Tierheim

Beiträge zum Thema Tierheim

Lokales
Das Siegener Tierheim freute sich über die Geschenke, die die in Erndtebrück stationierten Soldaten jetzt übergaben.

Vierbeiner freueun sich über Geschenke aus der Hachenberg-Kaserne
Soldaten zeigen Herz für Tierheim

sz Erndtebrück/Siegen. Weihnachten ist die Zeit der Besinnlichkeit und der Gemeinschaft. Das Schöne an dieser Zeit ist, anderen eine Freude zu machen. Manchmal vergisst man dabei aber diejenigen, die besonders auf die Hilfe von Menschen angewiesen sind – Tiere. Deshalb zierten den Weihnachtsbaum des Sanitätsversorgungszentrums Erndtebrück in diesem Jahr  150 kleine Wunschzettel, die das Tierheim in Siegen und deren Bewohner unterstützen sollen. Im Tierheim Siegen werden täglich zwischen 250 und...

  • Erndtebrück
  • 21.01.21
  • 182× gelesen
LokalesSZ-Plus
Es ist nach wie vor der Wunsch vieler Kinder: eine kleine Katze oder ein süßer Hund als lebendiges Geschenk unter dem Weihnachtsbaum.

Siegener Tierheim verhängt Abgabestopp
Ein Haustier als Geschenk?

gro Siegen. Tapsige Pfoten und strahlende Kinderaugen – für viele sind Tiere immer noch das perfekte Weihnachtsgeschenk. Die meisten Tierheime verhängen jetzt vor Weihnachten jedoch einen Vermittlungsstopp, damit die kleine Katze oder der süße Welpe nicht als Geschenk unter dem Weihnachtsbaum liegen. Jahr für Jahr landen ansonsten viele Tiere nach Weihnachten in den Tierheimen, auf Ebay oder werden einfach ausgesetzt. Auch das Tierheim in Siegen vermittelt seit ca. einer Woche keine Tiere mehr....

  • Siegen
  • 20.12.20
  • 417× gelesen
LokalesSZ-Plus
Am und im Gebäude des 1972 erbauten Tierheims in Rüblinghausen sind ständig Sanierungen und Renovierungen nötig. Doch ohne Spenden kann der Tierschutzverein diese nicht umsetzen.
2 Bilder

Einrichtung trotzt Corona
Spenden helfen dem Tierheim des Kreises Olpe

mari Rüblinghausen. Die Corona-Pandemie hat bei vielen Tierheimen ein Loch in den Haushalt gerissen. Benefizveranstaltungen mussten abgesagt werden, und die Spenden gingen zurück. Beim Tierschutzverein für den Kreis Olpe fielen das Sommerfest aus, der Nikolaustag findet ebenfalls nicht statt. Veranstaltungen, bei denen in der Regel durch Verkauf von Speisen, Getränken und Flohmarktartikeln sowie durch Spenden immer ein hübsches Sümmchen übrig blieb. Ebenso fiel das sonntägliche Waffelbacken des...

  • Stadt Olpe
  • 15.11.20
  • 291× gelesen
LokalesSZ-Plus
Mittlerweile werden die Trüffelhunde-Welpen im Tierheim auf dem Siegener Heidenberg aufgepäppelt.

Elf Trüffelhunde in Kleintransporter
Süße Hundewelpen auf Autobahn gerettet

sz/kalle Siegen. Großeinsatz für das Siegener Tierheim am Heidenberg: Dort tummeln sich seit Mittwochabend elf Trüffelhunde in der Quarantäne-Abteilung. Die Tiere, die jüngsten etwa sechs Wochen alt, sind ungeimpft und müssen von anderen Tieren ferngehalten werden. Die Freudenberger Autobahnpolizei hatte am Dienstagabend – dank eines Zeugenhinweises – einen dubiosen „Tiertransporter“ aus dem Verkehr gezogen. In dessen Kofferraum fanden die Beamten die eingezwängten Hundewelpen und übergaben sie...

  • Siegen
  • 25.09.20
  • 1.836× gelesen
LokalesSZ-Plus
Ob in Bodo ein Kampfhund-Rasse steckt, muss noch herausgefunden werden. Bis dahin bleibt der Fundhund auf jeden Fall im Tierheim Siegen und bei Leiter Tobias Neumann.
2 Bilder

Auch "gefährliche Hunde" werden vermittelt
Gehirnwäsche nicht möglich

sp Achenbach. Fröhlich kommt er angesprungen, freut sich darüber, dass Menschen ihm Aufmerksamkeit schenken, er ist neugierig, offen, verschmust und verspielt: Bodo. Ein Hund, der im Wald in Achenbach gefunden wurde und den bislang niemand vermisst. Er lebt jetzt im Tierheim Siegen. Nur wenig ist über ihn bekannt. Tierheimleiter Tobias Neumann vermutet, dass es sich um einen Mischling handelt. In ihm könnte eine Rasse stecken, die zu den „gefährlichen Hunden“ zählt. Das Aussehen von Bodo, unter...

  • Siegen
  • 08.07.20
  • 736× gelesen
LokalesSZ-Plus
Tobias Neumann hat keine Probleme damit, Hund Lotte auf den Arm zu nehmen: Dass Tiere sich mit Covid-19 infizieren, ist bisher offenbar noch nicht geschehen – und eher unwahrscheinlich.
2 Bilder

Besuche in Tierheimen wegen Corona nicht möglich
Keine Übertragung "per Hund" bekannt

nb/sos Siegen/Weitefeld. „Nein, das Virus ist nicht auf Hunde übertragbar.“ Tobias Neumann, Leiter des Siegener Tierheims, findet eine deutliche Antwort auf eine Frage, die sich derzeit sicher viele Haustierbesitzer stellen. Und doch muss er relativieren: Weil Viren in der Lage seien zu mutieren, könne man jetzt nicht mit 100-prozentiger Gewissheit sagen, dass eine Infektion von Tier auf Mensch in Zukunft niemals stattfinde. Händewaschen ist immer wichtigFür grundsätzlich möglich hält er...

  • Siegen
  • 22.03.20
  • 2.057× gelesen
LokalesSZ-Plus
Inge Taphorn kann ihre beiden Lieblinge nur noch auf Fotos betrachten – sie leben inzwischen seit über einem Jahr im Siegener Tierheim.

Tierheim will Katzen nur gegen über 4000 Euro herausgeben
Erbittertes Tauziehen um zwei Samtpfoten

ihm Hilchenbach/Siegen. Micky hat schneeweißes Fell, Tommy ist schwarz wie die Nacht. Inge Taphorn (79) schaut auf die Fotos der beiden Katzen und seufzt. „Wenn ich doch meine Katzen wieder hätte ...“ Ob und wann dieser Wunsch in Erfüllung geht, ist völlig offen. Denn Micky und Tommy sind seit Monaten ein Fall für die Anwälte. Es begann im Sommer 2018. Die Hilchenbacherin Inge Taphorn erlitt zwei Schlaganfälle, sie fiel ins Koma. Die Prognose der Ärzte, so berichtet sie der SZ, war...

  • Hilchenbach
  • 18.10.19
  • 6.037× gelesen
LokalesSZ-Plus
Pudelmix Max ist ein freundlicher Hund und wäre gut zu vermitteln – wenn er nicht nach den ersten problemlosen Tagen im neuen Zuhause seine Grenzen austesten wollte. Nur hundeerfahrene Leute mit starker Persönlichkeit kommen für ihn als Herrchen oder Frauchen in Frage. Auf diesen Glücksfall wartet Max im Tierheim.
3 Bilder

Das Tierheim Siegen ist ausgebucht
Problemhunde auf der Warteliste

ihm Siegen. Ein Schäferhund, der sich nicht mit Artgenossen verträgt und dessen Familie mit der Situation überfordert ist, hat nicht viele Perspektiven. Sein Weg führt meist ins Tierheim. Dort wartet er auf ein neues Herrchen oder Frauchen – je nach Alter, Gesundheitszustand und Sozialverhalten muss er sehr lang warten. Seit Monaten kann das Tierheim Siegen sozial unverträgliche Tiere, die von ihren Besitzern abgeben werden wollen, nur sehr begrenzt aufnehmen, wenn überhaupt. Denn das Hundehaus...

  • Siegen
  • 08.08.19
  • 1.266× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.