Topthema

Beiträge zum Thema Topthema

Lokales
3 Bilder

Private Glyphosat-Nutzung soll bald verboten werden
Hobbygärtner müssen auf Harke setzen

ap Kreuztal/Burbach.  Um den lästigen Löwenzahn loszuwerden, machen viele Gartenbesitzer einen Rundumschlag und greifen zu Chemiekeulen wie „Roundup“. Doch das enthaltene Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat darf bald nicht mehr für den privaten Gebrauch verwendet werden. Von dem Verbot sollen zudem Spiel- und Sportplätze, Parks sowie Wasserschutzgebiete betroffen sein. Und das hat einen ganz bestimmten Grund: Trotz Beteuerungen des Herstellers Monsanto gibt es an der (Un-)Gefährlichkeit des...

  • Kreuztal
  • 31.07.21
Lokales
Eigentlich ist dem Kredenbacher Tobias Scheffe nicht zum Lachen zumute, doch freut er sich, gemeinsam mit anderen Menschen den von der Flutkatastrophe gebeutelten Ahrtalern helfen zu können. Auf dem Hof von Gerd Kellershohn werden die Kirchenbänke der Kapelle Walporzheim vor der anstehenden Restaurierung gereinigt.
8 Bilder

Nach der Flutkatastrophe: Kapellenbänke werden saniert
Hilfe nicht auf die lange Bank schieben

nja Kredenbach. Die Tränen schießen ihm in die Augen, Tobias Scheffe muss das Gespräch kurz unterbrechen. Zu nahe gehen ihm die Erinnerungen an das, was er in den vergangenen Tagen in einem der vielen Epizentren der Flutkatastrophe erlebt hat. Kurze Zeit später aber hat er Fassung und auch sein Lachen wiedergefunden. Froh ist der Kredenbacher, dass er im Verbund mit Gleichgesinnten helfen konnte und kann. Im Lager von Gerd Kellershohn in Ferndorf stehen derzeit über 20 rustikale...

  • Kreuztal
  • 30.07.21
Lokales
Das Dietrich-Bonhoeffer-Haus im Siedlungsschwerpunkt Fritz-Erler-Siedlung gehört nun der Stadt Kreuztal. Gottesdienste fanden hier seit einigen Jahren nur noch selten statt – Ostern, Weihnachten und zu Erndtedank.

Spitzentanz statt Gottesdienst
Kreuztal kauft das Bonhoeffer-Haus

nja/sz Kreuztal. Es war Anfang 1977, als Leben in das Dietrich-Bonhoeffer-Haus im noch jungen Kreuztaler Siedlungsschwerpunkt Fritz-Erler-Siedlung einzog: Die ev. Kirchengemeinde war um einen Ort für Gottesdienste und Gruppentreffen reicher. Das Gemeindezentrum entwickelte sich rasch zu einem bedeutsamen Treffpunkt für die Menschen. Kinder wurden dort getauft und konfirmiert, Ehen geschlossen, Beerdigungsfeiern fanden und finden dort ihr Ende bei Kaffee und Kuchen. Seit einigen Jahren schon...

  • Kreuztal
  • 29.07.21
LokalesSZ
Personaltrainerin Steffi Kerst bringt ihre Kunden nach dem Lockdown wieder in Form.
2 Bilder

Zwei Personal Trainer im Gespräch
So wird man den Corona-Speck los

sabe Kreuztal/Netphen. Die Corona-Pandemie ist ein Schweinehund! Sie lässt die Menschen zurück in alte, ungesunde Gewohnheitsmuster fallen, beobachtet Steffi Kerst, Personal Trainerin, Fitnesscoach und Inhaberin des „Sport Loft“ in Kreuztal. „Für einige ist es super schwer, wieder in die Gänge zu kommen.“ Erst, sagt sie, habe sich der Lockdown den festen Sporttermin im Kalender gekrallt, um die Menschen dann ins Motivationsnirvana zu schicken. Und aus diesem Lethargieloch erstmal wieder...

  • Kreuztal
  • 29.07.21
SportSZ
Seit einer Woche ist die Mannschaft von Trainer Robert Andersson (r.) und Co-Trainer Jannis Michel (l.) bereits in der Vorbereitung. Mit dabei sind auch die Neuzugänge (v.l.): Kim Voss-Fels, Jörn Persson, Valentino Duvancic, Rutger ten Velde, Niklas Diebel, Simon Strakeljahn und Lukas Siegler.

TuS Ferndorf in Vorbereitung gestartet
Trainer Robert Andersson verbreitet Optimismus

juka Kreuztal. „Die erste Woche hatte es schon in sich. Auch im Vergleich zu einem Erstligisten“, lacht Niklas Diebel nach der Einheit am Donnerstagabend. Seit acht Tagen sind die Zweitliga-Handballer des TuS Ferndorf wieder im Training, mit dabei sind sieben Neuzugänge. Diebel, der vom Bundesligisten HBW Balingen-Weilstätten in die Kreuztaler Stählerwiese gekommen war, ist einer von ihnen. Auch wenn er eigentlich nur „halb“ zählen dürfte. Denn bereits in der zweiten Hälfte der abgelaufenen...

  • Kreuztal
  • 28.07.21
Lokales
Der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen testet ab sofort sogenannte Anpralldämpfer des Typs „Rambo II“ auf Bundesstraßen in Dortmund und Kreuztal.
5 Bilder

Straßen NRW testet Anpralldämpfer
"Rambo" auf der HTS

sz Kreuztal/Dortmund. Der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen testet ab sofort sogenannte Anpralldämpfer des Typs „Rambo II“ auf Bundesstraßen in Dortmund und Kreuztal. Mit dem Pilotprojekt möchte der Landesbetrieb herausfinden, wie der Einsatz von mobilen Anprall-Schutzsystemen die Sicherheit der Straßenwärterinnen und Straßenwärter weiter verbessern kann. Gemeinsam mit Dr. Sascha Kaiser, Direktor beim Landesbetrieb Straßen.NRW, startete Verkehrsminister Hendrik Wüst MdL am Dienstag...

  • Kreuztal
  • 27.07.21
Lokales
Den Großbrand eines Holz verarbeitenden Betriebes im Burgholdinghausener Waldgebiet konnten Helfer am Dienstagmorgen kurz nach 6.30 Uhr soeben verhindern.

Feuerwehr verhindert Großbrand
Holzbaracke steht in Flammen

bjö Burgholdinghausen. Den Großbrand eines holzverarbeitenden Betriebs im Burgholdinghausener Waldgebiet konnten Helfer am Dienstagmorgen kurz nach 6.30 Uhr soeben verhindern: Ein Lkw-Fahrer war darauf aufmerksam geworden, dass auf dem Gelände der einstigen Grube Victoria, erreichbar über einen Seitenweg der Müsener Straße, eine Holzbaracke brannte, in der sich eine Maschine zur Herstellung von Pellets befindet. Sowohl davor gelagertes Holz als auch die Fassade wie Teile des Dachs waren bereits...

  • Kreuztal
  • 27.07.21
Lokales
Über 14 000 Euro brachte die gestrige Suppenaktion der Buschhüttener Feuerwehr ein.

Löschgruppe kocht 1250 Portionen Suppe
Knapp 15.000 Euro für Opfer der Flut

bjö Buschhütten. Die Invasion der Kochtöpfe auf dem Gelände des Buschhüttener Feuerwehrgerätehauses funktionierte im Laufe des gestrigen Tages reibungslos: Schon um 10 Uhr standen die ersten Abnehmer vorbestellter Erbsensuppe vor den Fahrzeugtoren, um lange Wartezeiten zu vermeiden. Die Essensausgabe der Löschgruppe Buschhütten als Benefiz-Aktion für die Flutopfer in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz funktionierte wie am Schnürchen. 1250 Portionen Suppe gekocht1250 Portionen Erbsensuppe...

  • Kreuztal
  • 25.07.21
LokalesSZ
Seitdem der Biber in der Nähe der Südumgehung gesehen wurde, schauten die Experten genauer hin. Es wurde schließlich ein Gutachten in Auftrag gegeben, um zu klären, wo der Biber sich genau aufhält.
2 Bilder

Landesbetrieb liegt erstes Gutachten vor
Durchkreuzt der Biber die Südumgehung?

nja Ferndorf. Die Region horchte auf, als Hans-Dieter Krause im Frühjahr vergangenen Jahres davon erzählte, entlang des Ferndorfbachs, im Bereich Ferndorf/Kredenbach, eindeutige Biberspuren entdeckt zu haben. Dann schwamm der Nager einem Ferndorfer gar vor die Filmkamera. Das tut er übrigens immer noch.  Die Experten schauen seither genauer hin – tummelt sich das Tier doch auch in jenem Bereich am Rande von Kreuztal, wo einmal die Südumgehung Richtung Buschhütten verlaufen und zudem der Ausbau...

  • Kreuztal
  • 22.07.21
LokalesSZ
Der heimische CDA-Vorsitzende Hartmut Steuber gratulierte Karl-Josef Laumann (r.) nachträglich zum 64. Geburtstag. Es gab eine Krombacher Spezialität.
3 Bilder

Arbeitsminister steht zum heimischen Stahl
Laumann beim TKS-Betriebsrat

nja Eichen. Grün ist die Hoffnung – nicht nur sprichwörtlich. Der Umstieg auf die Produktion von „grünem Stahl“ soll der Branche eine Zukunftsperspektive verschaffen. Gemeint ist damit, dass in Deutschland künftig der Stahl klimaneutral mithilfe von Wasserstoff produziert werden soll. Darauf baut auch Thyssen-Krupp Steel. Rund 1000 TKS-Mitarbeiter arbeiten im Siegerland, Ängste um ihre Arbeitsplätze sind seit Jahrzehnten ihre Wegbegleiter. Nicht nur ihnen sagte Karl-Josef Laumann am...

  • Kreuztal
  • 16.07.21
LokalesSZ
Das Krombacher Lutherhaus gilt als das erste ev. Gemeindehaus im Siegerland, Baujahr 1882. Nun wurde es unter Schutz gestellt. Das freut die Gemeinde um Pfarrer Frank Hippenstiel einerseits. Andererseits bringt dies Auflagen mit sich.
6 Bilder

Lutherhaus steht unter Denkmalschutz
Kirchengemeinde wartet auf Fördergeld

nja Krombach. Das Lutherhaus am Kirchweg 17 ist wertvoll und von großer Bedeutung nicht nur für die ev.-ref. Kirchengemeinde Krombach, in deren Besitz es sich findet, sondern für den ganzen Ort: Das hat die Gemeinde seit diesem Frühjahr schriftlich. Das erste evangelische Gemeindehaus im Siegerland, der älteste Teil datiert ins Jahr 1882, steht nun unter Denkmalschutz. Die Anregung dazu kam  aus der Bürgerschaft. Eigentlich ein Grund zur Freude, oder? Das sieht auch Pfarrer Frank Hippenstiel...

  • Kreuztal
  • 14.07.21
SportSZ
Maxmilian Huxoll ist seit dem 1. Juli der erste hauptamtliche Geschäftsführer des TuS Ferndorf. Und möchte die Professionalisierung weiter vorantreiben.

Geschäftsführer Maximilian Huxoll
Der neue starke Mann beim TuS Ferndorf

juka Ferndorf. „Langweilig wird mir auf jeden Fall nicht“, lacht Maximilian Huxoll. Seit dem 1. Juli hat beim Handball-Zweitligisten TuS Ferndorf ein neues Kapitel begonnen, mit dem 32-Jährigen hat der erste hauptamtliche Geschäftsführer seine Arbeit aufgenommen. Mit dabei: ein ganzer Rucksack voller Ideen. VIP-Bereich, Ticketing, Sponsorenpflege und die Geschäftsstelle benennt der gebürtige Lemgoer seine ersten größeren Baustellen. Zuletzt war Huxoll eineinhalb Jahre Geschäftsstellenleiter...

  • Kreuztal
  • 13.07.21
LokalesSZ
Leider, so Landwirt Florian Stücher, wurde es nötig, am Ferndorfer Irlenhof eine Videoüberwachung zu installieren.

Schwarze Schafe am Bauernhof
Vertrauen mit Füßen getreten

nja Ferndorf/Eichen. Frische Eier, leckeres Huhn, dazu ein Stück Käse ...: Auch abends oder am Wochenende mal eben schnell am Bauernhof einkaufen – das ermöglichen etliche Landwirte auch in unserer Region zum Glück seit geraumer Zeit. Das Prinzip der Selbstbedienungsläden basiert auf Ehrlichkeit und Vertrauen. Und es klappt, so sagt Florian Stücher vom Ferndorfer Irlenhof, im Großen und Ganzen auch sehr gut. Der Kunde greift also zu, schreibt auf, was er einkauft und legt das Geld in die...

  • Kreuztal
  • 10.07.21
LokalesSZ
Jeweils 1000 Dosen könnte Jan Khalil mit seinem Team am Samstag und Sonntag in der Kreuztaler Otto-Flick-Halle verimpfen. Die Nachfrage nach dem Corona-Vakzin ist jedoch deutlich geringer.

Impfstoff für alle in der Otto-Flick-Halle
Der Stoff ist da, aber keiner will ihn

ap Kreuztal. Die Impfkampagne verliert an Fahrt – denn Bereitschaft und Bedarf werden spürbar weniger. Ein Missverhältnis. In der Kreuztaler Otto-Flick-Halle kann an diesem Wochenende geimpft werden, was das Zeug hält: 2000 Dosen des beliebten Biontech-Vakzins stehen dafür bereit. Aber Anfragen gibt es bislang „wirklich nicht viele“, wie Hausarzt Jan Khalil im Vorfeld erzählt. „Es gibt noch sehr viele freie Kapazitäten. Wir haben bisher nur circa 300 bis 400 Anmeldungen“, überschlägt der...

  • Kreuztal
  • 09.07.21
LokalesSZ
Die Gemeinschaftspraxis „Familydocs“ hat sich nun auch an der Buschhüttener Straße 106 niedergelassen.
2 Bilder

„Familydocs“ und Dr. Ala Alzeer
Buschhütten atmet auf: Hausärzte wieder vor der Tür

nja Buschhütten. Viele Monate lang, seitdem die Praxis von Dr. Dan Simonetti für viele überraschend geschlossen und nicht wieder geöffnet wurde, mussten die knapp 5000 Buschhüttener Bürgerinnen und Bürger ihren Wohnort verlassen, wenn sie einen Hausarzt benötigten. Seit Anfang Juli nun haben sie sogar die Wahl. "Familydocs" eröffnet Hausarztpraxis in Buschhütten Die Gemeinschaftspraxis „Familydocs“ von Dr. Dr. Charles Adarkwah, Klaus Mertens und Partnern hat an der Buschhüttener Straße 106 eine...

  • Kreuztal
  • 07.07.21
Lokales
In Kreuztal lebten zum jüngsten Stichtag 1280 Menschen mit Wurzeln in Osteuropa, darunter 983 Rumänen. Viele kamen ab 2014 hierher – seitdem EU-Bürger sich im Gebiet der Europäischen Union Arbeit suchen dürfen.
2 Bilder

NRW finanziert Integrationsarbeit
Ehrenamtliches Netzwerk für dauerhafte Strukturen

nja Kreuztal. Tränen laufen ihre Wangen herunter, immer wieder fällt das Wort „Katastrophe“, kurze Zeit später lacht Rafeta wieder: Sie ist erschöpft und doch auch glücklich: Froh, in Jennifer Jansen eine verlässliche Gesprächspartnerin gefunden zu haben, die ihr nicht nur bei der Übersetzung und Beantwortung wichtiger Briefe z. B. aus Behörden oder von Versicherungen zur Hand geht, sondern bei der sie sich auch mal ausweinen kann. Sie hat nie die Schulbank gedrückt, kann weder lesen noch...

  • Kreuztal
  • 06.07.21
LokalesSZ
Noch ist der Startschuss nicht erfolgt, damit aus dem Buschhüttener Sportplatz ein Wohnquartier werden kann. Interessierte Investoren können sich aber gedanklich schon mal warmlaufen. Indes: Soll der gebotene Kaufpreis eine – wenn auch vergleichsweise geringe – Rolle spielen? Oder zählt allein die Qualität des Entwurfs? Dies wird noch geklärt.

Wohnen am Sportplatz Buschhütten
Architekten können sich warmlaufen

nja Buschhütten. Auf die Plätze, fertig – los? Nein, ganz so weit ist Kreuztal noch nicht mit den Plänen für den Buschhüttener Sportplatz. Architekten, Stadtplaner und Landschaftsarchitekten können aber schon mal anfangen, ihre Bleistifte zu spitzen. Auf dem Areal soll, wie berichtet, neben einem Dorfplatz ein neues Wohnquartier entstehen. Ziel für Sportplatz Buschhütten: Sozial verträglich und schön anzusehen Wer dort einmal investieren und bauen darf und wie der- oder diejenige gefunden...

  • Kreuztal
  • 06.07.21
Lokales
Carolin Flender hat der Corona-Pandemie die Stirn geboten: Im Februar kam Nesthäkchen Charlotte zur Welt, ihr Startup „Anna und Oskar“ hat die 36-Jährige in eine GmbH überführt, Personal aufgestockt, moderne Geschäftsräume am roten Platz in der Kreuztaler Stadtmitte bezogen – und eine eigene Still-Kollektion auf den Markt gebracht.
2 Bilder

Stillkleidung „ganz ohne Mutti-Touch“
Neue Kollektion - „Charlotte hat Durst“

nja Kreuztal. Wenn Charlotte Durst hat, ist Mama Carolin Flender gefragt. Egal, ob sie sich gerade daheim auf dem Sofa tummelt oder unterwegs ist: Damit das vier Monate alte Nesthäkchen nicht darben muss, heißt es für Mutter und Kind, salopp formuliert: ran an die Brust. Und damit sich nicht nur Lotti dabei wohl fühlt, sondern auch sie selbst, hat Caro Flender ihrem Motto folgend – „Still in love“ – eine eigene Kollektion entworfen: „Locker, leger, weich, bequem und funktional, oben weit...

  • Kreuztal
  • 05.07.21
LokalesSZ
In Gemeinschaft die Natur erkunden – das ist es, was die vielen Mitglieder des Sauerländischen Gebirgsvereins verbindet. Diese Foto entstand vor über einem Jahrhundert. Es zeigt Aktive der SGV-Abteilung Weidenau anno 1911 während einer Wanderung von Kaan nach Volnsberg.
4 Bilder

Erstmals gibt es eine Chronik
SGV-Bezirk Siegerland wird 125

nja Siegen. „Der Sauerländische Gebirgsverein SGV ist der Wegbereiter des Tourismus“, sagt Udo Reik-Riedesel und meint dies nicht nur mit Blick auf die Kennzeichnung der vielen Wanderwege, für die SGV-Aktive verantwortlich zeichnen, sondern damit einhergehend auch im übertragenen Sinn. Der Deuzer ist Vorsitzender des SGV-Bezirks Siegerland und froh über das Engagement der ehrenamtlichen Mitstreiter in den heute 18 Abteilungen, die in diesem Jahr allen Grund zum Feiern hätten: Fand die Gründung...

  • Siegen
  • 04.07.21
Lokales
Zahlreiche Apotheken in Kreuztal stellen eine elektronische Impfbescheinigung aus. Ein zusätzliches Angebot sei deswegen nicht nötig, heißt es von der Stadt Kreuztal.

Breites Angebot in Apotheken
Impfbescheinigung aus dem Rathaus nicht möglich

nja Kreuztal. Macht es Sinn, dass sich eine Kommune wie Kreuztal bei der Ausstellung von elektronischen Impfbescheinigungen engagiert? Um den Bürgerinnen und Bürgern auch auf diesem Sektor ein niederschwelliges Angebot zu unterbreiten? Die Antwort auf diese Frage der SPD-Fraktion fiel am Donnerstag im Rat eindeutig aus und lautet: nein. Spezielle Internetverbindung nötig„Das ist zum einen nicht zielführend, zum anderen gar nicht möglich“, brachte Kämmerer Michael Kass es auf den Punkt. Er habe...

  • Kreuztal
  • 02.07.21
LokalesSZ
Menschliches Versagen ist die Ursache für einen mehrstündigen Feuerwehreinsatz mit 100 Einsatzkräften, bei dem niemand zu Schaden gekommen ist.

Umweltservice Lindenschmidt führt Sechs-Augen-Prinzip ein
1000 Liter Säure landen in falschem Tank

bjö Krombach. Das Befüllen eines bereits Säure enthaltenden Tanks mit zu hoch konzentrierter Beize war die Ursache für den Störfall, bei dem am Dienstagabend in Krombach eine Wolke mit nitrosen Gasen (giftige Stickoxide) über dem Gelände der Firma Umweltservice Lindenschmidt aufstieg (die SZ berichtete). Nach Aussagen des Geschäftsleiters Christoph Lindenschmidt habe ein Mitarbeiter 1000 Liter der Säure aus einem IBC-Behälter fälschlicherweise in einen großen, fest installierten Tank befüllt,...

  • Kreuztal
  • 30.06.21
Lokales
Vandalismus im Freibad Buschhütten: Die Polizei bittet um Hinweise auf die Täter.
2 Bilder

Kripo Kreuztal sucht Zeugen
Vandalen wüten im Freibad Buschhütten

bjö Buschhütten. Den 23.000 Euro teuren Bodenstaubsauger hat das Buschhüttener Freibadteam mittlerweile vom Grund der Sprunggrube im Schwimmerbecken an Land gehievt: Ob die Täter vom vergangenen Wochenende dafür gesorgt haben, dass das hochmoderne Gerät zum Reinigen des Schwimmbadbodens hinüber ist, muss ein Fachmann klären. Dann wäre der Schaden, den die ungebetenen Gäste im Warmwasserfreibad im Mattenbachtal angerichtet haben, immens: Sie zogen offenbar den 230-Volt-Stecker des Staubsaugers...

  • Kreuztal
  • 30.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.