungen für gute Stimmung und Ablekung.
4 Bilder

Helfer auf vier Pfoten
Tierbegleitete Unterstützung für Kinder suchtkranker Eltern

jw Siegen. Ausgelassen springen Paul und Lola von Stuhl zu Stuhl. Sie müssen vorsichtig sein, denn der Boden besteht aus brennender Lava. Auf den ersten Blick wirkt die Szene wie ein normales Spiel zwischen Mensch und Hund. Schaut man genauer hin, wird schnell deutlich, dass mehr dahinter steckt. Denn Paul (Namen der Betroffenen wurden von der Redaktion geändert) befindet sich nicht in seinem Kinderzimmer, sondern im Büro von Suchtberaterin Anke Wagner. "Lola ist immer da, wenn man sie braucht....

  • Siegen
  • 13.04.22
LokalesSZ
Die Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen Nan Yang und Christin Henrich bieten ab Februar auch eine ambulante Sprechstunde in der Kinderklinik am Wellersberg an.

Praxis für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie
Ein offenes Ohr für die Kleinsten

gro/sz Siegen.  Lockdown, Kontaktbeschränkungen, geschlossene Kindertagesstätten, Masken und Homeschooling. Dazu die alltägliche Konfrontation mit dem Virus. Fakt ist: Kinder und Jugendliche mussten in jüngster Zeit einiges mitmachen. Nicht verwunderlich also, dass auch die Nachfrage nach Psychotherapieplätzen weiter zunimmt. Um den Kleinsten auch in Zukunft helfen zu können, eröffnet das MVZ Wellersberg zum 1. Februar eine neue Praxis an der Kinderklinik Siegen.  Unterstützung für Kinder und...

  • Siegen
  • 27.01.22
LokalesSZ
Mit virtual reality sollen die Teilnehmer eine neuartige Therapie erproben.
2 Bilder

Siegener Forscher starten Feldprojekt
Uni will Ängste mit VR-Brille therapieren

sz/goeb Siegen. Etwa jeder zehnte Mensch hat im Leben schon einmal Panikattacken erlebt oder leidet unter starken Ängsten. Die Psychotherapeutische Hochschulambulanz der Universität Siegen entwickelt aktuell ein neues und innovatives Therapiekonzept für Personen, die entweder unter wiederkehrenden Panikattacken, Angst vor öffentlichen Orten oder unter sozialen Ängsten leiden. Dazu zählt zum Beispiel die Angst vor Kritik und die Angst sich zu blamieren. Deutsche Forschungsgemeinschaft fördertUm...

  • Siegen
  • 26.01.22
LokalesSZ
Die Angeklagte kam noch einmal mit einem blauen Auge davon.

51-Jährige akzeptiert siebenmonatige Haftstrafe nicht
Polizisten angegriffen und beleidigt

js Siegen. Das hätte ins Auge gehen können. Die 51-jährige Angeklagte, die am Mittwoch vor der 2. kleinen Strafkammer des Landgerichts Siegen auftrat, machte zu Prozessbeginn keinen Hehl daraus, dass sie „zutiefst enttäuscht“ sei von der deutschen Gerichtsbarkeit und der Polizei. Dabei sollte in diesem Berufungsverfahren ein Urteil des Amtsgerichts neu aufgerollt werden, in dem ihr im Dezember eine siebenmonatige Haftstrafe auferlegt worden war – zu ihrem völligen Unverständnis nicht auf...

  • Siegen
  • 13.05.21
LokalesSZ
Cannabis-Tropfen Aus der Hanf-Pflanze können dabei helfen, Schmerzen zu lindern. Aber nicht bei jedem zeigt das freiverkäufliche Präparat die gewünschte Wirkung.
2 Bilder

Hanf auf Rezept
"Gras" gegen die Schmerzen

ap Siegen. Seit März 2017 darf Cannabis schwerkranken Menschen auf Rezept verschrieben werden, um deren Lebensqualität zu verbessern. Doch wie vielversprechend ist dieser Therapieansatz? „Cannabis ist nicht das Wundermittel, als das es oft wahrgenommen wird“, weiß Schmerztherapeutin Debora Rottes. Das in der Hanfpflanze enthaltene Cannabidiol (CBD) könne zwar in manchen Fällen gegen Muskel- und Knochenschmerzen helfen – aber nicht bei allen Patienten würde es die Beschwerden lindern. Aus diesem...

  • Siegen
  • 20.04.21
LokalesSZ
In den logopädischen Praxen ist das Therapieren von Angesicht zu Angesicht unumgänglich. Bei manchen Behandlungsformen kann Mund- und-Nasenschutz getragen werden, bei anderen nicht. Als systemrelevantes Glied in der Heilmittelbranche sind sie nicht vom Shutdown betroffen – wohl aber von dessen Auswirkungen.  Foto: dbl/J. Tepass
2 Bilder

Logopäden in Corona-Zeiten
Absagen und weniger Neupatienten

nja Siegen/Ferndorf. Ihre Arbeit ist vielseitig und systemrelevant – auch wenn es in ihren Praxen nicht um Leben oder Tod geht: Logopäden kümmern sich selbst in Zeiten des „coronalen“ Shutdowns durchgängig um ihre Patienten – um all jene, die per ärztlicher Verordnung therapiert werden müssen, deren Behandlung also medizinisch notwendig ist. Das reicht von psychisch bedingten Sprachentwicklungsstörungen und postoperativen Therapien (z. B. bei Tumoren im Zungen- oder Halsbereich) bis hin zu...

  • Kreuztal
  • 03.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.