Thriller

Beiträge zum Thema Thriller

KulturSZ
Thorsten Näter führte in dem Thriller „Tödliche Gier“ Regie und schrieb auch das Drehbuch. In dem Streifen geraten Pastor Bahnert (Harald Krassnitzer) und seine Familie in die Gewalt von drei brutalen Gefängnis-Ausbrechern.
2 Bilder

Autor und Regisseur populärer Krimireihen: Thorsten Näter im SZ-Interview
ZDF-Thriller: „Tödliche Gier“

„la - Der ZDF-Thriller "Tödliche Gier" zeigt  einen Pastor  und seine Familie im Zwiespalt der Gefühle. la Hamburg.  Er kennt sich aus mit dem Bösen im Menschen: Thorsten Näter, einer der renommiertesten Regisseure und Autoren des TV-Genres Krimi. Ob „Tatort“, „Bella Block“, „Polizeiruf 110“ oder aktuell „Der Bozen-Krimi“ (im April entstehen zwei neue Folgen): Dem Hamburger sind die Abgründe nicht unbekannt. Und ganz frei bekennt er im SZ-Interview: „Ich bin nicht der Regisseur für das Nette,...

  • Siegen
  • 23.02.21
  • 104× gelesen
Kultur
Claire (Marie-Josée Croze) jagt in den Straßen von Abu Dhabi einem Geist hinterher. Die Thrillerserie "Mirage" ist am Montagabend im ZDF gestartet.

TV-Kritik: Agentenserie "Mirage" im ZDF
Auftakt mit Croze und Jaenicke geglückt

dee Mainz. Es ist das erste Produkt der internationalen Koproduktionsplattform, die als European Alliance vor zwei Jahren in Leben gerufen wurde. Vor der glitzernden Kulisse Abu Dhabis soll in „Mirage“ (Montagabend im ZDF) die Französin Claire die Computer eines wichtigen Unternehmens schützen, nachdem sie vor vielen Jahren vermeintlich einen Unfall in Kasachstan verursacht und ihren Mann verloren hat. Beides, das stellt sich bald heraus, stimmt nicht, und ihr Mann taucht nach 15 Jahren wieder...

  • Siegen
  • 08.06.20
  • 332× gelesen
KulturSZ
Arnold (Ulrich Matthes) lässt in der Einsamkeit der Bergwelt sich auf einen Kampf gegen einen gesichtslosen Fremden ein.

TV-Kritik: "Fremder Feind" mit Ulrich Matthes im Ersten
Kunstvoll inszeniert und nicht alltäglich

dame München. Warum wird ein überzeugter Pazifist zum Kämpfer? In einer tief verschneiten Bergwelt suchte der Film „Fremder Feind“ (Mittwoch, 20.15 Uhr, als Wiederholung im Ersten) Antworten auf diese Frage. Die beiden Handlungsstränge – einerseits die Tragödie eines Ehepaares, dessen Sohn bei einem Auslands-Einsatz der Bundeswehr fällt, andererseits der Vater und Ehemann, der sich nach dem Drama in eine einsam gelegene Alpenhütte zurückzieht und sich dort immer brutalerer Übergriffe erwehren...

  • Siegen
  • 22.01.20
  • 971× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.