Topthema

Beiträge zum Thema Topthema

Lokales
Wie digital ist der Siegerländer Süden? Eine Befragung unter den Bürgern soll das klären.

Befragung in der Leader-Region Drei-Länder-Eck
Wie digital ist der Siegerländer Süden?

sz Burbach/Wilnsdorf/Neunkirchen. Die Digitalisierung der Lebenswelt verändert sich rasant. Kommunen müssen sich strategisch aufstellen. Genau dies geschieht im Drei-Länder-Eck mit Burbach, Neunkirchen und Wilnsdorf, sie haben sich auf den Weg gemacht, im interkommunalen Verbund die digitale Transformation in der Region zu gestalten. Seit 2020 steht die Erstellung der Digitalisierungsstrategie der Südsiegerländer Gemeinden im Vordergrund. Diese soll in Handlungsfeldern wie „Stadt- und...

  • Wilnsdorf
  • 11.07.21
LokalesSZ
In Gemeinschaft die Natur erkunden – das ist es, was die vielen Mitglieder des Sauerländischen Gebirgsvereins verbindet. Diese Foto entstand vor über einem Jahrhundert. Es zeigt Aktive der SGV-Abteilung Weidenau anno 1911 während einer Wanderung von Kaan nach Volnsberg.
4 Bilder

Erstmals gibt es eine Chronik
SGV-Bezirk Siegerland wird 125

nja Siegen. „Der Sauerländische Gebirgsverein SGV ist der Wegbereiter des Tourismus“, sagt Udo Reik-Riedesel und meint dies nicht nur mit Blick auf die Kennzeichnung der vielen Wanderwege, für die SGV-Aktive verantwortlich zeichnen, sondern damit einhergehend auch im übertragenen Sinn. Der Deuzer ist Vorsitzender des SGV-Bezirks Siegerland und froh über das Engagement der ehrenamtlichen Mitstreiter in den heute 18 Abteilungen, die in diesem Jahr allen Grund zum Feiern hätten: Fand die Gründung...

  • Siegen
  • 04.07.21
LokalesSZ
ZdK-Präsident Thomas Sternberg, studierter Germanist, Kunsthistoriker und Theologe, sprach im Wilnsdorfer Gemeindehaus der St.-Martinus-Kirche über Ökumenisches, Synodales und Digitales.

Ökumenische Pfarrkonferenz Siegerländer Christen
Die andere Konfession als Reichtum sehen

ihm Wilnsdorf. Nur noch wenige Monate wird er der oberste Repräsentant der katholischen Laien in Deutschland sein. Thomas Sternberg tritt nach sechs Jahren als Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) nicht mehr zur Wiederwahl an. Er, der die Ökumene als Thema immer wieder in den Mittelpunkt gestellt hat und der als Initiator des „Synodalen Wegs“ zusammen mit Kardinal Reinhard Marx für die Erneuerung der Kirche steht, wird sich zurückziehen. Aber resigniert wirkt er nicht....

  • Wilnsdorf
  • 01.07.21
LokalesSZ
Dicke Basaltbrocken definieren den Lauf des Wetterbachs oberhalb von Oberdresselndorf. Das Gewässer ist Lebensraum für zahlreiche Tierarten.
3 Bilder

Zukunftswerte Wasserorte
Neues Freizeitangebot in der Natur

tip Burbach/Neunkirchen/Wilnsdorf. Kleine Quellbäche, große Fließgewässer: Auf über 200 Kilometern schlängelt sich das Wasser durch Burbach, Neunkirchen und Wilnsdorf. An zehn Standorten kann man es ab sofort auf eine besondere Art und Weise, entweder zu Fuß oder mit dem Rad, erleben: „ZukunftsWERTE Wasserorte” nennt sich ein Freizeit-Angebot, welches im Rahmen eines LEADER-Projektes verwirklicht worden ist. Je drei Standorte befinden sich in Burbach und Neunkirchen, vier auf Wilnsdorfer...

  • Wilnsdorf
  • 30.06.21
Lokales
Das Rudersdorfer Bahnhofsgebäude geht in den Besitz der Gemeinde Wilnsdorf über.

Aufwendige Sanierung geplant
Gemeinde kauft Rudersdorfer Bahnhofsgebäude

sz Rudersdorf. Die Gelegenheit kommt nicht wieder: Die Gemeinde Wilnsdorf hat ein Verkaufsangebot der Deutschen Bahn angenommen und das denkmalgeschützte Empfangsgebäude am Bahnhof Rudersdorf gekauft. Zusammen mit dem Grundstück drumherum. „Damit haben wir uns die Chance eröffnet, das ortsbildprägende Gebäude wiederherzurichten“, freut sich Bürgermeister Hannes Gieseler. Die Verträge sind unterzeichnet, der Gemeinderat hat zugestimmt. Eine schnelle Nutzung kann es nicht geben: „Bevor wieder...

  • Wilnsdorf
  • 23.06.21
LokalesSZ
Sören Leopold ist sich sicher, dass sich durch die Pandemie auch neue Möglichkeiten aufgetan haben. Der gebürtige Freudenberger ist mittlerweile seit fünf Jahren Schulleiter am Gymnasium in Wilnsdorf.

Schulleiter Sören Leopold im SZ-Gespräch
"Sind gut durch die Pandemie gekommen"

gro Wilnsdorf. Mit dem Beginn der Sommerferien in wenigen Wochen endet ein weiteres ungewöhnliches und kräftezehrendes Schuljahr. Viele Schüler und Lehrer saßen monatelang nicht wie gewohnt in der Schule, denn der Unterricht musste aufgrund der Pandemie größtenteils online in den eigenen vier Wänden stattfinden. Während des gesamten Lockdowns hatten die Schulen, neben den Schülern und Eltern, sicherlich die kniffligste Aufgabe zu bewältigen. Denn trotz dem ständigen Hin und Her zwischen...

  • Wilnsdorf
  • 20.06.21
Lokales
Carolina Boller (10c), Kevin Micheev (10a) und Joana Heinz (10b, v.l.) haben die Kapsel stellvertretend für ihren Jahrgang im Atrium der Realschule vergraben.
5 Bilder

Persönliche Erinnerungen an Corona-Pandemie
Zeugen einer ganz besonderen Zeit

tip Niederdielfen. „Endlich frei sein, chillen“ – das war Lilans erste Reaktion, als es ins Home-Schooling ging. Doch schon kurze Zeit später kam die Ernüchterung: „Die ganze Corona-Situation hat mich echt getroffen. Vor allem bezüglich meiner Mentalität und Psyche.“ 80 Abschluss-Schüler der Realschule Wilnsdorf haben ihre ganz persönlichen Gedanken rund um die Pandemie zu Papier gebracht – und sie anschließend vergraben. Die Dokumente sind Teil eines spannenden Projekts aus dem...

  • Wilnsdorf
  • 18.06.21
LokalesSZ
Claudia Schepp inmitten ihrer 130 Schafe. Diese weiden momentan auf einer rund vier Hektar großen Fläche in Oberdielfen. Einmal im Jahr geben die Schafe ihre Wolle ab. Claudia Schepp stellt daraus Dünger her.
3 Bilder

Naturprodukt in Pelletform
Universaldünger aus Oberdielfer Wolle

tip Oberdielfen. Es braucht nur wenige Lockrufe, dann kommen die 130 Schafe auch schon die 4 Hektar große Weide runter gesaust. Angeführt von Bock „Wolle” umringen sie Claudia Schepp, die eigentlich gelernte Industriekauffrau ist. Vor 21 Jahren aber lernte sie ihren Mann kennen. Dessen Familie widmet sich seit mehreren Generationen der Landwirtschaft. Seitdem macht Claudia Schepp ihre Liebe zu Tieren zum Beruf. Vor allem mit dem Verkauf von Schafswolle lässt sich aber in heimischen Gefilden...

  • Wilnsdorf
  • 15.06.21
Lokales
Heinz Kettner weiß sehr genau, was die Siegerländer Grauwacke aus seinem Steinbruch ausmacht: „Das Bunte, die warmen Farbtöne.“
2 Bilder

Siegerländer Grauwacke im eigenen Steinbruch
Maschinenkraft und Handarbeit

sp Wilnsdorf. Wer aufmerksam durch Wilnsdorf geht, dem könnten sie ins Auge fallen, die bunten auffälligen Grauwacke-Steine, die an Häuserwänden, als Bodenbelag oder in Mauern verarbeitet sind. Viele Einheimische wissen genau: Das ist ein Material, das vor der eigenen Haustür abgebaut wird. Im Steinbruch Kettner auf der Kalteiche. Doch die Natursteine sind nicht nur in der Region und bei Privatkunden beliebt, das Unternehmen liefert auch über das Dreiländer-Eck hinaus und beteiligt sich an...

  • Wilnsdorf
  • 10.06.21
LokalesSZ
In Niederdielfen würde der komplette Bereich „Augraben” mit Schulzentrum und Sportplatz (Bild) zu einem besonderen Schutzbereich.
2 Bilder

Gemeinde Wilnsdorf: Vier problematische Bereiche
Die Absurditäten des Regionalplans

tip Wilnsdorf. Wenn sich ein eigentlich immer recht besonnener Geselle wie Martin Klöckner in Rage redet, dann muss es schon ein besonderes Thema sein. Am Montag war es so weit: Die Gemeinde Wilnsdorf hatte zur Pressekonferenz zum Regionalplan geladen. Und der Dezernent für Bauen, Wohnen und Umwelt legte im Parforceritt über knapp zwei Stunden dar, was nach Meinung der Gemeinde schief gelaufen ist in Arnsberg. Kurz gesagt: so ziemlich alles. Auch Bürgermeister Hannes Gieseler sparte nicht mit...

  • Wilnsdorf
  • 07.06.21
Lokales
Großflächige Werbetafeln, vor allem die, die beleuchtet sind und die Anzeige wechseln, sind der CDU-Fraktion Wilnsdorf ein Dorn im Auge. Sie einfach verbieten – das geht aber nicht.

Citylight Boards sind vielen ein Dorn im Auge
Kein grundsätzliches Verbot für Werbetafeln möglich

sp/sz Wilnsdorf. Sie fallen auf, sind unübersehbar – und dem ein oder anderen ein Dorn im Auge: riesige Werbeanlagen an Straßen und Hauswänden. Besonders die CDU-Fraktion in Wilnsdorf stört sich daran und beantragte, wie die SZ berichtete, eine Gestaltungssatzung für die Ortsdurchfahrten in der Gemeinde Wilnsdorf zu erlassen. „Diese Dinger möchte ich nicht in den Orten haben“, betonte Bernd Danzenbächer, stellv. Fraktionsvorsitzender, im jüngsten Bau- und Umweltausschuss noch einmal deutlich in...

  • Wilnsdorf
  • 01.06.21
LokalesSZ
Die ersten Arbeiten für die Baugrundstücke im geplanten Wohnbaugebiet „Auf dem Damm“ könnten noch in diesem Jahr starten.

Flammersbach
Über 100 Interessenten für Baugebiet "Auf dem Damm"

sz/sp Flammersbach. Die hohe Nachfrage in der Gemeinde Wilnsdorf nach Baugrundstücken hält weiter an. Alleine für das geplante Wohnbaugebiet „Auf dem Damm“ in Flammersbach gibt es über 100 Interessenten. Das sei in Beratungsgesprächen festgestellt worden, sagt Wilnsdorfs Dezernent für Bauen und Wohnen, Martin Klöckner. Und: „Ich gehe davon aus, dass nicht nur ein loses Interesse dokumentiert wurde.“ In Flammersbach sollen 28 Baugrundstücke erschlossen werden Wie die Verwaltung in der...

  • Wilnsdorf
  • 31.05.21
LokalesSZ
Waldeslust anstatt Waldesfrust“ – unter diesem Motto trafen sich 180 Rinsdorfer Bürger in der Gemarkung „Auf’m Esel“ am Sportplatz.

Waldbegehung
Rinsdorfer gegen Gewerbeflächen "Auf'm Esel"

roh Rinsdorf. 12,4 Hektar groß ist die Fläche „Auf’m Esel“ oberhalb von Rinsdorf, die nach dem neuen Entwurf des Regionalplans zum Industriegebiet werden soll. Sehr zum Missfallen der Rinsdorfer Waldgenossenschaft und zahlreicher Bürger, die am Wochenende bei einer Waldbegehung ihrem Unmut Luft machten. 2019 hatte der Wilnsdorfer Rat die Gewerbefläche „Auf’m Esel“ ad acta gelegt – nun taucht sie im Planentwurf wieder auf. „Man reitet in Arnsberg auf einem toten Pferd“, sagte Ortsvorsteher...

  • Wilnsdorf
  • 24.05.21
LokalesSZ
Das Neubaugebiet "Auf dem Damm" in Flammersbach ist das nächste in der Gemeinde Wilnsdorf. Und ide Bewerberliste für die 28 Bauplätze ist bereits sehr lang.
2 Bilder

Einheitliche Kriterien für Grundstücksvergabe
Junge Familien können in Wilnsdorf punkten

ihm Wilnsdorf. 180 Euro kostete ein Quadratmeter Bauland in guter Wilnsdorfer Lage im vergangenen Jahr. Dieser Bodenrichtwert stammt aus dem Grundstücksmarktbericht 2021 für den Kreis Siegen-Wittgenstein. Mittlere Lagen in der Gemeinde sind für 120 Euro zu bekommen – mehr als doppelt so viel wie zum Beispiel in Erndtebrück. Transparent, gerecht und sozial will die Gemeindeverwaltung künftig die begehrten und knappen Grundstücke an Interessenten vergeben. Einen Preiswettbewerb soll es nicht...

  • Wilnsdorf
  • 20.05.21
Lokales
Für Christen sei es wichtig, immer mehr die Nähe Gottes zu suchen, sagt Diakon Jonathan Berschauer aus Wilnsdorf. Die Priesterweihe im Hohen Dom zu Paderborn steht unmittelbar bevor.

Mit Livestream aus Paderborn
Jonathan Berschauer wird zum Priester geweiht

sz/goeb Rödgen/Paderborn. Aktuell bereiten sich vier Seminaristen des Erzbischöflichen Priesterseminars Paderborn auf den Empfang des Sakraments der Priesterweihe vor: Diakon Jonathan Berschauer aus Wilnsdorf-Rödgen ist einer von ihnen. Erzbischof Hans-Josef Becker wird den vier Priesterweihe-Kandidaten am Samstag, 22. Mai, im Hohen Dom zu Paderborn das Sakrament spenden. Jonathan Berschauer aus der Kirchengemeinde St. Johannes Baptist in Rödgen (Wilnsdorf) ist überzeugt, dass es für Christen...

  • Wilnsdorf
  • 19.05.21
Lokales
Herr L. am Tatort. Er möchte nicht erkannt werden – zu groß ist seine Angst vor dem Täter, der sich immer noch in Freiheit befindet.

Angsteinflößendes Erlebnis
Überfall am Glascontainer

kay Obersdorf. Mit bewegter und zittriger Stimme erzählt der 70-jährige Wilnsdorfer dem SZ-Reporter von dem dramatischen und angsteinflößenden Ereignis, das ihm am Dienstag gegen 17 Uhr auf dem Rödgen widerfuhr. „Ich habe mit meinem Auto hier vor den Glascontainern beim Schalthaus geparkt, um mein Leergut zu entsorgen. Da lief ein Mann mit Mund-Nasen-Schutz und tief ins Gesicht gezogener Kapuze an der Bushaltestelle auf und ab. Der kam mir irgendwie komisch vor, aber ich habe mir nichts weiter...

  • Wilnsdorf
  • 14.05.21
LokalesSZ
Das „Buero BB“ überzeugte mit seinem Entwurf für ein helles und offenes Gebäude.
2 Bilder

Stuttgarter Büro überzeugt
Entwurf für Wilnsdorfer Grundschule vorgestellt

sp Wilnsdorf. Der Sieger des Architektenwettbewerbs für die neue Grundschule in Wilnsdorf steht fest. Überzeugt hat das „Buero BB“ aus Stuttgart. Die Idee: ein fast quadratisches, zweistöckiges Gebäude aus Stahlbeton und Holz mit großen Fenstern. Wilnsdorfs Bürgermeister Hannes Gieseler zeigte sich bei der Vorstellung der Gewinner begeistert von der „sehr kompakten Bauweise“ mit klaren Strukturen, was die Kosten im Zaum halte. „Sie haben alles hell und offen gestaltet“, vor allem den großen...

  • Wilnsdorf
  • 11.05.21
LokalesSZ
Die Autobahnbrücke an der A 45 läuft teilweise durch den Landeskroner Weiher. Jetzt soll sie bereits am Ende dieses Jahres erneuert werden.

Autobahnbrücke wird neu gebaut
Landeskroner Weiher muss abgelassen werden

gro Wilnsdorf. Die Tage des Landeskroner Weihers in Wilden bzw. Wilnsdorf sind gezählt. Bereits gegen Ende des Jahres soll der „Stöpsel“ gezogen werden – zumindest zum Teil. Auch die tierischen Bewohner des Gewässers müssen weichen – wegen des Neubaus der Autobahnbrücke an der A 45. Aber was passiert mit den vielen Fischen Muscheln und Krebsen während der Bauarbeiten? Der Landeskroner Weiher steht in Pacht des Angelsportvereins Wilnsdorf. Übrig bleiben lediglich zehn Prozent der 1,35 Hektar...

  • Wilnsdorf
  • 02.05.21
LokalesSZ
140 Tonnen schwer und 44 Meter lang: Der Koloss wurde von der Firma Robert Josef Wolf GmbH & Co. KG Behälter und Apparatebau in Wilnsdorf hergestellt.
15 Bilder

Firma Wolf aus Wilnsdorf
140 Tonnen schwerer Koloss rollt über die Straße

sp Wilnsdorf. 140 Tonnen schwer und 44 Meter lang ist der Behälter aus Edelstahl, der seit Dienstagabend von Wilnsdorf nach Gelsenkirchen transportiert wird. Zwei schwere Fahrzeuge sind dafür notwendig, das eine schiebt, das andere zieht. Die Gesamtlänge des Transports: über 70 Meter. Ein imposanter Anblick. Ein Begleitfahrzeug, ein Werkstatt- und ein Hubsteigwagen begleiten die Lkw, um den Weg frei zu machen – falls nötig. Mit Schrittgeschwindigkeit, oder wenn die Gegebenheiten es zulassen,...

  • Wilnsdorf
  • 28.04.21
LokalesSZ
Der Autobahnausbau auf sechs Spuren einschließlich der Erneuerung aller Brücken kann nach Ansicht der BI Lärmschutz A 45 Wilnsdorf nur gelingen, wenn alle Ortschaften mit Lärmschutzmaßnahmen gesichert werden. Für Obersdorf fehlt noch eine konkrete Zusage, die Online-Petition soll an der Stelle Druck erzeugen.

Bürgerinitiative startet Online-Petition
Schutzlos gegen Lärm der A 45?

mir Obersdorf/Rinsdorf. Seit 1998 findet jedes Jahr im April ein „Tag gegen den Lärm“ statt, heute wieder. Die Autobahn GmbH des Bundes hat dazu eine im März in Kraft getretene Richtlinie erläutert: „Die Vorgaben wurden so verändert, dass der Schutz des Menschen verbessert wird“, sagt Elfriede Sauerwein-Braksiek, Direktorin der Niederlassung Westfalen der Autobahn GmbH. Auch mit Einführung der neuen Richtlinie RLS-19 wird Lärm berechnet und nicht gemessen. „Nur durch eine Berechnung können wir...

  • Wilnsdorf
  • 28.04.21
LokalesSZ
Carsten Freischlad ärgert sich über illegal entsorgten Müll in der Natur. Besonders dreist: Bei Gernsdorf fand er alte Reifen, die Unbekannte direkt neben einem Schild abgeladen haben, das auf ein Naturschutzgebiet hinweist. „Das ist doch eine Sauerei. Das gehört sich nicht“, findet der Niederdielfener.
4 Bilder

Von Waschmaschinen bis Altreifen
Illegale Müllentsorgung in Wilnsdorf ein echtes Ärgernis

sp Wilnsdorf. Carsten Freischlad aus Niederdielfen schmerzt es, wenn er im Wald und an Wiesen spazieren geht und  illegal entsorgten Müll sichtet. Für ihn ist nicht verständlich, „dass die Umweltsünder so mit unserer Natur umgehen“. Fast jede Woche wird er fündig, wenn er mit seinem Hund unterwegs ist. Die „skurrilen Fundstücke“: mal eine Waschmaschine oder eine Toilettenschüssel, dann eine Autobatterie, Matratzen oder gar ein Sofa. Sein jüngster Fund: mehrere Pakete Laminat an der L722...

  • Wilnsdorf
  • 20.04.21
Lokales
Glück gehabt: Dieser 50 Jahre alte Käfer konnte schnell gelöscht werden.

Frühjahrs-Check mit Folgen
Käfer brennt an Tankstelle

kay Wilnsdorf. Glück im Unglück hatte der Besitzer eines 50 Jahre alten VW Käfer, als sein Oldtimer am Sonntagnachmittag in Brand geraten war. Gemeinsam mit einem Freund war der Autobesitzer damit beschäftigt, den Wagen einem Frühjahrs-Check zu unterziehen. Hierbei stand der Pkw auf der Hebebühne einer Tankstelle in Wilnsdorf. Direkt nach dem Anlassen des VW züngelten Flammen aus dem Bereich des Motorraums. Geistesgegenwärtig starteten der Besitzer und sein Freund einen ersten Löschversuch mit...

  • Wilnsdorf
  • 18.04.21
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.