Topthema

Beiträge zum Thema Topthema

LokalesSZ
„Überwältigt“ zeigte sich Christian Peter vom Wahlergebnis. Zu den ersten Gratulanten gehörte Ehefrau Kathrin.

Ortsgemeinde Mudersbach
Christian Peter deutlich zum Ortsbürgermeister gewählt

nb Mudersbach. Beim Blick aufs Handy fiel dann irgendwann das Wort: „Krass.“ 92,8 Prozent hat Christian Peter „eingefahren“ und war am Sonntagabend von diesem Ergebnis merklich überwältigt. Prinzipiell konnte der 42-jährige Sozialdemokrat den Wahltag gelassen angehen – zum einen war er einziger Bewerber um das Amt des Mudersbacher Ortsbürgermeisters, zum anderen mischt er schon lange im Rat mit und seine einstimmige Nominierung hatte schnell für viel positive Resonanz gesorgt. Nicht nur in...

  • Kirchen
  • 06.06.21
  • 959× gelesen
Lokales
Nicht nur dem Bürgerverein, sondern vielen Volksfest-Fans aus der Region dürfte das Herz bluten: Auch in diesem Jahr werden auf dem Kirmesplatz in Mudersbach keine Fahrgeschäfte stehen.
2 Bilder

Zu viele Pandemie-Unwägbarkeiten
„Moräschbijer“ Kirmes fällt wieder aus

sz Mudersbach. Es sind einfach zu viele Unsicherheiten: Nachdem vor rund anderthalb Wochen bereits die Niederfischbacher ihre Kirmes abgesagt haben, ist es nun auch in Mudersbach offiziell: Das Volksfest fällt zum zweiten Mal in Folge der Coronapandemie zum Opfer. Wie der Bürgerverein Mudersbach in einem Schreiben an die Redaktion mitteilt, habe man lange mit der Entscheidung gewartet. Und der Schritt zur Absage war für die Vorstandsmitglieder einmal mehr kein einfacher. Aber auch in Mudersbach...

  • Kirchen
  • 06.06.21
  • 531× gelesen
Lokales
Die Leute in der VG Kirchen haben abgestimmt. Nun sind die Wahllokale geschlossen und die Stimmen werden ausgezählt.

Wahlen zum Bürgermeister und zum Ortsbürgermeister Mudersbach
VG Kirchen: Wahllokale geschlossen

nb Kirchen/Mudersbach. Seit 8 Uhr hatten die Wahllokale zwischen Schelderhütte und Friesenhagen geöffnet. Die Einwohner der Verbandsgemeinde Kirchen haben darüber abgestimmt, wer künftig Bürgermeister der Verbandsgemeinde Kirchen und Ortsbürgermeister von Mudersbach sein wird und damit die Nachfolge des verstorbenen Maik Köhler antritt. Nun ab 18 Uhr sind die Wahllokale geschlossen und die Stimmen werden ausgezählt. In den folgenden Stunden entscheidet sich, ob Andreas Hundhausen (SPD) oder...

  • Kirchen
  • 06.06.21
  • 1.707× gelesen
Lokales
Ein „Danke“ für Fahrer, die mit dem korrekten Tempo unterwegs sind, und viel Datenmaterial für Politik und Verwaltung: Die Geschwindigkeitsmesstafel stand schon an der B 62 (Foto) und an der Glück-Auf-Straße.

Messergebnisse von der B62 ausgewertet
Raser nur in der Nacht

thor Mudersbach. Das war mal eine lohnenswerte Investition: Für rund 2000 Euro hatte die Ortsgemeinde Mudersbach Ende vergangenen Jahres eine Geschwindigkeits-Messtafel angeschafft. Der Clou: Das Teil registriert nicht nur das Tempo der Fahrzeuge in beiden Richtungen, sondern erfasst auch das Verkehrsaufkommen insgesamt. In Mudersbach, das stark von den Pendlerströmen betroffen ist und wo es immer wieder Klagen über zu schnelles Fahren gibt, liefert die Tafel wertvolles Datenmaterial für...

  • Kirchen
  • 09.05.21
  • 2.270× gelesen
LokalesSZ
Die Asdorf (hier bei Wehbach) ist eigentlich ein Bilderbuch-Flüsschen des Siegerlands. An vielen Stellen fließt sie noch in einem „natürlichen Bett“, im Gegensatz zu ihrer großen Schwester, der Sieg.
3 Bilder

Martin Baethcke sammelt in Eigenregie Müll am Flüsschen ein
Für eine saubere Asdorf

thor Kirchen/Freudenberg. Er macht es einfach so. Aus freien Stücken. Ohne Auftrag. Ohne Zwang. Ohne Unterstützung. Martin Baethcke ist ganz allein regelmäßig entlang der Asdorf unterwegs, um das Gewässer selbst und vor allem die Uferbereiche von Müll und Unrat zu befreien. Der kleine Fluss, der im Quellgebiet des Löffelbergs zwischen Büschergrund und Hünsborn als Weibe entspringt und nach rund 21 Kilometern in Kirchen in die Sieg mündet, hat es ihm angetan. Ein Naturfreund und...

  • Kirchen
  • 07.05.21
  • 257× gelesen
LokalesSZ
Gestern noch in Quakenbrück, heute vielleicht schon im Arm eines Siegeners: Impfdosen von Moderna, die bei minus 15 bis minus 25 Grad Celsius gelagert und transportiert werden müssen.
2 Bilder

Oberstabsapotheker Jan Gerhardus
Arbeit am bundesweiten Drehkreuz für Corona-Impfstoff

rege Quakenbrück. Höchste Sicherheitsstufe in einer Kleinstadt in Niedersachsen. Wir befinden uns in Quakenbrück. Eine Basketball-Hochburg, Heimat des langjährigen Bundesligisten Artland Dragons. Bekannt auch durch das beliebte Spiel „Stadt, Land, Fluss“, Städte mit dem Anfangsbuchstaben „Q“ sind bekanntlich rar gesät. Ansonsten ein Kleinod – schöne Parkanlagen, eine historische Altstadt, nette Einkehrmöglichkeiten. Da passt es eigentlich nicht ins idyllische Bild, dass die Bundespolizei in und...

  • Kirchen
  • 02.05.21
  • 573× gelesen
LokalesSZ
Mit dem Motto „Wir machen’s einfach“ wirbt Rheinland-Pfalz auf den „Eingangsschildern“ – Sandra Lamowski sieht hier eine große Lücke zwischen Anspruch und Wirklichkeit.

Niederfischbacherin kritisiert schleppende Impf-Terminvergabe
Neidischer Blick über die Landesgrenze

sz/thor Niederfischbach.  Wer unmittelbar an der Grenze von zwei Bundesländern lebt, kann die Vorteile auf beiden Seiten genießen. Für die an den Großraum Siegen angrenzenden Gemeinden im AK-Land bedeutet dies unter anderem: Günstigerer Wohnraum und Beitragsfreiheit in Kitas hier, städtische Angebote und eine große Auswahl an Jobs dort. Vor allem aber: Es gibt stets eine Vergleichbarkeit – und die stellt gerade in der Pandemie bloß, dass eine Grenzlage auch Nachteile haben kann. So empfindet es...

  • Kirchen
  • 27.04.21
  • 769× gelesen
LokalesSZ
Die beiden Vereinsvorsitzenden Lukas Zöller (l.) und Sven Achenbach befestigten im Beisein von Mitgliedern und den Jägern ein erstes Hinweisschild am Anfang des Giebelwalds. Nachfahrten sind ein großes Ärgernis und werden auch von organisierten Bikern abgelehnt.
2 Bilder

Mountain-Biker und Jäger im Dialog
Nachtfahrten im Wald sorgen für Zündstoff

thor Oberschelden/Mudersbach. Es ist eine durchaus ungewöhnliche Koalition, die da demnächst im Giebelwald anzutreffen sein wird: Organisierte Mountain-Biker und Jäger wollen gemeinsam dafür werben, dass im Wald gewisse Regeln eingehalten werden, um ein halbwegs entspanntes Miteinander zu erreichen. Es ist dies eine Initiative, die noch vor wenigen Jahren einer gemeinsamen Weihnachtsfeier von Schalke- und BVB-Fanclubs gleichgekommen wäre – also undenkbar. Denn seit das erste Enduro-Bike durch...

  • Siegen
  • 22.04.21
  • 3.084× gelesen
Lokales
Der Kinderschutzdienst schlägt Alarm: In Zeiten der Corona-Pandemie werden mehr Kinder Gewaltopfer und externe Kontrollinstanzen fallen weg.
2 Bilder

Corona trifft den Nachwuchs hart
Mehr Kinder werden Opfer von Gewalt

damo Kirchen. Es ist gekommen, wie es kommen musste: Die Fallzahlen des Kinderschutzdiensts sind im Corona-Jahr deutlich gestiegen, und zwar von 77 auf 96. Und als ob diese Zahl nicht schon alarmierend genug wäre, kommt erschwerend hinzu, dass externe Kontrollinstanzen wie Lehrer oder Erzieher wegen des Lockdowns viele Alarmzeichen schlichtweg nicht wahrnehmen können. Die Dunkelziffer dürfte also gerade derzeit besonders hoch sein. All das wurde am Mittwoch bei einem Pressegespräch in den neuen...

  • Kirchen
  • 24.03.21
  • 367× gelesen
LokalesSZ
So wie auf  Bild sieht es mittlerweile an vielen Standorten zwischen Eichertgebirge und Windhahn aus. Standorte, die neue Begehrlichkeiten in Sachen Windkraft geweckt haben.
2 Bilder

Diskussion nimmt wieder Fahrt auf
Kommt das Comeback der großen Windkraft-Pläne?

thor Mudersbach / Brachbach. Für die einen war es eine Vision, für die anderen einen Horrorvorstellung: Windräder auf den Höhenzügen beiderseits des Siegtals. Von der Kreuzeiche bis zum Ottoturm und mitten im Giebelwald. Vor Jahren wurde sowohl von Haubergsgenossenschaften als auch Unternehmen hart an der Umsetzung dieses Szenarios gearbeitet. Vertreter von Juwi, Jade Naturenergie und den Grünwerken Düsseldorf gaben sich die Klinke in die Hand. Doch erst kam der Widerstand in der Bevölkerung,...

  • Kirchen
  • 17.03.21
  • 261× gelesen
LokalesSZ
Nach einem Jahr Corona-Pandemie ist die Lust auf Urlaub riesengroß.

Trotz Corona große Lust auf Urlaub
Mallorca rückt als Reiseziel in den Fokus

juka Siegen/Bad Berleburg/Kirchen/Olpe. „Das war wie ein kleiner Aufschrei in der Branche“, blickt Cornelia Fries, Inhaberin von Conny´s Reiseecke, auf das vergangene Wochenende zurück. Am Freitag hatte die Bundesregierung entschieden, alle Balearen-Inseln, darunter also auch Mallorca, mehrere Regionen auf dem spanischen Festland sowie Teile Portugals und Dänemarks wegen sinkender Infektionszahlen von der Risikoliste des Robert-Koch-Instituts (RKI) zu streichen. Genau zwei Wochen vor dem Start...

  • Siegen
  • 16.03.21
  • 532× gelesen
LokalesSZ
Trotz aller Hürden und der Abhängigkeit von Wetter und Inzidenz gibt es auch Restaurant-Inhaber, die voller Tatendrang sind - so wie  Rainer Kipping vom „Casa“ in Kirchen.

Inzidenzwert-Durcheinander
Verzweifelte Gastronomen klagen über "bodenlose Frechheit"

rege Siegen. Ein gemütliches Feinschmecker-Frühstück mit Blick auf die Bigge, eine knusprige Schweinshaxe über den Dächern der Stadt, ein genussvoller Cappuccino auf Siegens Flaniermeile, ein „kühles Blondes“ frisch gezapft im Biergarten – theoretisch ist nach den Vorgaben der Politik all das ab dem 22. März wieder möglich. In der praktischen Umsetzung sind die am Mittwoch gefassten Beschlüsse aber eine Fortsetzung vom gastronomischen Super-GAU. Planungssicherheit? Fehlanzeige! Gastronomen...

  • Siegen
  • 07.03.21
  • 3.402× gelesen
LokalesSZ
Charlotte und Alexander Oberhollenzer nutzen die Gelegenheit für einen kleinen Plausch mit dem „Michael-Wäschenbach-Roboter“.
2 Bilder

Michael Wäschenbach wirbt um Stimmen
Straßen-Wahlkampf per "Roboter"

dach Kirchen. Der Urknall: Vor 13,8 Milliarden Jahren entstanden quasi aus dem Nichts Raum, Zeit und Materie. Jüngere Semester dürften diese kosmologische Hypothese aber vor allem mit einer TV-Serie in Verbindung bringen: „The Big Bang Theory“. Die handelt von einigen ziemlich kauzigen Wissenschaftlern. Und der Oberkauz entwickelt in einer der zahlreichen Episoden einen Roboter, der ihn von seiner Umwelt abkoppelt. Sein Gesicht ist über einen Monitor zu sehen, der auf einem fahrbaren Gestell...

  • Kirchen
  • 26.02.21
  • 138× gelesen
Lokales
Unter großer Anteilnahme der Bevölkerung fand am Donnerstag die Beisetzung von Maik Köhler auf dem Friedhof in Niederschelderhütte statt.
5 Bilder

Verstorbener Bürgermeister findet in Meer der Anteilnahme die letzte Ruhe
„Maik fehlt uns allen“

thor Niederschelderhütte. Und tatsächlich stand die Welt im Licht einer fahlen Februar-Sonne für einige Augenblicke still. Kein Motorenlärm aus dem Siegtal drang mehr hinauf, keine Motorsäge von jenseits der Birker Lay war zu hören, selbst die Kraniche am Himmel blieben stumm. Als am Donnerstag am frühen Nachmittag auf dem Friedhof in Niederschelderhütte die Urne mit den sterblichen Überresten von Maik Köhler beigesetzt wurde und die engsten Angehörigen um Ehefrau Sandra mit den Kindern...

  • Kirchen
  • 18.02.21
  • 4.137× gelesen
Lokales
Im Alter von nur 44 Jahren ist Bürgermeister Maik Köhler verstorben.

Bürgermeister wurde nur 44 Jahre alt
Kirchen in Schockstarre: Maik Köhler verstorben

thor Kirchen/Mudersbach. Die Verbandsgemeinde Kirchen befindet sich in Schockstarre: Im Alter von nur 44 Jahren ist am Dienstag Bürgermeister Maik Köhler nach einem längeren Krankenhausaufenthalt verstorben. Von Friesenhagen bis Niederschelderhütte herrscht tiefe Trauer und Fassungslosigkeit. Sämtliche Termine, sofern sie denn in der Pandemie überhaupt angesetzt waren, wurden wieder abgesagt. Maik Köhler 2004 erstmals zum Ortsbürgermeister Mudersbach gewählt Der Dipl.-Verwaltungsfachwirt und...

  • Kirchen
  • 10.02.21
  • 37.374× gelesen
Lokales
Ob man in Brachbach im September so ausgelassen hätte feiern können, steht in den Sternen. Daher haben die Verantwortlichen die Feierlichkeiten zum 550-jährigen Jubiläum nun um fünf Jahre verschoben.

Festwochenende wegen Pandemie abgesagt
Dorfjubiläum um fünf Jahre verschoben

damo Brachbach. Steffen Kappes kennt die Brachbacher – schließlich ist er nicht nur Ortsbürgermeister, sondern auch Sitzungspräsident der Karnevalsgesellschaft. Und so hat er ein ziemlich genaues Bild vor Augen, wie in Brachbach zu vorgerückter Stunde gefeiert wird. „Es ist ja bekannt, dass die Brachbacher gerne noch mal drei Schippen drauflegen“, sagt er. Also kann er sich an zwei Fingern abzählen: Ein großes Festwochenende im 2000-Mann-Zelt wird in Zeiten der Corona-Pandemie nicht machbar...

  • Kirchen
  • 08.02.21
  • 1.362× gelesen
Lokales

Labor: Anteil bis zu 15 Prozent
Zwei Virus-Mutationen im Krankenhaus Kirchen

thor Kirchen. Im DRK-Krankenhaus sind in dieser Woche bei Tests zum ersten Mal zwei Corona-Mutationen festgestellt worden. Das bestätigten am Freitag der Ärztliche Direktor Dr. Gerald Hensel und der Chefarzt der Intensivmedizin, Dr. Harald Smetak. Dabei handelt es sich um eine Krankenschwester und einen Patienten auf der Intensivstation. Um welche Art von Mutante es sich handelt, ist noch nicht ermittelt werden. Aufhorchen lässt indes noch eine andere Nachricht: Smetak hat aus dem zuständigen...

  • Kirchen
  • 05.02.21
  • 4.419× gelesen
Lokales
In der Adolfstraße in Niederschelderhütte kam es im August vergangenen Jahres zu einer folgenschweren Tragödie.
2 Bilder

Tragödie von Niederschelderhütte
Acht Jahre Haft wegen Totschlags

thor Koblenz/Niederschelderhütte. Die Tragödie von Niederschelderhütte hat am Mittwoch ihr vorläufiges Ende gefunden: Für den Totschlag seiner eigenen Mutter hat das Landgericht Koblenz den 38-jährigen Manuel K. (Name von der Redaktion geändert) zu einer Freiheitsstrafe von acht Jahren verurteilt. Zugleich wurde die Unterbringung in einer psychiatrischen Fachklinik angeordnet. Bei dem Schelderhütter wurde eine schwere Persönlichkeitsstörung diagnostiziert. Vonseiten der Staatsanwaltschaft waren...

  • Kirchen
  • 03.02.21
  • 4.565× gelesen
LokalesSZ
Dieser über Amazon bestellte Teppich hat eine Online-Shopperin einiges an Zeit und Nerven gekostet.

Abenteuerliche Geschichte mit Amazon
Händler macht Kundin ungewollt zur "Paket-Zustellerin"

nb Niederschelderhütte. Mancher malt zur Entspannung ja gerne Mandalas aus – aber dass ein Mandalamuster nicht zwangsläufig zu beruhigten Nerven führt, diese Erfahrung musste jetzt eine 36-Jährige aus Niederschelderhütte machen. Lockdown: Hochphase für das Online-Shoppen und auch gerne genutzt, um die eigenen vier Wände ein wenig aufzuhübschen. Das dachte sich auch Anke C., die mit ihrem Mann eine gemütliche Wohnung „auf“ Schelderhütte bewohnt. Beim virtuellen Einkaufsbummel war sie auf einen...

  • Kirchen
  • 31.01.21
  • 1.493× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.