Top Thema

Beiträge zum Thema Top Thema

LokalesSZ
Gertrud und Manfred Klapppert können auf 70 erfüllte Ehejahre zurückblicken.
4 Bilder

Kreuztaler Ehepaar feiert Gnadenhochzeit
Gertrud und Manfred Klappert ziehen nach 70 Jahren Bilanz

jw Krombach. "Gut sah er aus mit seinen schwarzen Locken. Ich mochte ihn sofort", erinnert sich Gertrud Klappert. Kennengelernt hat sie ihren Manfred 1950 auf einem Feuerwehrfest in Kreuztal. Der heute 92-Jährige war damals Teil des Buschhüttener Löschzugs und durfte bei der Veranstaltung nicht fehlen. Ausgelassen wurde getanzt. "Mehrere Kumpels hatten sich an dem Abend ein Mädchen angelacht, aber ich bin hier hängengeblieben", schmunzelt Manfred Klappert. "In den Wochen danach bin ich abends...

  • Kreuztal
  • 23.05.22
LokalesSZ
33 Jahre lang war Sabine Latsch Leiterin der Herzsportgruppe des TVE Netphen. Nun übernehmen Stephan Küthe und Anke Schneider.

Ehrenamt mit Herz
Abschied nach über 30 Jahren Engagement

jw Netphen. Lang ist es her, das erste Training mit ihren "Herzis". Mit Anfang 30 übernahm Sabine Latsch die Leitung der in den späten 1980er-Jahren gegründeten Herzsportgruppe des TVE Netphen. "Vorher habe ich Jugendgruppen betreut und in einer Volleyballmannschaft mit Gleichaltrigen gespielt. Auf einmal vor Sportlern zu stehen, die doppelt so alt waren wie ich, war eine Herausforderung", erklärt die erfahrene Trainerin. Nicht nur der Altersunterschied, auch die gesundheitliche Verfassung der...

  • Netphen
  • 23.05.22
LokalesSZ
Fynn Stenzel zieht es in die weite Welt.
3 Bilder

Die Freiheit wartet hinter dem Ortsschild
Hilchenbacher Schlosser geht auf die Walz

Lehrjahre sind keine Herrenjahre, Wanderjahre aber schon: Der 21-jährige Fynn Stenzel aus Hilchenbach hat sich auf den Weg begeben. Als wandernder Schlossergeselle will er die Welt erkunden – und sich dabei selbst finden. js Hilchenbach. Ab Mitte Zwanzig schon dauerhaft im Großraumbüro sitzen? Das kann sich Fynn Stenzel beim besten Willen nicht vorstellen. Der 21-Jährige aus Hilchenbach liebt seine Heimat, fühlt sich pudelwohl in Familie und Freundeskreis, Kleinstadt- und Vereinsleben....

  • Hilchenbach
  • 22.05.22
LokalesSZ
Seit den 1960er-Jahren wird am Firmenstandort in Deuz produziert.
2 Bilder

Martin Heitze GmbH
Dichtungen mit 20 Metern Durchmesser

jw Deuz. Als Martin Heitze 1922 mithilfe von Stanzen die ersten Dichtungen für regionale Industriebetriebe fertigte, hat er bestimmt nicht damit gerechnet, dass 100 Jahre später in Deuz Dichtungsringe mit einem Durchmesser von 20 Metern vom Band laufen. 15 Mitarbeiter produzieren Dichtungen für die Elektroindustrie, den Maschinen- und Behälterbau, die Erdgasindustrie sowie die Petrol- und Chemieindustrie. Verwendet werden je nach Einsatzort Weichstoffe, Kunststoffe oder Metall. Aktuell...

  • Netphen
  • 22.05.22
LokalesSZ
Bernd Schneider erhielt die Sonderauszeichnung für ein halbes Jahrhundert Mitgliedschaft in der Feuerwehr.
2 Bilder

Verbandschef gibt Spitzenamt ab
Für Bernd Schneider ist Schluss

bjö Siegen/Bad Berleburg. „Es wird in den kommenden Jahren mehr denn je erforderlich sein, einen starken Kreisfeuerwehrverband zu haben.“ Wie ein mahnender Appell an die nachfolgende Generation wirkten die Worte von Bernd Schneider am Samstagnachmittag auf der Mitgliederversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes (KFV) Siegen-Wittgenstein. Soeben hatte ihn der Freudenberger Feuerwehrchef Rainald Thiemann in der Funktion des Verbandsvorsitzenden nach einstimmigem Delegiertenbeschluss abgelöst, als...

  • Siegen
  • 22.05.22
LokalesSZ
Die Turmspringer des TV Jahn Siegen zeigten einige Kunststückchen vom Zehn-Meter-Turm.
3 Bilder

Geisweider Freibad senkt Wassertemperatur
Zehn-Meter-Sprungturm wieder in Betrieb

kay Geisweid. Er ist die Attraktion im Geisweider Freibad: der weithin bekannte und beliebte Zehn-Meter-Sprungturm. Nach seiner aufwändigen Sanierung kann der Turm nun wieder genutzt werden. Dem Saisonbeginn im Freibad Geisweid steht also nichts mehr im Wege. Im Rahmen eines kleinen Festes, unter anderem mit den Turmspringern des TV Jahn, wurde am Samstag die Wiedereröffnung und der Startschuss in die Freibadsaison gefeiert. Man mag es kaum glauben, aber das beliebte Bauwerk hat mittlerweile...

  • Siegen
  • 22.05.22
Lokales
Begegnungen der Kulturen, auch dafür steht der Aktionstag in der Stadt.
3 Bilder

Feiern, reden, Kultur erleben
Tag der Begegnung ist zurück in der Stadt

kay Siegen. Eine Siegerländer Veranstaltungsinstitution ist zurück – und zwar in der Stadtmitte. Gemeint ist der „Tag der Begegnung“, der ursprünglich im Bereich der damaligen Siegplatte stattfand, dann – aufgrund der Baustellen – auf dem Bismarckplatz in Weidenau und zuletzt Corona-bedingt ganz aussetzte. Jetzt ist das Fest mit seiner einmaligen Mischung aus Information und Unterhaltung, das dem zwanglosen Austausch von Menschen mit und ohne Behinderung dienen soll, zurück in der City: auf dem...

  • Siegen
  • 22.05.22
LokalesSZ
Taxifahren soll ab 1. August teurer werden. Schuld daran ist der allgemeine Preisanstieg.

Neue Preise ab dem 1. August
Taxifahren wird teurer

goeb Siegen/Bad Berleburg. Wer heute ins Taxi steigt, zahlt noch nach Tarif vom 1. Dezember 2020. Damals war die Welt (finanziell) noch in Ordnung. Aus den bekannten Gründen ist das heute nicht mehr so, deshalb will der Kreis Siegen-Wittgenstein demnächst neue Tarife einführen. Beantragt haben das auch der Verband des gewerblichen Straßenpersonenverkehrs in NRW, VSPV, sowie einzelne Taxiunternehmen, die ihre Felle davonschwimmen sehen, seit Benzin- und Dieselpreise und die Fahrzeugunterhaltung...

  • Siegen
  • 20.05.22
LokalesSZ
Mit ihren 275 Metern überspannt die Setzer Brücke in Geisweid Fluss, Straße und Bahngleise. Sie wird demnächst einspurig mit Ampelregelung. Beim Landesbetrieb Straßen NRW und in der Politik stehen die Zeichen auf Neubau.

Alles spricht gegen eine Reparatur
So steht es um die Setzer Brücke

Die Setzer Brücke ist statisch angezählt und muss neu gebaut werden. Industrie und Bürger erwartet nun eine lange Durststrecke. goeb Siegen. Eine weitere Großbaustelle auf der Straße erwartet in den kommenden Jahren die Siegener und nicht zuletzt den Fernverkehr mit vier, sechs oder acht Achsen. Die 1971 errichtete "Setzer Brücke" kann diese Lasten nicht mehr tragen. Sie überspannt die Ferndorf, die HTS und die Bahnstrecke in Geisweid und ist auch die Verbindungsstraße nach Niedersetzen. 380...

  • Siegen
  • 19.05.22
LokalesSZ
Die Polizei sucht nach sogenannten "Super Recognizern", die mit ihrer besonderen Gabe für Gesichterkennung in vielen Bereichen enorm hilfreich sein könnten. Das Pilotprojekt läuft auch in Siegen an.

Besonderer Blick für Gesichter
Warum die Polizei nach "Super Recognizern" sucht

Sie haben einen besonderen Blick für Gesichter, können auch Menschen, die sie nur einmal auf einem Video gesehen haben, noch Monate oder Jahre später wiedererkennen. "Super Recognizer" werden nun auch bei der Polizei immer gefragter. Um sie zu finden, starten sechs Polizeibehörden ein Pilotprojekt. Auch Siegen-Wittgenstein ist dabei. Eingesetzt wird ein spezielles Testverfahren aus Berlin. juka Siegen. Wenn sich auf Volksfesten oder bei Sportveranstaltungen Tausende von Menschen tummeln, ist...

  • Siegen
  • 19.05.22
LokalesSZ
Der Abbruch soll relativ zügig erfolgen. Vorher wird geprüft, welche gerade erst errichteten Teile möglicherweise doch stehenbleiben könnten. Die eigentliche Halle ist angesichts des nach innen eingestürzten Dachs definitiv nur noch ein Fall für den Bagger.
3 Bilder

Nach Brand in Kreuztal
Wie es mit der Stadthallen-Ruine jetzt weitergeht

bjö Kreuztal. „Ein Leben ohne Stadthalle ist in Kreuztal nicht vorstellbar“, stellte Kreuztals Bürgermeister Walter Kiß am Dienstag vor der Brandruine der einstigen Stadthalle, die fortan Bürgerforum heißen sollte, klar. Zwar werde es mehrere Jahre dauern, bis die Bürger auf ihre „gute Stube“ anstoßen können; aber der Wille zum Neuaufbau klang unmissverständlich. Abriss ist unumgänglich „Wir hätten spätestens im Januar eröffnet, und das Programm stand auch schon“, skizzierte er die bisherigen...

  • Kreuztal
  • 17.05.22
LokalesSZ
Ein 21-Jähriger muss sich seit Dienstag vor dem Siegener Landgericht verantworten. Er soll sich nach einem Spieleabend an einer jungen Frau vergangen haben.

Mutmaßlicher Übergriff nach Spieleaband
Mann soll sich an junger Frau vergangen haben

juka Siegen/Kreuztal. Es soll ein ruhiger Spieleabend gewesen sein, am 6. Mai 2020 in einer kleinen Wohnung in Kreuztal. Es wird gegessen, sich unterhalten, Karten werden gespielt. Als es immer später wird, beschließen einige Mitglieder der beiden befreundeten Familien, in der Wohnung zu übernachten. Wegen der Vorfälle, die sich dann gegen 3.30 Uhr im Wohnzimmer ereignen, muss sich nun seit Dienstag ein heute 21-Jähriger vor dem Siegener Landgericht verantworten.  Er, eine junge Frau und ihr...

  • Siegen
  • 17.05.22
LokalesSZ
Ende der Sechziger ging es los mit linker Revolte. An Rainer Langhans (l) und Fritz Teufel arbeiteten sich auch konservative Siegerländer ab. Sie lebten in Kommunen und ließen ihre Haare wachsen. Während Langhans im Großen und Ganzen "nur" die freie Liebe propagierte, aber vom Verfassungsschutz beobachtet wurde, war Teufel Mitglied der terroristischen Bewegung 2. Juni. Hier stehen sie nach ihrem Freispruch (Aufruf zur Brandstiftung) am 22. März 1968 vor dem Eingangsportal des Landgerichts in Berlin-Moabit.
3 Bilder

Frisur wird zum Politikum
In den Siebzigern gilt die "Matte" als schiere Provokation

Der Gammler an und für sich: Vor 50 Jahren galt die Frisur noch als politisches Statement. Die SZ lud damals Gegner und Befürworter zur Aussprache ein. goeb Siegen. Der frühere Abwehrmann Mike Werner von Hansa Rostock trägt die Haare gern lang, den Schauspieler Matthew McConaughey mag man sich mit Kurzhaar kaum vorstellen und Richard David Precht könnte beim ersten Fernsehauftritt mit Stoppelhaar sagen, was er wollte: Alle würden nur auf seine Frisur starren. Der Jesus-Look kann heute ein...

  • Siegen
  • 17.05.22
LokalesSZ
Nach der Wahl am Sonntag steht fest, wer künftig die Interessen der heimischen Region im Landtag in Düsseldorf vertreten wird.
4 Bilder

Drei Abgeordnete ziehen für Olpe ein
Wer die Interessen der Region im Landtag vertreten wird

tin Siegen/Olpe/Düsseldorf. Der Wahlsonntag ist vorüber, die Direktmandate stehen fest. Damit ist auch klar, wer die Interessen der Region künftig in Düsseldorf vertreten wird. In der Vergangenheit waren es aber nicht nur die Direktkandidaten der drei Wahlkreise, die unserer Region im Landtag Gehör verschafft haben, sondern auch Politiker, die über die Landeslisten ihrer Parteien nachrückten.  Remmel erhält kein Mandat über die Landesliste Wie es aktuell aussieht, sind die CDU-Mandatsträger...

  • Siegen
  • 17.05.22
LokalesSZ
Dieser Silberweide am Siegufer wurde es im vergangenen Sommer "angetan", der Baum wurde im Rahmen einer "Kunstaktion" gefällt. Die Baumopferung sorgte für Wirbel und führte nun zu einer Anklage.

"Baumopfer" am Siegufer
Silberweide gefällt: Verantwortliche angeklagt

js Siegen. Ruhig ist es geworden um den großen Aufreger des vergangenen Jahres, die als "Antuung" angekündigte "Baumopferung" an Siegens neuem Ufer − bei der zum großen Finale einer als Stadtrundgang angekündigten Kunstveranstaltung eine der Silberweiden in der Stufenanlage an der Sieg eine Silberweide gefällt wurde. Jetzt sind die Strafermittlungen abgeschlossen, gegen die beiden Hauptverantwortlichen Lena Hugger (die Frau an der Motorsäge) und einen Mitstreiter wurde Anklage erhoben.  "Uns...

  • Siegen
  • 17.05.22
LokalesSZ
Zwei Jahre Zwangspause sollen genug sein: Das Siegener Stadtfest soll in diesem Sommer wieder steigen und rund 100.000 Besucher anlocken. Klimaneutralität steht ganz oben auf dem Programm.

Stadt hat Konzept erarbeitet
Wie das Stadtfest klimaneutral werden soll

js/sz Siegen. Corona? Da war doch was! Auch wenn die Masken mehr und mehr aus den Gesichtern verschwinden und das nach wie vor aktive Infektionsgeschehen die Schlagzeilen verlassen hat: Die Pandemie, die uns so schnell nicht mehr loslassen wird, hat in den vergangenen gut zwei Jahren einen Großteil des gesellschaftlichen Lebens auf Eis gelegt. Zwei Jahre Zwangspause waren damit auch für das Siegener Stadtfest angesagt. Jetzt aber ist Zeit für Optimismus. Im August soll das Großereignis endlich...

  • Siegen
  • 17.05.22
LokalesSZ
Den jungen Wählerinnen Merle und Marta Rukober aus Kreuztal liegt das Thema Klimaschutz besonders am Herzen.
2 Bilder

Für das Recht auf Mitbestimmung
Warum Jung und Alt ein Kreuzchen setzen

sls Kreuztal/Ferndorf. Für manche mag es nichts Besonderes mehr sein. Der Gang zum Wahllokal ist Routine und die Liste, auf die sie ihre Kreuzchen setzen, vertraut. Andere treten das erste Mal in die Kabine, um ihre Stimme anschließend in die Urne wandern zu lassen. Die Siegener Zeitung sprach am Tag der nordrhein-westfälischen Landtagswahlen mit Wählern unterschiedlicher Generationen und wollte wissen, was ihnen bei der Entscheidung für eine Partei besonders am Herzen lag. „Ich schätze, dass...

  • Kreuztal
  • 16.05.22
Lokales
Finanzpolitikerin Paus soll neue Familienministerin werden.

Nachfolge für Anne Spiegel geklärt
Lisa Paus wird neue Familienministerin

dpa/sz Berlin/Siegen. Die Grünen-Finanzpolitikerin Lisa Paus soll neue Bundesfamilienministerin werden. Das wurde der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag aus Parteikreisen bestätigt. Paus soll damit die Nachfolge von Anne Spiegel übernehmen, die am Montag ihren Rücktritt angekündigt hatte. Die 53-jährige Diplom-Volkswirtin Paus gehört dem linken Parteiflügel an. Sie kommt aus dem Landesverband Berlin und sitzt seit 2009 im Bundestag. Sie hat jahrelange Erfahrung in der Finanz- und...

  • Siegen
  • 14.04.22
LokalesSZ
Das Bürgerhaus in Grissenbach war voll besetzt. Zum ersten Mal seit 2019 traf man sich zur Bürgerversammlung. An diesem Abend ging es hauptsächlich ums Bauen.
2 Bilder

Bürgerversammlung Grissenbach
Bauen bleibt großes Thema

schn Grissenbach. Zum ersten Mal seit Juli 2019 kamen die Grissenbacher zu einer Bürgerversammlung zusammen – und das Dorfgemeinschaftshaus war voll besetzt. Die Bürgerschaft wollte von Ortsvorsteherin Annette Scholl und Bürgermeister Paul Wagener wissen, wie es im Dorf weitergeht. Und da drehte sich fast der gesamte Abend um die anstehenden Bauprojekte der Stadt. Dabei fiel immer wieder der Begriff Baurecht, in ganz unterschiedlichen Zusammenhängen.  Stabile Nachfrage nach Bauplätzen Aktuell...

  • Netphen
  • 13.04.22
Lokales
Das Unternehmen BGH Edelstahl äußert sich am Mittwochmorgen erstmals öffentlich über den tragischen Betriebsunfall.
6 Bilder

Tragischer Betriebsunfall bei BGH Edelstahl
Update: Unternehmen äußert sich zum Vorfall

+++ Update, 13. April, 9.30 Uhr +++ sz Siegen. Zu einem tragischen Betriebsunfall ist es am späten Sonntagabend am BGH-Standort "Eintracht" in Siegen gekommen. Ein Mitarbeiter starb direkt vor Ort, ein weiterer erlag im Laufe des Montags im Krankenhaus seinen Verletzungen. Zwei weitere Kollegen befinden sich noch im Krankenhaus bzw. unter ärztlicher Beobachtung. Nun äußert sich BGH Edelstahl erstmals selbst öffentlich über den tragischen Vorfall: Nach tragischem Betriebsunfall: Spendenaktion...

  • Siegen
  • 13.04.22
LokalesSZ
Die Fläche für das neue Feuerwehrgerätehaus der Einheiten Nenkersdorf und Grissenbach liegt im Überschwemmungsgebiet. Die Feuerwehr braucht weiter Geduld.

Löschgruppe muss sich in Geduld üben
Neues Feuerwehrhaus lässt weiter auf sich warten

schn Grissenbach. Der Neubau des gemeinsamen Feuerwehrgerätehauses für die Einheiten Nenkersdorf und Grissenbach zieht sich weiter in die Länge. Geplant war der Standort Dreschhalle, der dann über den Haufen geworfen werden musste (die Siegener Zeitung berichtete). Ein Grund war der Lärmschutz für die Bestandsbebauung. Für den neuen Bauplatz ist derzeit eine Machbarkeitsstudie im Auftrag. Die Löschgruppe Grissenbach war mannstark zur Bürgerversammlung gekommen, um Einzelheiten über den...

  • Netphen
  • 13.04.22
LokalesSZ
Wildlachs aus Alaska gehört zu den hochwertigsten Fischsorten im Sortiment.
4 Bilder

Fangfrisch und ohne Gräten
Darauf sollten Fisch-Fans beim Einkauf achten

Am Karfreitag kommt Fisch auf den Tisch, klar. Doch beim Einkauf kann einiges schief gehen. Worauf Fisch-Fans achten sollten, erklären Sina Strothteicher und Dunja Slanina, Fischexpertinnen im Dornseifers Frischemarkt in der Leimbachstraße.  jw Siegen. Filets und Spieße. Jakobsmuscheln und Garnelen. Geräuchertes und Mariniertes. Fein säuberlich aneinandergereiht liegt die fangfrische Ware auf Bergen aus Crushed Ice. Rund 200 Kilogramm Fisch und Meeresfrüchte wandern im Dornseifers Frischemarkt...

  • Siegen
  • 13.04.22
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.