Topthema

Beiträge zum Thema Topthema

LokalesSZ
Die schmucke Mustang P-51 gehört Georg „Kid“ Raab.
27 Bilder

Schönheit der Lüfte
77 Jahre alte Mustang P-51 auf dem Siegerland-Flughafen stationiert

kay Burbach. Zeitlos schön ist dieses besondere Flugzeug, trotz des hohen Alters von 77 Jahren. Die Rede ist von „Frances Dell“ , liebevoll umsorgt von Georg „Kid“ Raab und Florian G. Hose. Der offizielle Name lautet „P-51D-30NA Mustang, Seriennummer 44-74453“, ein 1944 in Kalifornien (USA) gebautes ehemaliges Jagdflugzeug. Wie kommt so eine Maschine ins Siegerland? Eigentümer ist der 64-jährige Gelnhausener Entrepreneur und leidenschaftliche Pilot Georg „Kid“ Raab: „Ich war seit einiger Zeit...

  • Burbach
  • 05.09.21
LokalesSZ
Das Braunkehlchen symbolisiert wie kaum eine zweite Vogelart in der Region die Bedrohung, der feuchte, extensiv bewirtschaftete Wiesen ausgesetzt sind. Sein Vorkommen auf der Lipper Höhe und im Wetterbachtal zählt zum letzten zahlenmäßig nennenswerten Bestand in ganz NRW. Sehr schön zu sehen sind auf diesem Foto auch die Blütenstände des Schlangen-Wiesenknöterichs, der Wirtspflanze des Ameisenbläulings, einem kleinen Falter, der es dem Braunkehlchen in puncto Seltenheit leider nachtut.

Samstag ist "Tag der Artenvielfalt"
Lebensraumschutz wird bitter benötigt

goeb Lippe/Waigandshain. Das Braunkehlchen hat sich rar gemacht bei uns, dabei war es früher im Siegerland ein Allerweltsvogel, der sich auf den mit Trollblumen und Sumpfblutauge üppig bewachsenen feuchten Wiesen wohl fühlte und reichlich Nachwuchs bekam, wenn er von der Reise aus dem Winterquartier zurückgekehrt war. Heute gibt es ihn nur noch sporadisch, auf kleinen Inseln im Wetterbachtal bei Holzhausen etwa, auf der Lipper Höhe im Raum Burbach oder im Westerwald rund um den Weiler...

  • Burbach
  • 22.05.21
LokalesSZ
Mit einer Geldanlage von 5.5 Millionen Euro hat sich der
Zweckverband Siegerland-Flughafen vermutlich verkalkuliert  – das Geld dürfte weg sein.

Politisches Reizthema
Siegerland-Flughafen legt 5 Millionen Euro bei "exotischer" Bank an

ihm Siegen/Lippe. Der Siegerland-Flughafen ist auch im Jahr 2021 ein politisches Reizthema. Mehrfach spielte er in den aus Corona-Gründen stark dezimierten Redebeiträgen beim Kreistag am vergangenen Freitag eine Rolle. Die gewichtigste Kritik kam von Sprecher der Bürgermeisterkonferenz, dem Kreuztaler Walter Kiß. Kiß erinnerte daran, wie man sich früher am Flughafen gerieben habe: „Inzwischen ist es ruhig geworden in dieser Frage, weil ein Finanzierungsmodell gefunden wurde, das den angeblich...

  • Burbach
  • 22.03.21
LokalesSZ
Uschi Loth in ihrem Element: Im anhaltenden Lockdown darf sich die Hundeliebhaberin aber nur um ihre eigenen Vierbeiner kümmern. Einzel- und Gruppentrainings mit fremden Hunden sind in NRW verboten.
3 Bilder

Sorgen um nächste Vierbeinergeneration
Hunde bleiben auf der Strecke

pm Lippe. Spaziergänge sind an den sonnigen Wintertagen des anhaltenden Corona-Lockdowns der Deutschen liebster Zeitvertreib. Häufig dabei: der Deutschen liebstes Haustier, der Hund. Zumeist angeleint und entspannt, eher selten ungestüm und aufgebracht bellend. Noch. Denn während in Politik und Gesellschaft die Sorgen um die Sozialkompetenz der jungen Menschengeneration wachsen, drohen auch bei den Vierbeinern Probleme. Der Grund: Schon seit Anfang November sind Hundeschulen in...

  • Burbach
  • 16.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.