Topthema

Beiträge zum Thema Topthema

LokalesSZ
Anfang 2020 liefen die Arbeiten zur umfassenden Neugestaltung des Freudenberger Kurparks an – Ende Mai werden sie voraussichtlich beendet. Ab dem Sommer steht er Bürgern und Gästen dann endlich wieder zur Erholung bereit.

Neugestaltung auf der Zielgeraden
Freudenberger Kurpark lädt ab Sommer ein

nja Freudenberg. „Asthmahügel“, so nannten die Freudenberger früher die markante Erhebung in Nachbarschaft zum Alten Flecken – jenen Schieferhügel, bei dessen „Besteigung“ man schon gut bei Puste sein musste. 1983 wurde dort oben der Kurpark feierlich eröffnet – eine Voraussetzung für das ersehnte Prädikat Luftkurort. 38 Jahre später nähert sich dessen umfassende Neugestaltung ihrem Abschluss. Nach seiner Eröffnung wird auch endlich der steile Fußpfad wohl nicht mehr ganz so anstrengend sein:...

  • Freudenberg
  • 30.03.21
  • 310× gelesen
Lokales
Bei einem Unfall auf der Heuslingstraße ist eine 26-Jährige schwer verletzt worden.
9 Bilder

Rettungsdienst und Feuerwehr beteiligt
26-Jährige bei Unfall schwer verletzt

kay Oberheuslingen. Zu einem schweren Verkehrsunfall rückten Rettungsdienst und Feuerwehr am Dienstagvormittag auf die Heuslingstraße aus. Eine 26-Jährige war mit ihrem Auto von Bottenberg kommend in Richtung Oberheuslingen unterwegs. Kurz vor dem Ortseingang verlor sie die Kontrolle über ihr Auto und geriet nach rechts von der Fahrbahn ab - hier kollidierte sie frontal mit einem Baum. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde die 26-Jährige schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Ein...

  • Freudenberg
  • 17.03.21
  • 2.606× gelesen
Lokales
Allein im Scheinwerferlicht: Ox-Chef Karl Quante sieht für 2021 keine Chance für das Nachtleben.
2 Bilder

Discotheken-Betrieb im "Ox" ruht seit einem Jahr
Stille Nacht, traurige Nacht...

sabe Freudenberg. Theken blitzen im Halbdunkeln zwischen den Lichteffekten auf, gedämpfte Bässe spielen im Hintergrund. „Die Jungs“, wie Ox-Inhaber Karl Quante einige der erschienenen Crew-Mitglieder kumpelhaft nennt, haben zum traurigen Jahrestag alles hochgefahren. Fast fühlt es sich an, wie die Ruhe vor dem Sturm. Dieser Moment, an dem Quante nochmal checkt, ob alles läuft. Funktionieren die Laser? Stehen die Getränke kühl? Sind die Mitarbeiter motiviert? Es ist dieses verlorene Gefühl, dass...

  • Freudenberg
  • 14.03.21
  • 3.291× gelesen
Lokales
Es war durchaus – im übertragenen Sinn – zum Haareraufen, was Tony Daniel, Inhaber des Friseursalons Unicut in Siegen, und Kollegen nach dem Lockdown zu sehen bekamen – und retten sollten: laienhafte Stylingversuche der Kunden, die aus der Not heraus selbst Hand angelegt hatten – bei sich selbst bzw. oft beim Partner.

Froschgrüne Haarpracht oder falscher Irokese
Friseure müssen nach Lockdown Katastrophen bereinigen

nja Siegen/Olpe. Die Versuchung war groß, nicht jeder konnte ihr widerstehen, und das Resultat war hier und dort zum Haare-Raufen – wenn denn noch genügend Volumen dafür greifbar war. Der Corona-Lockdown für Friseure ließ Colorierungen verblassen, Häupter wucherten zu – und so wurde im heimischen Wohnzimmer zur Schere gegriffen, wurde versucht, dem sich vom Haaransatz ausbreitenden Grau oder dem viel zitierten „Straßenköterblond“ mit frischer Farbe Einhalt zu gebieten. „So einfach scheint unser...

  • Siegen
  • 12.03.21
  • 962× gelesen
Lokales
Die ehemalige Wohnung im Obergeschoss des Altbaus der Grundschule Alchen wird in OGS-Räume umgewandelt.

171.000 Euro für Freudenberg
Grundschule Alchen zieht auch ins Obergeschoss ein

nja/sz Freudenberg. Das neu aufgelegte Sonderförderprogramm für den Ganztagsausbau von Schulen beschert Freudenberg einen Zuschuss in Höhe von 171.000 Euro, 30.176 Euro muss die Kommune selbst beisteuern. Die 201.000 Euro sind wie folgt verplant, teilte Bürgermeisterin Nicole Reschke im Rat mit: Grundschule Alchen: Die ehemalige Wohnung im Obergeschoss des Altbaus wird in OGS-Räume umgewandelt. Vorgesehen sind die Sanierung der Räume. Ein zweiter Fluchtweg entsteht in Gestalt einer Außentreppe....

  • Freudenberg
  • 05.03.21
  • 176× gelesen
Lokales
Hans-Jürgen Klappert (l.) und Alexander Fischbach sind zuversichtlich, schon bald wieder Besucher im Technikmuseum empfangen zu dürfen.

Neue Projekte trotz Corona in Planung
Kein Stillstand im Technikmuseum Freudenberg

kay Freudenberg. Normalerweise sind Jubiläen etwas Schönes, ein Anlass zum Feiern. Nicht so für das Technikmuseum Freudenberg. Denn seit ziemlich genau einem Jahr sind die Pforten des über die Grenzen der Region bekannten Museums geschlossen. Die Corona-Pandemie hat auch hier voll zugeschlagen. Zwei Wochen bevor eine Schließung behördlich angeordnet wurde, entschloss sich der Vorstand des Museums, kein Risiko einzugehen und ging diesen bitteren und aus heutiger Sicht besonnenen Weg....

  • Freudenberg
  • 05.03.21
  • 139× gelesen
LokalesSZ
Wann werden im Dirlenbachtal Windräder errichtet? Nach den jüngsten Ereignissen wird das wohl noch eine ganze Zeit lang dauern (Archivbild).

Drei geplante Windräder am Kuhlenberg
Naturschützer haben Klärungsbedarf

ihm Freudenberg/Dirlenbach. Bis die drei 230 Meter hohen Windräder am Kuhlenberg zwischen Freudenberg und den Stadtteilen Dirlenbach, Oberheuslingen, Niederheuslingen und Bottenberg stehen, wird wohl noch geraume Zeit vergehen. Der Beirat bei der Unteren Naturschutzbehörde hat erheblichen Nachbesserungsbedarf angemeldet. Umfangreiche weitere Untersuchungen müssten erfolgen. Der Antrag der EnBW Windkraftprojekte GmbH liegt derzeit zur Prüfung beim Kreis Siegen-Wittgenstein.  Die Stellungnahme...

  • Freudenberg
  • 01.03.21
  • 179× gelesen
LokalesSZ
Hat der Corona-Frisur den Kampf angesagt: Friseurmeisterin Sandra Kinkel ist Neu-Selbstständige und freut sich auf „viele Typveränderungen“ ab Montag.

Mit "Corona-Öffnungszeiten"
Doppelter Startschuss für Friseurmeisterin Sandra Kinkel

sabe Freudenberg. Nach dem Wochenende ist für eine ganze Branche der lange Montag vorbei. Ausgerechnet Friseurbetriebe können am 1. März unter Auflagen wieder öffnen - ungeachtet der Lockdown-Verlängerung.Für Friseurmeisterin Sandra Kinkel ein doppelter Startschuss. In Freudenberg wagt die 39-Jährige die Neueröffnung in der Neueröffnung. Am Jahresanfang hatte die ehemalige Angestellte den schicken Laden im Herzen der Altstadt von Evelyne Pechmann übernommen. Aus „Haarkultur“ wird „Die...

  • Freudenberg
  • 26.02.21
  • 1.701× gelesen
LokalesSZ
Frank Langenbach und sein Patensohn Lenn (6) haben einen engen Kontakt zu den Tieren, die rassebedingt wenig scheu sind.
2 Bilder

Direktvermarkter Frank Langenbach gewährt Einblicke in seinen Betrieb
Glückliche Rinder aus der Region

sp Oberfischbach. Frank Langenbach öffnet die Tür zum Stall. Direkt fällt der Blick auf den gut 1,2 Tonnen schweren Bullen. Leopold. Ihm begegnet man besser mit dem nötigen Respekt. Drei Kälbchen hüpfen in einem extra für sie hergerichteten Teil des Stalls durch das Stroh. Sie bleiben vergleichsweise lange bei ihren Müttern, leben mit ihnen etwa ein Jahr im Verband. Ein paar Rinder strecken neugierig ihre Köpfe durch die Gitter und versuchen mit ihren Zungen die Tasche der SZ-Redakteurin zu...

  • Freudenberg
  • 19.02.21
  • 216× gelesen
Lokales
Dieses Foto von Samstag zeigt etliche Menschen auf dem Eis, die sich teilweise für ein Eishockeyspiel getroffen hatten.
2 Bilder

Bis zu 200 Menschen auf dem Eis
Polizei beendet Schlittschuh-"Party"

sp Büschergrund. Strahlender Sonnenschein, eine glitzernde Schneeschicht und ein klarer blauer Himmel: Das lockt zahlreiche Menschen raus an die frische Luft. Die kalten Minusgrade in den vergangenen Tagen ließen mancherorts zudem Seen, Weiher und Teiche zufrieren. Und weil die Corona-Pandemie die Freizeitmöglichkeiten stark einschränkt, war das Schlittschuhlaufen eine willkommene Abwechslung. Mehrere Regeln nicht eingehaltenPolizei und Ordnungsämter machten den Wintersportlern allerdings einen...

  • Freudenberg
  • 14.02.21
  • 2.935× gelesen
LokalesSZ
Nadine Trumpf steht mit den Alpakas ganz allein in der Manege. Die Tiere abzugeben kommt für die Familie auch ohne Zirkusbesucher nicht in Frage.

Tierrechtsorganisation kritisiert Zirkus Trumpf
"Peta will uns ruinieren"

ap Freudenberg. Seit einem Jahr schon sitzen die Trumpfs in ihrem Freudenberger Winterquartier fest. Keine Auftritte, keine Zuschauer, keine Einnahmen. Was bleibt, sind große Existenzängste – insbesondere wegen der hohen Tierhaltungskosten. Dazu kommt jetzt noch ein Appell der Tierrechtsorganisation Peta: Der Zirkus soll seine Tiere freiwillig und dauerhaft abgeben. „Die Unterbringung und eine oftmals mangelhafte Versorgung, die ständigen Transporte sowie die von Gewalt und Zwang geprägte...

  • Freudenberg
  • 14.02.21
  • 967× gelesen
Lokales
Die politische Landschaft in Freudenberg ist um einen "Akteur" ärmer. Die Alternative Liste existiert nicht mehr.

Kommunalpolitik
Alternative Liste Freudenberg löst sich auf

nja Freudenberg. Zur Kommunalwahl 2020 war sie schon nicht mehr angetreten – nun hat sie offiziell ihr Ende in die Wege geleitet: Die Alternative Liste Freudenberg hat Mitte Januar ihre Auflösung beschlossen. Zuletzt gehörten dem Verein fünf Mitglieder an, so Paul Schmidt im SZ-Gespräch, der bis zur Kommunalwahl 2020 auch sechs Jahre lang als Fraktionsvorsitzender der AL im Freudenberger Rat agiert hatte. 2014 war den Alternativen der Sprung in den Rat gelungen – 9,48 Prozent der Wählerstimmen...

  • Freudenberg
  • 11.02.21
  • 132× gelesen
LokalesSZ
Tillmann Flender wird seinen Freudenberger Buchladen Ende März nach 19 Jahren für immer schließen. Er berichtet über strukturelle Probleme in der Branche, die es „kleinen“ Händlern wie ihm immer schwerer machen. Die Corona-Pandemie war dann der sprichwörtliche Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte.

Corona bringt das Fass zum Überlaufen
Buchhändler Tillmann Flender aus Freudenberg macht dicht

nja Freudenberg. „Manchmal ist es an der Zeit, ein altes Buch zu schließen. Es bringt nichts, die Kapitel wieder und wieder zu lesen. Sie ändern sich nämlich nicht. Und es gibt so viele andere tolle Bücher.“ Aufbruch, aber auch Resignation schwingen in diesen Zeilen mit, in denen Tillmann Flender über die nahende Schließung seiner Buchhandlung an der Färberstraße im Alten Flecken in Freudenberg informiert. „Die Entwicklungen der vergangenen Monate lassen uns leider keine andere Wahl“, sagt er...

  • Freudenberg
  • 10.02.21
  • 640× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.