Topthemen

Beiträge zum Thema Topthemen

LokalesSZ
Mit ihren 275 Metern überspannt die Setzer Brücke in Geisweid Fluss, Straße und Bahngleise. Sie wird demnächst einspurig mit Ampelregelung. Beim Landesbetrieb Straßen NRW und in der Politik stehen die Zeichen auf Neubau.

Alles spricht gegen eine Reparatur
So steht es um die Setzer Brücke

Die Setzer Brücke ist statisch angezählt und muss neu gebaut werden. Industrie und Bürger erwartet nun eine lange Durststrecke. goeb Siegen. Eine weitere Großbaustelle auf der Straße erwartet in den kommenden Jahren die Siegener und nicht zuletzt den Fernverkehr mit vier, sechs oder acht Achsen. Die 1971 errichtete "Setzer Brücke" kann diese Lasten nicht mehr tragen. Sie überspannt die Ferndorf, die HTS und die Bahnstrecke in Geisweid und ist auch die Verbindungsstraße nach Niedersetzen. 380...

  • Siegen
  • 19.05.22
LokalesSZ
Die Polizei sucht nach sogenannten "Super Recognizern", die mit ihrer besonderen Gabe für Gesichterkennung in vielen Bereichen enorm hilfreich sein könnten. Das Pilotprojekt läuft auch in Siegen an.

Besonderer Blick für Gesichter
Warum die Polizei nach "Super Recognizern" sucht

Sie haben einen besonderen Blick für Gesichter, können auch Menschen, die sie nur einmal auf einem Video gesehen haben, noch Monate oder Jahre später wiedererkennen. "Super Recognizer" werden nun auch bei der Polizei immer gefragter. Um sie zu finden, starten sechs Polizeibehörden ein Pilotprojekt. Auch Siegen-Wittgenstein ist dabei. Eingesetzt wird ein spezielles Testverfahren aus Berlin. juka Siegen. Wenn sich auf Volksfesten oder bei Sportveranstaltungen Tausende von Menschen tummeln, ist...

  • Siegen
  • 19.05.22
LokalesSZ
Der Abbruch soll relativ zügig erfolgen. Vorher wird geprüft, welche gerade erst errichteten Teile möglicherweise doch stehenbleiben könnten. Die eigentliche Halle ist angesichts des nach innen eingestürzten Dachs definitiv nur noch ein Fall für den Bagger.
3 Bilder

Nach Brand in Kreuztal
Wie es mit der Stadthallen-Ruine jetzt weitergeht

bjö Kreuztal. „Ein Leben ohne Stadthalle ist in Kreuztal nicht vorstellbar“, stellte Kreuztals Bürgermeister Walter Kiß am Dienstag vor der Brandruine der einstigen Stadthalle, die fortan Bürgerforum heißen sollte, klar. Zwar werde es mehrere Jahre dauern, bis die Bürger auf ihre „gute Stube“ anstoßen können; aber der Wille zum Neuaufbau klang unmissverständlich. Abriss ist unumgänglich „Wir hätten spätestens im Januar eröffnet, und das Programm stand auch schon“, skizzierte er die bisherigen...

  • Kreuztal
  • 17.05.22
LokalesSZ
Ein 21-Jähriger muss sich seit Dienstag vor dem Siegener Landgericht verantworten. Er soll sich nach einem Spieleabend an einer jungen Frau vergangen haben.

Mutmaßlicher Übergriff nach Spieleaband
Mann soll sich an junger Frau vergangen haben

juka Siegen/Kreuztal. Es soll ein ruhiger Spieleabend gewesen sein, am 6. Mai 2020 in einer kleinen Wohnung in Kreuztal. Es wird gegessen, sich unterhalten, Karten werden gespielt. Als es immer später wird, beschließen einige Mitglieder der beiden befreundeten Familien, in der Wohnung zu übernachten. Wegen der Vorfälle, die sich dann gegen 3.30 Uhr im Wohnzimmer ereignen, muss sich nun seit Dienstag ein heute 21-Jähriger vor dem Siegener Landgericht verantworten.  Er, eine junge Frau und ihr...

  • Siegen
  • 17.05.22
LokalesSZ
Ende der Sechziger ging es los mit linker Revolte. An Rainer Langhans (l) und Fritz Teufel arbeiteten sich auch konservative Siegerländer ab. Sie lebten in Kommunen und ließen ihre Haare wachsen. Während Langhans im Großen und Ganzen "nur" die freie Liebe propagierte, aber vom Verfassungsschutz beobachtet wurde, war Teufel Mitglied der terroristischen Bewegung 2. Juni. Hier stehen sie nach ihrem Freispruch (Aufruf zur Brandstiftung) am 22. März 1968 vor dem Eingangsportal des Landgerichts in Berlin-Moabit.
3 Bilder

Frisur wird zum Politikum
In den Siebzigern gilt die "Matte" als schiere Provokation

Der Gammler an und für sich: Vor 50 Jahren galt die Frisur noch als politisches Statement. Die SZ lud damals Gegner und Befürworter zur Aussprache ein. goeb Siegen. Der frühere Abwehrmann Mike Werner von Hansa Rostock trägt die Haare gern lang, den Schauspieler Matthew McConaughey mag man sich mit Kurzhaar kaum vorstellen und Richard David Precht könnte beim ersten Fernsehauftritt mit Stoppelhaar sagen, was er wollte: Alle würden nur auf seine Frisur starren. Der Jesus-Look kann heute ein...

  • Siegen
  • 17.05.22
LokalesSZ
Nach der Wahl am Sonntag steht fest, wer künftig die Interessen der heimischen Region im Landtag in Düsseldorf vertreten wird.
4 Bilder

Drei Abgeordnete ziehen für Olpe ein
Wer die Interessen der Region im Landtag vertreten wird

tin Siegen/Olpe/Düsseldorf. Der Wahlsonntag ist vorüber, die Direktmandate stehen fest. Damit ist auch klar, wer die Interessen der Region künftig in Düsseldorf vertreten wird. In der Vergangenheit waren es aber nicht nur die Direktkandidaten der drei Wahlkreise, die unserer Region im Landtag Gehör verschafft haben, sondern auch Politiker, die über die Landeslisten ihrer Parteien nachrückten.  Remmel erhält kein Mandat über die Landesliste Wie es aktuell aussieht, sind die CDU-Mandatsträger...

  • Siegen
  • 17.05.22
LokalesSZ
Dieser Silberweide am Siegufer wurde es im vergangenen Sommer "angetan", der Baum wurde im Rahmen einer "Kunstaktion" gefällt. Die Baumopferung sorgte für Wirbel und führte nun zu einer Anklage.

"Baumopfer" am Siegufer
Silberweide gefällt: Verantwortliche angeklagt

js Siegen. Ruhig ist es geworden um den großen Aufreger des vergangenen Jahres, die als "Antuung" angekündigte "Baumopferung" an Siegens neuem Ufer − bei der zum großen Finale einer als Stadtrundgang angekündigten Kunstveranstaltung eine der Silberweiden in der Stufenanlage an der Sieg eine Silberweide gefällt wurde. Jetzt sind die Strafermittlungen abgeschlossen, gegen die beiden Hauptverantwortlichen Lena Hugger (die Frau an der Motorsäge) und einen Mitstreiter wurde Anklage erhoben.  "Uns...

  • Siegen
  • 17.05.22
LokalesSZ
Zwei Jahre Zwangspause sollen genug sein: Das Siegener Stadtfest soll in diesem Sommer wieder steigen und rund 100.000 Besucher anlocken. Klimaneutralität steht ganz oben auf dem Programm.

Stadt hat Konzept erarbeitet
Wie das Stadtfest klimaneutral werden soll

js/sz Siegen. Corona? Da war doch was! Auch wenn die Masken mehr und mehr aus den Gesichtern verschwinden und das nach wie vor aktive Infektionsgeschehen die Schlagzeilen verlassen hat: Die Pandemie, die uns so schnell nicht mehr loslassen wird, hat in den vergangenen gut zwei Jahren einen Großteil des gesellschaftlichen Lebens auf Eis gelegt. Zwei Jahre Zwangspause waren damit auch für das Siegener Stadtfest angesagt. Jetzt aber ist Zeit für Optimismus. Im August soll das Großereignis endlich...

  • Siegen
  • 17.05.22
LokalesSZ
Den jungen Wählerinnen Merle und Marta Rukober aus Kreuztal liegt das Thema Klimaschutz besonders am Herzen.
2 Bilder

Für das Recht auf Mitbestimmung
Warum Jung und Alt ein Kreuzchen setzen

sls Kreuztal/Ferndorf. Für manche mag es nichts Besonderes mehr sein. Der Gang zum Wahllokal ist Routine und die Liste, auf die sie ihre Kreuzchen setzen, vertraut. Andere treten das erste Mal in die Kabine, um ihre Stimme anschließend in die Urne wandern zu lassen. Die Siegener Zeitung sprach am Tag der nordrhein-westfälischen Landtagswahlen mit Wählern unterschiedlicher Generationen und wollte wissen, was ihnen bei der Entscheidung für eine Partei besonders am Herzen lag. „Ich schätze, dass...

  • Kreuztal
  • 16.05.22
Lokales
Finanzpolitikerin Paus soll neue Familienministerin werden.

Nachfolge für Anne Spiegel geklärt
Lisa Paus wird neue Familienministerin

dpa/sz Berlin/Siegen. Die Grünen-Finanzpolitikerin Lisa Paus soll neue Bundesfamilienministerin werden. Das wurde der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag aus Parteikreisen bestätigt. Paus soll damit die Nachfolge von Anne Spiegel übernehmen, die am Montag ihren Rücktritt angekündigt hatte. Die 53-jährige Diplom-Volkswirtin Paus gehört dem linken Parteiflügel an. Sie kommt aus dem Landesverband Berlin und sitzt seit 2009 im Bundestag. Sie hat jahrelange Erfahrung in der Finanz- und...

  • Siegen
  • 14.04.22
LokalesSZ
Das Bürgerhaus in Grissenbach war voll besetzt. Zum ersten Mal seit 2019 traf man sich zur Bürgerversammlung. An diesem Abend ging es hauptsächlich ums Bauen.
2 Bilder

Bürgerversammlung Grissenbach
Bauen bleibt großes Thema

schn Grissenbach. Zum ersten Mal seit Juli 2019 kamen die Grissenbacher zu einer Bürgerversammlung zusammen – und das Dorfgemeinschaftshaus war voll besetzt. Die Bürgerschaft wollte von Ortsvorsteherin Annette Scholl und Bürgermeister Paul Wagener wissen, wie es im Dorf weitergeht. Und da drehte sich fast der gesamte Abend um die anstehenden Bauprojekte der Stadt. Dabei fiel immer wieder der Begriff Baurecht, in ganz unterschiedlichen Zusammenhängen.  Stabile Nachfrage nach Bauplätzen Aktuell...

  • Netphen
  • 13.04.22
Lokales
Das Unternehmen BGH Edelstahl äußert sich am Mittwochmorgen erstmals öffentlich über den tragischen Betriebsunfall.
6 Bilder

Tragischer Betriebsunfall bei BGH Edelstahl
Update: Unternehmen äußert sich zum Vorfall

+++ Update, 13. April, 9.30 Uhr +++ sz Siegen. Zu einem tragischen Betriebsunfall ist es am späten Sonntagabend am BGH-Standort "Eintracht" in Siegen gekommen. Ein Mitarbeiter starb direkt vor Ort, ein weiterer erlag im Laufe des Montags im Krankenhaus seinen Verletzungen. Zwei weitere Kollegen befinden sich noch im Krankenhaus bzw. unter ärztlicher Beobachtung. Nun äußert sich BGH Edelstahl erstmals selbst öffentlich über den tragischen Vorfall: Nach tragischem Betriebsunfall: Spendenaktion...

  • Siegen
  • 13.04.22
LokalesSZ
Die Fläche für das neue Feuerwehrgerätehaus der Einheiten Nenkersdorf und Grissenbach liegt im Überschwemmungsgebiet. Die Feuerwehr braucht weiter Geduld.

Löschgruppe muss sich in Geduld üben
Neues Feuerwehrhaus lässt weiter auf sich warten

schn Grissenbach. Der Neubau des gemeinsamen Feuerwehrgerätehauses für die Einheiten Nenkersdorf und Grissenbach zieht sich weiter in die Länge. Geplant war der Standort Dreschhalle, der dann über den Haufen geworfen werden musste (die Siegener Zeitung berichtete). Ein Grund war der Lärmschutz für die Bestandsbebauung. Für den neuen Bauplatz ist derzeit eine Machbarkeitsstudie im Auftrag. Die Löschgruppe Grissenbach war mannstark zur Bürgerversammlung gekommen, um Einzelheiten über den...

  • Netphen
  • 13.04.22
LokalesSZ
Wildlachs aus Alaska gehört zu den hochwertigsten Fischsorten im Sortiment.
4 Bilder

Fangfrisch und ohne Gräten
Darauf sollten Fisch-Fans beim Einkauf achten

Am Karfreitag kommt Fisch auf den Tisch, klar. Doch beim Einkauf kann einiges schief gehen. Worauf Fisch-Fans achten sollten, erklären Sina Strothteicher und Dunja Slanina, Fischexpertinnen im Dornseifers Frischemarkt in der Leimbachstraße.  jw Siegen. Filets und Spieße. Jakobsmuscheln und Garnelen. Geräuchertes und Mariniertes. Fein säuberlich aneinandergereiht liegt die fangfrische Ware auf Bergen aus Crushed Ice. Rund 200 Kilogramm Fisch und Meeresfrüchte wandern im Dornseifers Frischemarkt...

  • Siegen
  • 13.04.22
LokalesSZ
Die Podiumsdiskussion zum Thema Asyl und Migration fand am Montagabend in der Siegener Martinikirche statt.
6 Bilder

Asyl und Migration
Diskussion um das „Recht zu bleiben“

ihm Siegen. "Wenn man Nähe herstellt, wird das mit dem Abschieben schwierig." Horst Löwenberg, Geschäftsführer des Paritätischen und Sprecher des Bündnisses "Recht zu bleiben" in Siegen-Wittgenstein, legte den Finger in die Wunde der Asylpolitik. Bei einer Podiumsdiskussion in der Martinikirche rückte er die vielen Ehrenamtlichen in den Blick, die sich um Migranten kümmerten. "Gutmenschen" nannte er sie, ein meist diskreditierend gemeinter Begriff. Nicht so bei Löwenberg: "Wenn wir keine...

  • Siegen
  • 12.04.22
LokalesSZ
Am Karfreitag erinnern Christen mit dem Verzicht auf Fleisch an den Leidensweg von Gottes Sohn. Fisch ist als Alternative aber erlaubt.
3 Bilder

Glaubensfrage oder Geschmackssache?
Darum wird am Karfreitag Fisch serviert

jw Siegen. Am Karfreitag kommt Fisch auf den Tisch – für Christen ist das selbstverständlich. Und auch Nicht-Gläubige lassen sich am diesem Tag traditionell Forelle, Lachs und Co. schmecken. Aber warum überhaupt? Der Karfreitag steht im Zeichen der Kreuzigung Jesus. Die Wortsilbe "Kar" stammt aus dem Althochdeutschen. Die Übersetzung für "Kara" oder "Chara" lautet Trauer oder Wehklage – und unterstreicht die Bedeutung des Feiertages, an dem an den Tod von Gottes Sohn erinnert wird....

  • Siegen
  • 12.04.22
LokalesSZ
Eine der sichersten Kommunen im Kreis Siegen-Wittgenstein: die Gemeinde Neunkirchen.

Statistik der Polizei
Neunkirchen: Kein Verkehrstoter im Jahr 2021

Auch die Zahl der Einbrüche in der Gemeinde im südlichen Siegerland liegt auf einem ganz niedrigen Niveau.  tin Neunkirchen. Die Gemeinde Neunkirchen ist eine der sichersten Kommunen im Kreis Siegen-Wittgenstein. Nur 3,13 Prozent aller Straftaten entfallen auf die 13.000-Einwohner große Kommune im südlichen Siegerland. Das hat die zuständige Polizeiwache Wilnsdorf den Mitgliedern des Haupt- und Finanzausschusses (HFA) der Gemeinde in der vergangenen Woche mitgeteilt. In Neunkirchen ist es Usus,...

  • Neunkirchen
  • 12.04.22
LokalesSZ
SZ-Redakteur Dr. Andreas Goebel.

Kommentar
Falsch abgebogen

Eine Nation, die nicht davor zurückschrecke, ihre letzten Naturoasen zu opfern, schreibt der amerikanische Naturessayist Edward Abbey in einem seiner Beiträge, kappe nicht nur die Verbindung zu ihren Ursprüngen, sondern sie verrate das Prinzip der Zivilisation an sich. Natürlich ist die jetzt drohende „Verspargelung„ der Landschaft aus der Not geboren, aber ist sie wirklich notwendig? Da habe ich meine Zweifel. Die Naturschutzverbände werden nicht müde, vor falschen Weichenstellungen zu warnen....

  • Siegen
  • 12.04.22
LokalesSZ
Knapp 800 Einwohner hat der Ort Mündersbach im Westerwald. Die Stromgewinnung vor der Haustüre ist nicht zu übersehen.
3 Bilder

Vollverspargelung
Spielt die Schönheit von Landschaft keine Rolle mehr?

Naturschützer wie Harry Neumann gehen von einer nie dagewesenen technischen Landschaftsüberprägung aus. Es droht  die "Vollverspargelung". goeb Siegen/Quirnbach. Eine Zeile aus Jan Wagners Gedicht "hamburg – berlin" lautet: "das land lag still wie ein bild vorm dritten schlag des auktionators". Die meisten unserer Landschaften können uns das heute wohl nicht mehr bieten. Durch die Windstromerzeugung ist Unruhe in die Landschaft gekommen. In dem Interview mit dem renommierten Ökologen Prof. Dr....

  • Siegen
  • 12.04.22
LokalesSZ
In den letzten Wochen hat es so gut wie gar nicht mehr geregnet, 10 bis 20 Millimeter Niederschlag fielen im März. Auf den Rohböden können sich dann Spannungsrisse bilden.

Trockenheit im März
Gartenpflanzen bekommen Durst

goeb Eiserfeld/Holzhausen. Für die Jahreszeit viel zu trocken – diese Wendung hört man von Sven Plöger, Claudia Kleinert oder Özden Terli beinahe jeden Abend in den Nachrichten. Auch unsere Forstbeamten, Landwirte und Gartenbauer ziehen die Stirn kraus, wenn es ums Frühjahrswetter geht. Der trockene März 2022 ist wieder einmal so ein Parademonat für zu wenig Niederschlag in einer Zeit, in der es richtig regnen müsste. "Uns fehlen – vereinfacht gesagt – zwei Jahreszeiten", erklärt...

  • Siegen
  • 25.03.22
LokalesSZ
Anhand des Lageplans wird deutlich, dass das geplante Gebäude nahe der Weiß stehen soll.

Feuerwehrgerätehaus für Anzhausen und Flammersbach
Neubau beschlossene Sache

nik Wilnsdorf. Einstimmig beschloss der Haupt- und Finanzausschuss am Donnerstagabend, die Planungen zum neuen Feuerwehrgerätehaus für die Einheiten Flammersbach und Anzhausen (SZ berichtete) fort- und den Bau umzusetzen. Der Vorentwurf, so Wilnsdorfs Feuerwehrchef Christian Rogalski, entspräche „im Großen und Ganzen dem, wie wir uns das vorstellen”. Für den Bau wurden seinerzeit 3,1 Millionen Euro im Haushalt eingestellt, wegen des Standortes im Industrie- und Gewerbegebiet...

  • Wilnsdorf
  • 25.03.22
LokalesSZ
Die unterhalb der Brücke eingesetzten Bagger mussten ihre Arbeit nach wenigen Stunden wieder einstellen.
2 Bilder

Rahmedetalbrücke an der A45
Baustopp wegen Haselmaus

tip Lüdenscheid. Die Bagger, die am Donnerstagmorgen unterhalb der gesperrten Rahmedetalbrücke in Lüdenscheid anrückten, mussten kurz darauf ihre Arbeit wieder einstellen. Nur wenige Kubikmeter Erde hatten sie in Vorbereitung des Neubaus der Autobahnbrücke bewegt, ehe die Autobahn GmbH eingriff. Der Grund: Die im dortigen Gelände vermutete Haselmaus schläft noch. Sie hält aktuell Winterschlaf und darf dabei nicht gestört werden. Gegen Mittag war von den dröhnenden Motoren schon wieder nichts...

  • Siegen
  • 25.03.22
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.