Topthema

Beiträge zum Thema Topthema

LokalesSZ
So zog der elektrische Kleinbus fahrerlos seine Bahnen, hier auf dem Rundkurs in Drolshagen. Derzeit fährt er mit Siegener Nummer durch Gera.

Autonom fahrender Kleinbus
Pilotprojekt "SAM": So fällt das Fazit aus

win Olpe/Drolshagen/Altenhundem. Der Kleinbus der französischen Firma Easymile, der im vergangenen Jahr testweise den Linienverkehr erst in Drolshagen, dann in Altenhundem aufnahm, ist praktisch das Gegenteil eines SUV. Der Bus ist klein, extrem wendig, selbstfahrend, äußerst effizient, umweltfreundlich und zukunftsgewandt. Den als SUV bekannten Stadtgeländewagen werfen Kritiker vor, dass sie groß, durstig, platzraubend und ressourcenfressend sind. Und genau ein solches SUV hätte das...

  • Stadt Olpe
  • 17.03.21
  • 450× gelesen
LokalesSZ
Gerdt Gohle fährt mit seinem Mini-Lkw am liebsten an den Bigge- oder Listersee. Gute Laune hat er im Gepäck.
3 Bilder

69-Jähriger sitzt endlich wieder im Lkw
Opa Gerdt kutschiert gute Laune

yve Hützemert. „Dafür muss man schon etwas ,bekloppt’ sein“, lacht Gerdt Gohle und zeigt stolz auf seinen Mini-Lkw. „Hier in der Gegend habe ich so ein Fahrzeug noch nicht gesehen.“ Der 69-Jährige düst mit einem Microcar „M.Cross“ von Ligier über die Straßen im Sauerland. Ein Zweizylinder-Viertakt-Diesel, 45 PS stark mit einem Kraftstoffverbrauch von nur 3,6 Litern auf 100 Kilometern. Am Steuer dürfen schon 16-Jährige sitzen, in einigen Bundesländern als Modellversuch sogar schon 15-Jährige....

  • Drolshagen
  • 11.03.21
  • 188× gelesen
LokalesSZ
Michael Alterauge in seinem neuen Stall. Gemolken wird vom Roboter, der Landwirt muss nur noch gelegentlich mit der Gabel nachhelfen. Der Bauer und Unternehmer ist seit Jahren ganz vorn dabei, wenn es um faire Erzeugerpreise geht.
2 Bilder

Michael Alterauge hat „Agrardialog“ mit angeschoben
Handel und Landwirte an einem Tisch

win Drolshagen. Eigentlich ist das, was die deutschen Milchbauern betreiben, verbotenes Dumping. Denn so heißt in der Wirtschaft der „Verkauf von Gütern oder Dienstleistungen unter den Herstellungskosten bzw. den Selbstkosten“. Und das ist bei der Milch der Fall. Würden alle Kosten wie in der Industrie aufsummiert, die zur Herstellung eines Liters Milch anfallen, kommt man auf rund 46 Cent. Ausgezahlt werden den Landwirten derzeit lediglich 32. Kostendeckend ist die Milchproduktion nur noch,...

  • Drolshagen
  • 08.03.21
  • 214× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.