Tiere

Beiträge zum Thema Tiere

Lokales
Der Kreuztaler Bernd Thomas saust über Stock und Stein. Zum zweiten Mal nach der Premiere im Jahr 2014 ist das Kettenfahrzeug im Einsatz für den Namen des Naturschutzes.
3 Bilder

Panzerketten helfen beim Naturschutz
Rabiate Raubkatze mischt Trupbacher Heide auf

js Trupbach. Ungemütlich ist es an diesem Mittwoch auf der Trupbacher Heide. Das liegt nicht allein am Februarwetter, das sich mit nassem, kalten Regen von seiner besonders trüben Seite zeigt. Auch ein seltener Besucher sorgt dafür, dass Spaziergänger besser andernorts an die frische Luft gehen: Mit einem demilitarisierten "Pflegepanzer", einem früheren "Leopard"-Gestell, saust der Kreuztaler Bernd Thomas über Stock und Stein. Zum zweiten Mal nach der Premiere im Jahr 2014 ist das...

  • Siegen
  • 03.02.21
  • 1.276× gelesen
LokalesSZ
Seit 20. September wurde sie vermisst, jetzt ist „Jule“ vom Tierheim zurück in Weidenau bei Iris Hughes und Familie: „Die haben gemerkt, dass ich mich nicht abzocken lasse und um mein geliebtes Tier kämpfe.“

Happy End nach monatelanger Suche
"Jule" ist zurück

mir Siegen. Eine endlos erscheinende Story um die seit 20. September 2020 vermisste achtjährige Katze „Jule“ ist am Donnerstag Nachmittag plötzlich und unerwartet mit einem positiven Finale zu Ende gegangen. Happy End, im wahrsten Sinne des Wortes. Und das kam so: Am 20. September 2020 wird das schwarz und weiß gezeichnete Tier ein letztes Mal in Weidenau im Wohngebiet „Meinhardt“ gesehen. Die Tieren aller Art zugetane Besitzerin Iris Hughes macht sich an dem Tag noch keinen Kopf, „Jule“ ist...

  • Siegen
  • 28.01.21
  • 1.277× gelesen
Lokales
Ein Hund war unter einen Holzstapel gekrochen und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr aus seiner misslichen Lage befreien.
4 Bilder

Feuerwehr rettet Hund aus misslicher Lage unter Holzstapel
Tierisch starker Einsatz mit Happy End

sz Bermershausen. Am Mittwoch wurde die Löschgruppe Feudingen und die Löschgruppe Rüppershausen zu einem ungewöhnlichen Einsatz mit Happy End alarmiert. Ein Hund war laut Pressemitteilung während eines Spaziergangs in Bermershausen unter einen Holzstapel gekrochen und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien. Die anrückenden Kräfte erkannten schnell, dass sie den Hund nicht ohne Hilfe aus seiner misslichen Lage befreien konnten, da die gestapelten Baumstämme um einiges zu mächtig...

  • Bad Laasphe
  • 27.01.21
  • 2.080× gelesen
LokalesSZ
Ein Gräuel nicht nur für aktive Tierschützer: Bilder von Schweinen in viel zu kleinen Gehegen sind längst kein neuer Anblick mehr.

Internationaler Tag der Tierrechte
Für ein Ende der „Gewaltkultur“

gro Siegen. Am 10. Dezember ist der internationale Tag der Tierrechte. Der Grundgedanke hinter diesem denkwürdigen Tag ist, dass Tiere ebenso das Recht auf ein schönes langes Leben haben wie wir Menschen. Tierschutz in SiegenAuch in Siegen gibt es viele soziale Bewegungen, die sich aktiv für die Tierrechte einsetzen. Neben der gemeinnützigen Organisation „ARIWA-Animal Rights Watch“ machen sich in der Umgebung noch die „Albert-Schweitzer-Stiftung“ und die „Siegen-Animal-Save“-Gruppe für Tiere...

  • Siegen
  • 09.12.20
  • 300× gelesen
Lokales
Ein elender Anblick: Die Polizei rettete in Siegen mehrere Welpen aus einem Transporter - die Tiere wurden unter grausamen Bedingungen durch die Gegend gefahren.

Rumäne auf A45 gestoppt
Polizei rettet Hundewelpen aus Transporter

sz Siegen/Dortmund. Die Polizei Dortmund hat am Dienstagabend in Siegen einen dubiosen "Tiertransporter" gestoppt. In einem Kofferraum fanden die Beamten insgesamt elf eingezwängte Hundewelpen und übergaben sie dem Veterinäramt des Kreises Siegen-Wittgenstein. Nach einem Zeugenhinweis stellten die Polizisten gegen 20.30 Uhr auf der A45 in Fahrtrichtung Dortmund ein rumänisches Auto mit einem Anhänger fest. Der Anhänger war mit einem weiteren Auto beladen. An dem Kontrollort in Siegen entdeckten...

  • Siegen
  • 24.09.20
  • 2.450× gelesen
Lokales
Zwei Personen sind am späten Donnerstagabend gegen 22.30 Uhr bei einem Verkehrsunfall in Krombach leicht verletzt worden.

Tier kreuzt die Fahrbahn
Unfall mit zwei leicht Verletzten

sz Krombach. Zwei Personen sind am späten Donnerstagabend gegen 22.30 Uhr bei einem Verkehrsunfall in Krombach leicht verletzt worden.Ein 57-jähriger Mann war zusammen mit zwei Beifahrerinnen auf der Hagener Straße in Richtung Olpe unterwegs, als plötzlich ein Tier die Fahrbahn kreuzte. Der Fahrer bremste sein Auto ab, um eine Kollision zu verhindern. Ein hinter ihm fahrender 54-jähriger Mann übersah das Bremsmanöver und krachte in seinen Vordermann. Die beiden Frauen im vorderen Pkw wurden...

  • Kreuztal
  • 18.09.20
  • 102× gelesen
LokalesSZ
Fritz, ein drei Jahre alter Luchs-Kuder, lebt seit wenigen Tagen im Tierpark Niederfischbach. Beim Pressetermin blieb er ganz relaxed auf seinem Lieblingsplatz im Gehege liegen.

Zugang im Tierpark
Fritz ist der neue Luchs in Niederfischbach

nb Niederfischbach. Fritz ahnt wohl nicht, was für ein begehrtes Tier er ist. Und auch, dass er erst vor wenigen Tagen von Bielefeld ins Niederfischbacher Kesselbachtal transportiert wurde, ficht ihn nicht an. Nach typischer Katzenmanier – relaxed, aber nie ganz unaufmerksam – blinzelt Fritz in die Spätnachmittagssonne. Das entspannte Verhalten ist dabei ebenso typisch wie die markanten Pinselohren – Fritz ist ein Eurasischer Luchs und der neueste Zuwachs im Tierpark Niederfischbach. Im...

  • Kirchen
  • 14.09.20
  • 766× gelesen
LokalesSZ
Im Sommer 2018 tauchte eine Fähe aus dem Rudel „Göhrde“ in Niedersachsen auf dem Stegskopf bei Daaden auf und sorgte für mächtig Wirbel.
2 Bilder

Einst verschwundene Tierarten zurück in der Region
Ich bin wieder hier...

tile Siegen/Bad Berleburg. Seit einigen Jahren weisen Umweltverbände immer wieder auf das Artensterben in Nordrhein-Westfalen hin. Laut NRW-Umweltministerium leben hier über 43 000 unterschiedliche Tier-, Pilz- und Pflanzenarten in rund 70 verschiedenen Lebensräumen. Allerdings stehen 45 Prozent auf der Roten Liste der gefährdeten Arten. Auch aus der heimischen Region verschwinden Tierarten. Weniger bekannt, aber auch viel weniger zahlreich sind die Arten, die den Weg zurückgefunden haben und...

  • Siegen
  • 27.07.20
  • 967× gelesen
LokalesSZ
Aus der Hand gegeben: Sabine Schwarz hat ihre Pflegekinder nun an die Wildtierstation Eiserfeld weitergegeben.
Video 7 Bilder

Blaumeisen wohlauf
Jetzt sind sie flügge

tile Wilgersdorf. „Ich höre noch überall ihr Piepen.“ Sabine Schwarz ist wieder in ihr geregeltes Leben zurückgekehrt. Die Vogelmama auf Zeit (die SZ berichtete) hat ihre Schützlinge jetzt wohlauf an die Wildtierhilfe in Eiserfeld abgegeben. „Damit sie neue Dinge lernen.“ In der dortigen Voliere haben die Vögel nun ein neues Zuhause gefunden – zumindest bis sie endgültig allein zurecht kommen. Die drei Blaumeisen sind Sabine Schwarz ans Herz gewachsen – auch wenn der Weckruf der drei...

  • Wilnsdorf
  • 30.05.20
  • 546× gelesen
LokalesSZ
Bevor „genadelt“ wird, testet Julia Wallerius verschiedene Druckpunkte.
2 Bilder

Physiotherapie für Pferde und Hunde
Auch "Nadeln" kann helfen

soph Wenden. Der Rücken schmerzt, die Knie machen lange Wanderungen nicht mehr mit, und irgendwie läuft es auch bei den restlichen Gelenken nicht rund – diese kleinen Gebrechen des Alters merken nicht nur viele Menschen, sie machen auch vor den vierbeinigen Familienmitgliedern nicht halt. "Susa" wird abgetastet„Susa“ ist ein Dackel-Terrier-Mix, 13 Jahre alt und mag Treppen gar nicht mehr so gerne. Da der Tierarzt keine Erkrankung feststellen konnte, hat sich eines der zweibeinigen...

  • Wenden
  • 14.05.20
  • 217× gelesen
LokalesSZ
Gähnende Leere: Gerade an den ersten warmen Tagen im Jahr ist der Tierpark eigentlich ein echter Besuchermagnet. Wegen des Coronavirus bleibt das Kassenhäuschen aber mindestens vier Wochen lang zu.
2 Bilder

15000 Euro monatliche Kosten - und keine Einnahmen
Corona trifft den Tierpark massiv

damo Niederfischbach. Dass das Coronavirus das öffentliche Leben längst zum Erliegen gebracht und damit weite Teile der Wirtschaft aus heiterem Himmel in die Krise gestürzt hat, ist klar – aber was tun die, die von den Sofortmaßnahmen und Hilfspaketen nicht profitieren? Diese Frage müssen sich seit gestern die Ehrenamtler des Niederfischbacher Tierpark-Vereines stellen. Und noch haben sie keine Antwort. Fakt ist: Seit gestern ist der Tierpark geschlossen, und nach aktuellem Stand wird das noch...

  • Kirchen
  • 17.03.20
  • 1.155× gelesen
Lokales
Hunde leiden auch unter der brütenden Hitze. Ihnen sollte man nicht zuviel zumuten.

Auch Tiere leiden unter der Hitze
Vorsicht bei blauer Zunge

kalle Siegen.  Wenn der kleine „Merlin“ seinen Gassigang mit Herrchen Philipp absolviert, lässt er sich bereits nach wenigen Metern wie ein nasser Sack auf den Boden fallen. Er beginnt zu jaulen. Schaut mit seinen Hundeaugen eher hilfesuchend sein Herrchen an. Die Hitze macht ihn fertig. Es ist zu heiß, die kleinen Füßchen brennen. Wie gerne läge der Hund jetzt in einem gekühlten Zimmer, am besten noch auf einer Kühldecke. Um hier den Hunden entgegen zu kommen, kann es morgens nicht früh genug...

  • Siegen
  • 26.06.19
  • 931× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.