Topthema

Beiträge zum Thema Topthema

LokalesSZ
Die Liste der Vorwürfe, für die sich Farid A. vor dem Landgericht Koblenz verantworten muss, ist lang.

Anklage-Liste ist lang
Geiselnahme, Freiheitsberaubung, versuchte Vergewaltigung...

dach Betzdorf/Kirchen. Die Liste der Vorwürfe ist lang: Farid A. (Name geändert) ist wegen Geiselnahme, Freiheitsberaubung, gefährlicher Körperverletzung, versuchter Vergewaltigung und wegen Drogenhandels angeklagt. Seit Freitag muss sich der Afghane, der zuletzt in Betzdorf lebte, aber seit geraumer Zeit in Untersuchungshaft sitzt, vor dem Koblenzer Landgericht verantworten. Die Anklage gegen den 36-Jährigen unterteilt sich im Wesentlichen in drei Komplexe: Drogenhandel: Ihm wird vorgeworfen,...

  • Betzdorf
  • 23.04.21
  • 237× gelesen
Lokales
Der Bahnhofsausbau in Brachbach führt zu ersten Sperrungen.

Umbau Bahnhof Brachbach
RB90 und RB93: Erste Sperrungen auf der Siegstrecke

thor Siegen/Betzdorf. Bedingt durch den derzeit laufenden Umbau des Brachbacher Bahnhofs kommt es zu ersten Sperrungen auf der Siegstrecke, und zwar ab Freitag, 23. April, auf dem Abschnitt zwischen Betzdorf und Siegen: Ab 21.30 Uhr bis Montag, 26. April, ca. 4.30 Uhr werden nach Auskunft der Bahn die Züge der Linien RB90 und RB93 durch einen Schienenersatzverkehr mit Bussen (SEV) ersetzt. Der Regionalexpress (RE9) hält in Fahrtrichtung Siegen nicht in Brachbach. Ab Betzdorf fahren Busse....

  • Siegen
  • 19.04.21
  • 235× gelesen
Lokales

AK-Abfallbetrieb Kunde bei insolventer Greensill Bank
3,6 Millionen Euro versenkt?

sz Kreis Altenkirchen. Auch der Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) des AK-Kreises ist von der Insolvenz der Greensill Bank betroffen. Der kreiseigene Betrieb, der für die Entsorgung bzw. die Verwertung von Abfällen im AK-Land zuständig ist und sich über entsprechende Gebühren finanziert, hatte nach eigenen Angaben 3,6 Millionen Euro bei der Bremer Bank investiert. Die geschäftlichen Beziehungen bestehen demnach seit 2015. Bis Anfang März sei es zu keinen Unregelmäßigkeiten gekommen. Am 3. März habe...

  • Betzdorf
  • 30.03.21
  • 423× gelesen
LokalesSZ
Sie warten am Betzdorfer Bahnhof auf den nächsten Fahrgast (v. l.): Vera Röhle-Loos (Taxi Weber, Elben), Thomas Spatzig und Dieter Schmidt (beide Taxi Fronz, Wallmenroth).

Reform des Beförderungsgesetzes
Im Taxi fährt die Sorge mit

goeb Siegen/Kreuztal/Betzdorf. Anfang März passierte die Novelle des Personenbeförderungsgesetzes von 1961 nicht ganz ohne Sperrfeuer den Bundestag. Zuvor war Jahre darüber gestritten worden. Ziel ist es, nun eine Rechtsgrundlage zu schaffen für neue Geschäftsmodelle im Nahverkehr – digitale vornehmlich. Denn die Möglichkeiten, die heute das Smartphone und das Internet insgesamt möglich machen, haben das alte Regelwerk, das in seinen Ursprüngen gar bis ins Jahr 1935 zurückreicht, längst auf der...

  • Siegen
  • 17.03.21
  • 265× gelesen
Lokales
Analysen, Zahlen, Diagramme, Kommentare: Dafür bleiben an einem Wahlsonntag nur wenige Stunden Zeit.

Hektik kurz vor Redaktionsschluss
Wie die SZ über eine Wahl berichtet

goeb Betzdorf. In der „Quadratur“ Kommunalwahl, Bundestagswahl, Europawahl und Landtagswahl gilt Letztere unter den vieren als eine der „leichteren Übungen“. Fälschlicherweise, denn anders als die Kommunalwahl, die wegen des Kumulierens und Panaschierens in Rheinland-Pfalz zweieinhalb Tage beansprucht, musst du am selben Abend fertig werden. Konkret: 23.15 Uhr. Wahlabende sind eine Nagelprobe für jede Zeitungsredaktion. Sie sind nicht nur ein Stresstest, sondern stets eine Lektion des Lebens....

  • Betzdorf
  • 15.03.21
  • 290× gelesen
LokalesSZ
Strafverteidiger Mustafa Kaplan ist eigentlich auf den großen Bühnen der Rechtsprechung zu Hause. Am Montag nahm er im Betzdorfer Amtsgericht eine Zeugin auseinander (Symbolbild).

Staranwalt aus Lübcke-Prozess nimmt Belastungszeugin in die Mangel
Im Kreuzverhör

damo Betzdorf.  „Ein Anwalt, der den großen Auftritt liebt“: So hat die Süddeutsche Zeitung im Januar einen Artikel über den Kölner Strafverteidiger Mustafa Kaplan überschrieben. Und jedes Wort stimmt – das hat am Montag im Betzdorfer Amtsgericht eine 29-jährige Belastungszeugin zu spüren bekommen. Eigentlich ist Kaplan eher auf den großen Bühnen der Rechtsprechung zu Hause: Er hat den Hauptangeklagten im Lübcke-Prozess vertreten, er war Opferanwalt im NSU-Prozess, und dem türkischen Staatschef...

  • Betzdorf
  • 22.02.21
  • 776× gelesen
LokalesSZ
„Ich hab’ Corona, ich spuck dich an!“ - wegen dieser Drohung musste sich ein Rentner aus Siegen jetzt vor dem Amtsgericht Betzdorf verantworten.

„Ich hab’ Corona, ich spuck dich an!“ als Bedrohung
Rentner aus Siegen vor dem Amtsgericht Betzdorf

damo Betzdorf. Früher, in der gefühlt lange zurückliegenden Zeit vor der Pandemie, war Anspucken vor allem eines: eklig. Heute ist schon die bloße Androhung ein Fall für die Justiz – es könnten ja die Staftatsbestände der Bedrohung, Körperverletzung oder Nötigung erfüllt sein. Mit einem solchen Fall musste sich jetzt auch die Koblenzer Staatsanwaltschaft beschäftigen, und die Juristen sind zu der Überzeugung gekommen, dass folgender Satz als Bedrohung zu werten ist: „Ich hab’ Corona, ich spuck...

  • Betzdorf
  • 09.02.21
  • 1.864× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.