Topthema

Beiträge zum Thema Topthema

Sport
Aktion

Bundestrainer tritt nach der EM zurück
Wer soll Nachfolger von Jogi Löw werden?

Es ist DIE Nachricht, die ganz Fußball-Deutschland heute bewegt und über die sicherlich ganz Fußball-Deutschland auch heute spricht: Joachim Löw hört als Bundestrainer nach der Europameisterschaft im Sommer auf. Nach insgesamt 15 Jahren. Zuvor fungierte Löw zwei Jahre als "Co" an der Seite von Bundestrainer Jürgen Klinsmann. Der größte Triumph des 61-Jährigen, dessen Vertrag eigentlich bis Ende 2022 läuft, war der Gewinn der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien im Jahr 2014. Prompt werden die...

  • Siegen
  • 09.03.21
  • 374× gelesen
LokalesSZ
Skifahren unter Corona-Bedingungen - seit Dienstag läuft der Betrieb in Winterberg.

Skifahren unter Corona-Bedingungen (Update)
Neun Lifte in Winterberg in Betrieb

sz Winterberg. Nach wochenlangem Lockdown und unter strengen Corona-Beschränkungen haben sich am Dienstag in Winterberg erste Skifahrer auf die Pisten begeben. Obwohl es reichlich Schnee gebe, sollten zunächst nur einige Hundert Besucher am Tag zugelassen werden, sagte Susanne Schulten von der Wintersport-Arena Sauerland, einem Zusammenschluss der Skigebiete in der Region. "Die Betreiber wollen kein Risiko eingehen." Erst am Montagabend hatte die neue Corona-Schutzverordnung grünes Licht für...

  • Nachbargebiete
  • 09.03.21
  • 390× gelesen
Lokales
Die Maskenpflicht für Grundschüler wurde jetzt vom Oberverwaltungsgericht bestätigt.

Eilanträge abgelehnt
Gericht bestätigt Maskenpflicht an Grundschulen

sz Siegen/Bad Berleburg/Münster. Das Oberverwaltungsgericht hat mit am Dienstag bekanntgegebenen Beschlüssen vom 8. März zwei Eilanträge gegen die Maskenpflicht an Grundschulen abgelehnt. Nach der aktuellen nordrhein-westfälischen Corona-Betreuungsverordnung müssen alle Personen, die sich im Rahmen der schulischen Nutzung in einem Schulgebäude oder auf einem Schulgrundstück aufhalten, eine medizinische Maske (OP-Maske oder FFP2- bzw. damit vergleichbare Maske) tragen. Soweit Schüler bis zur...

  • Siegen
  • 09.03.21
  • 1.123× gelesen
Lokales
Hundekot auf Wiesen und Feldern - nur eines von vielen Ärgernissen für Bauern. Die SZ-Berichterstattung schlägt hohe Wellen und wird nun auch in der Kreuztaler Politik diskutiert.

Kreuztal hat keine Handhabe
Forderung nach Betretungsverbot landwirtschaftlicher Flächen

nja Kreuztal. Hundekot auf Wiesen und Feldern, Geländewagen, die landwirtschaftlich genutztes Grünland zu Trainingsfahrten nutzen: „Von Seiten der Landwirte wird vermehrt der Wunsch nach einem Betretungsverbot geäußert, z. B. von Mitte März bis Mitte Oktober“, wandte sich Dieter Gebauer (Grüne) im Kreuztaler Ausschuss für Infrastruktur und Umwelt an die Verwaltung. Dabei bezog er sich auf den Artikel der Siegener Zeitung über den „Allrad-Terror“ und die mit „Häufchen“ reich gesäten Wiesen des...

  • Kreuztal
  • 09.03.21
  • 246× gelesen
LokalesSZ
Eine Erfolgsbilanz schon gleich zum Start: Auf der neuen Internetplattform (neudeutsch: Data Hub), die Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart am Montag der Presse vorstellte, ist die Region Siegerland-Wittgenstein führend – NRW-weit präsentiert der Kreis die meisten Angebote für Gäste. 459 Sehenswürdigkeiten warten in Siegerland und Wittgenstein darauf, entdeckt zu werden, beim großen Nachbarn Sauerland sind es bis jetzt nur sieben!

Reisemesse ITB findet komplett online statt
Virtuelle Urlaubsträume

ihm Siegen/Berlin. Die Reisebranche ist international. Wenn sich alle Welt zur Internationalen Tourismus-Börse (ITB) in Berlin trifft, spricht man englisch. Und das geht in Siegerland und Wittgenstein so: „Away from the rat race and out into the peace and quiet“ (frei übersetzt: raus aus dem Hamsterrad, Frieden und Ruhe genießen). Monika Dombrowsky, die Geschäftsführerin des Touristikverbands Siegerland-Wittgenstein (TVSW), bleibt in ihrem Büro im 14. Stock des Kreishauses sitzen, obwohl vom 9....

  • Siegen
  • 09.03.21
  • 173× gelesen
Lokales
29 155 Fälle von häuslicher Gewalt wurden im Jahr 2020 landesweit gezählt.

Innenminister Herbert Reul zieht die Kriminalitätsbilanz
Anstieg bei häuslicher Gewalt

ihm Siegen/Düsseldorf. Die niedrigste Zahl an Straftaten seit über 30 Jahren verkündete NRW-Innenminister Herbert Reul am Montag bei der Vorstellung der Kriminalitätsstatistik 2020. Reul, gerade von einer Corona-Infektion genesen und stimmlich noch leicht angeschlagen, lobte bei der Online-Pressekonferenz die Polizei: „Die Pandemie wirkt sich deutlich auf die Statistik aus, und wir sehen, dass sich die Kriminalität ins Netz verlagert hat. Gleichzeitig freue ich mich, dass wir den Tiefstand...

  • Siegen
  • 09.03.21
  • 40× gelesen
LokalesSZ
Der Heimat- und Verschönerungsverein rund um den Vorsitzenden Achim Greis hat für das ehemalige Café Heimann schon konkrete Pläne.

Heimatverein Neunkirchen mit Idee für Café Heimann
Bier statt Kaffee und Kuchen

tile Neunkirchen. Hinter den abgeklebten Fenstern des alten Cafés Heimann könnte es in absehbarer Zeit emsig zu Werke gehen. Im vergangenen Jahr kaufte die Gemeinde der Familie Podzimek das Fachwerkhaus an der Ecke Kölner Straße / Kirchstraße ab, um das Gebäude auf lange Sicht in die Planungen der neuen Ortsmitte mit einbeziehen zu können. Nun aber hat der Heimat- und Verschönerungsverein Neunkirchen ein Auge auf das Objekt geworfen, um dort eine Ehrenamtskneipe mit klassischem Thekenbetrieb...

  • Neunkirchen
  • 09.03.21
  • 204× gelesen
LokalesSZ
Die Infrastruktur ist vorhanden, bezüglich der kostenlosen Schnelltests gab es am Montag aber noch viele Unklarheiten, bei Angelika Braukmann von der easy-Apotheke in Siegen stand das Telefon – wie in vielen anderen Apotheken auch – nicht still. Ab heute leiten die Wegweiser zur Antigenteststation die Kunden auch zum Gratis-Test.
2 Bilder

Zu viele Unklarheiten
Fehlstart bei kostenlosen Schnelltests

rege/vc Siegen. Dann wollen wir uns doch mal testen lassen. Kostenlos und schnell, wie es Bundesgesundheitsminister Spahn versprochen hatte. Das dachte sich auch der SZ-Redakteur und machte sich am Morgen des 8. März auf den Weg, um in den Genuss seines ersten kostenlosen Corona-Schnelltestes zu kommen. Als er einige Stunden später nach diversen Apotheken-Besuchen und Telefonaten an den Schreibtisch zurückkehrte, war ihm klar: Plan und Realität sind manchmal genau so weit auseinander wie Siegen...

  • Siegen
  • 09.03.21
  • 1.367× gelesen
SportSZ
Das runde Leder ist zurück: Den Spielern und Trainern der D3 der JSG Dielfen/Weißtal war die Freude am ersten Training nach der Corona-Zwangspause deutlich anzumerken. Jetzt bleibt zu hoffen, dass es nicht nur ein kurzes „Comeback“ der Nachwuchsfußballer wird.

Nach Corona-Zwangspause machen die Kleinen den Anfang
Jugendfußballer zurück auf dem Platz

pm Niederdielfen. Zwölf Kinder, Sechs gegen Sechs, Rot gegen Grün, ein Ball in die Mitte – und los. So einfach, so normal – und für alle Beteiligten doch genial. „Es ist cool, dass wir wieder trainieren dürfen“, findet der zwölfjährige Simon aus der D3 der JSG Dielfen/Weißtal. Auf dem Kunstrasen des Siegenia-Aubi-Sportparks in Niederdielfen sind er und seine Mannschaftskameraden am Montagnachmittag nach langer Zwangspause die ersten, die nach in Kraft treten der neuen Corona-Schutzverordnung...

  • Siegen
  • 08.03.21
  • 920× gelesen
LokalesSZ
Im Jahr 2020 gab es deutlich weniger Einbrüche als noch ein Jahr zuvor.
2 Bilder

Corona bremst Kriminelle aus
Straftaten gehen zurück

ihm Siegen/Bad Berleburg. 13 581 Kriminalfälle hat die Polizei 2020 im Kreis Siegen-Wittgenstein registriert – 6,84 Prozent weniger als 2019. Es gab deutlich weniger Diebstähle, weniger Beleidigungen und Sachbeschädigungen und auch weniger Betrug an Senioren, dafür mehr schwere Körperverletzungen und mehr sexuell motivierte Straftaten. Durch Corona-Beschränkungen wohl auch Rückgang der KriminalitätDie Corona-Beschränkungen des öffentlichen Lebens haben vermutlich zum Rückgang der Kriminalität...

  • Siegen
  • 08.03.21
  • 141× gelesen
Lokales
Juwelier Michael Grimm will erst mal schauen, wie es anläuft mit „Click and Meet“. Er ist jedenfalls froh, wieder Kunden im Laden begrüßen zu können.
2 Bilder

"Click and meet" wenig wirtschaftlich
Shoppingerlebnis "light"

sabe/ako/win Siegen/Olpe/Bad Berleburg. Einfach vorbeikommen ist nicht, Terminvereinbarung (Click and meet) ist angesagt. Auch für die SZ. Der ist via Telefon unkompliziert abgemacht, Ulrike und Michael Grimm haben zumindest am Vormittag noch Plätze frei. Im Siegerland-Center herrscht recht geschäftiges Treiben, einige Maskierte schauen durch Schaufenster, vor manchen Geschäften bilden sich erste Schlangen. Angekommen vor dem „Juwelier Grimm“ darf nach den bekannt-eingeübten Schutzmaßnahmen und...

  • Siegen
  • 08.03.21
  • 1.425× gelesen
LokalesSZ
Bald treiben die Bäume wieder aus. Wie stark die Kronenverlichtung in diesem Jahr sein wird, wird sich zeigen.
2 Bilder

Wie geht es den Laubwäldern im Kreis?
Trockenheit stresst auch Eiche, Buche und Co.

sp Siegen. Wie geht es den Wäldern in Deutschland? Um eine Antwort auf diese Frage zu bekommen, werden jedes Jahr die Zustände der Baumkronen stichprobenartig bewertet. Das Fazit für das Jahr 2020: Der Kronenzustand hat sich weiter verschlechtert, heißt: Die Wälder sind krank. Die Ergebnisse der Erhebung stellte Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) kürzlich vor – es sind die schlechtesten seit Beginn der Dokumentation im Jahr 1984. Der Anteil der Bäume ohne Kronenverlichtung...

  • Siegen
  • 08.03.21
  • 197× gelesen
LokalesSZ
Heike Dilling und ihr Architekt Dietmar Winkel deuten an, wie breit die Tür an der Südseite der Kapelle vor dem Kompromiss hätte werden dürfen.
2 Bilder

Kapelle auf dem Weg zum Wohnhaus
Die Kirche im Dorf lassen

nja Nenkersdorf. Es gilt, bildlich gesprochen, Kröten zu schlucken: Auf dem Weg, aus der Nenkersdorfer Kapelle ein Eigenheim entstehen zu lassen, haben sich die Münsteraner Denkmalbehörde und Heike Dilling, die das ehemalige Gotteshaus kaufen und in ihr Zuhause umwandeln möchte, offensichtlich auf einen wichtigen Kompromiss geeinigt. Die Erleichterung darüber war der Geisweiderin anzusehen – aber so ganz unzerknirscht war der Gesichtsausdruck dann auch wieder nicht. Der Knackpunkt: Jene schmale...

  • Netphen
  • 08.03.21
  • 377× gelesen
Lokales
Nach dem wochenlangen Lockdown gibt es seit Montag wieder erste Öffnungsschritte.

Lockerungen im Lockdown
Shoppen endlich wieder möglich

sz Siegen/Düsseldorf. Unter strengen Auflagen dürfen die Menschen in NRW  von Montag an unter strengen Auflagen wieder in Geschäften einkaufen, Zoos besuchen und Ausstellungen besichtigen. Nach wochenlangen Schließungen öffnen etwa die Einzelhändler ihre Läden. Zutritt haben aber nur  Kunden  mit Termin und auch nur für eine begrenzte Zeit. Schreibwarengeschäfte, Buchhandlungen, Blumenläden und Gartenmärkte dürfen Kunden auch ohne Termin Zutritt gewähren. Sie müssen aber wie in allen Läden eine...

  • Siegen
  • 08.03.21
  • 458× gelesen
Lokales
Die Sieben-Tage-Inzidenz in der heimischen Region hat sich nach den neuesten RKI-Zahlen kaum verändert.

Corona-Update
Inzidenzen kaum verändert

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Im Kreis-Siegen Wittgenstein und im Kreis Olpe hat sich die Sieben-Tage-Inzidenz nur unwesentlich verändert. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) mit Stand von Montag (0 Uhr) weist der Kreis Siegen-Wittgenstein einen Wert von 92,8 auf, am Sonntag lag er bei 93,2 Im Kreis Olpe lag der Inzidenzwert bei 80,6 gegenüber 83,6 vom Sonntag. Für den Kreis Altenkirchen hatte das Landesuntersuchungsamt am Sonntagnachmittag einen Wert von 93,9 übermittelt. Die...

  • Siegen
  • 08.03.21
  • 1.766× gelesen
LokalesSZ
Daniela Herling (l.) und Friedegund Läpple vom Pflegekinderdienst in der Weidenauer Villa Fuchs setzen bei der Arbeit mit den Familien unter anderem die „Landkarte der Befindlichkeiten“ ein: fantasievoll und naiv gemalte Landschaften mit sinnbildlichen Stationen – eine gute Methode, um Gefühlzustände zu benennen und zu reflektieren.

Auch während Corona
Pflegekinderdienste suchen passende Familien

nja Siegen/Olpe. „Mein Traum wäre es, wenn die beiden bis sie erwachsen sind, bei mir bleiben können!“ Seit sechs Jahren ist Sabine G. „Mutter auf Zeit“ für Leonie und Sascha (die Namen wurden von der Redaktion auf Wunsch geändert). Die Geschwister sind heute acht und elf Jahre alt – und schon lange auch emotional „angekommen“ in ihrem neuen Zuhause. Sabine G. leitet im Auftrag der Gemeinnützigen Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe mbH (GfO) eine sozialpädagogische Erziehungsstelle....

  • Siegen
  • 08.03.21
  • 232× gelesen
Lokales
Auf der Osterfeuerwiese in Wilgersdorf wird auch in diesem Jahr kein Osterfeuer brennen.
6 Bilder

Absagen in Niederdresselndorf und Wilgersdorf
Osterfeuer fallen Corona zum Opfer

kay Niederdresselndorf/Wilgersdorf. Die zahlreichen Osterfeuer, die in der Region normalerweise am Samstag vor Ostern stattfinden, werden wohl im zweiten Corona-Jahr erneut der Pandemie zum Opfer fallen. Eine der ersten Absagen kam aus Niederdresselndorf. Die traditionelle Veranstaltung am „Einsamen Baum“, in den Jahren vor der Covid-19-Pandemie regelmäßig vom Heimatverein Niederdresselndorf und dem Löschzug Niederdresselndorf durchgeführt, fällt auch in diesem Jahr aus. Stefan Löhl,...

  • Burbach
  • 07.03.21
  • 578× gelesen
LokalesSZ
Mit dem Expeditionsschiff „MS Bremen“ ging Kathy Völkel erstmals auf große Fahrt. Mehrfach führte es die Siegerländerin in die Antarktis.
3 Bilder

Globetrotterin strandet in der Heimat
Corona durchkreuzt Kathy Völkels Traum vom Schiff

js Buschhütten. Gegen das Fernweh hilft kein Impfstoff. Kathy Völkel weiß das nur zu gut. Seit ihrer Jugend zieht es die in Hilchenbach aufgewachsene Globetrotterin hinaus in die weite Welt. Als Schülerin verbrachte sie ein Austauschjahr in den USA, bereiste Nordamerika noch viele weitere Male. Auch beruflich suchte sie stets den Kontakt über Landes- und Kontinentalgrenzen hinaus – als Key Account Managerin im Vertrieb hatte sie es mit Kunden aus aller Herren Länder zu tun. Ihr Heimathafen...

  • Kreuztal
  • 07.03.21
  • 753× gelesen
LokalesSZ
Walter Schmitt ist seit 60 Jahren Metzgermeister und steht bis heute gern hinter der Verkaufstheke. Sohn Jörg leitet den Fachbetrieb in dritter Generation.

Für Walter Schmitt geht es seit 65 Jahren um die Wurst
Sein Lieblingsplatz ist hinter der Theke

nja Hilchenbach. „Ich esse schon morgens zum Frühstück Wurst! Ein Vegetarier wird aus mir nicht mehr“, sagt Walter Schmitt mit einem Augenzwinkern. Kein Wunder: Die Verkaufstheke in der Metzgerei, die sein Vater Fritz anno 1935 an der Hilchenbacher Straße gegründet hatte und die seither in Familienhand betrieben wird, bietet reichlich Auswahl. Appetit und Lust auf Hausmacherwurst und Co. sind dem heute 83-Jährigen nie vergangen, der selbst Anfang der 1950er-Jahre seine Metzger-Lehre beim Vater...

  • Hilchenbach
  • 07.03.21
  • 1.521× gelesen
LokalesSZ
Maßarbeit: 2700 Zollstöcke hat Udo Vitt gesammelt und akkurat an Wänden aufgereiht. Die „Ausstellung“ des Rudersdorfers erstreckt sich vom Dachboden bis in den Keller.
2 Bilder

2700 Zollstöcke vom "Ollern" bis zum Keller
Sammelfieber liegt Udo Vitt im Blut

ph Rudersdorf.  Den geistigen Nährwert stuft er selbst eher gering ein. Gleichwohl besitzt seine Sammlung gewisse Vorteile: „Ich brauche den Keller nicht zu streichen.“ Udo Vitt ist ein Siegerländer wie aus dem Bilderbuch: kein „Lälles“, trockener Humor, bodenständig. Wäre da nicht dieser kleine Spleen. In Steinzeit-Kategorien gedacht, fällt der 64-Jährige unter die Sammler – das Jagen überlässt er anderen. Seit 14 Jahren trägt er Zollstöcke zusammen. 2700 Exemplare füllen inzwischen schmale...

  • Wilnsdorf
  • 07.03.21
  • 793× gelesen
LokalesSZ
Trotz aller Hürden und der Abhängigkeit von Wetter und Inzidenz gibt es auch Restaurant-Inhaber, die voller Tatendrang sind - so wie  Rainer Kipping vom „Casa“ in Kirchen.

Inzidenzwert-Durcheinander
Verzweifelte Gastronomen klagen über "bodenlose Frechheit"

rege Siegen. Ein gemütliches Feinschmecker-Frühstück mit Blick auf die Bigge, eine knusprige Schweinshaxe über den Dächern der Stadt, ein genussvoller Cappuccino auf Siegens Flaniermeile, ein „kühles Blondes“ frisch gezapft im Biergarten – theoretisch ist nach den Vorgaben der Politik all das ab dem 22. März wieder möglich. In der praktischen Umsetzung sind die am Mittwoch gefassten Beschlüsse aber eine Fortsetzung vom gastronomischen Super-GAU. Planungssicherheit? Fehlanzeige! Gastronomen...

  • Siegen
  • 07.03.21
  • 3.356× gelesen
Lokales
Auch heimische Unternehmen sehen sich immer mehr Cyberattacken ausgesetzt.
2 Bilder

Oberstaatsanwalt Markus Hartmann warnt
Cyberattacken auf Unternehmen nehmen drastisch zu

sz Siegen/Olpe. „Seien Sie sich bewusst, dass die Frage nicht ist, ob Sie gehackt werden. Die Frage ist ausschließlich, wann Sie gehackt werden und ob Sie es merken.“ Bereits 2019 gaben 75 Prozent der deutschen Unternehmen an, in den vergangenen zwei Jahren von Datendiebstahl, Industriespionage oder Sabotage betroffen gewesen zu sein, 13 Prozent vermuteten es. Der jährliche Schaden beträgt allein in Deutschland rund 100 Milliarden Euro. Cyberattacke auf Firma aus Feuersbach Mit deutlichen...

  • Siegen
  • 07.03.21
  • 235× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.