Topthema

Beiträge zum Thema Topthema

Lokales
Auch in diesem Jahr bleiben die Gondeln des Kettenkarussells leer. Die Hoffnung auf die „Wendsche Kärmetze“ im nächsten Jahr ist groß.

Wieder keine Feiertage im August
Corona-Krise: „Wendsche Kärmetze“ abgesagt

hobö Wenden. Die meisten Freunde der Wendener Kirmes haben insgeheim damit gerechnet, jetzt ist es amtlich: Auch in diesem Jahr wird es keine „Wendsche Kärmetze“ geben. Das größte Volksfest seiner Art in Südwestfalen, das in jüngerer Vergangenheit alljährlich bis zu 300 000 Menschen nach Wenden lockte, ist abgesagt. Das teilte die Gemeinde Wenden als Veranstalterin am Mittwoch mit. Die Kirmes wird seit 1752 im Südsauerland gefeiert und musste lediglich in Kriegszeiten abgesagt werden, nach dem...

  • Wenden
  • 28.04.21
  • 559× gelesen
LokalesSZ
Die drei verglasten Treppenhäuser sind prägend für die Grundschule in Wenden. Aber auch hier sieht die „Bautechnische Beurteilung“ keinen dringenden Sanierungsbedarf.
3 Bilder

Bautechnische Beurteilung vorgestellt
Kein Sicherheitsrisiko in Schule

Insbesondere am Sockel der Gebäude hat der Zahn der Zeit genagt.hobö Wenden. Viele erwarteten schlechte Nachrichten, als die „Bautechnische Beurteilung der Grundschule Wenden“ dieser Tage auf den Tischen der Kommunalpolitiker gelangte. Doch in der Sitzung des Ausschusses für Bildung und Soziales am Dienstagabend zeigte sich, dass das über 50 Jahre alte Gebäude auf dem Westerberg in Wenden sich in einem durchaus respektablen Zustand befindet. Wie die SZ bereits vorab aus dem Gutachten...

  • Wenden
  • 17.03.21
  • 102× gelesen
Lokales
Die Pläne rund um das Schwimmbad in Wenden erzeugen nun auch Gegenwind bei den Anwohnern am Peter-Dassis-Ring.

Anwohner befürchten Verkehrsprobleme
Ärger um Wendener Schwimmbad-Neubau

hobö Wenden. Der in der Ratssitzung am 3. Februar unvorhergesehen gefasste Beschluss, ein neues Hallenbad an der Gesamtschule in Wenden zu bauen, hat nicht nur in der Politik hohe Wellen geschlagen. Am zurückliegenden Wochenende meldeten sich Anwohner des Peter-Dassis-Rings bei der SZ und stellten ihre Sicht der Dinge vor. Da die Gemeindeverwaltung in der am Mittwoch, 17. März, anstehenden Ratssitzung die Aufhebung der im Februar gefassten Neubau-Beschlüsse beantragt, möchten die Anrainer...

  • Wenden
  • 15.03.21
  • 78× gelesen
Lokales
Es war durchaus – im übertragenen Sinn – zum Haareraufen, was Tony Daniel, Inhaber des Friseursalons Unicut in Siegen, und Kollegen nach dem Lockdown zu sehen bekamen – und retten sollten: laienhafte Stylingversuche der Kunden, die aus der Not heraus selbst Hand angelegt hatten – bei sich selbst bzw. oft beim Partner.

Froschgrüne Haarpracht oder falscher Irokese
Friseure müssen nach Lockdown Katastrophen bereinigen

nja Siegen/Olpe. Die Versuchung war groß, nicht jeder konnte ihr widerstehen, und das Resultat war hier und dort zum Haare-Raufen – wenn denn noch genügend Volumen dafür greifbar war. Der Corona-Lockdown für Friseure ließ Colorierungen verblassen, Häupter wucherten zu – und so wurde im heimischen Wohnzimmer zur Schere gegriffen, wurde versucht, dem sich vom Haaransatz ausbreitenden Grau oder dem viel zitierten „Straßenköterblond“ mit frischer Farbe Einhalt zu gebieten. „So einfach scheint unser...

  • Siegen
  • 12.03.21
  • 969× gelesen
Lokales
Das 1967 eröffnete Schwimmbad auf dem Westerberg in Wenden wird nach derzeitiger Beschlusslage nicht saniert. Stattdessen soll ein Neubau erfolgen. Die Verwaltung will im Gemeinderat aber eine Umkehr von diesem Weg herbeiführen (Archivbild).

Neuer Wirbel um Wendener Schwimmbad-Neubau
Verwaltung läuft ins offene Messer

hobö Wenden. Gelegentlich wundert man sich dann doch: Die Wendener Gemeindeverwaltung bringt in der bevorstehenden Ratssitzung (Mittwoch, 17. März, ab 17.30 Uhr in der Aula der Gesamtschule) ein Thema auf die Tagesordnung, das nach gefühlt endlosen Debatten, Abstimmungen und Gutachten eigentlich als nun endgültig beschlossen galt: das Schwimmbad Wenden. Wie mehrfach berichtet, war in der Ratssitzung am 3. Februar mit den Stimmen von SPD, UWG und Grünen beschlossen worden, von einer Sanierung...

  • Wenden
  • 11.03.21
  • 112× gelesen
Lokales
Juwelier Michael Grimm will erst mal schauen, wie es anläuft mit „Click and Meet“. Er ist jedenfalls froh, wieder Kunden im Laden begrüßen zu können.
2 Bilder

"Click and meet" wenig wirtschaftlich
Shoppingerlebnis "light"

sabe/ako/win Siegen/Olpe/Bad Berleburg. Einfach vorbeikommen ist nicht, Terminvereinbarung (Click and meet) ist angesagt. Auch für die SZ. Der ist via Telefon unkompliziert abgemacht, Ulrike und Michael Grimm haben zumindest am Vormittag noch Plätze frei. Im Siegerland-Center herrscht recht geschäftiges Treiben, einige Maskierte schauen durch Schaufenster, vor manchen Geschäften bilden sich erste Schlangen. Angekommen vor dem „Juwelier Grimm“ darf nach den bekannt-eingeübten Schutzmaßnahmen und...

  • Siegen
  • 08.03.21
  • 1.449× gelesen
LokalesSZ
Manchmal zieht Robert Becker im Geschäft sein Handy hervor und zeigt Kunden die Verhältnisse, in denen Legehennen teilweise leben.
3 Bilder

Verein vermittelt Legehennen in artgerechte Haltung
Sonne und Wiese anstatt Gitter und Beton

yve Wenden. Manchmal kann Robert Becker nicht anders. „Wenn ich sehe, dass Kunden im Einkaufsmarkt eine Schachtel Eier in den Wagen legen, spreche ich sie an. Ich hole mein Handy hervor und zeige ihnen Fotos von Legehennen aus der Intensivtierhaltung.“ Der Schock sitze dann meist tief. „Viele können nicht fassen, was sie da sehen. Sie wissen einfach nicht, in welch lebensverachtendem System die Tiere gehalten werden.“ Der 52-Jährige aus Odenspiel in Reichshof setzt sich seit Jahren für...

  • Wenden
  • 03.03.21
  • 292× gelesen
LokalesSZ
Gerlingens Ortsvorsteher Benjamin Hacke (l.) und Jonas Heymann zeigen eine von Heymann skizzierte Grafik, wie eine mögliche Ortsumgehung für Gerlingen aussehen könnte.
3 Bilder

Gerlinger Interessengemeinschaft legt Pläne zur Entlastung der Ortsdurchfahrt vor
Überparteiliche Initiative

sz Gerlingen. Ausgelöst durch die Berichterstattung über die Ansiedlung des Handels- und Versandunternehmens Amazon im Gewerbegebiet „Auf der Mark“ hat sich eine Interessengemeinschaft Gerlinger Bürger gebildet, die „konstruktive Vorschläge zur Entlastung der Ortsdurchfahrt erarbeiten will“, so eine Mitteilung. Damit solle eine Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität erreicht und Gerlingen wieder lebenswerter werden. Die Initiative betont, überparteilich und offen für die Zusammenarbeit mit...

  • Wenden
  • 18.02.21
  • 143× gelesen
LokalesSZ
Die Ortsdurchfahrt von Gerlingen – ein Nadelöhr. Schon einmal gab es anfängliche Planungen für eine Ortsumgehung, die aber ad acta gelegt wurden. Die Neuansiedlung von Amazon bringt die Debatte nun mit Wucht wieder an die Oberfläche. CDU-Ortsunion und SPD-Ratsfraktion greifen das Thema auf.

CDU und SPD: Forderungen für besseren Verkehrsfluss in Gerlingen
Umgehung oder eigene Abfahrt

win Gerlingen. Schon seit Jahrzehnten ist die Ortsdurchfahrt von Gerlingen ein Ärgernis nicht nur für Anlieger, sondern auch für Verkehrsteilnehmer, stockt der Verkehr hier doch mehrfach am Tag bis hin zu Stillstand. Seit Versandriese Amazon bekanntgegeben hat, ein Auslieferungslager im Gerlinger Industriegebiet „Auf der Mark“ zu eröffnen, sind die Proteste der Gerlingerinnen und Gerlinger lauter geworden, befürchten doch viele, dass das zusätzliche Plus an Verkehr der berühmte Tropfen sein...

  • Wenden
  • 17.02.21
  • 196× gelesen
LokalesSZ
Die Resonanz auf die Befragung der Siegener Zeitung ist groß. Viele Bürger sandten uns ihre Meinung zur Frage einer Ortsumgehung für Gerlingen.
2 Bilder

Große Resonanz auf SZ-Umfrage
Mehrheit gegen Ansiedlung von Amazon

hobö Gerlingen. „Sagen Sie uns Ihre Meinung“, appellierte die Siegener Zeitung in einer besonderen Aktion zum Thema „Amazon-Ansiedlung“ im Industriegebiet „Auf der Mark“ in Gerlingen. Und viele Bürger aus der Gemeinde Wenden folgten dem Aufruf. Sie nutzten vielfach die an die Haushalte verteilten Antwortkarten, um ihre Meinung zum Verteilzentrum des weltweit größten Online-Versandhändlers kundzutun und zugleich die Frage der SZ zu beantworten, ob die Gemeinde Wenden eine Ortsumgehung für...

  • Wenden
  • 12.02.21
  • 380× gelesen
LokalesSZ
Die Visualisierung zeigt, wie das Amazon-Vorhaben in Gerlingen geplant ist. Rechts ist das eigentliche Verteilzentrum dargestellt, links das Parkhaus.

Kreis Olpe gibt grünes Licht
Baugenehmigung für Amazon-Vorhaben erteilt

hobö Olpe/Gerlingen. Der Kreis Olpe teilte am frühen Mittwochmittag mit, dass er die „Genehmigung zum Bau einer Umschlaghalle mit Büro- und Sozialräumen, eines offenen Parkhauses und weiterer Nebenanlagen im Gewerbegebiet ,Auf der Mark’ in Wenden-Gerlingen“ erteilt hat. Hierbei handelt es sich um die Baugenehmigung für das durchaus umstrittene Amazon-Verteilzentrum. Somit kann mit der Realisierung des Projektes begonnen werden. Wie mehrfach berichtet, hat das Unternehmen Panattoni das ehemalige...

  • Wenden
  • 10.02.21
  • 175× gelesen
LokalesSZ
Das Werdohler Hallenbad dient immer wieder als Beispiel für einen „kostengünstigen Neubau“. Hier wurden rund 6 Millionen Euro investiert, in Wenden geht man wegen anderer Voraussetzungen derzeit aber von mindestens 9 Millionen Euro aus.

CDU und Verwaltung fühlen sich überrumpelt
Wenden: Ärger über geplanten Schwimmbad-Neubau

hobö Wenden. Normalerweise gelangen Informationen über solche Vorhaben nach außen, doch der erstmals gemeinsam gestellte Antrag von SPD, UWG und Grünen, das Schwimmbad in Wenden nicht mehr zu sanieren, sondern komplett neu zu bauen, überraschte in der Gemeinderatssitzung am Mittwoch alle außerhalb dieser drei Fraktionen. Und da diese seit der Kommunalwahl im Herbst vergangenen Jahres in Gemeinschaft die absolute Mehrheit im Rat besitzen, fand der Antrag die notwendigen Stimmen. CDU: Nicht...

  • Wenden
  • 04.02.21
  • 113× gelesen
Lokales
„Ich sehe das Friseurhandwerk als systemrelevant“, so Friseurmeister Peter Fischer aus Ottfingen. Er nahm mit seinen Mitarbeiterinnen Sonja Fischer und Sina Müller an der Protestaktion teil (v. r.). Grableuchten sollen die Stimmung untermauern.
2 Bilder

Friseure aus Olpe und Wenden beteiligen sich an bundesweiter Aktion
„So langsam brodelt es in mir“

mari Olpe/Ottfingen. „Macht das Licht in den Salons an, bevor es ganz ausgeht!“ Mit dieser Kampagne hat der Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks alle Friseurbetriebe in Deutschland aufgerufen, für eine Öffnung der Salons ab 15. Februar zu kämpfen. Daran beteiligten sich am Sonntagabend auch zahlreiche Betriebsinhaber aus dem Kreis Olpe. Sie machten die Lichter in ihren Salons an und lassen sie 24 Stunden brennen. Damit setzen sie ein Zeichen für ihre Notlage und den Willen, für ihre zu...

  • Stadt Olpe
  • 31.01.21
  • 10.502× gelesen
LokalesSZ

Wegen Versandriese: SiBO-Chef droht mit Abwanderung
Amazon-Ampelanlage sorgt für mächtig Zoff

hobö Gerlingen. Süßholzraspeln zählt nicht zu den Vorlieben von Bernd Hesse. Das verdeutlichte der Unternehmer aus Gerlingen in einem längeren Telefonat mit der SZ. Anlass war die Berichterstattung über die Pläne der Gemeinde Wenden, wegen der bevorstehenden Ansiedlung des Online-Versandriesen Amazon eine neue Ampelanlage an der Zufahrt ins Industriegebiet „Auf der Mark“ in Gerlingen errichten zu wollen. Der 72-Jährige nutzte die Kritik an diesem Vorhaben gleich zu einem verbalen Rundumschlag...

  • Wenden
  • 27.01.21
  • 2.453× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.