Topthema

Beiträge zum Thema Topthema

LokalesSZ
Das Seniorenzentrum Christofferhaus mit Streichelzoo: Altenpflegerin Andrea Reh und Bewohner Helmut Roddey verbringen den Nachmittag gerne bei den zutraulichen Tieren.
2 Bilder

Waldbewohner setzen Grünflächen mächtig zu
Wildschwein-Alarm im Seniorenzentrum

gro Siegen. Das Wasser des Teichs plätschert vor sich hin, während die Enten die ersten Sonnenstrahlen des Jahres genießen. Die Ziegen und Schafe freuen sich über die Streicheleinheiten der Bewohner, und die Hühner suchen das Gelände nach Essbarem ab. Doch die Idylle des großen Innenhofs des Seniorenzentrums an der Siegener Friedrich-Wilhelm-Straße täuscht. Denn die Bewohner des Christofferhauses bekamen in den vergangenen Wochen immer wieder unerwünschten tierischen Besuch. Unter anderem...

  • Siegen
  • 29.03.21
  • 305× gelesen
Lokales
Lukas von der Heide, Lisa Giesler und Lukas Klimke (v. l.) gewannen den Rhetorik-Wettbewerb des Rotary-Clubs in Siegen.

Acht Schüler aus heimischen Schulen überzeugen
Lisa Giesler gewinnt Rhetorik-Wettbewerb

gro Siegen. Zum neunten Mal fand der Rhetorik-Wettbewerb des Rotary-Clubs Siegen statt – auch wenn die Veranstaltung aufgrund der Pandemie anders ablaufen musste. Acht Schüler aus verschiedenen Schulen der Region hielten ihre Vorträge vor einem virtuellen Publikum. Die Veranstaltung wurde aufgezeichnet und über die Internetplattform Youtube gestreamt. Der Wettbewerb fand im großen Saal im Haus der Siegerländer Wirtschaft statt. Gymnasien und Gesamtschulen hatten nach einem internen Vorentscheid...

  • Siegen
  • 28.03.21
  • 438× gelesen
LokalesSZ
Britta Leonhardt gibt zum 31. März ihren Friseursalon „Haareszeiten“ auf. Mit Nachrichten an der Tür bedankt sich die 54-Jährige bei ihren treuen Kunden, ohne die sie nach eigenen Angaben diesen Schritt schon viel früher vollzogen hätte.
2 Bilder

Britta Leonhardt hört auf
Nach 14 Jahren: Friseursalon "Haareszeiten" in Eisern macht dicht

juka Siegen. Nach fast 14 Jahren öffnet sich die Tür des Friseursalons „Haareszeiten“ in Eisern am Samstag zum letzten Mal. Noch ein paar Haarschnitte, ein paar Färbungen und ein paar verschenkte Ostereier, dann ist dieses Kapitel für Inhaberin Britta Leonhardt (54) beendet. Zum 31. März hat sie den Vertrag gekündigt. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge, wie sie selbst berichtet. Neben den Auswirkungen der Corona-Krise haben gesundheitliche Gründe die beliebte Friseurin zu ihrer...

  • Siegen
  • 27.03.21
  • 550× gelesen
Lokales
Zu Ostern – vom 1. bis zum 5. April – lockert das Land die strengen Kontaktbeschränkungen.

Kontaktbeschränkungen
Diese Corona-Lockerungen greifen an Ostern

ihm Siegen/Olpe. Zu Ostern – vom 1. bis zum 5. April – lockert das Land die strengen Kontaktbeschränkungen. Liegen die Inzidenzen in einem Kreis drei Tage lang über 100, darf sich ein Hausstand normalerweise nur noch mit höchstens einer weiteren Person im öffentlichen Raum treffen, schreibt die Corona-Schutzverordnung vor. Zu Ostern aber gilt: Man darf sich auch mit mehreren Personen eines anderen Hausstandes treffen, insgesamt darf die Gruppe bis zu fünf Personen umfassen. Der Sprecher des...

  • Siegen
  • 26.03.21
  • 5.468× gelesen
LokalesSZ
Die unfachmännische Tätowierung auf den Fingern der rechten Hand soll für eine seiner unterschiedlichen Persönlichkeiten stehen, behauptet Max M.
3 Bilder

Beschuldigter im Vormwald-Mordprozess vereint mehrere Persönlichkeiten
Max, Mäxchen und die anderen

js Siegen/Vormwald. Max M. war kein unbeschriebenes Blatt, als er nach dem Mord an einem 74-Jährigen im August vergangenen Jahres auf der Flucht von einem Polizeiwagen gestoppt wurde. Schon vor der Tat, um die sich seit Februar die Hauptverhandlung vor der 2. großen Strafkammer des Siegener Landgerichts dreht, war der 20-Jährige mehrfach mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Gewaltdarstellung, Fahren ohne Führerschein, Sachbeschädigung, Diebstahl, Einbrüche in Geschäfte, Autoaufbrüche – der...

  • Siegen
  • 26.03.21
  • 1.950× gelesen
LokalesSZ
Die Landesregierung schickt Kreise ab einer 100er-Inzidenz erneut in den Lockdown. Die harten Corona-Maßnahmen in Siegen-Wittgenstein haben schon einen Teil der neuen Beschränkungen vorweggenommen.

Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe
Corona-Notbremse schränkt das Leben weiter ein

ihm Siegen/Düsseldorf. Am Freitag war der Kreis Siegen-Wittgenstein eine von fünf Regionen in NRW mit einer Inzidenz über 200. Der Kreis Olpe übersprang die 100er-Marke. Die Situation in Südwestfalen ist ernst. Der Begriff „Notbremse“, den die Landesregierung in die am Freitagmittag veröffentliche neue Corona-Schutzverordnung packte, ist bezeichnend, denn es gibt eine Notlage. Allzu viel ändert sich mit den neuen Vorschriften aus Düsseldorf in Siegen-Wittgenstein nicht, denn die...

  • Siegen
  • 26.03.21
  • 3.794× gelesen
LokalesSZ
Die neue Allgemeinverfügung des Kreises Siegen-Wittgenstein wirft Fragen auf. Wird das Ordnungsamt jetzt auch private Wohnungen und Häuser kontrollieren?
2 Bilder

Neue Allgemeinverfügung des Kreises
Kontrollen nur bei Verdacht

sp Siegen/Bad Berleburg. Die neue Allgemeinverfügung des Kreises Siegen-Wittgenstein ist seit Donnerstag gültig und beschert den Menschen Einschränkungen im privaten Lebensbereich (die SZ berichtete). In Häusern, Wohnungen und auch im Garten ist die Anzahl der Personen, die sich treffen dürfen, begrenzt. Das hat es noch nie gegeben in all den Jahren seit Gründung der Bundesrepublik Deutschland. Fragen über Fragen ergeben sich daraus. Vor allem: Müssen die Bürger zwischen Lippe und Wunderthausen...

  • Siegen
  • 26.03.21
  • 4.049× gelesen
Lokales
Der Siegerland-Flughafen stand in der jüngsten Kreistagssitzung erneut im Fokus.

Finanzen von den Greensill-Anlagen „unberührt“
Flughafen-Zweckverband wehrt sich

sz Siegen/Lippe. Der Siegerland-Flughafen hat im Rahmen der Haushaltsplanberatungen im Kreistag jüngst eine Rolle gespielt. Unter anderem hat Kreuztals Bürgermeister Walter Kiß in seiner Stellungnahme für die Bürgermeisterkonferenz über den Flughafen gesprochen, die SZ berichtete am 23. März darüber. Der Zweckverband Verkehrsflughafen Siegerland nimmt dazu Stellung: „Die in der Kreistagssitzung am 19. März in Siegen von Herrn Bürgermeister Walter Kiß hierzu vorgetragenen Behauptungen sind im...

  • Siegen
  • 25.03.21
  • 175× gelesen
LokalesSZ
Vor allem nachts lösen enge Unterführungen und dunkle Ecken ein Gefühl von Unbehagen aus. Um solche Angsträume zu minimieren, werden städtische Bauprojekte in Zusammenarbeit mit dem Kriminalkommissariat Prävention/Opferschutz geplant.
2 Bilder

Angsträume in der Krönchenstadt
So gefährlich ist Siegen für Frauen

ap Siegen. Der Mord an der Britin Sarah Everard am 3. März hat eine weltweite Diskussion ausgelöst: Wie geschützt können sich Frauen auf dem Nachhauseweg fühlen? Wird genug für ihre Sicherheit getan? Politiker fordern (noch) mehr Prävention und Sensibilität, während tausende Userinnen unter dem Hashtag „#textmewhenyougethome“ – übersetzt: „Schreib mir, wenn du zu Hause bist“ – ihre Erlebnisse in den sozialen Netzwerken teilen. Sie berichten von Übergriffen im öffentlichen Raum und erzählen von...

  • Siegen
  • 25.03.21
  • 1.905× gelesen
Lokales
Landrat Andreas Müller fordert mehr Impfstoff für Siegen-Wittgenstein.

Schreiben an Armin Laschet
Landrat Andreas Müller fordert mehr Impfstoff

sz Siegen/Bad Berleburg. Der einzige Ausweg aus der Corona-Pandemie, da sind sich wohl inzwischen alle Experten einig, ist die flächendeckende Impfung der Menschen gegen eine Covid-19-Erkrankung. Siegen-Wittgensteins Landrat Andreas Müller erhöht nun den Druck auf die NRW-Landesregierung und fordert, verpackt als "ganz dringende Bitte", weitere Impfstoff-Kontingente für Siegerland und Wittgenstein.  Siegen-Wittgenstein hat Impfstoff dringend nötig "Siegen-Wittgenstein gehört zu den Kreisen mit...

  • Siegen
  • 25.03.21
  • 1.209× gelesen
Lokales
Der Kreis Siegen-Wittgenstein will offiziell Corona-Modellregion werden und bewirbt sich dafür in Düsseldorf.

Öffnung des öffentlichen Lebens
Siegen-Wittgenstein will Corona-Modellregion werden

sz Siegen/Bad Berleburg. Das ist ein echter Hammer - und dürfte den Siegen-Wittgensteinern Hoffnung auf ein Leben "nach" oder zumindest "mit" Corona geben. In einem Schreiben an Ministerpräsident Armin Laschet bittet Landrat Andreas Müller gemeinsam mit Siegens Bürgermeister Steffen Mues offiziell darum, den heimischen Kreis  zu einer "Modellregion für die Öffnung des öffentlichen Lebens unter den Bedingungen der Corona-Pandemie mit Schnelltest- und digitalem Nachverfolgungskonzept zu machen"....

  • Siegen
  • 25.03.21
  • 10.107× gelesen
LokalesSZ
Bewaffnet näherte sich die Polizei im Januar des vergangenen Jahres dem Haus, in dem sich Ralf Carsten M. aufhielt, der kurz zuvor einem Nachbarn eine schlimme Schnittverletzung im Gesicht zugefügt hatte. Nun steht M. vor dem Landgericht.
3 Bilder

Netphener wegen schwerer Körperverletzung vor Gericht
Messer durchs Gesicht gezogen

juka Siegen/Netphen. Sichtlich nervös und mit leicht zittriger Stimme berichtet Ralf Carsten M. vom 4. Januar 2020. Seit Donnerstag muss sich der 53-Jährige vor dem Siegener Landgericht wegen schwerer Körperverletzung verantworten. „Es war ein Unfall, den ich so nicht wollte. Es tut mir von ganzem Herzen leid“, beteuert der Angeklagte. Anfang Januar 2020 war auf dem Parkplatz vor einem Wohnhaus in der Netphener Kronprinzenstraße ein wochenlanger Streit eskaliert. M. zückte ein Messer und zog...

  • Siegen
  • 25.03.21
  • 733× gelesen
LokalesSZ
Das NRW-Gesundheitsministerium gab am Donnerstag bekannt, dass ab 8. April erstmals unter 80-Jährige geimpft werden sollen.

Impfbeginn nach Ostern
79-Jährige in den Startlöchern

tile Düsseldorf/Eiserfeld. Kommt nach dem Osterfest der ersehnte Schritt nach vorn beim Impfen? Das NRW-Gesundheitsministerium gab am Donnerstag bekannt, dass ab 8. April erstmals unter 80-Jährige geimpft werden sollen, Terminvereinbarungen sollen ab 6. April telefonisch über die bekannte Telefonnummer der Kassenärztlichen Vereinigung (Hotline 0800 116 117 02) möglich sein. Der neue Erlass des Landes NRW sieht diesmal jedoch eine Staffelung der Impfberechtigten beginnend mit dem Jahrgang der...

  • Siegen
  • 25.03.21
  • 1.121× gelesen
Lokales
Das ist mal ein ambitioniertes Vorhaben: Geht es nach CDU und SPD, sollen in Siegen 1000 neue Wohnungen entstehen - und zwar innerhalb von fünf Jahren.

Ambitionierte Forderung von CDU und SPD
1000 neue Wohnungen für Siegen

sz/js Siegen. Sie Stadt Siegen soll bei der Schaffung von Wohnraum auf die Tube drücken. Darin sind sich die beiden großen Ratsfraktionen einig. Die per Kooperationsvereinbarung zum Schulterschluss verabredeten Christ- und Sozialdemokraten werden in der Sitzung am 14. April einen Antrag stellen, der ein ambitioniertes Ziel formuliert: Die Krönchenstadt soll in den kommenden fünf Jahren die Voraussetzungen für den Bau von mindestens 1000 Wohneinheiten schaffen. Siegen soll neue Wohngebiete...

  • Siegen
  • 25.03.21
  • 197× gelesen
Lokales
Kentucky Fried Chicken (KFC) am Bahnhof Siegen hat aktuell die Pforten geschlossen - das sorgt für viele Spekulationen in den sozialen Netzwerken.

Fast-Food-Restaurant
KFC am Bahnhof Siegen aktuell dicht

ap Siegen. Verschlossene Türen sorgen für Mutmaßungen: Bei Kentucky Fried Chicken (KFC) am Siegener Bahnhof geht seit Wochen kein Fast Food über die Theke. Was der wahre Grund für die Schließung ist und ob die Filiale überhaupt noch einmal öffnen wird, diskutieren derweil etliche User auf Facebook. „Da wird viel gemunkelt“, fasst eine Nutzerin zusammen. „Von Gesundheitsamt über Pleite des Franchisenehmers bis hin zur Schließung von oben wegen nicht erfüllter Lizenzvereinbarungen.“ Auf einem...

  • Siegen
  • 25.03.21
  • 8.612× gelesen
Lokales
Helge Klinkert hat Landrat Andreas Müller in einem persönlichen Gespräch gebeten, mit Ablauf des 30. April 2021 als Beamtin aus dem Dienst des Kreises ausscheiden zu können.

Überraschendes Dienstende
Kreis-Dezernentin Helge Klinkert hört auf

sz Siegen. Die Nachricht kam am Mittwochnachmittag überraschend: Dezernentin Helge Klinkert scheidet zum 30. April auf eigenen Wunsch aus dem Dienst des Kreises Siegen-Wittgenstein aus, die Juristin war seit 1987 für die Kreisverwaltung Siegen-Wittgenstein tätig. Wie die SZ ergänzend erfuhr, hat Helge Klinkert am Montag Landrat Andreas Müller in einem persönlichen Gespräch gebeten, mit Ablauf des 30. April 2021 als Beamtin aus dem Dienst des Kreises ausscheiden zu können. Klinkert selbst...

  • Siegen
  • 24.03.21
  • 2.239× gelesen
Lokales
Das Verfahren gegen einen ehemaligen Wachmann könnte eingestellt werden.

Burbach-Prozess
Verfahren gegen Ex-Wachmann vor der Einstellung

mick Siegen. Nachdem das Gericht in dieser Woche bereits zwei Einstellungen verkündet hatte, die am 3. März übereinstimmend von Angeklagten und Oberstaatsanwalt beantragt wurden, steht im Burbach-Verfahren eine weitere solche Lösung in Aussicht. Ein früherer Wachmann, der zuvor lange Jahre im Polizeidienst stand, könnte nach Vorstellung von Oberstaatsanwalt Christian Kuhli gleichfalls auf diese Weise aus dem Prozess ausscheiden. Der 44-Jährige hat am Mittwoch eine ausführliche Einlassung...

  • Siegen
  • 24.03.21
  • 100× gelesen
Lokales
Ab Freitag ist der Einzelhandel wieder dicht. Nur Abholung von Waren nach Vorbestellung ist möglich.

Kreis Siegen-Wittgenstein schließt Läden
Einzelhandel wieder in den Lockdown

sz Siegen/Bad Berleburg. Nachdem der Kreis Siegen-Wittgenstein im Laufe des Mittwochnachmittags bekannt gegeben hatte, dass ab Donnerstag ein verschärfter Lockdown für die hiesige Region in Kraft tritt (die SZ berichtete), hat die Verwaltung nun auch virtuelle Post von der NRW-Regierung aus Düsseldorf bekommen, was das Thema Einzelhandel betrifft. Und wie es fast nicht anders zu erwarten war, ist auch der Einzelhandel von der Regelung betroffen. So müssen die Geschäfte ab Freitag, 26. März,...

  • Siegen
  • 24.03.21
  • 16.071× gelesen
SportSZ
Steffen Mengel will nach dem eher enttäuschenden Saisonende im nächsten Jahr die Play-off-Plätze angreifen.

Steffen Mengel zwischen Freud und Leid
Privates Glück, sportliches Pech

pm Düsseldorf. Das Timing ist nahezu perfekt. Nach dem Saisonende in der Tischtennis-Bundesliga hat Steffen Mengel plötzlich wieder Zeit, nach Monaten der Hatz von Spiel zu Spiel kehrt sportlich etwas Ruhe ein – genau zu dem Zeitpunkt, zu dem privat die Ruhe vorbei ist. Zwei Wochen nach der Geburt seiner Tochter ist der Holzhausener froh um jede Minute, die er bei seiner Familie in der Wahlheimat Düsseldorf verbringen kann. „Ich trainiere jetzt erst einmal nur am Nachmittag, mache dazu morgens...

  • Siegen
  • 24.03.21
  • 79× gelesen
Lokales
Im Kreis Siegen-Wittgenstein greift ab Donnerstag ein verschärfter Corona-Lockdown.

Kontakte in Privatwohnungen beschränkt
Diese Corona-Regeln gelten jetzt in Siegen-Wittgenstein

sz Siegen/Bad Berleburg. Am Donnerstag tritt ein verschärfter Lockdown für Siegen-Wittgenstein in Kraft. Nachdem die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreisgebiet auf über 170 gestiegen war, hatte Landrat Andreas Müller am Montag entsprechende Maßnahmen vorgeschlagen und dem Land zur Abstimmung zukommen lassen: „Bei diesen hohen Inzidenzen sind wir gezwungen, jetzt zu handeln. Jeder weitere Tag ohne Einschränkungen würde die Infektionszahlen weiter in die Höhe schnellen lassen. Das können wir in einer...

  • Siegen
  • 24.03.21
  • 36.086× gelesen
Lokales
Die weiterführenden Schulen in Siegen-Wittgenstein machen wieder dicht.

Siegen-Wittgenstein setzt Lockdown um (Update)
Weiterführende Schulen schließen Donnerstag und Freitag

sz Siegen/Bad Berleburg. Die Schulen der Sekundarstufe I und II müssen am Donnerstag und Freitag, 25. und 26. März, für den Präsenzunterricht schließen. Das hat die Kreisverwaltung Siegen-Wittgenstein am Mittwochnachmittag den Schulen mitgeteilt. Damit ist der erste der in Düsseldorf beantragten Lockdown-Schritte bereits amtlich. Mit weiteren Einschränkungen, die ab Donnerstag gelten, wird noch am Mittwochnachmittag gerechnet. Die Grundschulen dagegen bleiben weiter bis zu den Osterferien...

  • Siegen
  • 24.03.21
  • 6.484× gelesen
Lokales
Filialleiterin Claudia Neef rätselt genau wie ihre Kunden darüber, wann und wie der Buchladen in den kommenden Tagen und Wochen öffnen darf.

Nach Öffnung kommt wohl nächster Lockdown
Buch wieder zu

js Weidenau. Die automatische Schiebetür geht auf und zu, mehr als sechs Personen dürfen nicht hinein: Das Buchgeschäft MankelMuth im Weidenauer Siegerland-Center macht das, was die Corona-Lage erlaubt. Nach Wochen der Schließung und dem Kauf auf Vorbestellung konnte auch der Stammsitz des Buchladens wieder Kunden empfangen und stöbern lassen – unter Einhaltung strenger Rahmenbedingungen, versteht sich. Doch das ist nun bald wieder vorbei. Der nächste Lockdown steht vor der Ladentür. Am Montag...

  • Siegen
  • 24.03.21
  • 1.435× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.