Tierheim Siegen

Beiträge zum Thema Tierheim Siegen

LokalesSZ-Plus
Mittlerweile werden die Trüffelhunde-Welpen im Tierheim auf dem Siegener Heidenberg aufgepäppelt.

Elf Trüffelhunde in Kleintransporter
Süße Hundewelpen auf Autobahn gerettet

sz/kalle Siegen. Großeinsatz für das Siegener Tierheim am Heidenberg: Dort tummeln sich seit Mittwochabend elf Trüffelhunde in der Quarantäne-Abteilung. Die Tiere, die jüngsten etwa sechs Wochen alt, sind ungeimpft und müssen von anderen Tieren ferngehalten werden. Die Freudenberger Autobahnpolizei hatte am Dienstagabend – dank eines Zeugenhinweises – einen dubiosen „Tiertransporter“ aus dem Verkehr gezogen. In dessen Kofferraum fanden die Beamten die eingezwängten Hundewelpen und übergaben...

  • Siegen
  • 25.09.20
  • 1.414× gelesen
LokalesSZ-Plus
Saskia Giesing (24) absolviert im Tierheim Siegen die Ausbildung zur Tierpflegerin. Der sieben Jahre alte Pudel-Terrier-Mischling Max sucht noch ein Zuhause.

Nachfrage bei Züchtern gestiegen
Viele wollen in Coronazeiten ein Haustier

lm Siegen/Burbach. Die Nachfrage nach Haustieren ist deutlich gestiegen. „Wir haben so viele Anfragen wie noch nie zuvor“, berichtet Vera Debus, die – neben ihrem Beruf als Friseurin – mit ihrem Mann eine Yorkshire-Terrier-Zucht betreibt. „Auf sechs Welpen kamen dieses Jahr bis zu 20 Anfragen. Das ist ein rapider Anstieg im Vergleich zum vergangenen Jahr.“ Doch die Interessenten schaut sie sich ganz genau an. „Wir vermitteln nur an Leute, die so einen Hund auch nach Corona noch händeln können.“...

  • Siegen
  • 06.09.20
  • 420× gelesen
LokalesSZ-Plus
Ob in Bodo ein Kampfhund-Rasse steckt, muss noch herausgefunden werden. Bis dahin bleibt der Fundhund auf jeden Fall im Tierheim Siegen und bei Leiter Tobias Neumann.
2 Bilder

Auch "gefährliche Hunde" werden vermittelt
Gehirnwäsche nicht möglich

sp Achenbach. Fröhlich kommt er angesprungen, freut sich darüber, dass Menschen ihm Aufmerksamkeit schenken, er ist neugierig, offen, verschmust und verspielt: Bodo. Ein Hund, der im Wald in Achenbach gefunden wurde und den bislang niemand vermisst. Er lebt jetzt im Tierheim Siegen. Nur wenig ist über ihn bekannt. Tierheimleiter Tobias Neumann vermutet, dass es sich um einen Mischling handelt. In ihm könnte eine Rasse stecken, die zu den „gefährlichen Hunden“ zählt. Das Aussehen von Bodo, unter...

  • Siegen
  • 08.07.20
  • 675× gelesen
LokalesSZ-Plus
Tobias Neumann hat keine Probleme damit, Hund Lotte auf den Arm zu nehmen: Dass Tiere sich mit Covid-19 infizieren, ist bisher offenbar noch nicht geschehen – und eher unwahrscheinlich.
2 Bilder

Besuche in Tierheimen wegen Corona nicht möglich
Keine Übertragung "per Hund" bekannt

nb/sos Siegen/Weitefeld. „Nein, das Virus ist nicht auf Hunde übertragbar.“ Tobias Neumann, Leiter des Siegener Tierheims, findet eine deutliche Antwort auf eine Frage, die sich derzeit sicher viele Haustierbesitzer stellen. Und doch muss er relativieren: Weil Viren in der Lage seien zu mutieren, könne man jetzt nicht mit 100-prozentiger Gewissheit sagen, dass eine Infektion von Tier auf Mensch in Zukunft niemals stattfinde. Händewaschen ist immer wichtigFür grundsätzlich möglich hält er...

  • Siegen
  • 22.03.20
  • 2.029× gelesen
LokalesSZ-Plus
Inge Taphorn hat ihre beiden Katzen wieder.
3 Bilder

Rentnerin und Tierschutzverein einigten sich vor Gericht
Inge Taphorn hat ihre Katzen wieder

ihm Hilchenbach/Siegen. Das Happy-End kam nach 20 Minuten im Gerichtssaal 172 des Siegener Amtsgerichts. Mit einem Vergleich einigten sich der Tierschutzverein Siegen und die Rentnerin Inge Taphorn, dass die beiden Katzen der Hilchenbacherin zurückgegeben werden – gegen Zahlung von 1700 Euro in Raten zu 10 Euro pro Monat. Inge Taphorn konnte ihr Glück kaum fassen und machte sich gleich an die Organisation von Katzen-Transportkorb und Autotransfer zum Tierheim: „Und dann feiern wir zu Hause,...

  • Hilchenbach
  • 04.12.19
  • 1.864× gelesen
Lokales

Sonntag am Heidenberg
Tierheim lädt zum Rundgang ein

sz Siegen. Am Sonntag, 1. Dezember, öffnet das Tierheim Siegen, Heidenbergstraße 91, von 14 bis 17 Uhr seine Pforten für den „offenen Sonntag“. Alle Besucher haben die Möglichkeit, das Tierheim bei einem Rundgang über das Gelände näher kennenzulernen und die Tiere in ihren Gehegen zu beobachten. Bei einer Tasse Kaffee, einem Stück Kuchen oder einer frischen Waffel besteht laut Ankündigung des Tierschutzvereins für Siegen und Umgebung die Möglichkeit, mit anderen Tierfreunden oder auch den...

  • Siegen
  • 28.11.19
  • 65× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.